Norwegen | Fjorde, Städte und die Arktis

Bergen – Tromsø

Bergen – Tromsø

Norwegen | Fjorde, Städte und die Arktis

Bergen – Tromsø

Bergen – Tromsø

Reiseinformationen 5 Tage
Abfahrten Ganzjährig
  • Abstecher zum Geirangerfjord im Sommer oder zum Hjørundfjord im Herbst
  • Im Sommer sind Sie hier im Reich der Mitternachtssonne, im Winter stehen die Chancen gut, das Nordlicht zu erleben.
  • Erkunden Sie sehenswerte Städte wie Ålesund, Bodø und Trondheim
Bergen – Tromsø

Reiseverlauf

Von der wunderschönen Stadt Bergen fahren wir in die Arktis zur ebenso malerischen Stadt Tromsø. Wir fahren durch atemberaubende Fjorde, steuern die charmante Stadt Ålesund an und schlendern durch die mittelalterliche Altstadt von Trondheim, die äußerst malerisch in einer Biegung des Flusses Nid liegt.

TAG 1 : Bergen

Alle an Bord!

A flock of seagulls standing next to a body of water

Ihre Seereise beginnt in Bergen, der zweitgrößten Stadt Norwegens und dem Tor zu den Fjorden. Bergen wurde im Jahr 1070 n. Chr. gegründet und verfügt über eine Architektur, die von der Hanse, einer wohlhabenden deutschen Handelsorganisation des 14. Jahrhunderts, stark beeinflusst wurde.

Wenn Sie noch Zeit haben, bevor Ihr Schiff ablegt, besuchen Sie die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Kais des farbenfrohen Viertels Bryggen, in dessen Kopfsteinpflasterstraßen man heute viele Kunsthandwerker findet. Direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich der berühmte Fischmarkt, wo köstliche Meeresfrüchte serviert werden. Sehenswert ist auch die Standseilbahn Fløibanen, die Sie auf den Berg Fløyen bringt – von hier aus bietet sich eine herrliche Aussicht auf die Stadt.

Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Norwegen voll auskosten wollen, denken Sie daran, dass wir Ihnen auch bei der Organisation von Touren vor oder nach Ihrer Seereise helfen können – z. B. mit dem Programm Norway in a Nutshell.

Ihre Reise beginnt

Bevor Sie an Bord gehen, können Sie sich in unserer komfortablen Gästelounge am Terminal entspannen. Sobald Sie an Bord sind, können Sie die erste von vielen köstlichen Mahlzeiten aus frischen Produkten der Küstenregionen genießen, während wir Bergen verlassen und der alten Wikingerroute entlang des Hjeltefjords folgen.

Sie werden auch das deutschsprachige ExpertenteamIhres Schiffes kennenlernen – dies wird Ihnen während unserer Reise entlang der norwegischen Küste als Begleiter zur Seite stehen und Vorträge, Aktivitäten an Bord und optionale Wanderungen für Sie organisieren.

Optionale Ausflüge
  • Wanderpass (4 Wanderungen) – im Sommer
    Die langen Tage machen den Sommer in Norwegen zur perfekten Jahreszeit zum Wandern. Machen Sie sich die Naturverbundenheit der Norweger, die sie im Begriff „Friluftsliv“ ausdrücken, zu eigen, und begeben Sie sich in die atemberaubende Wildnis.
  • Wanderpass (4 Wanderungen) – im Winter
    Genießen Sie eine Wanderung durch die schroffe Schönheit der norwegischen Winterlandschaft und erleben Sie das, was die Einheimischen „Friluftsliv“ nennen – mit etwas Glück sogar unter den magischen Nordlichtern.
A flock of seagulls standing next to a body of water
Spaziergang Bergens historischer Kaibezirk Bryggen
Erkunden Sie Bergens historisches Hanseviertel Bryggen
A large body of water with buildings in the snow
Hjørundfjorden – Ein Ort, wie man ihn nirgendwo sonst auf der Welt findet
Hjørundfjorden – Ein Ort, wie man ihn nirgendwo sonst auf der Welt findet
Foto: Ørjan Bertelsen
Jugendstilpracht in Ålesund
Jugendstilpracht in Ålesund
Foto: Helmut Hartung

TAG 2 : Florø – Molde

Legendäre Architektur und fantastische Fjorde

Hjørundfjorden – Ein Ort, wie man ihn nirgendwo sonst auf der Welt findet
Hjørundfjorden – Ein Ort, wie man ihn nirgendwo sonst auf der Welt findet
Foto: Ørjan Bertelsen

Genießen Sie die frühen Morgenstunden am herrlichen Nordfjord in der Nähe von Torvik. Danach fahren wir am Westkap vorbei und nehmen Kurs auf Ålesund.

Stadt im Jugendstil

Ålesund ist berühmt für seine wunderschöne Jugendstil-Architektur und den Atlanterhavsparken, eines der größten Salzwasseraquarien Nordeuropas. Wenn Sie im Frühling oder Winter mit uns reisen, haben Sie fast den ganzen Tag Zeit, um diese hübsche Stadt zu erkunden.

Auf zu den Fjorden

Im Sommer nehmen wir Kurs auf den spektakulären Geirangerfjord, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört, und kommen unterwegs an einigen der schönsten Landschaften vorbei, die Norwegen zu bieten hat. Wenn wir in den Fjord hineingefahren sind, werden Sie möglicherweise den berühmten Wasserfall der Sieben Schwestern sehen können, der die Klippen hinabstürzt.

Im Herbst erkunden wir den Hjørundfjord, der in den Sunnmøre-Alpen versteckt liegt. Wir machen außerdem Halt im malerischen Dorf Urke, um uns dort die tausend Jahre alten Bauernhöfe, die Fjorde und die grünen Berglandschaften anzuschauen.

Berge und Rosen

Der letzte Hafen für diesen Tag ist Molde. Im Sommer ist vielleicht ausreichend Tageslicht vorhanden, um vom Fjord aus den fantastischen Ausblick auf 222 Berggipfel zu genießen – bekannt als das „Molde-Panorama“.

Zwischen Mitte Juni und Ende August sind die Straßen und Gärten hier von Rosen in den verschiedensten Farbtönen geschmückt. Nicht umsonst trägt Molde den Beinamen „Stadt der Rosen“.

Optionale Ausflüge
  • Geiranger mit Trollstigen-Pass
    Eine malerische Busfahrt bringt Sie vom Dorf Geiranger zum See Eidsdalsvatnet, den Sie mit der Fähre überqueren. Anschließend steigen wir wieder in den Bus ein und fahren weiter zur Gudbrandsschlucht und über den gewundenen Trollstigen-Pass hinunter nach Molde.
  • Spaziergang durch die Jugendstilstadt (Frühling und Winter)
    Begleiten Sie uns auf einen Spaziergang durch Ålesund und entdecken Sie die Geschichte und Kultur dieser eleganten Jugendstilstadt.
  • Atlanterhavsparken-Aquarium und Aksla
    Erblicken Sie von einem nahe gelegenen Berg die Jugendstilstadt Ålesund aus der Vogelperspektive, bevor Sie das weitläufige Salzwasseraquarium Atlanterhavsparken besuchen.
  • Spaziergang durch die Jugendstilstadt (Herbst)
    Ålesund ist vor allem bekannt für seine Jugendstilarchitektur. Begleiten Sie uns auf einen Spaziergang durch die Stadt und entdecken Sie die verborgenen Reize dieser norwegischen Küstenstadt.
  • Der Charme Norwegens
    Ein wunderschöner Fjord, enge Täler, eine ehemalige Siedlung, ein historisches Hotel und ein winziges Dorf: Begleiten Sie uns auf diesen so beliebten Ausflug in die grandiose Natur Norwegens.
  • Bergwanderung am Hjørundfjord
    Bewundern Sie auf dieser Bergwanderung die spektakuläre Aussicht auf den Hjørundfjord und die Sunnmøre-Alpen sowie auf die Dörfer Sæbø und Urke. Es bleibt sogar Zeit für eine Kaffeepause unterwegs und ein Bier zum krönenden Abschluss dieses Ausflugs.
  • Wanderung mit Besuch einer Bergalm
    Begleiten Sie uns auf einer angenehmen Wanderung vom Fjord über schöne Wiesen zu einer Sommerweide in Haukås, wo wir die traditionelle Landwirtschaft kennenlernen und lokale Köstlichkeiten probieren.
  • Hjørundfjord, Geiranger und Ålesund
    Auf diesem Ausflug lernen Sie das Norangsdalen-Tal kennen, unternehmen eine Fahrt mit einer Fähre in dem zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Geirangerfjord, fahren mit uns die steile Eagle Road hinauf und erkunden anschließend die Jugendstilstadt Ålesund.
  • Kajaktour in Ålesund
    Begleiten Sie uns auf einer geführten Kajaktour durch die elegante Stadt Ålesund und erfahren Sie mehr über deren Geschichte und den Einfluss des Jugendstils.
  • Leuchtturm Alnes
    Erkunden Sie die alten Inseln Giske und Godøy und genießen Sie die fantastische Küstenlandschaft am Leuchtturm Alnes.
  • Freilichtmuseum Sunnmøre
    Begleiten Sie uns auf einen Erkundungstag voller Kultur und Geschichte, während wir der Stadt Ålesund und dem nahe gelegenen Berg einen Besuch abstatten, bevor wir das faszinierende Freilichtmuseum Sunnmøre erkunden.
  • Die Romsdaler Gondel
    Genießen Sie eine malerische Besichtigungstour durch diese wunderschöne Fjordlandschaft, von den Tiefen des Tals von Romsdalen bis hoch zum Gipfel des Nesaksla.

TAG 3 : Kristiansund – Rørvik

Die Stadt der Könige und Paläste

Gotische Majestät in der Kathedrale von Nidaros
Majestätische Gotik: der Nidaros-Dom.
Foto: Ole Størksen

Auf diesem Abschnitt der Seereise besuchen wir die norwegische Region Trøndelag mit ihren Hügeln, Feldern, vereinzelten Bauernhöfen und niedrig gelegenen Küstensiedlungen.

Magisch, mittelalterlich und modern

Das im Jahr 997 vom Wikingerkönig Olav Tryggvason gegründete Trondheim ist heute die drittgrößte Stadt Norwegens mit einer Mischung aus historischen Gebäuden und einem lebhaften Studentenleben.

Sie haben drei Stunden Zeit, um Trondheim und die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden – entweder auf eigene Faust oder im Rahmen einer der optionalen Ausflüge, die wir anbieten.

Unbedingt anschauen sollte man sich den Nidaros-Dom, der aufgrund seines gotischen Stils auch als „Notre Dame Norwegens“ bezeichnet wird und als das heiligste Bauwerk des ganzen Landes gilt. Neben dem Dom befindet sich der Erzbischofspalast, in dem die norwegischen Kronjuwelen ausgestellt sind.

Ganz in der Nähe führt die alte Stadtbrücke Gamle Bybro, die den Eingang zum alten Hanseviertel Bakklandet markiert, über den Fluss Nid. Die farbenfrohen Holzhäuser auf Stelzen, die in diesem Stadtteil am Flussufer stehen, beherbergen heute trendige Restaurants. Auf einem Hügel unweit von Bakklandet thront die Festung Kristiansten und bietet einen herrlichen Panoramablick auf die Stadt und den Fjord.

Zurück an Bord

Am Nachmittag fährt das Schiff in Richtung Nordwesten weiter und passiert den ockerfarbenen Kjeungskjær-Leuchtturm, kleine Inselchen und Felsenriffe. Danach nehmen wir Kurs auf das malerische Rørvik.

Optionale Ausflüge
  • Nidaros-Dom und Ringve-Museum
    Besuchen Sie den majestätischen Nidaros-Dom. Dies ist die einzige Kirche Norwegens, die im gotischen Baustil errichtet wurde. Anschließend begeben wir uns im Ringve-Museum auf eine Reise durch die Musikgeschichte.
  • Trondheim und Nidaros-Dom
    Erfahren Sie mehr über Trondheim, indem Sie eines seiner berühmtesten Wahrzeichen, den Nidaros-Dom, besuchen. Bewundern Sie am berühmten Aussichtspunkt Utsikten den Ausblick auf die Stadt und nehmen Sie an einer Busrundfahrt durch die Stadt teil.
  • Stadtrundgang durch Trondheim
    Erkunden Sie Trondheim und erfahren Sie von einem ortskundigen Begleiter mehr über die Geschichte und Kultur der Stadt. Auf diesem Ausflug sehen Sie die attraktivsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, von der königlichen Residenz Stiftsgården bis hin zur Brücke, die die Einheimischen „Das Portal des Glücks“ nennen.
  • Kajakfahrt auf dem Fluss Nid
    Erkunden Sie mit dem Kajak die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus. Gönnen Sie sich beim Paddeln auf den Wasserwegen von Trondheim ein kleines Training und erfahren Sie gleichzeitig mehr über diese spannende Stadt.
  • Mit dem Fahrrad durch Trondheim
    Dies ist Norwegens fahrradfreundlichste Stadt, also die ideale Gelegenheit für eine Radtour! Genießen Sie die frische Luft, während Sie durch die Stadt radeln und die Sehenswürdigkeiten und die atemberaubende Landschaft genießen.
Gotische Majestät in der Kathedrale von Nidaros
Majestätische Gotik: der Nidaros-Dom.
Foto: Ole Størksen
Trondheims malerischer Fluss Nid
Trondheims malerischer Fluß Nidelv.
Der spektakuläre Saltstraumen-Maelstrom
Der spektakuläre Gezeitenstrom Saltstraumen.
A small boat in a body of water
Unvergessliche Landschaft in Svolvér
Unvergessliche Landschaften entlang der Küste.
Foto: Simon Vogele

TAG 4 : Brønnøysund – Svolvær

Unterwegs in die Arktis

A small boat in a body of water

Wir überqueren den nördlichen Polarkreis früh am Morgen – nun startet unsere Tour durch das arktische Norwegen. Wir zelebrieren diesen Moment mit einer traditionellen Zeremonie, die Sie garantiert aufwecken wird!

Jenseits vom nördlichen Polarkreis sieht man die Sonne im Sommer rund um die Uhr, während sich im Winter Ihre Chancen, das Nordlicht zu sehen, deutlich erhöhen.

Naturgewalten

Um 10:00 Uhr erreichen wir Ørnes, in der Nähe des zweitgrößten norwegischen Gletschers, dem Svartisen. Der hiesige Pier ist für die Love Bench berühmt, eine Bank, an der Paare ihre Liebe mit Vorhängeschlössern bekundet haben.

Wir fahren dann weiter nach Bodø, zur zweitgrößten Stadt Nordnorwegens, mit den Børvass Gipfeln im Hintergrund. Bewundern Sie die faszinierende Straßenkunst oder nehmen Sie an einem optionalen Bootsausflug zum Saltstraumen, dem mächtigsten Gezeitenstrom der Welt, teil.

Willkommen auf den Lofoten

Am Nachmittag dieses Tages erreichen wir den Lofoten-Archipel. Wenn die 1.000 Meter hohe Lofotenwand am Horizont auftaucht, ist das ein wirklich beeindruckender Anblick.

In Stamsund ist eine der größten Fischereiflotten der Inseln beheimatet, und zwischen Januar und April herrscht Hochbetrieb, wenn der arktische Kabeljau, der hier Skrei genannt wird, von der Barentssee im Norden bis zum Vestfjord schwimmt, um zu laichen.

Am Abend, wenn die als Rorbuer bekannten traditionellen Fischerhütten auf Stelzen vor Ihnen auftauchen, sind Sie in der hübschen Hafenstadt Svolvær angekommen, dem wichtigsten Ort der Lofoten.

Optionale Ausflüge
  • Svartisen-Gletscher
    Unternehmen Sie mit uns eine Bus- und Bootsfahrt zum Besucherzentrum von Norwegens zweitgrößten Gletscher, dem Svartisen. Halten Sie Ausschau nach Seeadlern und erleben Sie den stärksten Gezeitenstrom der Welt.
  • Arktische Küstenwanderung
    Begleiten Sie uns auf eine geführte Wanderung entlang der Küste in Bodø und erfahren Sie, warum die Verbundenheit mit der Natur eine so wichtige Rolle in der norwegischen Kultur spielt.
  • Höhepunkte Bodø und Saltstraumen
    Besuchen Sie nach einer Besichtigung der Stadt Bodø den stärksten Gezeitenstrom der Welt, den Saltstraumen.
  • RIB-Boot Safari zum Saltstraumen
    Fahren Sie mit dem Boot zum Saltstraumen, dem stärksten Gezeitenstrom der Welt. Erfahren Sie während der Bootsfahrt mehr über die Geschichte und Geologie dieser faszinierenden Gegend.
  • Begegnung mit Wikingern (Winter)
    Begeben Sie sich auf eine Reise in eine längst vergangene Zeit und erfahren Sie im Lofotr Wikingermuseum, wie die Wikinger einst gelebt haben. Genießen Sie eine authentische Wikinger-Mahlzeit und beobachten Sie dabei die traditionellen Rituale Ihrer Gastgeber.
  • Begegnung mit Wikingern (Sommer)
    Machen Sie sich im Lofotr Wikingermuseum selbst ein Bild davon, wie die Wikinger in Borg auf den Lofoten lebten, denn hier wurde das größte, jemals entdeckte Wikingergebäude nachgebaut.
  • Höhepunkte der Lofoten
    Bei diesem Ausflug lernen Sie mehrere der vielen malerischen Fischerdörfer und Ortschaften auf den Lofoten kennen, die alle von einer atemberaubenden Kulisse aus Meer und Bergen umgeben sind.
  • Lofotpils Brauerei
    Bierliebhaber sollten sich diese Führung durch die erste Craft-Brauerei auf den Lofoten auf keinen Fall entgehen lassen. Lernen Sie den Besitzer von Lofotpils kennen und erfahren Sie von ihm, wie er das perfekte Bier braut.
  • Besuch eines Bauernhofs auf den Lofoten
    Machen Sie sich ein Bild von der alltäglichen Arbeit auf der Aalan Farm in Lauvdalen, die für ihre Kräuter und ihren Bio-Käse bekannt ist.

TAG 5 : Stokmarknes – Tromsø

Die Hauptstadt der Arktis

Ein Mann, der auf einer Brücke über einem Gewässer steht
Unter der Brücke in Risøyhamn in den Morgenstunden.

Kurz nach 07:00 Uhr legen wir in Harstad an. Sie können einen geruhsamen Morgenspaziergang durch den Ort unternehmen.

Das Schiff fährt dann weiter nach Finnsnes, von wo aus man über die imposante Gisund-Brücke auf die wunderschöne Insel Senja gelangt.

Halten Sie Ausschau nach einer Vielzahl von Seevögeln, darunter Papageientaucher, die hier in mehreren Kolonien leben. Auch Wale sind in diesen Gewässern zu beobachten, insbesondere im Winter.

Das Tor zur Arktis

Anschließend segeln wir in die historische Hauptstadt der Arktisforschung, Tromsø, wo Ihre Reise mit uns kurz nach dem Mittagessen zu Ende geht.

Wenn Ihnen vor Ihrer Weiterreise noch etwas Zeit bleibt, die Stadt zu erkunden, sollten Sie sich im Polaria, dem nördlichsten Aquarium der Welt, umsehen oder mit der Seilbahn den Berg hinauffahren und den Blick über Tromsø und die nahe gelegenen Fjorde und Berge genießen. Und falls Sie Ihren Durst stillen möchten, bietet sich ein Besuch der Mack Brewery oder des äußerst beliebten Ølhallen Pub an.

Auf der anderen Seite des Fjords, wo die Schiffe anlegen, sollten Sie eigentlich die legendäre Eismeerkathedrale mit ihrem wunderschönen Glasmosaik sehen können.

Ein Mann, der auf einer Brücke über einem Gewässer steht
Unter der Brücke in Risøyhamn in den Morgenstunden.
Das Tagesprogramm zeigt Ihnen, was Sie auf Ihrer Norwegenreise erwartet. Denken Sie jedoch daran, dass Wetteränderungen den Ablauf ändern können - jede Reise mit Hurtigruten ist eben einzigartig.

Leistungen

Leistungen

  • Reisen Sie mit dem Postschiff in einer Kabine der gewünschten Kategorie
    Die genaue Kabine wird Ihnen beim Einchecken zugewiesen

Nicht inbegriffen

  • Flüge und Transfers
  • Reiseversicherung
  • Optionale Ausflüge
  • Gepäckverladung

Hinweise

  • Die Preise gelten pro Person bei Doppelbelegung
  • Nicht alle Kabinenkategorien sind für alle Abfahrten verfügbar
  • Preise für Einzelkabinen auf Anfrage
  • Ist das Frühbucher-Preis-Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Preis. Dieser liegt zwischen dem Frühbucher-Preis und dem Katalog-Preis und ist abhängig vom Zeitpunkt der Buchung und vom Reisetermin. Er ist auf hurtigruten.de abrufbar.