MS Roald Amundsen
26 Tage

Abenteuer Nordwest-Passage – Im Kielwasser großer Entdecker

Preis ab
16.990 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
MS Roald Amundsen
26 Tage

Abenteuer Nordwest-Passage – Im Kielwasser großer Entdecker

Preis ab
16.990 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
Abenteuer Nordwest-Passage - Im Kielwasser großer Entdecker
Abfahrt
23. August 2022
  • Expeditions-Seereise zum Rande der Welt
  • Entdecken Sie Landschaften, in denen sich reiche Geschichte und kraftvolle Natur treffen
  • Halten Sie Ausschau nach dem mächtigen König der Arktis – dem Eisbären
  • Entdecken Sie spektakuläre, unberührte Landschaften aus Eisbergen, Gebirgen und Fjorden

Angebote auf dieser Reise:

  • 500 € Bordguthaben

    Sichern Sie sich jetzt 500 € Bordguthaben pro Kabine bei Buchung bis 31.10.2020! Gültig für viele Expeditions-Seereisen in den Reisejahren 2021 und 2022.
    Das Angebot ist ebenfalls gültig mit Ambassador Mitglieder Rabatt.
    Mehr erfahren
  • Neue Saison

    Neue Reisen 2022 - inklusive Erkundungstouren!
    Mehr erfahren

Buchen ohne Risiko

Buchbar bis 31.10.2020

Ihre Buchung – Ihre Sicherheit

Egal, aus welchem Grund Sie Ihre Reise absagen möchten, Sie erhalten von uns Ihren Reisepreis zurück.

Finanzielle Sicherheit

Auch Anzahlungen, die üblicherweise nicht erstattungsfähig sind, schreiben wir Ihrem Konto wieder gut.

Schnelle Rückerstattung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren, überweisen wir Ihnen Ihr Geld innerhalb von 14 Tagen auf Ihr Konto zurück.

Angebotsbedingungen

Reiseverlauf

Gehören Sie zum kleinen Kreis derjenigen, die die legendäre Nordwest-Passage durchqueren. Folgen Sie großen Entdeckern wie dem Norweger Roald Amundsen: an Bord unseres modernen Hybrid-Expeditionsschiffs, das seinen Namen trägt. Erleben Sie die raue Schönheit der Arktis und besuchen Sie abgelegene Gemeinden in Kanada und Grönland.
Tag 1
Vancouver, Kanada

23. August 2022

Moderne Stadt, atemberaubende Umgebung
Die Schönheit der Natur in Vancouver.
Die Schönheit der Natur in Vancouver.
Foto: James McMahon

Ihre Reise beginnt mit einer Übernachtung in Vancouver. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die reiche Kultur, die großartigen Restaurants sowie die Schönheit der Natur zu entdecken. Nehmen Sie teil an einem optionalen Vorprogramm und genießen Sie eine Fahrt im malerischen Zug Rocky Mountaineer.

Die Schönheit der Natur in Vancouver.
Die Schönheit der Natur in Vancouver.
Foto: James McMahon
Fahren Sie mit dem Rocky Mountaineer vor Ihrer Reise.
Fahren Sie mit dem Rocky Mountaineer vor Ihrer Reise.
Nome liegt am Rande der Wildnis.
Nome liegt am Rande der Wildnis.
Zeugnisse vergangener Zeiten findet man überall.
Zeugnisse vergangener Zeiten findet man überall.
Tag 2
Nome, Alaska

24. August 2022

Unvergleichliches Nome
Nome liegt am Rande der Wildnis.
Nome liegt am Rande der Wildnis.

Sie fliegen nach Nome und gehen an Bord von MS Roald Amundsen. Die Stadt, an der Spitze der Seward-Halbinsel mit Blick auf die Beringsee gelegen, ist vielleicht die berühmteste Goldgräberstadt in der Geschichte Alaskas. Überall sind Zeugnisse aus der Zeit des Goldrauschs zu entdecken, darunter verlassene Bagger, Dampfmaschinen der Jahrhundertwende und alte Eisenbahnschienen.

Tag 3-8
Auf See

25. August 2022 - 30. August 2022

Entspannung und Abenteuer
Halten Sie von Deck aus Ausschau nach Meerestieren.
Halten Sie von Deck aus Ausschau nach Meerestieren.

Tage auf See sind immer auch eine Zeit der Entspannung. Genießen Sie den Ausblick, freuen Sie sich auf die Vorträge des fachkundigen Expeditionsteams oder plaudern Sie mit Ihren Mitreisenden.

Wir durchqueren die Beringstraße und fahren durch die Tschuktschensee. Wenn wir Point Barrow, den nördlichsten Punkt der USA erreichen, treffen wir auf die Beaufortsee. Halten Sie Ausschau nach Grönland- und Grauwalen. Auch Meereis könnte von Zeit zu Zeit auftauchen. 

Wir fahren weiter in den Amundsen Golf und passieren die beeindruckenden Smoking Hills. Der Anblick versetzt in Staunen: Von den Klippen an der Ostküste des Cape Bathurst weht Rauch herüber. Die heimische Braunkohle - eine Kombination aus Schiefer und Pyrit - entzündet sich spontan, wenn sie der Luft ausgesetzt ist. Halten Sie Ihre Kamera bereit, um dieses Phänomen festzuhalten.

Halten Sie von Deck aus Ausschau nach Meerestieren.
Halten Sie von Deck aus Ausschau nach Meerestieren.
Erleben Sie die eindrucksvollen Smoking Hills.
Erleben Sie die eindrucksvollen Smoking Hills.
Foto: Karsten Bidstrup
Begleiten Sie unser Expeditionsteam in die raue Wildnis.
Tag 9-17
Nordwest-Passage

31. August 2022 - 8. September 2022

Ins Herz der Nordwest-Passage
Halten Sie Ausschau nach dem König der Arktis.
Halten Sie Ausschau nach dem König der Arktis.
Foto: Andrea Klaussner
Willkommen in Ulukhaktok.
Willkommen in Ulukhaktok.
Tag 9-17
Nordwest-Passage

31. August 2022 - 8. September 2022

Ins Herz der Nordwest-Passage
Begleiten Sie unser Expeditionsteam in die raue Wildnis.
Begleiten Sie unser Expeditionsteam in die raue Wildnis.
Foto: Andrea Klaussner

Nahezu 40 Expeditionen versuchten seit 1497, diesen Seeweg zu durchfahren. 1776 probierte es James Cook, und die unglückselige Franklin-Expedition von 1845 erlangte traurige Berühmtheit. Der Norweger Roald Amundsen durchquerte die Passage als erster per Schiff, auf einer Expedition, die von 1903 bis 1906 dauerte. Ausgerüstet mit modernster Technik folgen wir heute den Spuren der großen Entdecker, hinein in das Herz der Nordwest-Passage.

Auf unserer Reise werden wir Orte besuchen, die mit der früheren Entdeckergeschichte eng verbunden sind. Wir treffen auf Inuit-Gemeinden und hoffen, arktische Wildtiere wie Eisbären, Wale, Robben sowie riesige Kolonien von Seevögeln zu beobachten. Wir werden in Landungsbooten zwischen Eisschollen fahren, an Land gehen und die unberührte Wildnis aus nächster Nähe erleben.

Kapitän und Expeditionsleiter analysieren kontinuierlich die aktuellen Wetter- und Seedaten und und passen die Route den Eisbedingungen entsprechend an. Kurz: Wir respektieren die Natur, folgen ihren Vorgaben und werden niemals gegen sie arbeiten. 

Hier sind einige der Orte, die wir bei guten Wetter- und Seebedingungen erkunden wollen:

Ulukhaktok

In dieser kleinen Gemeinde mit 500 Einwohnern, engagieren sich viele in der lokalen Künstlerszene, die Drucke, Wandteppiche und Kunsthandwerk herstellt. Hier befindet sich auch der nördlichste Golfplatz der Welt, auf dem jeden Sommer ein Turnier stattfindet.

Cambridge Bay

Auf Victoria Island gelegen, ist dies der größte Hafen für Schiffe auf ihrem Weg durch die Nordwest-Passage. Man nennt die Bucht auch "Iqaluktuuttiaq", was soviel bedeutet wie „Ein guter Ort zum Fischen“.  Der Fluss Ekalluk zieht hier Riesensaiblinge, Moschusochsen und Karibus an.

Gjøa Haven

Hier überwinterte im Jahr 1903 der norwegische Entdecker Roald Amundsen auf seiner Gjøa-Expedition. Das Heritage Center, das Hamlet Center sowie ein interessanter Rundgang durch den Ort machen die Geschichte und Kultur der Region erlebbar.

Fort Ross

Der verlassene Handelsposten der Hudson Bay liegt am südlichen Ende von Sommerset Island. Das Lagerhaus mit seinen Etagenbetten und Konservenregalen wird gelegentlich noch heute von Reisenden als provisorische Unterkunft genutzt.

Beechey Island

Hier liegt die letzte Ruhestätte von drei Mitgliedern der verschollenen Franklin-Expedition, die 1845 die Nordwest-Passage erreichte, aber nie zurückkehrte. Wer immer hier vorbeikommt, macht an den Gräbern halt, um seinen Respekt zu erweisen – wie Roald Amundsen im Jahr 1903.

Devon Island

Willkommen auf der größten unbewohnten Insel der Welt. Die einzigen Anzeichen für menschliches Leben sind die längst verlassene Siedlung Dundas Harbour sowie mehrere archäologische Fundstätten aus der Zeit der Thule.

Pond Inlet

Der malerische Pond Inlet, auch “Mittimatalik” genannt, ist eine traditionelle Inuit-Gemeinde auf Baffin Island. Von hier aus fällt der Blick über den Eclipse Sound und auf die Berge von Bylot Island. Auch große Gruppen von Narwalen sind hier oft zu beobachten.

Tag 18
Labradorsee - Auf See

9. September 2022

Durch die Davisstraße
Genießen Sie die vielen Annehmlichkeiten an Bord des modernen Expeditionsschiffs.
Genießen Sie die vielen Annehmlichkeiten an Bord des modernen Expeditionsschiffs.
Foto: Oscar Farrera

Die Meerenge wurde nach dem englischen Entdecker John Davis benannt, der zwischen 1585 und 1587 einen Weg durch die Nordwest-Passage suchte. Entspannen Sie sich, beobachten Sie die Wellen von Deck aus oder genießen Sie einen der spannenden Vorträge unseres Expeditionsteams, während wir nach Norden Richtung Grönland fahren.

Genießen Sie die vielen Annehmlichkeiten an Bord des modernen Expeditionsschiffs.
Genießen Sie die vielen Annehmlichkeiten an Bord des modernen Expeditionsschiffs.
Foto: Oscar Farrera
Erfahren Sie mehr im Science Center.
Erfahren Sie mehr im Science Center.
Foto: Agurtxane Concellon
Die spektakuläre Umgebung des Ilulissat-Eisfjords.
Tag 19
Ilulissat - Ganzer Tag

10. September 2022

Die Geburt eines Eisbergs
Ein Treffen mit den Bewohnern am Rande des Fjords.
Ein Treffen mit den Bewohnern am Rande des Fjords.
Foto: Andrea Klaussner
Erleben Sie den Jakobshavn Gletscher aus nächster Nähe.
Erleben Sie den Jakobshavn Gletscher aus nächster Nähe.
Foto: Andrea Klaussner
Tag 19
Ilulissat - Ganzer Tag

10. September 2022

Die Geburt eines Eisbergs
Die spektakuläre Umgebung des Ilulissat-Eisfjords.
Die spektakuläre Umgebung des Ilulissat-Eisfjords.
Foto: Mads Pihl / Visit Greenland

Die kleine Stadt liegt in der überwältigenden Landschaft des zum UNESCO-Welterbe zählenden Ilulissat-Eisfjords. An der Mündung sieht man gigantische Eisberge, die vom Jakobshavn Gletscher stammen, einem der aktivsten Gletscher der Welt. Begleiten Sie uns auf einen der vielen optionalen Ausflüge hier.

Tag 20
Sisimiut - Halber Tag

11. September 2022

“Bei den Fuchshöhlen leben”
Erkunden Sie Sisimiut, 40 Kilometer nördlich des Polarkreises.
Erkunden Sie Sisimiut, 40 Kilometer nördlich des Polarkreises.
Foto: Thomas Haltner

Sisimiut ist die zweitgrößte Stadt Grönlands und liegt ca. 40 Kilometer nördlich des Polarkreises. Die moderne Siedlung blickt auf eine 4.500-jährige Geschichte zurück. Ihr Name bedeutet soviel wie „Menschen, die an einem Ort leben, an dem es Fuchshöhlen gibt“. Wählen Sie aus einer Vielzahl an optionalen Ausflügen, um die Gegend näher zu erkunden.

Erkunden Sie Sisimiut, 40 Kilometer nördlich des Polarkreises.
Erkunden Sie Sisimiut, 40 Kilometer nördlich des Polarkreises.
Foto: Thomas Haltner
Entdecken Sie die heimischen Schätze.
Entdecken Sie die heimischen Schätze.
Foto: Camille Seaman
An Tagen auf See wechselt das Licht ständig.
An Tagen auf See wechselt das Licht ständig.
Foto: Karsten Bidstrup
Genießen Sie die arktische Sonne vom Deck aus.
Genießen Sie die arktische Sonne vom Deck aus.
Foto: Karsten Bidstrup
Tag 21-22
Labradorsee - Auf See

12. September 2022 - 13. September 2022

Durch die Labradorsee
An Tagen auf See wechselt das Licht ständig.
An Tagen auf See wechselt das Licht ständig.
Foto: Karsten Bidstrup

Wir verlassen Grönland und nehmen Kurs auf die offene See. Wir überqueren den südlichen Teil der Labradorsee, diesmal in Richtung Neufundland und Labrador in Kanada.

Tag 23
Red Bay

14. September 2022

Kanadas verborgene, reiche Seefahrtsgeschichte
Wandern Sie in der unberührten Natur bei Red Bay.
Wandern Sie in der unberührten Natur bei Red Bay.
Foto: Camille Seaman

Die in den eiskalten Gewässern gefundenen Überreste mehrerer baskischer Walfangschiffe aus dem 17. Jahrhundert machte die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besuchen Sie das örtliche Museum, das die spannende Geschichte dokumentiert. Oder machen Sie sich auf den Weg zum Tracey Hill mit seinen herrlichen Aussichten. Der Legende nach hat hier der berüchtigte Freibeuter Captain Kidd einen Schatz vergraben.

Wandern Sie in der unberührten Natur bei Red Bay.
Wandern Sie in der unberührten Natur bei Red Bay.
Foto: Camille Seaman
Die Walfangindustrie des 17. Jahrhunderts bilden die Wurzeln der Gemeinde.
Die Walfangindustrie des 17. Jahrhunderts bilden die Wurzeln der Gemeinde.
Foto: Camille Seaman
In diesem Teil Kanadas bestimmt das Meer das Leben.
In diesem Teil Kanadas bestimmt das Meer das Leben.
Tag 24
Corner Brook - Halber Tag

15. September 2022

Eine typisch kanadische Stadt
In diesem Teil Kanadas bestimmt das Meer das Leben.
In diesem Teil Kanadas bestimmt das Meer das Leben.

Corner Brook ist die zweitgrößte Stadt der Provinz und liegt an der Mündung der Bay of Islands sowie des Humber River. Erkunden Sie das Stadtzentrum oder genießen Sie die vielen Spazierwege entlang des Flusses, die zu dieser Jahreszeit mit leuchtendem Herbstlaub geschmückt sind.

Tag 25
Auf See

16. September 2022

Tag der Entspannung
Genuss unter Sternenhimmel.
Genuss unter Sternenhimmel.
Foto: Nils Lund

Unser Abenteuer neigt sich seinem Ende entgegen. Genießen Sie die Zeit mit Ihren Mitreisenden und dem Expeditionsteam. Gemeinsam lassen wir die vielen spannenden Ereignisse unserer Reise Revue passieren.

Genuss unter Sternenhimmel.
Genuss unter Sternenhimmel.
Foto: Nils Lund
Genießen Sie den Wellnessbereich und gönnen Sie sich eine Massage.
Genießen Sie den Wellnessbereich und gönnen Sie sich eine Massage.
Foto: Agurtxane Concellon
Halifax – eine moderne Stadt mit Tradition und Kultur.
Halifax – eine moderne Stadt mit Tradition und Kultur.
Foto: Andrea Klaussner
Bummeln Sie durch die malerischen Gassen der Stadt.
Bummeln Sie durch die malerischen Gassen der Stadt.
Foto: Andrea Klaussner
Tag 26
Halifax

17. September 2022

Das Ende unserer Expedition
Halifax – eine moderne Stadt mit Tradition und Kultur.
Halifax – eine moderne Stadt mit Tradition und Kultur.
Foto: Andrea Klaussner

Unsere Reise durch die Nordwest-Passage endet in Halifax, der Hauptstadt von Neuschottland. Es gibt Gebäude aus rotem Ziegelstein, Parks, eine denkmalgeschützte Zitadelle, erstklassige Museen sowie eine vier Kilometer lange Uferpromenade. Nutzen Sie eines unserer Nachprogramme und verbringen Sie hier ein oder zwei zusätzliche Tage. Es lohnt sich.

Hurtigruten bietet Ihnen einzigartige Expeditions-Seereisen zu einigen der abgelegensten und unberührtesten Gewässer der Welt. Wie bei allen Expeditionen bestimmen die Elemente wie Wetter, Eis- und Seebedingungen am Ende den Ablauf. Die Sicherheit und ein unvergleichliches Reiseerlebnis für unsere Gäste haben bei uns oberste Priorität. Alle unsere Reiserouten sind exemplarisch und werden kontinuierlich angepasst. Dies kann durch unerwartete Wetter- und Seebedingungen erfolgen – oder weil die Natur und Tierwelt überraschende Möglichkeiten zur Beobachtung bieten. Deshalb nennen wir es eine Expeditionsreise.
Verfügbarkeit und Preise prüfen

Leistungen

Leistungen

Flüge

  • Flug von Vancouver nach Nome in der Economy-Class

Hotel

  • 1 Ü/F in Vancouver vor der Expeditions-Seereise

Transfers

  • Transfer vom Hotel zum Flughafen in Vancouver vor der Expeditions-Seereise
  • Transfer vom Flughafen zum Schiff in Nome vor der Expeditions-Seereise

Expeditions-Seereise

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie

  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Softdrinks und Wasser) in den Restaurants Aune und Fredheim
  • À la carte Restaurant Lindstrøm für Suite-Gäste (für alle anderen Gäste gegen Aufpreis möglich)
  • Wasser, Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Wiederverwendbare Aluminium-Wasserflasche, die an Nachfüllstationen an Bord befüllt werden kann
  • Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Auswahl an im Preis inbegriffenen Erkundungstouren
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Expeditionsjacke

Aktivitäten an Bord

  • Die Experten des Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu einer Vielzahl von Themen
  • Nutzung des Science Center mit einer umfangreichen Bibliothek und modernen Mikroskopen für biologische und geologische Untersuchungen
  • Das Citizen Science Programm ermöglicht den Gästen die Teilnahme an wissenschaftlichen Forschungsarbeiten
  •  Ein professioneller Bordfotograf erklärt Tipps und Tricks für optimale Landschafts- und Tieraufnahmen
  • Nutzung von Whirlpools, Panorama-Sauna, Outdoor- und Indoor-Fitnessraum sowie des Outdoor Runningtracks
  • Treffen mit der Crew, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten

Aktivitäten an Land

  • Begleitete Anlandungen mit Landungsbooten
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Vor den Anlandungen helfen Ihnen Expeditionsfotografen bei den Kameraeinstellungen

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckträger-Service
  • Optionale Ausflüge an Land mit unseren Partnerunternehmen
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit dem Expeditionsteam
  • Optionale Anwendungen im Wellness- und Spa-Bereich

Hinweise

  • Alle geplanten Aktivitäten sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen
  • Änderungen bei Ausflügen und Aktivitäten vorbehalten
  • Lesen Sie alle Einreisebestimmungen für Ihre Reise
  • Keine Trinkgelder
  • Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie Hurtigruten bei Rückfragen.
Rotes Schiff in einem Gewässer
Science Center
Foto: Agurtxane Concellon
Ein kleines Boot in einem großen Gewässer

Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Roald Amundsen

Baujahr 2019
Werft Kleven Yards
Reisende 530 (500 in der Antarktis)
BRZ 20.889 t
Länge 140 m
Breite 23,6 m
Geschwindigkeit 15 Knoten
Rotes Schiff in einem Gewässer

Im Jahr 2019 erweiterte Hurtigruten seine Flotte um ein brandneues Schiff: MS Roald Amundsen. Das hochmoderne Schiff verfügt über eine neue, besonders umweltfreundliche und nachhaltige Hybridtechnologie, die den Kraftstoffverbrauch deutlich reduzieren wird – und dabei der Welt beweist, dass Hybridantrieb bei großen Schiffen möglich ist.

Mehr erfahren über MS Roald Amundsen

Für Mittag- und Abendessen genießen Sie vielfältige Buffets oder drei- bis fünfgängige Abendessen.
Foto: Espen Mills
Verfügbarkeit und Preise prüfen