Norwegen – Die Fjorde Südnorwegens

Norwegen – Die Fjorde Südnorwegens

Norwegen – Die Fjorde Südnorwegens

Norwegen – Die Fjorde Südnorwegens

Reiseinformationen 8 Tage MS Midnatsol
Abfahrten 23. April 2019
Frühstück, Mittag- und Abendessen während der Seereise inklusive
  • Besuchen Sie Norwegens einzigartige Küstenorte und Inseln
  • Erfahren Sie alles über die Geschichte, Kultur und Natur der Orte die wir besuchen
  • Entdecken Sie die umliegenden Inseln mit dem Kajak, Fahrrad oder zu Fuß
  • Ein spannendes und umfangreiches Ausflugsprogramm erwartet Sie
Norwegen – Die Fjorde Südnorwegens

Reiseverlauf

Auf dieser Expedition geben die Elemente den Ton an: Wetter und Wind bestimmen am Ende den Ablauf. Da Sicherheit oberste Priorität hat, richtet der Kapitän die Reiseroute nach den Gegebenheiten. Deshalb kann die angegebene Route nur eine Vorstellung vermitteln – jede Expedition mit Hurtigruten ist eben einzigartig.

TAG 1 : Amsterdam, Niederlande

Entspannt durch Amsterdam

Ein Fahrrad, das vor einem Gebäude geparkt ist
Entdecken Sie die Kanäle in Amsterdam und Kultur und Geschichte der niederländischen Hauptstadt.

23.04.2019

Amsterdam entwickelte sich im 13. Jahrhundert von einem kleinen Fischerdorf zu einem der reizvollsten und kulturell wichtigsten Ballungszentren der Welt. Im 17. Jahrhundert wurde die Stadt zu einem der bedeutendsten Handelszentren mit wichtigen Verbindungen zur Hanse. Beweise für den Wohlstand in Amsterdams goldenem Zeitalter, finden sich in den malerischen Patrizierhäusern des berühmten Grachtenviertels der Stadt, einer UNESCO-Welterbestätte. Amsterdam ist bekannt für seine Museen von Weltrang, wie das Rijksmuseum, das Rembrandthaus oder das Van Gogh Museum. 

Ein Fahrrad, das vor einem Gebäude geparkt ist
Entdecken Sie die Kanäle in Amsterdam und Kultur und Geschichte der niederländischen Hauptstadt.
Ein Haus mit Grasfeld
Entdecken Sie Helgolands einzigartige Landschaft und vielfältige Tierwelt.

TAG 2 : Helgoland, Deutschland

Kleine Insel mit großer Geschichte

Ein Haus mit Grasfeld
Entdecken Sie Helgolands einzigartige Landschaft und vielfältige Tierwelt.

24.04.2019

Deutschlands einziges Hochsee-Archipel besteht aus den zwei kleinen Inseln Helgoland und Düne.

Helgoland ist berühmt für seine einzigartige Landschaft und seine vielfältige Tierwelt. Deutschlands kleinstes Naturschutzgebiet, Lummenfelsen, besteht aus einem einzigen Felsen – im Wesentlichen ein großes Vogelhäuschen, dicht besiedelt von Tausenden Seevögeln, die hier nisten. Zugleich hat Helgoland eine faszinierende Geschichte. Ursprünglich von den Friesen gegründet, wurde es im Mittelalter zum Piraten-Stützpunkt. Danach beanspruchten es die Dänen, wenige Jahre später eroberten es die Briten. Diese tauschten schließlich die Insel mit den Deutschen gegen Sanisbar. Während des Zweiten Weltkriegs wurden Versuche unternommen, die gesamte Insel für immer von der Landkarte zu streichen. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Helgoland reich an aufregender Geschichte ist. Kommen Sie an Land und entdecken Sie diese spannende kleine Insel. 

TAG 3 : Auf See

Entspannung mit Ausblick

Ein großes Schiff im Wasser
Foto: Stephanie Tubbecke / Guest Photo

25.04.2019

Ein Tag auf See eignet sich hervorragend, um Vorträgen des Expeditionsteams beizuwohnen, Zeit an Deck zu verbringen oder sich in der Panoramalounge mit gleichgesinnten Mitreisenden auszutauschen. Genießen Sie doch ein belebendes Work-out im Fitnessraum mit Panoramablick über den Ozean. Alternativ können Sie auch im Außen-Whirlpool entspannen.

Ein großes Schiff im Wasser
Foto: Stephanie Tubbecke / Guest Photo
Ein kleines Boot in einem großen Gewässer
Foto: Elin

TAG 4 : Kragerø, Norwegen

Inseln, Gassen und Kunst

Ein kleines Boot in einem großen Gewässer
Foto: Elin

26.04.2019

11.000 Menschen nennen die charmanten Gassen und engen Straßen von Kragerø ihr zuhause. Die Stadt hat eine lange Geschichte in Kunst und Kultur. Es scheint, die berühmten Künstler schätzen dieses einzigartige Licht der Region und es inspiriert sie auf besondere Weise. Schlendern Sie durch die Stadt und entdecken Sie das Angebot an Galerien und charmanten Cafés. Vielleicht entscheiden Sie sich auch für einen längeren Spaziergang oder eine spannende Wanderung. Diese Region ist ideal für eine Tour mit dem Kajak. Über 490 kleine Inseln können Sie auf diesem großen Archipel erkunden. 

TAG 5 : Farsund

Piraten-Tage

Eine Gruppe von Menschen, die an einer Anklagebank sitzen
Foto: Thomas Depenbusch

27.04.2019

Farsund hat eine faszinierende Geschichte, dazu gehört auch, dass Piraten sich hier bis ins 19. Jahrhundert verborgen haben. Das Gebiet hat einige der besten Strände Südnorwegens und ist somit ideal für Vogelbeobachtungen und Spaziergänge am Ufer. Jeden Sommer feiert Farsund seine Herkunft mit dem “Kaperdagene“-Festival – übersetzt “Piraten-Tage”. Die Geschichte geht auf den napoleonischen Krieg von 1804 zurück, damals wurde das Gebiet von Konflikten heimgesucht und bedeutete für die Einheimischen jahrelange Not. Somit blieb ihnen oft nichts anderes übrig, als die vorbeifahrenden Schiffe zu plündern, um das eigene Überleben zu sichern. Machen Sie einen Spaziergang entlang der alten Eisenbahnlinie und genießen Sie von hier einen spektakulären Ausblick auf den Fjord. Überqueren Sie eine 100 Jahre alte Drehbrücke und durchwandern Sie einen geschützten Eichenwald.

Eine Gruppe von Menschen, die an einer Anklagebank sitzen
Foto: Thomas Depenbusch
Blick auf einen felsigen Berg
Foto: Casper Tybjerg

TAG 6 : Lysefjord

Turmhoch überragend: der Preikestolen

Blick auf einen felsigen Berg
Foto: Casper Tybjerg

28.04.2019

Der Lysefjord ist 40 Kilometer lang und an seiner tiefsten Stelle 422 Meter tief. Preikestolen ist die berühmteste Touristenattraktion in Ryfylke. Er erhebt sich beeindruckende 604 Meter über den Lysefjord. Den Abschluss bildet ein ca. 600 Quadratmeter großes Hochplateau. Von hier aus können Sie die grandiose Aussicht vom Preikestolen und dem Gipfel des Kjerag erleben, der 1.084 Meter über die nächst höheren Berge entlang des Lysefjords thront.

TAG 7 : Rosendal

Mündung des Fjords

Ein kleines Boot in einem Gewässer
Foto: Pascal Volk

29.04.2019

Rosendal ist bekannt für sein Herrenhaus, heute eines der bedeutendsten Museen in Westnorwegen. Das hochherrschaftliche Anwesen befindet sich an der Mündung des Hardangerfjords und ist das einzige Schloss dieser Art in Norwegen. Das Schloss ist umgeben von einem wunderschönen Landschaftspark. Rosendal ist auch der Ort, in dem das Schiff “Gjøa” gebaut wurde, das Roald Amundsen bei seiner Expedition durch die Nordwest-Passage benutzte.

Ein kleines Boot in einem Gewässer
Foto: Pascal Volk
Ein Geschäft in einem Backsteingebäude mit Bryggen im Hintergrund
Entdecken Sie das berühmte Hafenviertel Bryggen in Bergen mit den farbenprächtigen Kais, die bis in das 14. Jahrhundert zurückdatieren.

TAG 8 : Bergen, Norwegen

Zeit, auf Wiedersehen zu sagen

Ein Geschäft in einem Backsteingebäude mit Bryggen im Hintergrund
Entdecken Sie das berühmte Hafenviertel Bryggen in Bergen mit den farbenprächtigen Kais, die bis in das 14. Jahrhundert zurückdatieren.

30.04.2019

Nach einem leckeren Frühstück ist es Zeit, MS Midnatsol zu verlassen, um nach Hause zurückzukehren oder zu weiteren Abenteuern aufzubrechen.

Bergen wurde im Jahre 1070 gegründet und war für viele Jahre norwegische Hauptstadt.

Die Stadt hat sich ihren Charakter und Geschichte erhalten. Ein Beispiel ist das historische Bryggen-Viertel, ein UNESCO Weltkulturerbe mit farbenfrohen Werften, die aus dem 14. Jahrhundert datieren. 

Das aufgeführte Tagesprogramm zeigt den Ablauf Ihrer Norwegenreise, wie wir ihn geplant haben. Aufgrund von Wetter- und Seebedingungen können sich im Einzelfall Änderungen ergeben – eine Seereise ist immer einzigartig.

Leistungen

Leistungen

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inklusive Vollpension an Bord
  • Wind- und wasserfeste Jacke
  • Anlandungen mit kleinen Booten, Aktivitäten an Bord und an Land
  • Tee und Kaffee kostenlos

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckabfertigung
  • Optionale Ausflüge und Trinkgelder

Praktische Informationen