Vorprogramm Dakar

Stimmen Sie sich auf Ihr Abenteuer ein und verbringen Sie eine zusätzliche Nacht in Dakar, um vor Ihrer Seereise diese pulsierende Stadt und die historische Insel Gorée kennenzulernen.

  • Erkunden Sie die UNESCO-Welterbestätte Gorée
  • Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Insel Gorée und besuchen Sie La Maison des Esclaves (das Sklavenhaus)
  • Lauschen Sie afrikanischer Folkloremusik
  • Kosten Sie während Ihrer Erkundungstour landestypische Gerichte
  • Jahreszeit

    ganzjährig

  • Dauer

    2 Tage

  • Mindestteilnehmerzahl

    25

  • Buchungs-Code

    DSSPRE22

  • Ab

    460 €

Geplanter Reiseverlauf:

Tag 1: Dakar/Ankunft

Sie treffen einen Tag vor der Einschiffung in Dakar ein. Das optionale Vorprogramm beinhaltet eine Übernachtung in einem Hotel in der Nähe des Stadtzentrums und des Hafens. Verbringen Sie Ihren restlichen ersten Tag ganz entspannt und erholen Sie sich von Ihrer langen Reise. Sie können die Annehmlichkeiten des Hotels nutzen oder an einem optionalen, im Voraus buchbaren Ausflug teilnehmen.

Tag 2: Dakar/Einschiffung

Am nächsten Tag werden Sie nach dem Frühstück zu einer privat gecharterten Fähre gefahren, die Sie auf die historische Insel Gorée bringt.

Die Insel Gorée ist die wahrscheinlich interessanteste Sehenswürdigkeit von Dakar, aber wohl auch die mit der größten Tragik. Von Anfang des 16. Jahrhunderts bis der Sklavenhandel im Jahr 1848 verboten wurde, wurden insgesamt 20 Millionen Männer, Frauen und Kinder vom afrikanischen Kontinent hierher gebracht und als Sklaven in die Neue Welt verschifft.

Die Insel Gorée ist heute eine UNESCO-Welterbestätte und wurde sorgfältig und originalgetreu restauriert. Auf der winzigen Insel, auf der etwa tausend Menschen leben, gibt es weder Autos noch Fahrräder. Hier erwarten Sie Kolonialhäuser mit schmiedeeisernen Balkonen und rankenden Bougainvillea, die von Palmen und schattenspendenden Affenbrotbäumen gesäumten Straßen umgeben sind. Die friedliche Atmosphäre von heute lässt fast die traurige Vergangenheit der Insel vergessen.

Besuchen Sie La Maison des Esclaves (das Sklavenhaus), das 1786 von den Holländern erbaut und 1990 renoviert wurde. Besichtigen Sie das Gorée-Museum mit Exponaten zur Geschichte der Insel und halten Sie inne an der berüchtigten „Tür ohne Wiederkehr“. Spazieren Sie die gesamte Insel entlang, während Ihr Begleiter die Geschichten längst vergangener Tage erzählt. Schließlich kehren Sie zum Mittagessen in einem Restaurant vor Ort ein.

Nach dem Mittagessen bringt Sie die privat gecharterte Fähre zum Festland zurück. Die Tour endet im Hafen von Dakar rechtzeitig zur Einschiffung auf Ihr Schiff MS Spitsbergen.

Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge der besuchten Orte variieren kann.

Praktische Informationen

Inklusive:

  • Der Preis beinhaltet eine Hotelübernachtung vor der Seereise in Dakar (einen Tag vor der Einschiffung), ein Begrüßungsgetränk, ein Mittagessen bei der Ankunft sowie ein Frühstück im Hotel.
  • Am Einschiffungstag erwartet Sie eine ganztägige begleitete Erkundungstour auf die Insel Gorée mit einer privat gecharterten Fähre. Mittagessen und Transfer vom Hotel zum Hafen sind inbegriffen.
  • Nicht enthalten: Abendessen und Getränke.

Hinweise/Anforderungen:

  • Diese Tour ist als Vorprogramm in Kombination mit Reisen ab Dakar erhältlich, beginnt und endet an Ihrem Hotel (14:00-19:00).
  • Auf Anfrage auch für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
  • Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
  • Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns das Recht vor, diese Tour bis sechs Wochen vor Beginn zu stornieren.