Die Juwelen der Brasilianischen Küste

Belém, Brasilien - Montevideo, Uruguay

Brasiliens mehr als 7.000 Kilometer lange Küste kann sich rühmen, einige der weltweit beeindruckendsten tropischen Strände und interessantesten Städte aufzuweisen. Der Mix aus herzlichen Menschen, Sambaklängen, Kultur, überwältigender Natur und spannenden Vorträgen macht dieses südamerikanische Abenteuer zu einem Fest der Sinne. Ausflüge und Exkursionen in den Amazonas-Regenwald sind ein zusätzlicher Höhepunkt.

  • Entdecken Sie auf 7.000 Kilometern die faszinierende Küste Brasiliens.
  • Erkunden Sie tropische Strände, den Amazonas Regenwald, UNESCO-Weltkulturerbestätten, bezaubernde Häfen und lebendige Städte.
  • Erleben Sie die perfekte Mischung aus Entspannung und Entdeckung!
  • Nehmen Sie teil an spannenden Erkundungen und Aktivitäten.

Reisebeschreibung

Diese Reise unter tropischer Sonne verbindet Exkursionen in den Amazonas-Regenwald mit Ausflügen zu tropischen Stränden und UNESCO-Welterbestätten, paradiesischen Inseln, einer einzigartigen Tierwelt und pulsierenden Städten. Ihre Einschiffung erfolgt in Belém, einer Stadt am Flussufer des Rio Para, der zum weitverzweigten Flusssystems des Amazonasbeckens gehört. Die Amazonasregion besitzt das tropische Klima der südamerikanischen Äquatorialgebiete und beheimatet eine beeindruckende Artenvielfalt im tropischen Regenwald. Nach der Einschiffung geht MS Midnatsol auf südlichen Kurs entlang der atemberaubenden brasilianischen Küste und hinein ins Abenteuer.

Tropische Begeisterung

Nach einem entspannten Tag auf See besuchen wir São Luís, dessen Innenstadt in die Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Erkunden Sie das bezaubernde Quartier aus Kopfsteinpflasterstraßen und pastellfarbenen, im Kolonialstil errichteten Villen. Genießen Sie im Anschluss ein kleines Stück vom Paradies: beim Besuch von Fernando de Norhona. Dieses sagenumwobene, ökologische Wunderland hat kristallklares, türkisfarbenes Wasser, üppige, tropische Landschaften und die besten Strände Brasiliens. Man sagt, sogar die Haie seien hier freundlich. Wählen Sie aus verschiedenen Ausflügen oder gehen Sie auf eigene Faust auf Entdeckungstour.

Ein Fest der Sinne

Zurück an Bord, genießen Sie einen Tag auf dem Sonnendeck, bevor wir unseren nächsten Halt, Salvador, erreichen. Diese Stadt stimuliert all Ihre Sinne. Entdecken Sie mit Blattgold verzierte Altäre in den Kirchen und den exotischen Duft der afrikanisch inspirierten Küche in den Gassen. Nicht zu vergessen die Rufe der Straßenhändler, die sich mit dem rauschenden Verkehr und den unverwechselbaren Rhythmen der Musik Bahias zu einem ganz eigenen Soundtrack vermischen.   

Entspannen Sie beim Besuch der bezaubernden Stadt Paraty, die von Inseln, geschützten Buchten und steilen, mit Urwald bewachsenen Bergen umgeben ist. Genießen Sie einen weiteren Tag auf See, bevor wir in Montevideo, der Hauptstadt Uruguays, festmachen.

 

Leistungen:

  • Hurtigruten Expedition in einer Kabinenkategorie Ihrer Wahl mit Vollpension
  • Wind- und wasserfeste Jacke
  • Anlandungen mit kleinen Booten, Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes, deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält sowie Anlandungen und Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee kostenlos

Nicht enthalten:

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckbeförderung
  • Optionale Ausflüge und Trinkgelder
Reiseverlauf

Reiseverlauf

Auch in tropischen Gewässern bestimmen Wetter und Wind den Ablauf der Reise. Da Sicherheit oberste Priorität hat, richtet der Kapitän die Reiseroute nach den Gegebenheiten aus. Deshalb kann die angegebene Route nur eine Vorstellung vermitteln – jede Expedition mit Hurtigruten ist eben einzigartig.

08. Oktober 2018

Ort der Abfahrt Belém
Tag 1
shutterstock_336594500_Filipe-Frazao.jpg

Die Stadt der Mangobäume


Ort: Belém

Belém liegt am Flussufer des Rio Para, der zum weitverzweigten Flusssystems des Amazonasbeckens gehört. Wenn Sie durch die Stadt schlendern, stoßen Sie auf beeindruckende Plätze, fantastische Märkte und unzählige historische Gebäude entlang der Flaniermeilen. Belém hieß einst “die Stadt der Mangobäume”, noch heute prägen viele davon das Stadtbild. Der Hafen befindet sich 1° 27’S, fast am Äquator – hier erwartet Sie MS Midnatsol. Die Expedition entlang der tropischen Küste Brasiliens kann beginnen.

Tag 2
shutterstock_78961393_John-Copland.jpg

Entlang der brasilianischen Küste


Ort: Auf See

Genießen Sie den ersten Tag an Bord! Das Vortragsprogramm unseres sachkundigen Expeditionsteams beinhaltet spannende Themen über die Region der aktuellen Reiseroute: Die Geschichte der großen Entdecker, der Klimawandel und die Herausforderungen für Umwelt und Ozeane sind nur einige der faszinierenden Vorlesungen. Verbringen Sie Zeit an Deck, genießen Sie die Sonne und die warmen Temperaturen. Beobachten Sie die vorbeiziehende Küste und die Tierwelt auf unserem Weg nach Süden.

Tag 3
shutterstock_419562145.jpg

Die Hauptstadt von Maranhão


Ort: São Luís

Die Stadt São Luís liegt auf der Halbinsel Ilha de São Luís, vom Festland durch enge Kanäle getrennt. Das historische Zentrum ist eine UNESCO-Welterbestätte mit 3.500 Herrenhäusern im Kolonialstil – ein bezaubernder Stadtteil mit einer einzigartigen Atmosphäre. Hier finden Sie Kopfsteinpflasterstraßen, pastellfarbene Häuser und viele Museen, Galerien und Kunsthandwerksläden. Nehmen Sie teil an einem optionalen Ausflug zum Lençóis Maranhenses Nationalpark, der als einer der schönsten Orte entlang der brasilianischen Küste gilt. Die weiten, blendendweißen Sanddünen machen deutlich, woher der Park seinen Namen hat: Auf Portugiesisch bedeutet Lençóis Maranhenses “Das Laken von Maranahão”. Halbmondförmige Dünen, Welle für Welle aus schimmerndem, weißen Sand, bilden ein Meer aus Sanddünen, das sich mehr als 70 Kilometer entlang der Küste und 50 Kilometer ins Landesinnere erstreckt.

Tag 4-5
K04_C57_R.jpg

Die Kunst zu entspannen oder aktiv zu werden


Ort: Auf See

Jeder Tag auf See lädt zum Entspannen ein. MS Midnatsol ist so geräumig, dass Sie immer den perfekten Platz finden werden: für einen Panoramablick übers Meer, fürs gemütliche Plaudern oder um ein gutes Buch zu lesen. Erleben Sie den Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang und lassen Sie sich verzaubern, wenn das Licht Himmel und Ozean rot und orange färbt. Beobachten Sie Seevögel und die Meerestiere, die oft wie aus dem Nichts an der Wasseroberfläche auftauchen. Wenn Sie mehr Aktivitäten wünschen, nehmen Sie doch an den Vorträgen des Expeditionsteams teil und informieren Sie sich über die Natur, die Geschichte und Geografie Brasiliens. Besuchen Sie auch unser Fitnessstudio an Bord und trainieren Sie mit Aussicht auf den Atlantischen Ozean.

Tag 6
shutterstock_170342363_Michal-Staniewski.jpg

Willkommen im Paradies


Ort: Fernando de Noronha

Spektakuläre tropische Landschaften, eine atemberaubende Meerestierwelt, dramatische Bergformationen, großartige weiße Strände mit türkisfarbenem Wasser und fantastische Sonnenuntergänge: Fernando de Noronha ist ein Inselparadies und ein geschütztes ökologisches Wunderland. Ein Muss für Naturfreunde und Meeresbiologen. Das Inselklima ist angenehm warm, und im smaragdgrünen Wasser wimmelt es nur so vor Delfinen und Schildkröten. Rund 70% der Insel sind ein geschützter Meerespark der UNESCO, auch die Insel selbst ist eine UNESCO-Welterbestätte. Entdecken Sie die Insel und finden Sie Ihren Bilderbuch-Strand. Für alle, die es aktiver mögen: Sie ist auch der ideale Ort zum Wandern und Schnorcheln.

Tag 7-8
Bottlenose_Dolphin_shutterstock_362888315.jpg

Herrliche Tage auf See


Ort: Auf See

Während wir entlang der brasilianischen Küste Richtung Süden fahren, genießen Sie zwei weitere Tage auf See. Bestimmt haben Sie mittlerweile festgestellt: Seetage sind alles andere als langweilig! Wachen Sie entspannt auf, nehmen Sie sich etwas mehr Zeit fürs Frühstück und beobachten Sie dann die Tierwelt von Deck aus. Sammeln Sie noch mehr spannende Einblicke bei Gesprächen mit unseren Lektoren. Verbringen Sie Zeit mit neuen und alten Freunden oder entspannen Sie einfach mit einem guten Buch.

Tag 9
Salvador_JornHenriksen2016_DSC8832.jpg

Wo die Geschichte Brasiliens beginnt


Ort: Salvador

Die beeindruckende Architektur, der exotischen Duft und Geschmack der afrikanisch inspirierten Küche und der unverwechselbare Sound der Musik Bahias machen Salvador zu einem Fest für alle Sinne. Die Stadt ist geteilt in Ober- und Unterstadt und durch einen Art Deco Fahrstuhl (Elevador Lacerda) verbunden. Der Marktplatz am Fuß des Elevador Lacerda ist für sein Kunsthandwerk berühmt. Das historische Zentrum von Salvador, ‘Pelourinho’, wurde 1985 von der UNSECO zum Weltkulturerbe ernannt und ist ein beeindruckendes Beispiel portugiesischer Kolonialarchitektur. Die Stadt hat eine unglaubliche Zahl an Kirchen. Salvador war aber auch das bedeutendste Zentrum für den Sklavenhandel zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert. Heute haben fast 80% der Einwohner Salvadors afrikanische Wurzeln. Dieser Einfluss spiegelt sich besonders in der Musik und der Küche wieder.

Tag 10-11
Bird_Frigate_shutterstock_261089357.jpg

Alles außer langweilig


Ort: Auf See

Seetage auf MS Midnatsol sind alles, nur nicht langweilig! Sie können vollkommen entspannen oder aktiv werden. Die Auswahl lässt, wie bereits an den Tagen zuvor, keine Wünsche offen. Die Temperaturen an Deck laden zum Verweilen ein. Oder Sie folgen unter Deck den Vorträgen des Expeditionsteams. Vielleicht möchten Sie aber auch Fotos und Erfahrungen mit den anderen Reisenden austauschen.

Tag 12
Paraty_shutterstock_275099336.jpg

Unvergessliche Schönheit


Ort: Paraty

Die UNESCO-Welterbestätte Paraty ist bemerkenswert schön und eines von Brasiliens attraktivsten und besterhaltenen historischen Juwelen! Das koloniale Zentrum lädt zu herrlichen Spaziergängen auf Kopfsteinpflaster entlang eleganter weißer Villen ein. Die Stadt ist gesäumt von traumhaften Stränden, vulkanischen Formationen, steilen Bergen und mit Palmen bewachsenen Hügeln. Mit unserem Ausflug wagen Sie sich in den Dschungel und sehen Wasserfälle, unternehmen eine malerische Schoner-Fahrt oder erkunden ein pittoreskes Fischerdorf.

Tag 13-14
Bottlenose_Dolphin_shutterstock_144774718.jpg

Seefahrer, lebt wohl


Ort: Auf See

Sie haben nun die gesamte Küste Brasiliens befahren und unser Abenteuer neigt sich dem Ende entgegen. Wir beschließen den letzten Abend mit einem Abschieds-Dinner.

Tag 15
Montevideo-shutterstock_230867338.jpg

Anspruchsvoll und überraschend


Ort: Montevideo

Uruguays Hauptstadt Montevideo liegt an der Mündung des Rio de la Plata, der Hafen befindet sich unweit der Innenstadt. Warum nicht also nach dem Einschiffen die Stadt erkunden? Montevideo hat eine lässige Eleganz und eine überraschende kulturelle Vielfalt, trotz seiner relativ kleinen Einwohnerzahl. Dazu gesellt sich eine fast verschwenderische Mischung aus spanischer, italienischer und Art Deco Architektur. Wir empfehlen Ihnen den Besuch der Altstadt (Ciudad Vieja), die geschäftige Avenida 18 de Julio oder einen der weißen Sandstrände in der Umgebung. Falls Ihnen im Anschluss nach einer Abwechslung vom warmen und sonnigen Wetter zumute ist, bleiben Sie einfach an Bord: Die nächste Expeditionsreise geht noch südlicher – in die Antarktis.

22. Oktober 2018

Ort Montevideo
Ihr Schiff

Unser Schiff auf dieser Route

Unser Entdeckerschiff MS Midnatsol bietet beste Voraussetzungen, um das einzigartige Panorama optimal zu genießen.

An- und Abreise

An- und Abreise

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Flüge und Flughafentransfers für Ihre Reise mit Hurtigruten hinzubuchen möchten.

Weiter