Mittelamerika und Karibik – versteckte Inselparadiese

Mittelamerika und Karibik – versteckte Inselparadiese

Mittelamerika und Karibik – versteckte Inselparadiese

Mittelamerika und Karibik – versteckte Inselparadiese

Reiseinformationen 11 Tage MS Roald Amundsen
Abfahrten
28. September 2022
23. September 2023
Preis ab
3.690 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
Verfügbarkeit und Preise prüfen

Ihre Reise beginnt in der Stadt der Neonlichter, in Miami. Von hier aus fahren wir in Richtung Süden, um ein Stück echter Maya-Kultur zu erleben, bevor wir den Rest der Welt komplett hinter uns lassen, um in das unbeschwerte Inselleben einzutauchen und die vielfältige Unterwasserwelt sowie faszinierende Korallenriffe zu entdecken.

Glanzvolle Maya-Kultur

In Belize befinden sich mehrere historische Orte des alten Maya-Reiches, doch wohl keiner ist so beliebt wie Altun Ha, etwas außerhalb von Belize City. Es ist eine der am besten restaurierten Maya-Ruinen und bietet Ihnen die Möglichkeit, ein wirkliches Gespür für diese alte Zivilisation zu entwickeln.

Ein Meer aus Flora und Fauna

Weiße Sandstrände, dicht bewaldete Inseln und eine unglaubliche Vielfalt an Meereslebewesen erwarten Sie. Auf der unbewohnten Insel Half-Moon Caye im Lighthouse Reef, wo sich das Naturdenkmal Blue Hole befindet, gehen wir an Land. Das UNESCO-geschützte Biosphärenreservat für Seeanemonen in den Gewässern um die Isla Providencia wird auch als das Meer der sieben Farben bezeichnet. In Bocas del Toro haben Sie die Möglichkeit, an einigen optionalen Ausflügen teilzunehmen, um die exotische Tierwelt im UNESCO-geschützten National Marine Park zu beobachten.

Inselgemeinden

Einer der großen Vorteile einer Expeditionsreise mit uns liegt in der einzigartigen Gelegenheit, mehr über die Inselgemeinden zu erfahren, die wir besuchen. In den Vorträgen unseres Expeditionsteams erfahren Sie interessante Fakten über deren Geschichte und Gesellschaft. Den herzlichen Empfang, den man Ihnen auf Big Corn Island entgegenbringt, werden Sie nie wieder vergessen, und das noch bevor Sie das lokale Essen einiger der freundlichsten Menschen probieren, die Ihnen jemals begegnen werden.

Mittelamerika und Karibik – versteckte Inselparadiese Mittelamerika und Karibik – versteckte Inselparadiese
  • Tag 1
    Miami, Florida, USA

    Latino-Rhythmen

    Die sonnenverwöhnte Stadt Miami ist der perfekte Ausgangspunkt für Ihre lang erwartete Expeditionsreise – und Sie verbringen eine Nacht in einem zentral gelegenen Hotel in Miami Beach. Die „Stadt der Neonlichter“ ist nicht umsonst eines der beliebtesten Urlaubsziele der Welt und es ist leicht nachzuvollziehen, warum das so ist. Ganzjähriger Sonnenschein, weiße Sandstrände und glasklares, blaugrünes Wasser sind nur einige der Gründe, warum die Besucher hierher strömen.

    Und ja, all der Glamour, den Sie von der Kinoleinwand kennen, ist real – aber Miami hat noch viel mehr als Cocktails und rote Teppiche zu bieten. Wenn Sie etwas tiefer in das Leben dieser Stadt eintauchen, offenbart sich Ihnen eine blühende Metropole mit einer lebendigen Mischung aus lateinamerikanischen, karibischen, asiatischen und europäischen Einflüssen. Sie sind auf der Suche nach trendigen Clubs und Bars? Diese finden Sie am South Beach – zu jeder Tages- und Nachtzeit. Sie möchten einen Eindruck der exotischen kubanischen Kultur erhalten? Dann auf nach Little Havana!

    Wir empfehlen Ihnen, Ihre Reise etwas früher zu beginnen und ein optionales Vorprogramm hinzuzubuchen. Auf diese Weise haben Sie noch mehr Zeit und Gelegenheit, die gesamte Bandbreite an aufregenden Angeboten auszuschöpfen, die Miami und seine Umgebung zu bieten haben.

    Tag 1
    Miami, Florida, USA

    Latino-Rhythmen

  • Tag 2
    Miami, Florida, USA

    Beginn der Expeditionsreise

    Voraussichtliche Abfahrtszeit: 18:00

    Nach einer Übernachtung haben Sie die Gelegenheit, das farbenfrohe Miami Beach oder das Stadtzentrum von Miami morgens auf eigene Faust zu erkunden. Kehren Sie zum Hotel zurück, um Ihr Mittagessen zu genießen und an einer im Reisepreis inbegriffenen Erkundungstour teilzunehmen – einem geführten Rundgang durch das Art-Deco-Viertel von South Beach.

    Im Viertel sind über 800 historische Gebäude in verschiedenen Stilrichtungen zu sehen, darunter Mediterranean Revival und MiMo (Miami Modern). Hier befindet sich die größte Anzahl an Art-Deco-Gebäuden des Landes. Bewundern Sie ganze Straßenzüge, die geprägt sind von pastellfarbenen Fassaden, exotischen Pflanzenmotiven, Akzenten aus Chrom und edelsteinförmigen Geometrien. Die Tour endet nachmittags am Pier, wo Sie an Bord Ihres Expeditionsschiffes MS Roald Amundsen gehen.

    In der Zeit zwischen dem Einchecken auf dem Schiff und dem Auslaufen nehmen Sie an einer obligatorischen Sicherheitseinweisung teil. Im Anschluss erwartet Sie die erste von vielen köstlichen Mahlzeiten an Bord, gefolgt von einer kurzen Willkommensansprache des Kapitäns, auf die Sie alle gemeinsam anstoßen werden. Der Kapitän wird Sie dann den anderen Schiffsoffizieren und den Mitgliedern des Expeditionsteams vorstellen, die Ihnen als Ihre Begleiter und Dozenten während der Reise auf dem Schiff und an Land stets zur Seite stehen werden.

    Tag 2
    Miami, Florida, USA

    Beginn der Expeditionsreise

  • Tag 3-4
    Auf See

    Die Ruhe der See

    Die nächsten zwei Tage auf See bieten die beste Gelegenheit, sich auf die tropischen Inselerlebnisse vorzubereiten, die Sie erwarten. Beginnen Sie mit dem Wichtigsten und machen Sie sich zunächst mit Ihrem komfortablen Expeditionsschiff vertraut.

    Lassen Sie sich nach Herzenslust in unserem Wellnessbereich verwöhnen. Nehmen Sie an einem Kunstworkshop teil. Sammeln Sie bei einer belebenden Yoga-Sitzung neue Kräfte. Genießen Sie ein stilvolles Essen in einem unserer drei Restaurants oder verbringen Sie einfach etwas Zeit an Deck, um nach Seevögeln und anderen Meerestieren Ausschau zu halten.

    Sie können diese Tage auf See auch nutzen, um die Mitglieder des Expeditionsteams besser kennenzulernen. Diese werden ausführliche Vorträge zu einer ganzen Reihe von Themen halten, die für Ihre Seereise von näherem Interesse sind. Zu den Vortragsthemen gehören die Ozeanographie, die alte Maya-Kultur, Korallenriffe, die Meerestiere des Karibischen Meeres, die Biogeographie der Inseln, die Archäologie und Sternenkunde.

    Fragen Sie auch unseren Bordfotografen nach Tipps, um herauszufinden, wie Sie Ihre Urlaubsfotos noch besser in Szene setzen.

    Tag 3-4
    Auf See

    Die Ruhe der See

  • Tag 5
    Belize City, Belize

    Das Erbe der Maya

    Willkommen in Belize City – der größten Stadt in Belize und einem charaktervollen Kulturzentrum mit einer wunderschönen kolonialen Architektur, lebhaften Einkaufsvierteln und schönen Parks an der Küste. Das Stadtbild ist geprägt von einer farbenfrohen Kolonialarchitektur, die noch immer an die Vergangenheit der Stadt als ehemalige Hauptstadt des Landes erinnert. Wenn Sie sich einen kompakten Überblick über Belize verschaffen möchten, besuchen Sie das alte Belize. Der Old Belize Train ist ein Zug, der als fahrendes Museum durch fünf verschiedene Ausstellungen führt, in denen die Geschichte und die natürliche Schönheit von Belize präsentiert werden. Optional können Sie sich auch einfach ein wenig in den Kunstgeschäften oder im Museum von Belize nach Zeugnissen der Maya-Geschichte umschauen.

    Unser Hauptziel für diesen Tag liegt ca. 50 km nördlich der Stadt – die gut erhaltenen Ruinen von Altun Ha. Die erst 1968 bei Ausgrabungen freigelegte Stätte besteht aus zwei Hauptplätzen und insgesamt 13 Gebäuden. Wenn das Wetter es zulässt, können Sie die alten Tempel erklimmen und sich vorstellen, wie diese Gegend vor über 2000 Jahren aussah, als Altun Ha noch eine wohlhabende Handelsstadt war. Neben den alten Plazas bietet Altun Ha auch eine Umgebung, die reich an Wildtieren ist. Hier kann man über 200 Vogelarten sowie Fledermäuse, Waschbären, Tapire, Gürteltiere und Weißwedelhirsche vorfinden.

    • Inkludiert Besichtigung der archäologischen Stätte Altun Ha
    Tag 5
    Belize City, Belize

    Das Erbe der Maya

  • Tag 6
    Lighthouse Reef, Belize

    Wunderschöne Vögel bei Half Moon Caye

    Das berühmte Barriereriff von Belize ist die Hauptattraktion des Landes und gilt als eines der fantastischsten Meeresgebiete in der gesamten Karibik. Hier erwarten Sie eine aufregende Vielfalt von Meereslebewesen, dichtbegrünte Inselchen und zahlreiche Möglichkeiten für Wasseraktivitäten.

    Wir ankern an diesem Tag vor der unbewohnten Insel Half Moon Caye im Lighthouse Reef, dem entlegensten dieser Atolle. Die Insel ist vor allem als Lebensraum für den seltenen Rotfußtölpel bekannt und dessen einziger Nistplatz in der gesamten Region.

    Folgen Sie den lokalen Guides über die Sandwege zum Vogelturm. Von hier aus haben Sie einen uneingeschränkten Blick auf nistende Tölpel und prächtige Fregattvögel. Manchmal sonnen sich große Leguane auf den Wegen, sodass Sie während Ihrer Erkundungstour einige von ihnen entdecken können.

    Half Moon Caye ist auch das erste Meeresschutzgebiet des Landes und eine UNESCO-Welterbestätte. Im kristallklaren Wasser leben vom Aussterben bedrohte unechte Karettschildkröten, echte Karettschildkröten und grüne Meeresschildkröten. Optionale Schnorchelausflüge werden am Naturdenkmal Blue Hole angeboten – einer riesigen unterseeischen Doline im Riff mit einer Vielzahl an verschiedenen Fischen.

    Tag 6
    Lighthouse Reef, Belize

    Wunderschöne Vögel bei Half Moon Caye

  • Tag 7
    Auf See

    Vorträge und angenehme tropische Temperaturen

    Nach zwei Tagen voller spannender Ausflüge werden Sie froh sein, sich erst einmal ein wenig auf Ihrem komfortablen, hochmodernen Schiff ausruhen zu können. Beginnen Sie den Tag mit einer Yoga-Stunde oder besuchen Sie das Expeditionsteam, um Vorträge zu verschiedensten Themen zu hören – von Wildtieren über die Geologie bis hin zu den indigenen Völkern, denen wir begegnen werden.

    Dies ist auch der perfekte Zeitpunkt, um sich darüber zu informieren, was Sie im Science Center erwartet. Unser Zugang zu einigen der entlegensten Teile der Welt ermöglicht es uns, der wissenschaftlichen Gemeinschaft einige wertvolle Daten zur Verfügung zu stellen – und wir laden Sie herzlich dazu ein, sich an diesen wissenschaftlichen Projekten zu beteiligen.

    So wird beispielsweise der Wissenschaftler des Expeditionsteams während unserer Fahrt mit der Secchi-Scheibe Wasserproben entnehmen. Diese Proben enthalten Plankton, das die Grundlage der ozeanischen Nahrungskette bildet. Dessen Verbreitung, Häufigkeit und Saisonalität reagieren empfindlich gegenüber dem Klimawandel und das Studium des Planktons hilft der wissenschaftlichen Gemeinschaft, die allgemeinen Verteilungs- und Entwicklungsmuster weltweit im Blick zu behalten. Dies zählt zu den vielen Dingen, die eine Expeditions-Seereise von einer traditionellen Kreuzfahrt unterscheiden.

    Verbringen Sie etwas Zeit an Deck und genießen Sie die frische Seeluft, während Sie nach Wildtieren Ausschau halten. Entspannen Sie sich nach dem köstlichen Abendessen in der eleganten Explorer Lounge oder nutzen Sie die Chance, an dem völlig unberührten, dunklen Nachthimmel die Sterne zu beobachten.

    Tag 7
    Auf See

    Vorträge und angenehme tropische Temperaturen

  • Tag 8
    Isla de Providencia

    „Das Meer der sieben Farben“

    Diese entlegene kolumbianische Insel in der spanischen Karibik diente einst dem Piraten Henry Morgan aus dem 17. Jahrhundert als Stützpunkt, um vorbeifahrende kaiserliche Galeonen zu plündern, die mit Golddublonen beladen waren. Der Legende nach befindet sich noch heute ein Großteil seines Schatzes auf der Insel. Manche werden jedoch sagen, der wahre Schatz dieser Insel seien ihre wunderschönen Sandstrände, die charmanten Einheimischen und die unberührten Gewässer in ihrer Umgebung.

    Leider war die Insel 2020 stark von den Auswirkungen des Hurrikans Iona betroffen. Der Wiederaufbau ist in vollem Gange und unsere Besuche hier sind von entscheidender Bedeutung, um die lokalen Unternehmen und die gesamte Gemeinde bei der Wiederherstellung zu unterstützen.

    Es gibt keine öffentlichen Busse, weshalb die einfachen Golfwagen

    de facto der einzige Weg sind, die Strände und Dörfer der Insel zu erkunden. Es ist zwar nur eine begrenzte Anzahl verfügbar, doch es macht genauso viel Spaß, die Insel zu Fuß zu erkunden.

    Die Wanderung zum höchsten Punkt der Insel bedarf sicherlich einer gewissen körperlichen Fitness, aber Sie werden mit atemberaubenden Ausblicken auf die Insel und das Meer im Hintergrund belohnt. Fregattvögel, Leguane und himmelblaue Zwergtaggeckos gehören im Wesentlichen zu den einheimischen Wildtieren, denen Sie mit etwas Glück unterwegs begegnen werden.

    Die Gewässer rund um die Insel sind flach und von wunderschönen Korallen umgeben. Die verschiedenen Korallenriffe bilden das Zentrum des UNESCO-geschützen Biosphärenreservats für Seeanemonen – eines ozeanischen Archipels bestehend aus seltenen Ökoystemen in der Karibik. Hier haben Sie die Möglichkeit, beim Schnorcheln die mittlerweile berühmten Clownfische, Schildkröten und Mantarochen zu beobachten.

    Tag 8
    Isla de Providencia

    „Das Meer der sieben Farben“

  • Tag 9
    Corn Islands, Nicaragua

    Das bestgehütete Geheimnis der Karibik

    Unserer Meinung nach gehört es zu unseren größten Vorzügen, dass wir Sie auch zu kleineren, schwer erreichbaren Anlaufhäfen bringen, die für größere Passagierschiffe oft unerreichbar sind. Wenn alles nach Plan verläuft, werden wir einen Landgang auf Big Corn Island machen, das etwa 80 km vor der Küste Nicaraguas liegt.

    Die See hier ist oftmals rau, sodass die Insel das ganze Jahr über nur für eine kleine Anzahl Besucher zugänglich ist. Wenn Wind und Wellen es zulassen, dass wir zu den wenigen Auserwählten zählen, haben Sie die Gelegenheit, eines der bestgehüteten Geheimnisse der Karibik zu lüften.

    Hier finden Sie keine der üblichen Touristenfallen, nur eine entspannte Inselatmosphäre mit wunderschönen Stränden und wirklich freundlichen Einheimischen. Und seien Sie nicht allzu überrascht, wenn Sie mit einer lokalen Tanz- und Musikdarbietung in Empfang genommen werden. Sie werden das Gefühl haben, als würde hier jeder jeden kennen – und Sie sind überall willkommen. Der Hummer ist saftig und es gibt Hängematten im Überfluss.

    Die Insel zu erkunden, ist nicht schwer – es gibt genau eine asphaltierte Straße, die um die ganze Insel herumführt. Obwohl der Strand eindeutig die Hauptattraktion dieser Insel ist, werden Sie mit charmanten Straßenkunstwerken und entspannten kleinen Restaurants belohnt, wenn Sie sich die Mühe machen, die Insel näher zu erkunden. Wandern Sie auf den Mount Pleasant Hill und genießen Sie den Blick auf die zerklüftete Küste und die atemberaubenden hufeisenförmigen Buchten.

    Aber um eines der Hauptthemen dieser Expeditionsreise wieder aufzugreifen – die Korallenriffe, die sowohl Big als auch Little Corn umgeben, sind wunderschön. Sofern Sie dies bisher noch nicht getan haben, nutzen Sie die Chance, sich in ein aufregendes Abenteuer auf dem Wasser zu stürzen: Lassen Sie die Welt vom Kajak aus gemächlich vorüberziehen oder steigen Sie aufs Stand-Up-Paddleboard.

    • Inkludiert Willkommensshow/Tanzarbietung Big Corn Island
    Tag 9
    Corn Islands, Nicaragua

    Das bestgehütete Geheimnis der Karibik

  • Tag 10
    Bocas del Toro, Panama

    Nationaler Meerespark

    Bocas del Toro ist ein atemberaubender Archipel, der aus neun Hauptinseln und Hunderten kleinerer Inselchen besteht. Klares blaues Wasser? Aber ja! Dicht bewaldete Inseln? Aber ja! Unbewohnte Eilande? Aber ja.

    Dieser Ort bietet alles, was Menschen sich vorstellen, wenn sie vom Paradies träumen. Dieser National Marine Park, heutzutage eine UNESCO-Welterbestätte, ist einer der biologisch vielfältigsten Orte der Welt und bietet eine exotische Mischung aus zahlreichen Wildtieren, verteilt über unzählige Inseln.

    Sie können ein lokales Wassertaxi zu einer der umliegenden Inseln nehmen und dort einen geführten Rundgang machen. Ein Ort, den wir besuchen könnten, ist Red Frog Beach, wo Sie nach den Fröschen Ausschau halten können, denen dieser Ort seinen Namen verdankt.

    Eine andere Ausflugsmöglichkeit wäre Solarte Island, wo es eine Reihe von verschiedenen Wanderwegen gibt. Der tropische Regenwald beherbergt fleißige Blattschneiderameisen und ist erfüllt von den vielstimmigen Rufen einer außergewöhnlichen Vogelwelt. Mit etwas Glück werden wir rote Frösche und Dreifingerfaultiere entdecken.

    Zudem werden optionale Ausflüge angeboten, in deren Rahmen Sie eine nachhaltige Kakaofarm besuchen oder in Zapatilla Cay – dem Drehort der erfolgreichen TV-Show Survivor – schnorcheln können.

    Tag 10
    Bocas del Toro, Panama

    Nationaler Meerespark

  • Tag 11
    Colón

    Einfahrt in den Panamakanal

    Voraussichtliche Ankunftszeit: 07:00

    Ihre wundervolle Reise in die Tropen endet am karibischen Ende des Panamakanals. Diese geschäftige Hafenstadt ist ein beliebter Zwischenstopp für Seereisen in die Karibik und hat trotz ihrer geringen Größe eine vielfältige Bevölkerung.

    Wenn Sie Ihr Abenteuer noch ein wenig verlängern möchten, können Sie im Rahmen unseres Nachprogramms drei zusätzliche Nächte in einer exotischen Dschungel-Lodge im Regenwald am Río Chagres verbringen. Sie ein Regenwaldzentrum und eine Farm, die sich der Wiederaufforstung verschrieben hat, erkunden den Dschungel auf einer nächtlichen Bootssafari und genießen von einer Seilbahn aus die Aussicht auf die Umgebung.

    Zur Auswahl steht noch ein weiteres Nachprogramm, das Sie nach Casco Viejo führt, dem wohl charismatischsten Viertel in Panama City. Erkunden Sie zu Fuß die ursprünglichen Kopfsteinpflasterstraßen und Plätze, bewundern Sie die Architektur der Kolonialkirchen, Herrenhäuser und der Kathedrale von Panama und probieren Sie einige lokale Spezialitäten wie Kaffee und Kakao.

    Sie könnten sogar im Anschluss eine weitere Expeditions-Seereise buchen, die Sie zunächst durch die ausgeklügelten, von Menschenhand errichteten Schleusen des Panamakanals bis zum Pazifik auf der anderen Seite führt. Von dort aus haben Sie im weiteren Reiseverlauf die Möglichkeit, die vielen Sehenswürdigkeiten und Küstenstädte Südamerikas zu erkunden.

    Wie auch immer Ihre weiteren Pläne aussehen mögen, wir wünschen Ihnen eine sichere Weiterreise und freuen uns schon darauf, Sie bei Ihrem nächsten Abenteuer wieder an Bord begrüßen zu dürfen!

    Tag 11
    Colón

    Einfahrt in den Panamakanal

Abfahrten

2022

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
September:
28.

2023

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
September:
23.

Auf dieser Reise:

Leistungen

Leistungen

Hotel

  • Vor der Expeditions-Seereise Übernachtung in Miami, inklusive Frühstück und Mittagessen

Transfers

  • Transfer vom Hotel zum Schiff in Miami inklusive einer Erkundungstour vor Ihrer Expeditions-Seereise

Expeditions-Seereise

  • Expeditionsreise in einer Kabine Ihrer Wahl
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränke (Bier und Hauswein sowie Softdrinks und Mineralwasser) im Restaurant Aune
  • À-la-carte-Restaurant Lindstrøm für Gäste der Suiten inbegriffen
  • Tee und Kaffee ganztägig, kostenfrei verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord. Beachten Sie bitte, dass wir abgelegene Gebiete mit eingeschränkter Verbindung bereisen. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Kostenlose wiederverwendbare Wasserflasche zur Nutzung an den Wassernachfüllstationen an Bord
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam, das die Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Verschiedene, im Reisepreis enthaltene Aktivitäten

Aktivitäten an Bord

  • Die Experten unseres Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu verschiedenen Themen.
  • Nutzung des Science Center des Schiffes mit einer umfangreichen Bibliothek und modernen Mikroskopen für biologische und geologische Untersuchungen
  • Wissenschaftliches Forschungsprogramm, das es den Gästen ermöglicht, sich an aktuellen wissenschaftlichen Forschungsprojekten zu beteiligen
  • Ein professioneller Fotograf an Bord versorgt unsere Gäste mit Tipps und Tricks für die besten Landschafts- und Tierfotos.
  • Nutzung der Whirlpools, der Panorama-Sauna und des Indoor-Fitnessbereichs an Bord
  • Yoga- und Meditationsstunden unter professioneller Anleitung
  • Tägliches Zusammentreffen mit der Crew, um das Erlebte Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten

Erkundungstouren

  • Begleitete Anlandungen mit kleinen Landungsbooten
  • Verleih von Wanderstöcken und allen benötigten Ausrüstungsgegenständen für die Ausflüge
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Expeditionsjacke
  • Unsere Expeditionsfotografen helfen Ihnen bei der Kameraeinstellung vor Anlandungen.

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckverladung
  • Optionale Landausflüge unter der Leitung unserer lokalen Partner
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam

Hinweise

Rotes Schiff in einem Gewässer
Science Center
Foto: Agurtxane Concellon
Ein kleines Boot in einem großen Gewässer
Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Roald Amundsen

Baujahr 2019
Werft Kleven Yards
Reisende 528 (500 in der Antarktis)
BRZ 20.889 t
Länge 140 m
Breite 23,6 m
Geschwindigkeit 15 Knoten
Rotes Schiff in einem Gewässer

Im Jahr 2019 erweiterte Hurtigruten seine Flotte um ein brandneues Schiff: MS Roald Amundsen. Das hochmoderne Schiff verfügt über eine neue, besonders umweltfreundliche und nachhaltige Hybridtechnologie, die den Kraftstoffverbrauch deutlich reduzieren wird – und dabei der Welt beweist, dass Hybridantrieb bei großen Schiffen möglich ist.

Mehr erfahren über MS Roald Amundsen

Für Mittag- und Abendessen genießen Sie vielfältige Buffets oder drei- bis fünfgängige Abendessen.
Foto: Espen Mills
Verfügbarkeit und Preise prüfen

Vielleicht gefällt Ihnen auch