Norwegen | Ein Vorgeschmack auf die Arktis

Von Kirkenes nach Tromsø

Von Kirkenes nach Tromsø

Norwegen | Ein Vorgeschmack auf die Arktis

Von Kirkenes nach Tromsø

Von Kirkenes nach Tromsø

Reiseinformationen 2 Tage
Abfahrten Das ganze Jahr über
  • Bewundern Sie tagsüber die herrlichen Landschaften Nordnorwegens
  • Im Sommer sind Sie hier im Reich der Mitternachtssonne, im Winter stehen die Chancen gut, das Nordlicht zu erleben.
  • Erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten, die arktische Städte wie Vardø und Hammerfest zu bieten haben
Von Kirkenes nach Tromsø

Reiseverlauf

In Vardø gibt es am Hexenmonument und der sternförmigen Festung Vardøhus Geschichte zu entdecken. Besuchen Sie am nächsten Tag die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Meridiansäule in Hammerfest oder nehmen Sie an einer anspruchsvollen optionalen Wanderung zu einem Aussichtspunkt über der Stadt teil. Unser Schiff erreicht Tromsø gegen Mitternacht.

TAG 1 : Kirkenes

Alle an Bord!

Erleben Sie den Nervenkitzel eines Flussbootausflugs in der Nähe der russischen Grenze.
Erleben Sie echten Nervenkitzel bei einer Flussbootfahrt nahe der russischen Grenze.
Foto: Ørjan Bertelsen

Ihre Seereise beginnt inmitten der Arktis in der Stadt Kirkenes, nur wenige Kilometer von der russischen Grenze entfernt, aber weiter östlich als St. Petersburg und Istanbul.

Sie werden wahrscheinlich in dieser Region die vielen Einflüsse von Norwegens Nachbarn bemerken: Straßenschilder auf Norwegisch und Russisch, den monatlichen russischen Markt und natürlich das russische Denkmal des Zweiten Weltkriegs.

Die Geschichte des Zweiten Weltkriegs

Geschichtsinteressierte können sich im Varanger-Museum in Kirkenes über die Prüfungen der Stadt während des Zweiten Weltkriegs informieren, die innerhalb von vier Jahren insgesamt 328 Mal bombardiert wurde und damit nach Malta der meist bombardierte Ort des Krieges war.

Weitere Einblicke in diese düstere Zeit finden Sie in der Bunkeranlage Andersgrotta aus dem Zweiten Weltkrieg, die unter der Erde Platz für bis zu 2.500 Menschen bot.

Die nördliche Grenze Norwegens

Im Hafen von Vardø befindet sich die sternförmige Festung Vardøhus, die 1737 erbaut wurde. Es ist die nördlichste Festungsanlage überhaupt und bis heute Teil des Militärs.

Wir fahren entlang der norwegischen Küste, um am Abend den kleinen Hafen Båtsfjord zu erreichen und dann weiter nach Berlevåg zu fahren. Vielleicht können Sie im Westen den Berg Tanahorn erkennen oder das Leuchtfeuer des Leuchtturms Kjølnes sehen, der sich auf einer Klippe über der Barentssee erhebt.

Erleben Sie den Nervenkitzel eines Flussbootausflugs in der Nähe der russischen Grenze.
Erleben Sie echten Nervenkitzel bei einer Flussbootfahrt nahe der russischen Grenze.
Foto: Ørjan Bertelsen
Besuchen Sie die nahe gelegene russische Grenze in Kirkenes.
Besuchen SIe die russische Grenze.
Foto: Ørjan Bertelsen
Gå en tur i Hammerfest.
Foto: Ørjan Bertelsen
Blaues Winterlicht am Nordkap
Blaues Winterlicht am Nordkap
Foto: Elaine Smith - Gästefoto
MS Polarlys seiler forbi Tromsl, som har snødekte topper og er full av lys.
Foto: Aslak Tronrud / Los & Co

TAG 2 : Tromsø

Ganz im Norden

Blaues Winterlicht am Nordkap
Blaues Winterlicht am Nordkap
Foto: Elaine Smith - Gästefoto

Wir machen im weiteren Verlauf der Nacht Halt in Mehamn und Kjøllefjord, und am frühen Morgen besuchen wir dann Honningsvåg und Havøysund.

Die nördlichste Stadt der Welt – fast

Am frühen Nachmittag verbringen Sie etwas Zeit in Hammerfest, einst die nördlichste Stadt der Welt, bis schließlich Longyearbyen in Spitzbergen diesen Titel für sich beanspruchte.

Besichtigen Sie die UNESCO-geschützte, Meridiansäule, kaufen Sie Souvenirs bei der Polar Bear Society oder wandern Sie zum Aussichtspunkt auf dem Berg Salen.

Berge und Meeressäuger

Wir fahren weiter die norwegische Küstenlinie entlang in Richtung Süden zum Øksfjord und nehmen dann Kurs auf das von Berggipfeln umgebene Skjervøy. Bereits seit 1896 legen wir regelmäßig in diesem wichtigen Fischerhafen an.

Wenn Sie im Winter anreisen, werden Sie vielleicht Orcas und Buckelwale zu sehen bekommen, die sich hier versammeln, um Hering zu fressen.

Auf unserem Weg nach Tromsø erhaschen Sie unter Umständen auch den ein oder anderen Blick auf die Lyngen-Alpen, die einige der höchsten Gipfel Norwegens aufweisen.

Die Hauptstadt der Arktis

Kurz vor Mitternacht legen wir in der historisch bedeutsamen Stadt Tromsø an. Und hier endet auch Ihre kurze Seereise mit uns. In den Sommermonaten können Sie einen Spaziergang durch die Stadt unternehmen, die zu dieser Zeit noch sehr belebt ist, denn die faszinierende Mitternachtssonne sorgt rund um die Uhr für Tageslicht.

Das aufgeführte Tagesprogramm zeigt den Ablauf Ihrer Norwegenreise, wie wir ihn geplant haben. Aufgrund von Wetter- und Seebedingungen können sich im Einzelfall Änderungen ergeben – eine Seereise ist immer einzigartig.

Leistungen

Leistungen

  • Reisen Sie mit dem Postschiff in einer Kabine der gewünschten Kategorie
    Die genaue Kabine wird Ihnen beim Einchecken zugewiesen

Nicht inbegriffen

  • Flüge und Transfers
  • Reiseversicherung
  • Optionale Ausflüge
  • Gepäckverladung

Hinweise

  • Die Preise gelten pro Person bei Doppelbelegung
  • Nicht alle Kabinenkategorien sind für alle Abfahrten verfügbar
  • Preise für Einzelkabinen auf Anfrage
  • Ist das Frühbucher-Preis-Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Preis. Dieser liegt zwischen dem Frühbucher-Preis und dem Katalog-Preis und ist abhängig vom Zeitpunkt der Buchung und vom Reisetermin. Er ist auf hurtigruten.de abrufbar.