MS Spitsbergen
10 Tage

Gruppenreise: Expedition rund um Spitzbergen - Im Reich des Eisbären

Preis ab
6.868 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
MS Spitsbergen
10 Tage

Gruppenreise: Expedition rund um Spitzbergen - Im Reich des Eisbären

Preis ab
6.868 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
Gruppenreise: Expedition rund um Spitzbergen - Im Reich des Eisbären
Abfahrt
28. Juni 2021
  • Komfortables, persönliches Expeditionserlebnis an Bord des renovierten MS Spitsbergen
  • Versuch, den 80. Breitengrad zu überqueren und die Insel Spitzbergen zu umrunden
  • Der Sommer bietet gute Voraussetzungen, Eisbären bei der Jagd auf dem Meereis zu beobachten
  • Entdecken Sie beeindruckende Fjorde, Gletscher und Eisberge in der unberührten arktischen Wildnis

Angebote auf dieser Reise:

  • 500 € Bordguthaben

    Sichern Sie sich jetzt 500 € Bordguthaben pro Kabine bei Buchung bis 31.10.2020! Gültig für viele Expeditions-Seereisen in den Reisejahren 2021 und 2022.
    Das Angebot ist ebenfalls gültig mit Ambassador Mitglieder Rabatt.
    Mehr erfahren
  • Gruppenreise

    Immer inkl. An- und Abreise und deutschsprachiger Reiseleitung.
    Mehr erfahren

Buchen ohne Risiko

Buchbar bis 31.10.2020

Ihre Buchung – Ihre Sicherheit

Egal, aus welchem Grund Sie Ihre Reise absagen möchten, Sie erhalten von uns Ihren Reisepreis zurück.

Finanzielle Sicherheit

Auch Anzahlungen, die üblicherweise nicht erstattungsfähig sind, schreiben wir Ihrem Konto wieder gut.

Schnelle Rückerstattung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren, überweisen wir Ihnen Ihr Geld innerhalb von 14 Tagen auf Ihr Konto zurück.

Angebotsbedingungen

Reiseverlauf

Der arktische Frühling ist eine ideale Zeit, um Spitzbergen zu besuchen. Das Licht ist wundervoll und die Natur erwacht in ihrer ganzen Pracht zum Leben. Erleben Sie all dies auf Ihrer Gruppen-Expeditions-Seereise.
Tag 1
Deutschland / Flug nach Longyearbyen
Willkommen auf 78º N
Mitternachtssonne in Longyearbyen, Svalbard
Mitternachtssonne in Longyearbyen, Svalbard
Foto: Petra Wöbke

28.06.2021

Zuganreise zu Ihrem Wunschflughafen und Flug nach Oslo. Hier heißt Sie Ihre Reiseleitung willkommen. Gemeinsamer Flug nach Longyearbyen am späten Abend. Sie erreichen Spitzbergen gegen Mitternacht. Bustransfer zum „Radisson BLU Polar Hotel“ in Longyearbyen.

Mitternachtssonne in Longyearbyen, Svalbard
Mitternachtssonne in Longyearbyen, Svalbard
Foto: Petra Wöbke
Willkommen in Longyearbyen!
Willkommen in Longyearbyen!
Foto: Hanne Feyling
Eisbären-Schild in Longyearbyen, Svalbard
Achtung-es gibt mehr Eisbären als Menschen auf dem Svalbard-Archipel!
Foto: Dominic Barrington
Tag 2
Longyearbyen
Die norwegische Festung in der Hocharktis
Willkommen in Longyearbyen!
Willkommen in Longyearbyen!
Foto: Hanne Feyling

29.06.2021

Nach dem Frühstück beginnt gegen 9 Uhr Ihr erster Ausflug zu den Kohlegruben. Ihr lokaler Guide begrüßt Sie im Bus und gibt Ihnen Einblicke in die Geschichte Longyearbyens. In der Mine 3 werden Sie in Bergmannskleidung schlüpfen und einen Helm aufsetzen – ganz so, wie es die Minenarbeiter damals taten. Die Ausrüstung ist noch immer vorhanden, und man könnte meinen, die nächste Schicht beginne gleich. Kohlewagen warten darauf, die Arbeiter tief ins Innere der Mine zu bringen. Auf dieser Tour erfahren Sie viel über das tägliche Leben unter Tage. Busfahrt zum Hotel und Mittagessen. Anschließend startet Ihr nächster Ausflug „Arctic Experience“. Ein lokaler Guide informiert Sie zuerst über Svalbard und die Besonderheiten, und er gibt Einblicke in die Geschichte, bevor Sie zum Svalbard Museum fahren. Im Anschluss fahren Sie in das Adventdalen. Ein etwa 30 km langes U-Tal, welches beim Adventfjord in den Isfjord mündet. Hier befindet sich auch das Polarlicht-Observatorium, welches von den Universitäten in Tromsø und Alaska betrieben wird. Sie erhalten Einblick in die atemberaubende Landschaft auf der Fahrt zum Wilderness-Camp Barentz, Ihrem Ziel. Hier erwarten Sie Kaffee, Tee und ein ganz besonderer Svalbard Snack. Nehmen Sie Kontakt zu den freundlichen Schlittenhunden auf und erhalten Sie einen authentischen Einblick in die Arbeit eines Mushers (Hundeschlittenführer). Im Anschluss an diesen erlebnisreichen Besuch, werden Sie direkt zu MS Spitsbergen gebracht. Einschiffung am späten Nachmittag. Abendessen an Bord und Ihre Seereise beginnt.

Tag 3-4
Nordwest-Spitzbergen Nationalpark
Erkunden Sie atemberaubende Fjorde und eine faszinierende Geschichte
Papageientaucher im Isfjord
Papageientaucher im Isfjord
Foto: Dominic Barrington

30.06.-01.07.2021

Schroffe Inseln, malerische Fjorde, mächtige Gletscher und einsame Strände prägen diese Landschaft ebenso wie die vielfältige Tierwelt mit Walen und Robben. Und natürlich halten wir stets Ausschau nach dem König der Arktis, dem Eisbären. Wenn die Bedingungen es zulassen, erforschen wir den spektakulären Kongsfjord und besuchen das abgelegene Forschungszentrum Ny-Ålesund.

Papageientaucher im Isfjord
Papageientaucher im Isfjord
Foto: Dominic Barrington
Holzhaus in Ny-Ålesund, Svalbard
Holzhaus in Ny-Ålesund, Svalbard.
Foto: Stefan Dall
Walross in der Nähe von Kvitøya, Svalbard
Walross in der Nähe von Kvitøya, Svalbard
Foto: Stefan Dall
Besuchen Sie Kinnvika, die Bucht im Murchisonfjord, wo 1957/58 die Schwedisch-Finish-Forschungsstation gegründet wurde.
Besuchen Sie Kinnvika, die Bucht im Murchisonfjord, wo 1957/58 die Schwedisch-Finish-Forschungsstation gegründet wurde.
Foto: Andrea Klaussner
Ein Eisbär am Strand auf Phippsøya, Svalbard
Ein Eisbär am Strand auf Phippsøya, Svalbard
Foto: Linda Drake
Tag 5-7
Naturreservat Nordost-Spitzbergen
Genießen Sie die Expedition in der Arktis
Besuchen Sie Kinnvika, die Bucht im Murchisonfjord, wo 1957/58 die Schwedisch-Finish-Forschungsstation gegründet wurde.
Besuchen Sie Kinnvika, die Bucht im Murchisonfjord, wo 1957/58 die Schwedisch-Finish-Forschungsstation gegründet wurde.
Foto: Andrea Klaussner

02.07.-04.07.2021

In dieser Gegend gibt es viele Wildtiere und Treibeis ist allgegenwärtig. Es ist auch das Gebiet mit der höchsten Eisbären-Population auf dem ganzen Svalbard-Archipel. Je nach Wetter- und Eisbedingungen planen wir den nördlichen 80. Breitengrad zu überqueren, um nach Sjuøyane („sieben Inseln“) zu gelangen. Sollten die örtlichen Gegebenheiten es erlauben, werden wir die Hinlopenstraße passieren und Kurs auf Edgeøya nehmen, die drittgrößte Insel des Archipels.

Tag 8
Süd-Spitzbergen Nationalpark und die Region Bellsund
Die Expedition geht weiter
Tolle Fotomotive in Burgerbukta
Tolle Fotomotive in Burgerbukta
Foto: Nina Helland

05.07.2021

Im Fjord, unweit der atemberaubenden Natur des Hornsunds, halten wir Ausschau nach Wildtieren, die hier in großer Vielfalt heimisch sind.

Tolle Fotomotive in Burgerbukta
Tolle Fotomotive in Burgerbukta
Foto: Nina Helland
Bellsund, umgeben von hohen Bergen und Vogelfelsen, Svalbard
Bellsund, umgeben von hohen Bergen und Vogelfelsen, Svalbard
Foto: Per Lillehagen
Rentiere auf Spitzbergen
Rentiere auf Spitzbergen
Foto: Camille Seaman
Wandern im Skansebukta
Wandern in Skansebukta.
Foto: Stefan Dall
Tag 9
Der Isfjord
Fjord und Wildnis
Rentiere auf Spitzbergen
Rentiere auf Spitzbergen
Foto: Camille Seaman

06.07.2021

Erleben Sie die fantastische Tierwelt und die Schönheit der Natur im Isfjord – Heimat riesiger Herden des Spitzbergen-Rentiers.

Tag 10
Longyearbyen / Oslo / Flug nach Deutschland
Ende der Expedition
Berglandschaft rund um Longyearbyen
Die Berglandschaft rund um Longyearbyen.
Foto: Stefan Dall

07.07.2021

Wenn wir nach unserer Erkundung des hohen Nordens wieder in Longyearbyen ankommen, genießen Sie die beeindruckende Eislandschaft, die nur wenige hundert Meilen vom geografischen Nordpol entfernt liegt. Gemeinsamer Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Oslo. Hier endet Ihre Gruppenreise, Weiterflug nach Deutschland.

Berglandschaft rund um Longyearbyen
Die Berglandschaft rund um Longyearbyen.
Foto: Stefan Dall
Eisbären-Statue in Longyearbyen
Sehen Sie die Statue zu Ehren des Polarbären in Longyearbyen.
Foto: Andrea Klaussner
Hurtigruten bietet Ihnen einzigartige Expeditions-Seereisen zu einigen der abgelegensten und unberührtesten Gewässer der Welt. Wie bei allen Expeditionen bestimmen die Elemente wie Wetter, Eis- und Seebedingungen am Ende den Ablauf. Die Sicherheit und ein unvergleichliches Reiseerlebnis für unsere Gäste haben bei uns oberste Priorität. Alle unsere Reiserouten sind exemplarisch und werden kontinuierlich angepasst. Dies kann durch unerwartete Wetter- und Seebedingungen erfolgen – oder weil die Natur und Tierwelt überraschende Möglichkeiten zur Beobachtung bieten. Deshalb nennen wir es eine Expeditionsreise.
Verfügbarkeit und Preise prüfen

Leistungen

Leistungen

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie
  • alle Mahlzeiten an Bord inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Softdrinks und Wasser in allen Restaurants)
  • Wasser, Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Anlandungen mit Landungsbooten und ein umfangreiches Programm an Aktivitäten an Bord und an Land
  • erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • wind- und regenabweisende Expeditionsjacke
  • Verleih von Gummistiefeln und Trekkingstöcken
  • Flug von Deutschland nach Oslo und zurück
  • Ihre deutschsprachige Reiseleitung* ab/bis Oslo: Ulrich Koch
  • gemeinsamer Flug von Oslo nach Longyearbyen und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • 1x Ü/F im „Radisson Blu Polar Hotel Longyearbyen“
  • Ausflug zu den Kohlegruben in Longyearbyen
  • Mittagessen im Hotel in Longyearbyen (Getränke nicht inklusive)
  • Ausflug „Arctic Experience“
  • alle Transfers in Longyearbyen.

Mehr Informationen unter www.hurtigruten.de/inklusivleistungen

*Bei unvorhergesehenem Ausfall der Reiseleitung werden wir eine/n Kollegen/-in mit gleichwertiger Expertise einsetzen.

Ihr Hurtigruten Pluss

  • 10-Tage-Expeditionsreise ab/bis Deutschland
  • Der erfahrene Reiseleiter Ulrich Koch begleitet Sie während der gesamten Reise
  • Longyearbyen: Übernachtung inkl. Frühstück
  • Ausflugsprogramm zu den Kohlegruben in Longyearbyen in Begleitung eines lokalen Guides
  • Ausflugsprogramm „Arctic Experience“ vor der Einschiffung
  • Anlandungen in Landungsbooten
  • Gemeinsames Erleben und Entdecken
  • Möglichkeiten zur Eisbärbeobachtung sowie zur Sichtung von Walrossen

Für Sie inklusive:

an jedem Anlandungstag auf Spitzbergen eine Erkundungsfahrt im Landungsboot, eine Wanderung oder eine Anlandung mit dem Expeditionsteam. Die Aktivität wird an Bord bekannt gegeben.

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge  
  • Reiseversicherung 
  • Gepäckabfertigung 
  • Optionale Ausflüge an Land mit unseren Partnerunternehmen 
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit dem Expeditionsteam
  • OptionalAnwendungen im Wellness- und Spa-Bereich

Hinweise

  • Preise in € pro Person
  • Der Frühbucher-Preis ist ein limitiertes Kontingent. Ist das Kontingent erschöpft, gilt der Basis-Preis
  • alle geplanten Anlandungen sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen
  • Änderungen vorbehalten
  • Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie Hurtigruten bei Rückfragen
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.
  • Lesen Sie alle Einreisebestimmungen für Ihre Reise 
  • Keine Trinkgelder 
Ein großes Schiff im Wasser
A group of people posing for the camera
Foto: Stefan Dall / Hurtigruten
Ein Raum voller Möbel und ein großes Fenster
Foto: © Tor Farstad

Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Spitsbergen

Baujahr 2009
Modernisiert 2016
Werft Estaleiro Navais de Viana do Castelo (POR)
Reisende 335
Betten 243
BRZ 7.025
Länge 100,54 m
Breite 18 m
Geschwindigkeit 16 Knoten
Ein großes Schiff im Wasser

Unser Schiff MS Spitsbergen nimmt Sie mit auf eine Reise fernab des Alltäglichen.

Mehr erfahren über MS Spitsbergen

Ein großes Bett in einem Zimmer
Verfügbarkeit und Preise prüfen