2500x1250_Maskinsjef_Kristian-Arnesen.jpg

Neuer Rekord für MS Lofoten

Wussten Sie, dass MS Lofoten schon 9 Mal die Strecke zum Mond zurückgelegt hat?

Die Lofoten, der Klassiker unter den Hurtigruten Schiffen, hat einen neuen Rekord aufgestellt. Das im Jahr 1964 erbaute Schiff knackte Mitte Juli die 300.000 Einsatzstunden. In dieser Zeit überquerte es 3.000 Mal den Polarkreis und legte dabei eine Strecke von insgesamt 7,4 Millionen Kilometern zurück – das alles mit dem Original-Schiffsmotor. Wie unglaublich weit das ist, zeigt ein Vergleich: die gefahrenen Kilometer entsprechen 185 Erdumrundungen und 9,4 Mal einer Reise zum Mond (und wieder zurück!)

Große Feier für MS Lofoten

Trotz allem zeigt „die alte Lady“, die im Übrigen unter Denkmalschutz steht, keine Alterserscheinungen. Die Lofoten gehört mit ihren klassischen Panoramasalons und maritimen Holzdecks zu den beliebtesten Schiffen der Hurtigruten Flotte und versprüht bis heute ihren unwiderstehlichen Charme. Auch was das Feiern angeht, ist die Grande Dame der Postschiffe noch gut in Schuss. Mit drei kräftigen Stößen aus dem Schiffshorn, die durch den gesamten Varangerfjord halten, machte sie an ihrem Ehrentag auf sich aufmerksam. Für Gäste, Crew und den stolzen Kapitän Eivind Lande gab es an diesem Tag zu Ehren der 300.000 Einsatzstunden Kaffee und Kuchen.

Reisen Sie in die Vergangenheit

Gehen Sie an Bord von MS Lofoten und lassen Sie die Zeit um 1964 aufleben. Tauchen Sie ein in das Leben an der norwegischen Küste vor 50 Jahren: mit kulinarischen Spezialitäten, klassischen Uniformen und traditionelle Aktivitäten an Deck. Hier erfahren Sie mehr über die Lofoten.

Zeitreise mit MS Lofoten

2500x1250_MS-Lofoten_BY_Patrick-Kaufmann.jpg
Foto: Patrick Kaufmann Foto

Seite drucken