Nachprogramm Mashpi-Reservat

Gönnen Sie sich einen Aufenthalt in einer luxuriösen Lodge im Nebelwald und entdecken Sie das x mit seiner einzigartigen Artenvielfalt.

  • Entdecken Sie mit Hurtigruten Expeditions mehr von Ecuador
  • Genießen Sie den Aufenthalt inmitten eines einzigartigen Lebensraums und Ökosystems
  • Entdecken Sie das Schutzgebiet „Mashpi Reserve“ mit täglichen Aktivitäten und Erlebnissen im Regenwald
  • Genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden und dicht bewaldeten Berge
  • Jahreszeit

    ganzjährig

  • Dauer

    6 Tage

  • Mindestteilnehmerzahl

    2

  • Buchungs-Code

    GALMASPOST22, GALMASPOST23

  • Ab

    1.649 €

Reiseverlauf

Tag 1: Quito

Ankunft am Flughafen Quito von den Galapagos-Inseln. Transfer vom Flughafen Quito zu Ihrem Hotel. Tag zur freien Verfügung. Übernachtung.

Tag 2: Quito – Mashpi Reserve

Abholung am Morgen für einen Transfer zur Mashpi Lodge 100 Kilometer nordwestlich von Quito. Das Mashpi Reservat ist ein privat geführtes Naturschutzgebiet in Quito und Teil des ecuadorianischen Choco-Regenwaldes, der als einer der weltweit größten Hotspots der Artenvielfalt bekannt ist. Die abrupt von 2.800 auf 1.000 Meter abfallenden Berge ermöglichen es uns, die spektakuläre natürliche Vielfalt der Anden zu entdecken, während wir durch das trockene Tal von Pomasqui in Richtung der Westflanke der Kordilleren in das üppige, nebelverhangene Waldgebiet reisen und die magische Welt von Mashpi betreten.

Nach einer etwa dreistündigen Fahrt erreichen wir die Mashpi Lodge. Genießen Sie Ihr Mittagessen und etwas Zeit zum Ausruhen, bevor Sie an Nachmittagsaktivitäten teilnehmen. In einem Treffen erhalten Sie eine Einführung zum Nebelwald und seiner Erhaltung. Darüber hinaus werden die Aktivitäten vorgestellt, aus denen Sie während Ihres Aufenthalts wählen können, und es gibt hilfreiche Tipps, was Sie anziehen und zu den Ausflügen mitbringen sollten.

Bei Ihrem ersten Abenteuer erkunden Sie einen der Wanderwege des Reservats, der von Ihren Guides je nach Wetterbedingungen ausgewählt wird. Dieser Rundgang dient als Einführung in die ökologischen Prozesse der Aufforstung und die Bedeutung des Waldschutzes in der Chocó-Region. Alle Wege sind landschaftlich besonders reizvoll und bieten einzigartige Attraktionen, wie einen Wald aus Eisenpalmen (Iriartea deltoidea), besondere Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung und bestimmt unerwartete Überraschungen.

Für Gäste, die mehr über die Ökologie des Nebelwaldes erfahren möchten, gibt es jeden Abend verschiedene Vorträge zu Themen wie dem „Secret Wildlife of Mashpi“, dem Fotofallen-Projekt des Reservats, oder den biologischen Hotspot Chocó, bei denen Sie Wissenswertes über die Entstehung und Vielfalt von Chocó und zu lokalen wissenschaftlichen Forschungsprojekten erfahren. Die Vorträge halten Naturforscher oder hier ansässige Biologen um 19:30 Uhr.

Abendessen im Hotel und Übernachtung.

Tag 3 und 4: Mashpi-Reservat

Der Wald belohnt Frühaufsteher, denn das Morgenlicht lockt eine Vielzahl faszinierender Arten an, die auf Nahrungssuche gehen. Ein guter Ort, um Vögel zu beobachten, ist die Hotelterrasse – vielleicht mit einer Tasse frischem Kaffee, Tee oder heißer Schokolade in der Hand. Mit ihrem geschulten Blick sind die Tourbegleiter gerne behilflich, wenn es darum geht, die Umgebung zu entdecken, und ein Blick in ihr Teleskop ermöglicht es Ihnen, die unglaubliche Vogelvielfalt in Mashpi aus nächster Nähe zu beobachten. Dieses Angebot beginnt um 6:30 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Genießen Sie anschließend das Frühstück im Hotelrestaurant.

Sie haben die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Regenwalderlebnissen zu wählen oder Zeit im Wellnessbereich des Hotels zu verbringen. Ihre Tourbegleiter empfehlen Ihnen je nach Ihrem Interessengebiet, Ihrer körperlichen Fitness und den täglichen Wetter- und Streckenbedingungen das für Sie am besten geeignete Tagesprogramm. Wählen Sie dabei aus unterschiedlichen Wanderungen und Aktivitäten.

Besuchen Sie das Life Centre, um Neues zu lernen und zu entdecken, nehmen Sie ein Bad in erfrischenden Wasserfällen und Pools, erklimmen Sie den Observation Tower, um eine aufregende Aussicht und die beachtlichen Panoramen rund um die Lodge zu genießen. Gehen Sie mit dem Sky Bike auf eine Erkundungstour durch die Baumkronen, nehmen Sie an Nachtwanderungen teil, um nachtaktive Tiere im Mashpi-Wald zu entdecken, oder gleiten Sie in gemächlichem Tempo durch die Baumwipfel bei einer Fahrt mit der Dragonfly-Seilbahn (gegen Aufpreis).

Tag 5: Mashpi Reserve – Quito

Ihr Tag beginnt wieder bereits um 6.30 Uhr in der Hotellobby, wo wir es uns zunutze machen, dass viele Vogelarten zum Füttern in die Nähe des Hotels kommen. Nach einer ersten Tasse Kaffee spazieren wir die Straße hinunter und halten Ausschau nach Vogelschwärmen, in denen häufig verschiedene insektenfressende Vogelarten bei der Nahrungssuche zusammenkommen. In einem einzigen Schwarm können wir mit etwas Glück über 20 verschiedene Vogelarten entdecken, was diese Begegnungen zu einem absoluten Erlebnis für Vogelliebhaber macht. Diese Unternehmung dauert eine Stunde, und anschließend kehren wir zum Frühstück in die Lodge zurück.

Heute ist Zeit für eine kurze Wanderung oder eine der anderen angebotenen Tagesaktivitäten. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Tourguide nach der besten Option.

Wir verlassen die Mashpi Lodge um 11:30 Uhr, um zum Hotel in Quito zurückzufahren. Sie erhalten ein kostenloses Lunchpaket für die Fahrt.

Nach der Ankunft in Ihrem Hotel in Quito steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung, um mehr von der Hauptstadt Ecuadors zu erkunden. Übernachtung.

Tag 6: Quito, Abreise

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen in Ihrem Hotel ist Ihr Verlängerungsprogramm beendet.

Praktische Informationen

Inklusive:

Der Preis beinhaltet zwei Übernachtungen im Hotel in Quito inklusive Frühstück, drei Übernachtungen in der Mashpi Lodge inklusive Vollpension und alkoholfreien Getränken, den Transfer vom Flughafen Quito zum Hotel sowie vom Hotel in Quito zur Mashpi Lodge und zurück. Geführte Aktivitäten und Ausflüge im Schutzgebiet Mashpi Reserve.

Nicht enthalten: Abendessen im Hotel in Quito, andere Getränke als die aufgeführten, Dragonfly-Seilbahnfahrt über die Baumwipfel, Trinkgelder.

Hinweise/Anforderungen:

  • Diese Tour ist als Nachprogramm in Kombination mit in Quito endenden Schiffsreisen nach der Rückkehr von den Galapagos-Inseln erhältlich.
  • Beinhaltet Gehen auf unebenem Gelände. Dieser Ausflug ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Mindestteilnehmerzahl: 2
  • Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns das Recht vor, diese Tour bis sechs Wochen vor Beginn zu stornieren.