Norwegen

Das Monatsthema im September: Norwegen

Am 2. Juli 1893 fuhr das erste Dampfschiff von Hurtigruten unter Kapitän Richard With das erste Mal von Trondheim nach Hammerfest - die Geburtsstunde der legendären Postschiffroute entlang der norwegischen Fjordküste.

Mehr als 125 Jahre später hat diese außergewöhnliche Route nichts an Ihrer Faszination verloren und begeistert noch heute Reisende aus der ganzen Welt.

Die Hurtigruten Flotte – Ihr Zuhause auf See

Ihr Schiff ist Ihr Zuhause – und gleichzeitig Ausgangspunkt, um die norwegische Küste zu entdecken. Und wer aktiv ist, muss sich auch Zeit zum Entspannen nehmen. Während Sie an Bord sind, bieten unsere komfortablen Panorama-Salons reichlich Platz an Deck und schenken Ihnen wunderschöne Aussichten auf einige sehr spektakuläre und unberührte Küstenlandschaften. Alle unsere Schiffe haben kleine Bibliotheken, dort können Sie sich in ein gutes Buch vertiefen. Oder Sie genießen einen Kaffee und Snack in einem der Cafés. Einige der Schiffe haben sogar einen Whirlpool oder Fitnessraum. Jedes unserer zwölf Schiffe hat geräumige Kabinen, egal welche Kategorie Sie wählen. Wir versprechen Ihnen eine komfortable Reise mit unserer besonderen Hurtigruten Atmosphäre und Gastfreundschaft. Die Ruhe und das entspannte Dahingleiten durch eine einzigartige Landschaft erleben Sie vor allem in den Panorama-Salons oder von Deck.

Das Gefühl der Verbundenheit unter den Mitreisenden wird besonders bei den Mahlzeiten deutlich, am Abend in den Bars und Panorama-Salons – und natürlich, wenn sich die Teilnehmer der Ausflüge an der Rezeption versammeln. Ein Ereignis ist es immer wieder, wenn wir in kleineren Häfen anlegen. Dann strömen viele Norweger an Deck und erleben, wie aus einem ruhigen Hafen ein quirliges Dock wird. Lieferungen werden entladen und geladen. Witze werden zwischen den geschäftigen Arbeitern gerissen. Freunde und Familien der Crew heißen uns willkommen. Schon seit 125 Jahren machen wir das jeden Tag. Diese Momente kann keine andere Reise in Norwegen bieten. Sobald eine Sehenswürdigkeit auftaucht (z. B. ein malerischer Küstenabschnitt, ein spezielles Gebäude, eine außergewöhnliche Landschaft oder das Leuchten der Nordlichter), erfolgt eine Ansage über die Lautsprecheranlage. So haben Sie genug Zeit, sich einen Mantel anzuziehen, an Deck zu kommen und in aller Ruhe die Sehenswürdigkeiten zu genießen.

Landausflüge – abwechslungsreiche Vielfalt für jedermann

Während der Hurtigruten Reise können die Gäste auf einer großen Auswahl von Ausflügen und Aktivitäten Norwegens Vielfalt kennenlernen. Insgesamt bietet das Hurtigruten Ausflugsprogramm über das Jahr verteilt mehr als 70 Exkursionen, die auf die unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse der Gäste und auf die saisonalen Möglichkeiten zugeschnitten sind.

So gibt es Aktivausflüge an Land und zu Wasser mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, beispielsweise Hundeschlitten- oder Schneemobilfahrten, Wanderungen, Ausritte sowie Speedboot- oder Kajaktouren für diejenigen, die sich gern aktiv betätigen wollen. Tierfreunde entscheiden sich für Ausflüge, die Norwegens Fauna in den Fokus stellen, zum Beispiel für die Seeadlersafari, Vogel- bzw. Rentierbeobachtungen oder einen Besuch bei den Huskys. Wer neugierig auf Norwegens Kultur und Tradition ist, lässt sich informative Städtetouren, ein Besuch im Wikinger Museum und bei Sami sowie Konzertangebote nicht entgehen. Landschafts- und Naturerlebnisse bieten beispielsweise Exkursionen zum Svartisen-Gletscher oder zum Nordkap, Rundfahrten über die Vesterålen und Lofoten sowie die Panoramafahrt vom Geirangerfjord über den Trollstigen.

Erfahren Sie hier mehr über die Hurtigruten Landausflüge in Norwegen

Herbst – die Jahreszeit der Farben

Langsam klingt ein herrlicher Sommer aus, die Tage werden kürzer, die Nächte länger – der Herbst steht vor der Tür. In Norwegen bricht damit eine farbenprächtige Zeit an: Im September und Oktober kleidet sich die Natur in leuchtenden Rot-, Gelb- und Orangetönen, die Sonne taucht die Landschaft in warmes Gold. Hier und da heben sich bereits die ersten mit Schnee bedeckten Gipfel vom Blau des Himmels ab und nördlich des Polarkreises können mit etwas Glück die ersten Nordlichter gesichtet werden.

Die Hurtigruten Reise führt in diesen Monaten in einen der längsten Fjorde Norwegens, den Hjørundfjord. 35 Kilometer tief zieht er sich in die majestätischen Sunnmøre-Alpen und zeichnet sich durch seine unberührte und ursprüngliche Natur aus. Steile Felswände, grüne Wiesen, einsame Bergbauernhöfe und kleine Dorfgemeinden prägen das Bild des Hjørundfjordes. Die Abgeschiedenheit des Fjordes und seiner Gemeinden wusste schon der europäische Hochadel zu schätzen: Im Städtchen Øye befindet sich das bezaubernde Hotel Union Øye, eine historische Residenz der Belle Époque, das bereits Königin Wilhelmina von Holland, König Oscar II von Schweden und den deutschen Kaiser Wilhelm II beherbergte. Auf einer Hurtigruten Reise im Herbst können Sie auf den Spuren des Hochadels wandeln und das Hotel im Rahmen des Ausflugs „Eine Kostprobe Norwegens“ besuchen.

Wie der norwegische Herbst in kulinarischer Hinsicht schmeckt, erleben Sie an Bord der Hurtigruten Schiffe jetzt natürlich auch, denn die Erntezeit erreicht in Norwegen in diesen Monaten ihren Höhepunkt und die Feinschmeckersaison ist in voller Fahrt. Aus frischen, regionalen Zutaten wie beispielsweise aromatischen Pilzen, herbstlichem Obst und Gemüse sowie schmackhaftem Rentierfleisch zaubert die Hurtigruten Küche wunderbar herbstliche Menüs. Ein köstliches Stück Kuchen aus der Bordkonditorei kombiniert mit einer kräftigen Tasse Kaffee runden das herbstlich-kulinarische Reiseerlebnis perfekt ab.

Was Ihnen der Hurtigruten Herbst noch alles zu bieten hat, erfahren Sie hier.

Die Küche an Bord: Norway’s Coastal Kitchen

Eine Hurtigruten Reise genießt man mit allen fünf Sinnen: Die wunderschöne Landschaft verwöhnt die Augen, die frische und salzige Seeluft kitzelt die Nase, die Mitternachtssonne streichelt und wärmt die Haut, das Möwengeschrei und Schiffshorn erfreuen die Ohren. Und was erlebt die Zunge, fragt man sich?

Für den Geschmackssinn hält eine Hurtigruten Reise ganz besondere Gaumenfreuden bereit: Norway's Coastal Kitchen heißt das kulinarische Konzept, das Sie während der gesamten Seereise entlang der norwegischen Fjordküste begleitet und Ihnen den unververfälschten Geschmack des Landes näherbringt. Die Konzept-Idee: Im Mittelpunkt der Menüs und Gerichte, die an Bord serviert werden, stehen die kulinarischen Spezialiäten des Landes, abgestimmt auf die am jeweiligen Tag bereiste Küstenregion.

Verwendet und zubereitet werden fast ausschließlich regionale und frische Produkte von kleinen und lokalen Lieferanten, die ihre Waren in 15 Häfen direkt an Bord der Hurtigruten Schiffe liefern. So gelangen beispielsweise in Svolvær der in liebevoller Handarbeit produzierte Bio-Käse und die handgepflückten Wildkräuter vom kleinen Hof Aalan auf den Lofoten in die Bordküche, in Sortland wird mitten in der Nacht der fangfrische arktische Saibling aus dem Sigerfjord angeliefert und Ihnen abends köstlich zubereitet serviert, in Tromsø nimmt die Küche zartes Rentierfleisch des Lieferanten Mydland an Bord.

Ob Fisch, Meeresfrüchte, Fleischwaren, Milchprodukte, Salz, Senf, Pilze, Gemüse oder lokal gebrautes Bier - die hochwertigen und frischen Produkte werden in der Bordküche mit viel Liebe und Kreativität zubereitet, um Ihren Gaumen zu verwöhnen und machen Ihre Hurtigruten Reise zu einem wahren Geschmackserlebnis.

Weitere Informationen über Norway's Coastal Kitchen finden Sie hier.

.