Norwegen

Norwegen: Kirkenes - Svolvær

Norwegen: Kirkenes - Svolvær

Norwegen

Norwegen: Kirkenes - Svolvær

Norwegen: Kirkenes - Svolvær

Reiseinformationen 3 Tage
Abfahrten Das ganze Jahr über
Preis ab
330 €
Verfügbarkeit und Preise prüfen
  • Sehen Sie die wilde und wunderbare Natur der Finnmark.
  • Erleben Sie von Mai bis Oktober den Trollfjord.
  • Durchfahren Sie tagsüber die Lofoten und Vesterålen.
  • Erleben Sie im Sommer die Mitternachtssonne und sehen Sie im Winter die Nordlichter.
Norwegen: Kirkenes - Svolvær

Reiseverlauf

Bewundern Sie an Ihrem ersten Tag an Bord die spektakuläre Aussicht von Deck oder von der Panorama-Lounge aus. Während der Reise besuchen wir 17 kleine und große Häfen. Im Frühling fahren wir in den wunderschönen Lyngenfjord, wo der Anblick der majestätischen Berge Sie ganz sicher faszinieren wird. Am letzten Tag durchfahren wir Vesterålen und die Lofoten, die bekannt für einige der schönsten Naturgebiete der Welt sind.

TAG 1 : Kirkenes – Berlevåg

An der russischen Grenze

Eine Nahaufnahme eines Hundes
Im Winter befördern Sie Huskies durch die gefrorene arktische Landschaft auf unseren Hundeschlitten-Abenteuern.

Kirkenes liegt direkt an der russischen Grenze und die Stadt ist auf jeden Fall einen Rundgang wert, bevor Ihre Reise mit Hurtigruten beginnt. Wenn das Schiff dann in Richtung Süden fährt, können Sie die arktische Wildnis von Deck oder von der Panorama-Lounge aus genießen. Am Nachmittag legen wir in Vardø an. Dies ist Norwegens östlichste Stadt. Bei schönem Wetter laden wir Sie zu einem wirklich belebenden Wintererlebnis ein: Eisbaden in der Barentssee. Dann geht es weiter zum Båtsfjord, bevor wir am späten Abend in Berlevåg ankommen.

Eine Nahaufnahme eines Hundes
Im Winter befördern Sie Huskies durch die gefrorene arktische Landschaft auf unseren Hundeschlitten-Abenteuern.
Tromso - Hurtigruten MS Trollfjord
Foto: Øystein Knoph
Ein großes Boot in einem Gewässer mit einem Berg im Hintergrund
Ankunft in Tromsø bei Nacht.

TAG 2 : Mehamn – Tromsø

Ganz im Norden

Tromso - Hurtigruten MS Trollfjord
Foto: Øystein Knoph

Gegen Mitternacht legen wir in Mehamn an und haben im Winter die Möglichkeit an einer Schneemobil-Safari teilzunehmen: auf der Suche nach dem Nordlicht.

Wir legen wieder in Honningvåg an. Begleiten Sie uns auf einen Ausflug zum Nordkap inklusive Frühstück. Unser Schiff fährt weiter nach Hammerfest, wo Sie den Struve Meridianbogen, ein UNESCO Weltkulturerbe, sehen. Sie können auch an einer kurzen Bergwanderung teilnehmen, um mehr zu erfahren über den lokalen Polarhelden Adolf Lindstrøm.

Wir fahren weiter nach Süden zum Øksfjord und machen kurzen Halt am alten Handelsposten von Skjervøy. 

Schließlich erreichen wir Tromsø. Gerade rechtzeitig, um einem Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale beizuwohnen. Im Sommer lässt sich Tromsø auch per Boot erkunden – im Schein der Mitternachtssonne. Wie wär’s mit einem Besuch in Ølhallen, einem klassischen Pub für ein frisches Bier?

TAG 3 : Tromsø – Svolvær

Bezauberndes Vesterålen und Lofoten

Eine Brücke über ein Gewässer
Svolvær auf den Lofoten bietet diverse optionale Ausflüge.

Nach einem Zwischenstopp in Harstad geht die Reise weiter in Richtung der Risøyrenna [des Risøy-Kanals]. Diese schmale Passage ist nur 7 m tief und im klaren, grünen Wasser können Sie die Sandbänke sehen. Und dann müssen Sie sich nur noch zurücklehnen und die Aussicht genießen, denn jetzt erreichen wir die Lofoten und Vesterålen mit der wohl spektakulärsten Natur, die Sie auf dieser Reise sehen werden. Das Schiff legt kurze Zwischenstopps in Risøyhamn, Sortland und Stokmarknes ein. Wenn wir weiter in Richtung Süden fahren, sieht es so aus, als würden wir direkt in den Berg hineinfahren. Doch der Kapitän steuert sicher durch eine schmale Öffnung, durch die wir den engen Raftsund durchqueren können. Diese 26 km lange Strecke zwischen Vesterålen und den Lofoten ist von Bergen umgeben, die bis zu 1.000 m über dem Meeresspiegel hinaufragen – ein wahrhaft spektakulärer Anblick!

Der Trollfjord ist nur 2 km lang und 100 m breit und wird von majestätischen Bergen flankiert. Wenn Zeit und Wetter es zulassen, fährt der Kapitän manchmal auch durch den schmalen Fjord hindurch, wo die Bergwände fast die Seiten des Schiffes berühren. Im Anschluss durchfahren wir die Lofoten. Diese Landschaft besteht aus glitzernden Berggipfeln, tiefen Fjorden, großen Seevogelkolonien und langen, weißen Sandstränden. Am Abend erreichen wir Svolvær. Hier gibt es zwischen Januar und April die weltweit größte Menge an Kabeljau, und die Lofotenfischerei war auch der Grund, warum Svolvær überhaupt gegründet wurde. Aber Svolvær bedeutet viel mehr als nur Kabeljau. Im Winter kommen Künstler aus aller Welt hierher, um die einzigartige Natur zu erleben – und vor allem, um das schöne Licht hier zu sehen. Hier endet Ihre Reise und wir empfehlen Ihnen, die Lofoten vor Ihrer Heimreise noch ausgiebig zu erkunden.

Eine Brücke über ein Gewässer
Svolvær auf den Lofoten bietet diverse optionale Ausflüge.
Blick auf einen schneebedeckten Berg
Raftsundet ist die 20 km lange Passage zwischen den Lofoten und Vesterålen.
Das Tagesprogramm zeigt Ihnen, was Sie auf Ihrer Norwegenreise erwartet. Denken Sie jedoch daran, dass Wetteränderungen den Ablauf ändern können - jede Reise mit Hurtigruten ist eben einzigartig.

Leistungen

Leistungen

  • Hurtigruten Seereise in einer Garantiekabine
    Ihre Kabine wird Ihnen beim Check-In zugeteilt

Nicht inbegriffen

  • Flüge & Transfers
  • Reiseversicherung
  • Optionale Ausflüge
  • Gepäckabfertigung

Hinweise

  • Die Preise sind in Euro und gelten pro Person und bei Doppelbelegung.
  • Nicht alle Kabinenkategorien sind für alle Abfahrten verfügbar.
  • Informationen zum Einzelkabinenzuschlag auf Anfrage
  • Flexible Preisgestaltung: Alle Preise sind kapazitätsabhängig und unterliegen der Verfügbarkeit.

Schiffe

MS Nordkapp
Foto: Helge Grimsland - Guest Image

MS Nordkapp

Baujahr 1996
Modernisiert 2016
Werft Kværner Kleven (N)
Reisende 590
Betten 480
Autostellplätze 24
BRZ 11.386
Länge 123,3 m
Breite 19,5 m
Geschwindigkeit 18 Knoten

MS Nordkapp wurde nach einem der Höhepunkte unserer Reise benannt, dem nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes benannt, dem Nordkap (71ºN).

Mehr erfahren über MS Nordkapp

MS Kong Harald

Baujahr 1993
Modernisiert 2016
Werft Volkswerft (Germany)
Reisende 590
Betten 498
BRZ 11.204
Länge 121,8 m
Breite 19,2 m
Geschwindigkeit 15 Knoten

Norwegens regierender Monarch, ein erfahrener Seemann, verleiht diesem bemerkenswerten Schiff seinen Namen. König Harald ist nicht der einzige berühmte Name, den Sie auf dem Schiff finden.

Mehr erfahren über MS Kong Harald

A large ship in a body of water
Foto: Ørjan Bertelsen/Hurtigruten
Ein kleines Boot in einem großen Gewässer

MS Nordlys

Baujahr 1994
Modernisiert 2019
Werft Volkswerft (D)
Reisende 590
Betten 471
BRZ 11.204
Länge 121,8 m
Breite 19,2 m
Geschwindigkeit 18 Knoten

MS Nordlys wurde nach den spektakulären Nordlichtern (Aurora Borealis) benannt und auch seine Innenausstattung ist hiervon inspiriert.

Mehr erfahren über MS Nordlys

MS Nordnorge

Baujahr 1997
Modernisiert 2016
Werft Kværner Kleven (N)
Reisende 590
Betten 476
BRZ 11.384
Länge 123,3 m
Breite 19,5 m
Geschwindigkeit 15 Knoten

MS Nordnorge ist nach dem Norden Norwegens benannt, von dem der größte Teil oberhalb des nördlichen Polarkreises liegt.

Mehr erfahren über MS Nordnorge

Ein kleines Boot in einem großen Gewässer
MS Polarlys ein schöner Wintertag in Kirkenes
Foto: Ralph Griebenow - Guest image

MS Polarlys

Baujahr 1996
Modernisiert 2016
Werft Ulstein Mek. Verk. (N)
Reisende 619
Betten 503
BRZ 11.341
Länge 123 m
Breite 19,5 m
Geschwindigkeit 15 Knoten

„Polarlys“ ist norwegisch und bedeutet übersetzt „Polarlicht“, benannt nach dem natürlichen Winterphänomen in der Arktis.

Mehr erfahren über MS Polarlys

MS Richard With

Baujahr 1993
Modernisiert 2018
Werft Volkswerft (D)
Reisende 590
Betten 458
BRZ 11.205
Länge 121,8 m
Breite 19,2 m
Geschwindigkeit 15 Knoten

MS Richard With trägt stolz den Namen des Gründers von Hurtigruten.

Mehr erfahren über MS Richard With

Nach ihrer Renovierung im November 2018 wird die MS Richard With Suiten mit großen Erkerfenstern haben.
Ein großes Boot in einem Gewässer mit einem Berg im Hintergrund

MS Vesterålen

Baujahr 1983
Modernisiert 2019
Werft Kaarbø Mek. Verk.
Reisende 490
Betten 301
BRZ 6.261
Länge 108 m
Breite 16,5 m
Geschwindigkeit 15 Knoten

MS Vesterålen ist nach dem ersten Hurtigruten Schiff benannt, das Norwegens raue Küste 1893 entlangfuhr. Es ist eines unser kleineren Schiffe, darum herrscht hier eine familiäre Atmosphäre an Bord.

Mehr erfahren über MS Vesterålen