Norwegen | Lofoten, Fischerdörfer, Ackerland und Fjordlandschaften

Von Svolvær nach Bergen

Von Svolvær nach Bergen

Norwegen | Lofoten, Fischerdörfer, Ackerland und Fjordlandschaften

Von Svolvær nach Bergen

Von Svolvær nach Bergen

Reiseinformationen 4 Tage
Abfahrten Ganzjährig
  • Erfreuen Sie sich an den Landschaften der Lofoten und der wunderschönen Küste von Helgeland
  • Im Sommer sind Sie hier im Reich der Mitternachtssonne, im Winter stehen die Chancen gut, das Nordlicht zu erleben.
  • Erkunden Sie Städte wie Brønnøysund und Trondheim
Von Svolvær nach Bergen

Reiseverlauf

Ihre Reise beginnt in Svolvær auf der außergewöhnlich malerischen Inselgruppe der Lofoten. Von hier aus fahren wir in südlicher Richtung über den nördlichen Polarkreis und entlang der Küste von Helgeland. Unterwegs können Sie sowohl die Gebirgskette der Sieben Schwestern als auch den Torghatten sehen und mehr über die lokale Troll-Folklore erfahren, die diese Sehenswürdigkeiten inspiriert haben.

TAG 1 : Svolvær – Stamsund

Im Herzen der Lofoten

Die zerklüfteten Berggipfel der Lofoten sind perfekt für tolle Wanderungen und atemberaubende Ausblicke

Willkommen in Norwegen und dessen landschaftlich wohl beeindruckendster Inselgruppe. Am Abend gehen Sie an Bord Ihres Schiffes. Bei einer frühzeitigen Anreise haben Sie genügend Zeit, Svolvær zu erkunden.

Diese bezaubernde Stadt in malerischer Lage am Meer ist von Bergen umgeben. Direkt über ihr erhebt sich der Svolværgeita, der aufgrund seiner zwei charakteristischen Hörner von den Einheimischen scherzhaft Ziegenberg von Svolvær genannt wird.

Es ist nicht verwunderlich, dass Svolvær ein Ort ist, der Künstler und Fotografen inspiriert, die ihre Arbeiten in Kunstgalerien und im North Norwegian Art Centre ausstellen.

Von Svolvær aus nehmen wir Kurs auf Stamsund und passieren schließlich die gigantischen Granitfelsen der Lofotenwand, eine gewaltige Bergkette mit dicht aneinander gedrängten Gipfeln.

Werden Sie Zeuge eines Naturphänomens

Von Ende Mai bis Mitte Juli verschwindet die arktische Sonne niemals hinter dem Horizont. Dieses Phänomen ist als Mitternachtssonne bekannt. Diese Tage, die niemals enden, laden zu Outdoor-Aktivitäten wie Kajakfahren und Wandern zu jeder Tages- und Nachtzeit ein.

Im Winter wiederum ist die Lage der Lofoten über dem nördlichen Polarkreis und direkt unter der Polarlichtzone ideal, um die spektakulären Nordlichter zu sehen.

Die zerklüfteten Berggipfel der Lofoten sind perfekt für tolle Wanderungen und atemberaubende Ausblicke
Nordlichter in Norwegen
Staunen Sie über die mystischen Nordlichter.
Treffen Sie die schöne Seven Sisters Bergkette.
Erleben Sie die wunderschöne Bergkette “Sieben Schwestern”.
Entdecken Sie das Loch in der Mitte von Torghatten.
Entdecken Sie das Loch in der Mitte des Torghatten.
Foto: Helfried Weyer

TAG 2 : Bodø – Rørvik

Das Gebiet der Trolle

Treffen Sie die schöne Seven Sisters Bergkette.
Erleben Sie die wunderschöne Bergkette “Sieben Schwestern”.

In den frühen Morgenstunden legt das Schiff in Bodø an, gefolgt von Ørnes um 07:00 Uhr. Gleich nach dem Frühstück überqueren wir dann den nördlichen Polarkreis. Zelebrieren Sie diesen unvergesslichen Moment ganz traditionsgemäß mit einem Löffel Kabeljau-Lebertran.

Wir machen kurz Halt in Nesna, bevor es dann weitergeht nach Sandnessjøen, dem Tor zur herrlichen Küste von Helgeland.

Der Legende nach …

Bewundern Sie die faszinierende Landschaft der Gebirgskette „Die Sieben Schwestern“, deren Gipfel eine Höhe von bis zu 1.100 Metern erreichen. Der Legende nach waren sieben wunderschöne Trollprinzessinnen auf der Flucht vor einem unerwünschten Verehrer, wurden aber gefangen genommen als die Sonne aufging und verwandelten sich in die sieben atemberaubenden Berge, die Sie heute sehen werden.

Auch den Ausblick auf den Berg Torghatten mit dem berühmten Loch in der Mitte sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Es gibt eine Geschichte dazu, warum und wie dieses Loch entstanden ist. Fragen Sie doch bei Ihrem Expertenteam danach!

Am Nachmittag erreichen wir Brønnøysund. Erkunden Sie den belebten Jachthafen bei einem Spaziergang die Havnegata entlang. Im Stadtzentrum steht die Brønnøy-Kirche. Dabei handelt es sich um eine Steinkirche im neugotischen Stil, die aus dem Jahr 1870 stammt.

Unser letzter Stopp des Tages ist das gemütliche Fischerdorf Rørvik im malerischen Vikna-Archipel.

Optionale Ausflüge
  • UNESCO-geschützter Vega-Archipel
    Machen Sie eine Bootstour zu den UNESCO-geschützten Vega-Inseln und erfahren Sie mehr über die einzigartige Lebensgrundlage der Inselbewohner: das Sammeln von Eiderdaunen.
  • Ein Besuch bei den Lachsen
    Erfahren Sie bei dieser praxisnahen Tour durch das norwegische Aquakulturzentrum in Toft mehr über den Lebenszyklus sowie über den Fang und die Aufzucht der Lachse.
  • Wanderung zum Berg Torghatten
    Wandern Sie hinauf zum markanten Loch im legendären Berg Torghatten, gehen Sie hindurch und genießen Sie den atemberaubenden Panoramablick.
  • Ein Besuch im Hildurs Urterarium
    Lassen Sie sich diesen Ausflug zu einer urigen Kräuterfarm nicht entgehen. Dort werden Sie von den herzlichen Gastgebern willkommen geheißen, die stolz Produkte aus ihrem Garten und hausgemachte Speisen servieren.

TAG 3 : Trondheim – Ålesund

Küstengemeinden und Klippfisk

Erleben Sie authentisches Küstenleben, wie es war und ist.
Erleben Sie authentisches Küstenleben, wie es war und ist.
Foto: Espen Mills

Verbringen Sie den Morgen in Trondheim, fahren Sie dann durch die wunderschöne Insellandschaft und vorbei an einigen der kleinsten Gemeinden Norwegens, bevor Sie schließlich Kristiansund und Molde erkunden.

Die Hauptstadt der Wikingerzeit

Schlendern Sie am frühen Morgen durch Trondheim, wenn die Stadt langsam zum Leben erwacht. Besichtigen Sie den heiligen Nidaros-Dom, die letzte Ruhestätte von St. Olav. Gehen Sie dann zur Brücke Gamle Bybro, um von hier aus den Fluss Nid zu fotografieren.

Gönnen Sie sich in einem der vielen schicken Cafés des Viertels Bakklandet einen guten Kaffee und ein Stück nordischer Patisserie, bevor Sie den Hügel zur Festung Kristiansten hinaufgehen, um den fantastischen Ausblick auf Norwegens drittgrößte Stadt zu genießen.

Der Handel mit getrocknetem Kabeljau

Am späten Nachmittag legen wir im Hafen von Kristiansund an. Die Stadt erstreckt sich über drei Inseln und ist als „Bacalao-Hauptstadt“ Norwegens bekannt. Der gesalzene Kabeljau, der auf den Klippen der Gegend getrocknet wird, heißt auf Norwegisch Klippfisk.

Machen Sie einen Spaziergang durch die Kopfsteinpflaster-Gassen der Altstadt und schauen Sie sich den quirligen Hafen an. Sie können auch zum alten Wachturm am Aussichtspunkt Varden hinaufsteigen und das herrliche Panorama genießen.

Gipfel und Blumen

Der vorletzte Hafen des Tages ist Molde, von wo aus Sie die Gipfel der Romsdal-Alpen sehen können. Die Stadt trägt den Beinamen „Stadt der Rosen“ – die Blumen stehen normalerweise zwischen Mitte Juni und Ende August in voller Blüte.

Optionale Ausflüge
  • Trondheim und Nidaros-Dom
    Machen Sie eine Bustour durch Trondheim, eine historische Stadt mit einer reichen Geschichte und Kultur, die auch als eines der wichtigsten Zentren für Forschung und Wissenschaft in Norwegen gilt.
  • Die verborgenen Gemächer des Nidaros-Doms
    Erkunden Sie im Rahmen dieser exklusiven, unseren Platin-Tarif-Gästen vorbehaltenen Tour die verborgenen Gemächer tief im Inneren des alten Nidaros-Doms von Trondheim.
  • Malerische Atlantikstraße
    Auf dieser entspannten Reise entlang der majestätischen Küste folgen wir der malerischen Atlantikstraße und entdecken eine der schönsten Küstenstraße der Welt.
  • Bergtatt – Prachtvolles Marmor-Bergwerk
    Begeben Sie sich auf eine Reise in die unterirdische Welt von Bergtatt, einer Marmor- und Kalksteinmine tief im Inneren eines Berges, und unternehmen Sie eine Floßfahrt auf dem beleuchteten unterirdischen See.
Erleben Sie authentisches Küstenleben, wie es war und ist.
Erleben Sie authentisches Küstenleben, wie es war und ist.
Foto: Espen Mills
Fahren Sie auf der spektakulären Atlantic Road.
Fahren Sie auf der spektakulären Atlantikstraße.
Foto: Nancy Bundt
Erkunden Sie das historische Hafenviertel Bryggen.
Erkunden Sie das historische Hafenviertel Bryggen.
Foto: Gian Rico Willy
Genießen Sie einen spätsommerlichen Sonnenuntergang über dem Hafen von Bergen.
Genießen Sie einen Spätsommerabend mit Sonnenuntergang am Hafen von Bergen.
Foto: Lars Korvald, Visit Bergen
Fahren Sie mit der Seilbahn auf den höchsten Berg Bergens, Ulriken.
Fahren Sie mit der Seilbahn auf den höchsten Berg Bergens, den Ulriken.

TAG 4 : Ålesund – Bergen

Bis zum nächsten Mal

Genießen Sie einen spätsommerlichen Sonnenuntergang über dem Hafen von Bergen.
Genießen Sie einen Spätsommerabend mit Sonnenuntergang am Hafen von Bergen.
Foto: Lars Korvald, Visit Bergen

Unsere Seereise die norwegische Küste entlang kommt, zumindest für dieses Mal, im Laufe des Tages zu ihrem Ende. In der Nacht vor Ihrem letzten Tag laufen wir Ålesund und Torvik an. Falls Sie früh genug wach sind, können Sie vielleicht einen Blick auf das Schiff der Postschiffroute mit Kurs Nord erhaschen, wenn wir uns Måløy nähern.

Highlights am Morgen

Sie haben die Möglichkeit, einen Blick auf den Nordfjord unter dem riesigen Jostedalsgletscher zu werfen, dem größten Gletscher des europäischen Festlands.

Am Morgen legt das Schiff dann in Florø an, wo Sie sich den Hafen und die Marina anschauen können.

Auf der Zielgeraden

Wenn wir Florø verlassen, werden Sie den Stabben-Leuchtturm sehen – ein beliebtes Fotomotiv. Atemberaubende Ausblicke bieten sich auch, wenn wir die Mündung des Sognefjords, des längsten und breitesten Fjords in ganz Norwegen, überqueren.

Wenn wir am Nachmittag unseren Zielhafen erreichen, wird das Schiff die letzten Inseln und Schären unserer Norwegen-Route passieren und den Hjeltefjord hinunterfahren, um nach Bergen zu gelangen.

Entdecken Sie noch mehr von Norwegen

Leider ist nun die Zeit gekommen, sich vom Kapitän, von der Besatzung und von Ihren Mitreisenden zu verabschieden.

Aber Ihre Reise muss nach der Ausschiffung noch nicht enden. Wir bieten eine Besichtigungstour durch Bergen an sowie einige weitere Nachprogramme, die Sie zu Ihrer Seereise hinzubuchen können. Unter anderem können Sie zum Beispiel eine Zugfahrt zum Sognefjord machen oder eine Stadttour durch Oslo.

Das Tagesprogramm zeigt Ihnen, was Sie auf Ihrer Norwegenreise erwartet. Denken Sie jedoch daran, dass Wetteränderungen den Ablauf ändern können - jede Reise mit Hurtigruten ist eben einzigartig.

Leistungen

Leistungen

  • Reisen Sie mit dem Postschiff in einer Kabine der gewünschten Kategorie
    Die genaue Kabine wird Ihnen beim Einchecken zugewiesen

Nicht inbegriffen

  • Flüge und Transfers
  • Reiseversicherung
  • Optionale Ausflüge
  • Gepäckverladung

Hinweise

  • Die Preise gelten pro Person bei Doppelbelegung
  • Nicht alle Kabinenkategorien sind für alle Abfahrten verfügbar
  • Preise für Einzelkabinen auf Anfrage
  • Ist das Frühbucher-Preis-Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Preis. Dieser liegt zwischen dem Frühbucher-Preis und dem Katalog-Preis und ist abhängig vom Zeitpunkt der Buchung und vom Reisetermin. Er ist auf hurtigruten.de abrufbar.