Expeditionsreise von Halifax nach Boston

Expeditionsreise von Halifax nach Boston

Expeditionsreise von Halifax nach Boston

Expeditionsreise von Halifax nach Boston

Reiseinformationen 9 Tage MS Roald Amundsen
Abfahrt
11. September 2023
Preis ab
2.890 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen während der Seereise inklusive

Wunderschöne Natur und maritime Geschichte

Sie folgen der Lighthouse Route zur herrlichen Peggy’s Cove, bevor Sie von Halifax in Neuschottland die Küste entlang bis zu den Sandbänken von Sable Island fahren, wo in einem Nationalpark prächtige Wildpferde und Robben leben. Anschließend besuchen Sie die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende ehemalige Kolonialsiedlung Lunenburg.

Meeresfrüchte und Nationalparks in Neuengland

Probieren Sie einen saftigen Hummer in Maine und erleben Sie die Kultur der amerikanischen Ostküste, während Sie nach Eastport, Rockland und Bar Harbor fahren, dem Tor zum atemberaubenden Acadia-Nationalpark. Erkunden Sie die Sanddünen des malerischen Cape Cod in Provincetown und schlendern Sie durch die historischen Straßen von Boston.

Expeditionsreise von Halifax nach Boston Expeditionsreise von Halifax nach Boston
  • Tag 1
    Halifax, Kanada

    Halifax entdecken

    11. September 2023

    Ihre Expeditions-Seereise nach Boston beginnt mit einer Übernachtung im historischen Halifax. Mit seinen schönen alten Gebäuden aus rotem Backstein, dem Wahrzeichen Citadel Hill National Historic Site und der 4 Kilometer langen Uferpromenade ist es ein wunderbarer Ausgangspunkt für jedes Abenteuer.

    Machen Sie einen gemütlichen Spaziergang im Halifax Common – dem ältesten Park Kanadas, der auf das Jahr 1763 zurückgeht, – und besuchen Sie eine der vielen Kunstgalerien oder Museen der Stadt. Verpassen Sie nicht die Titanic-Ausstellung im Maritime Museum of the Atlantic.

    Hier gibt es so viel zu sehen und zu erleben – warum reisen Sie nicht etwas früher an und nehmen an unserem optionalen Vorprogramm teil, um noch mehr zu entdecken?

    Tag 1
    Halifax, Kanada

    Halifax entdecken

  • Tag 2
    Halifax, Kanada

    Die Lighthouse Route

    12. September 2023
    Voraussichtliche Abfahrtszeit: 18:00

    Heute Morgen geht es entlang der kurvenreichen Küstenstraße, die als Lighthouse Route bekannt ist. Ziel Ihrer Fahrt ist das unberührte kleine Fischerdorf Peggy’s Cove, das nur darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden.

    Vergessen Sie nicht, Ihre Kamera mitzubringen, denn hier finden Sie einen der meistfotografierten Leuchttürme der Welt – eine Schönheit, die auch Sie bestimmt gern auf eigenen Fotos festhalten möchten.

    Dann ist es an der Zeit, nach Halifax zurückzukehren und an Bord Ihres komfortablen, mit Hybridantrieb ausgestatteten Expeditionsschiffs Roald Amundsen zu gehen. Richten Sie sich in Ruhe an Bord ein, treffen Sie Ihr Expeditionsteam und genießen Sie Ihre erste köstliche Mahlzeit auf See, während wir Kurs auf Sable Island nehmen.

    Tag 2
    Halifax, Kanada

    Die Lighthouse Route

  • Tag 3
    Sable Island, Kanada

    Die Pferde von Sable Island

    13. September 2023

    Der erste Halt Ihrer Expeditions-Seereise ist die sichelförmige Sandbank Sable Island, die nach dem französischen Wort für Sand benannt und heute ein Nationalparkreservat zum Schutz der prachtvollen Wildpferde ist, die hier leben. Man geht davon aus, dass hier etwa 550 dieser Tiere frei herumlaufen – sie alle stammen von Pferden ab, die hier im 18. Jahrhundert freigelassen wurden.

    Die Gewässer in der Nähe der Insel sind seit jeher eine Herausforderung, aber die Sandstrände bieten einen hervorragenden Ausgangspunkt zur Erkundung der Insel. Begleiten Sie uns in unseren kleinen Expeditionsbooten, wenn wir versuchen, an dieser abgelegenen Küste anzulanden, oder bewundern Sie einfach die dramatische Landschaft vom Deck aus.

    • Inkludiert Anlandung auf Sable Island
    Tag 3
    Sable Island, Kanada

    Die Pferde von Sable Island

  • Tag 4
    Lunenburg, Nova Scotia

    Farbenfrohes Lunenburg

    14. September 2023

    Das erste, was Ihnen auffallen wird, wenn Sie in Lunenburg einlaufen, sind die farbenfrohen Gebäude entlang der Uferpromenade. Dieser von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Ort hat sich seit der britischen Kolonialzeit um 1700 kaum verändert.

    Machen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt und lassen Sie die maritime Atmosphäre auf sich wirken. Wenn Sie lieber auf zwei Rädern unterwegs sind, können Sie sich auch ein Fahrrad ausleihen und die malerischen Radwege der Stadt erkunden.

    • Inkludiert Fisheries Museum of the Atlantic (Fischereimuseum des Atlantiks)
    Tag 4
    Lunenburg, Nova Scotia

    Farbenfrohes Lunenburg

  • Tag 5
    Eastport, Maine

    Historisches Eastport

    15. September 2023

    Heute überqueren Sie die Grenze zwischen den kanadischen Gewässern und den USA und besuchen Eastport auf Moose Island. Dies ist der tiefste natürliche Hafen an der Ostküste Kanadas. Archäologen glauben, dass die indigenen Passamaquoddy mindestens 10.000 Jahre hier lebten, bevor 1604 die ersten Europäer kamen.

    Wenn Sie die Geschäfte, Restaurants und Cafés der Innenstadt erkunden, werden Sie die Geschichte der Stadt überall spüren.

    Wenn das Wetter mitspielt, bieten die örtlichen Hummerfischer Ausflüge zur Besichtigung des „Old Sow“ an – einem Strudel, der als der größte der westlichen Hemisphäre gilt und nach dem „quietschenden“ Geräusch benannt ist, das er durch seine Drehbewegung erzeugen soll.

    • Inkludiert Eastport – Stadtbesichtigung
    Tag 5
    Eastport, Maine

    Historisches Eastport

  • Tag 6
    Rockland und Castine, Maine

    Rockland und Castine

    16. September 2023

    Rockland bietet eine ruhige Mischung aus Cafés, Kunstgalerien und Hummerfischfang.

    Entdecken Sie das Rockland Breakwater Lighthouse und die unberührte Natur dieser Gegend. Der Camden Hills State Park liegt ebenfalls in der Nähe und lädt zu malerischen Wanderungen rund um Mount Battie ein. Kunstliebhaber sollten unbedingt das Center for Maine Contemporary Art und das Farnsworth Art Museum besuchen, in dem Werke des berühmten amerikanischen Realisten Andrew Wyeth ausgestellt sind.

    Heute Abend gehen wir in der Nähe der Stadt Castine vor Anker, um das einzigartige aquatische Ökosystem mit seinem biolumineszenten Phytoplankton zu erkunden. Vielleicht können Sie dieses unglaubliche Naturphänomen in einem Kajak aus nächster Nähe erleben.

    • Inkludiert Rockland Breakwater Leuchtturm und Naturspaziergang
    Tag 6
    Rockland und Castine, Maine

    Rockland und Castine

  • Tag 7
    Bar Harbor, Maine

    Acadia-Nationalpark

    17. September 2023

    Ein ganz besonderer Tag erwartet Sie, wenn wir in Bar Harbor, Maine, einlaufen. Versäumen Sie nicht die Gelegenheit, eines der exquisiten Fischrestaurants zu besuchen, für die diese Gegend bekannt ist.

    Bar Harbor ist das Tor zum atemberaubenden Acadia-Nationalpark. Sanft abfallende Berge und grüne Wälder sind die Heimat einer Vielzahl von Wildtieren, darunter Weißwedelhirsche, Elche, Schwarzbären und über 300 Vogelarten.

    Mit dem Hop-on-Hop-off-Bus können Sie die Sehenswürdigkeiten des Parks erkunden, z. B. das Thunder Hole und die Wild Gardens. Alternativ entscheiden Sie sich für eine Wanderung oder eine Kajaktour.

    • Inkludiert Acadia-Nationalpark
    Tag 7
    Bar Harbor, Maine

    Acadia-Nationalpark

  • Tag 8
    Provincetown, Massachusetts

    Entspanntes Cape Cod

    18. September 2023

    Auf den Spuren von Jackson Pollock erreichen wir Provincetown, Massachusetts. Die einladende und progressive Atmosphäre dieser Stadt am Meer zieht seit den 1940er-Jahren Künstler an.

    Genießen Sie auf einer Stadtrundfahrt eine einzigartige Perspektive auf „P-Town“ und nehmen Sie sich Zeit, einige der zahlreichen Galerien und Restaurants zu besuchen.

    Machen Sie einen kurzen Spaziergang zur Cape Cod National Seashore, um deren geschützte Dünen zu erleben. Hier können Sie auch mit einem Dünenbuggy fahren. Begeisterte Walbeobachter sollten sich zum vor der Küste gelegenen Stellwagen Bank National Marine Sanctuary begeben, wo 17 verschiedene Walarten leben.

    • Inkludiert Trolley-Tour durch Provincetown
    Tag 8
    Provincetown, Massachusetts

    Entspanntes Cape Cod

  • Tag 9
    Boston, Massachusetts

    Das revolutionäre Boston

    19. September 2023
    Voraussichtliche Ankunftszeit: 07:00

    Sie erreichen den letzten Halt Ihrer Expeditions-Seereise ab Halifax: das historische Boston. Hier können Sie den Schauplatz der berühmten Tea Party besuchen und auf dem Freedom Trail die revolutionäre Rolle der Stadt für die Entstehung der modernen Vereinigten Staaten von Amerika entdecken.

    Lassen Sie sich die kulinarischen Klassiker der Stadt nicht entgehen und probieren Sie Meeresfrüchtesuppe und frittierten Muscheln. Und wenn Sie auf der Suche nach einer gemütlichen Bar sind, dann sollten Sie unbedingt im Cheers vorbeischauen – der Bar, die als Inspiration der legendären Fernsehserie diente. Gibt es einen besseren Ort, um Ihre Expeditions-Seereise ausklingen zu lassen?

    Tag 9
    Boston, Massachusetts

    Das revolutionäre Boston

Abfahrten

2023

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
September:
11.

Leistungen

Leistungen

Hotel

  • Übernachtung in Halifax vor der Expeditions-Seereise, inklusive Frühstück

Transfers

  • Transfer vom Hotel zum Schiff in Halifax inklusive Ausflug vor der Expeditions-Seereise.

Expeditions-Seereise

  • Ihre Wunschkabine
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränken* werden in den Restaurants Aune und Fredheim serviert
  • À-la-carte-Restaurant Lindstrøm für Gäste der Suiten inbegriffen
  • Tee und Kaffee ganztägig kostenfrei verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord
  • Nachfüllbare Wasserflasche
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam, das die Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Im Reisepreis enthaltene Aktivitäten

*Hauswein, Bier, Softdrinks und Mineralwasser

Bitte beachten Sie, dass in den entlegenen Gebieten, die wir bereisen, nur sehr begrenzter WLAN- und Telefonempfang vorhanden ist und Streamingdienste nicht unterstützt werden.

Aktivitäten an Bord

  • Vertiefende Vorträge und Diskussionen, die von Experten des Expeditionsteams gehalten werden
  • Volle Nutzung unseres Science Centers, der umfangreichen Bibliothek und der modernen Ausrüstung für biologische und geologische Untersuchungen
  • Wissenschaftliches Forschungsprogramm, bei dem Sie einen Beitrag zur laufenden wissenschaftlichen Forschung leisten können
  • Fototipps und -techniken für Landschafts- und Tieraufnahmen von unserem professionellen Bordfotografen
  • Wellness und Fitness: Whirlpools, Infinity Pool, Panorama-Sauna, Outdoor- und Indoor-Fitnessbereiche und Laufstrecke
  • Informelle Zusammenkünfte mit der Crew für tägliche Briefings

Erkundungstouren

  • Begleitete Anlandungen mit kleinen Landungsbooten
  • Verleih von Wanderstöcken und allen benötigten Ausrüstungsgegenständen für die Ausflüge
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Jacke
  • Bordfotografen, die Ihnen wertvolle Tipps und Hilfestellungen geben

Hinweise

  • Alle geplanten Aktivitäten unterliegen den Wetter- und Eisbedingungen.
  • Bei Ausflügen und Aktivitäten sind Änderungen vorbehalten.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle Bestimmungen für die Einreise und das Boarding erfüllen
  • Trinkgelder werden nicht erwartet.

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckverladung
  • Optionale Landausflüge unter der Leitung unserer lokalen Partner
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam
  • Optionale Behandlungen im Spa- und Wellnessbereich an Bord

Hinweise

MS Roald Amundsen in Antarktis
Foto: Dan Avila
Rotes Schiff in einem Gewässer
Für Mittag- und Abendessen genießen Sie vielfältige Buffets oder drei- bis fünfgängige Abendessen.
Foto: Espen Mills
Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Roald Amundsen

Baujahr 2019
Werft Kleven Yards
Reisende 528 (500 in der Antarktis)
BRZ 20.889 t
Länge 140 m
Breite 23,6 m
Geschwindigkeit 15 Knoten
MS Roald Amundsen in Antarktis
Foto: Dan Avila

Im Jahr 2019 erweiterte Hurtigruten seine Flotte um ein brandneues Schiff: MS Roald Amundsen. Das hochmoderne Schiff verfügt über eine neue, besonders umweltfreundliche und nachhaltige Hybridtechnologie, die den Kraftstoffverbrauch deutlich reduzieren wird – und dabei der Welt beweist, dass Hybridantrieb bei großen Schiffen möglich ist.

Mehr erfahren über MS Roald Amundsen

Science Center
Foto: Agurtxane Concellon
Verfügbarkeit und Preise prüfen

Vielleicht gefällt Ihnen auch