MS Fram
11 Tage

Island Die ultimative Expedition rund um Island

Preis ab
4.489 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
MS Fram
11 Tage

Island Die ultimative Expedition rund um Island

Preis ab
4.489 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
Die ultimative Expedition rund um Island
Abfahrten
28. Juli 2022
7. August 2022
  • Erkunden Sie das mystische Island – das Land aus Feuer und Eis
  • Faszinierende Natur mit Wasserfällen, Vulkanen und Gletschern
  • Ein Paradies für Vogel- und Walbeobachtungen
  • Umrunden Sie Island und erleben Sie die gesamte Küste

Angebote auf dieser Reise:

  • 500 € Bordguthaben

    Sichern Sie sich jetzt 500 € Bordguthaben pro Kabine bei Buchung bis 31.10.2020! Gültig für viele Expeditions-Seereisen in den Reisejahren 2021 und 2022.
    Das Angebot ist ebenfalls gültig mit Ambassador Mitglieder Rabatt.
    Mehr erfahren
  • Neue Saison

    Neue Reisen 2022 - inklusive Erkundungstouren!
    Mehr erfahren

Buchen ohne Risiko

Buchbar bis 31.10.2020

Ihre Buchung – Ihre Sicherheit

Egal, aus welchem Grund Sie Ihre Reise absagen möchten, Sie erhalten von uns Ihren Reisepreis zurück.

Finanzielle Sicherheit

Auch Anzahlungen, die üblicherweise nicht erstattungsfähig sind, schreiben wir Ihrem Konto wieder gut.

Schnelle Rückerstattung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren, überweisen wir Ihnen Ihr Geld innerhalb von 14 Tagen auf Ihr Konto zurück.

Angebotsbedingungen

Reiseverlauf

Island ist ein erstaunliches Natur- und Kulturreiseziel – schlichtweg außergewöhnlich und voller Überraschungen. Auf dieser Umrundung begegnen Sie zahlreichen Wildtieren, einer reichen Kultur und gastfreundlichen Menschen. Kein anderes Land bietet solch surreale Lavafelder, dazu sprudelnde heiße Quellen, ein erstaunliches Wikinger-Erbe und eine einzigartige Tierwelt. Das alles können Sie erleben auf unserer Expeditions-Seereise.
Tag 1
Reykjavík
Ankunft in Island
Harpa Konzertsaal und Konferenz-Zentrum, Reykjavík, Island
Blick aufg den Harpa Konzertsaal und das Konferenz-Zentrum, Reykjavík, Island
Foto: Ragnar Th. Sigurdsson

Unsere Expeditions-Seereise beginnt in Reykjavik. Der Name der isländischen Hauptstadt bedeutet "rauchige Bucht", so genannt wegen der Dampfsäulen, die aus den vielen heißen Quellen aufsteigen. Buchen Sie ein Vorprogramm, um die charmante, lebendige und moderne Stadt Reykjavík sowie die umliegenden Geysire, Berge, Gletscher und geothermischen Bäder zu erkunden, bevor Sie an Bord von MS Fram gehen.

Harpa Konzertsaal und Konferenz-Zentrum, Reykjavík, Island
Blick aufg den Harpa Konzertsaal und das Konferenz-Zentrum, Reykjavík, Island
Foto: Ragnar Th. Sigurdsson
Leuchtturm in Stykkisholmur, Island
Leuchtturm auf einer Klippe in Stykkisholmur, Island
Foto: Andrea Klaussner
Verschiedenen Epochen der Architektur in Stykkisholmur, Island
Entdecken Sie verschiedene Epochen der Architektur in Stykkisholmur, Island
Foto: Karsten Bidstrup
Tag 2
Stykkisholmur - Ganzer Tag
Willkommen im “Sagaland”
Leuchtturm in Stykkisholmur, Island
Leuchtturm auf einer Klippe in Stykkisholmur, Island
Foto: Andrea Klaussner

Die freundliche Stadt Stykkishólmur mit ihren guterhaltenen alten Häuser im Stadtzentrum, liegt inmitten einer wunderschönen Landschaft.  Genießen Sie einen Besuch in den interessanten Museen. Oder nehmen Sie an optionalen Ausflügen teil, um die ikonischen Stätten der Halbinsel Snæfellsnes sowie die Basaltklippen von Lóndrangar oder die schwarzen Sandstrände von Djúpalónssandur zu erleben.

Tag 3
Patreksfjördur - Ganzer Tag
Patreksfjördur
Das malerische Dorf Patreksfjörður, Island
Patreksfjörður bietet malerische Fjordaussichten.
Foto: Andrea Klaussner

Patreksfjördur ist eine charmante Siedlung an der Westküste Islands mit rund 660 Einwohnern. Der malerische Fjord bietet fantastische Wanderwege, wenn die Bedingungen es zulassen. Patreksfjördur liegt auch in der Nähe des spektakulären Wasserfalls von Dynjandi sowie unweit von Látrabjarg, einem bekannten Ort für Vogelbeobachtungen.

Das malerische Dorf Patreksfjörður, Island
Patreksfjörður bietet malerische Fjordaussichten.
Foto: Andrea Klaussner
Kirche in Patreksfjörður, Island
Kirche mit Ausblick in Patreksfjörður, Island
Foto: Andrea Klaussner
Isländische Landschaft
Erkunden Sie die wunderschöne isländische Landschaft.
Foto: Karsten Bidstrup
Latrabjarg Vogel-Klippe, Island
Latrabjarg Vogelklippe, Island
Kirkjufellsfoss, Island
Kirkjufellsfoss, Island
Foto: Ragnar Th. Sigurdsson
Tag 4
Nordwest-Island
Der Nordwesten Islands
Latrabjarg Vogel-Klippe, Island
Latrabjarg Vogelklippe, Island

Unser erfahrener Kapitän wird einen Tag planen, an dem wir die atemberaubenden Fjorde im Nordwesten Islands erkunden.

Die Bedingungen bestimmen das endgültige Programm und die Aktivität für den Tag. Wir können eine kleine Siedlung besuchen, Sie auf Wanderungen mitnehmen oder unsere Kajaks zu Wasser lassen.

Tag 5
Djupavik - Ganzer Tag
Abgeschiedene Ruinen und Naturschönheiten
MS Fram in Djupavik, Island
MS Fram in Djupavik, Island
Foto: Andrea Klaussner

Im Jahr 1917 ließ sich Elías Stefánsson in Djupavik nieder und baute eine Heringssalzfabrik. Noch heute sind hier die Überreste der Fabrik sowie sieben Häuser und ein Hotel zu sehen. Wir werden anlanden, um die wunderschöne Naturlandschaft zu erkunden.

MS Fram in Djupavik, Island
MS Fram in Djupavik, Island
Foto: Andrea Klaussner
Blick über Djupavik, Island
Djupavik, Island
Foto: Andrea Klaussner
Der spektakuläre Wasserfall Goðafoss, Akureyri, Island
Der spektakuläre Wasserfall Goðafoss, Akureyri, Island
Foto: Andrea Klaussner
Auf Island gibt Ihnen die Natur tolle Fotomotive
Auf Island gibt Ihnen die Natur tolle Fotomotive
Foto: Andrea Klaussner
Godafoss-Wasserfall, Island
Godafoss-Wasserfall, Island
Foto: Andrea Klaussner
Tag 6
Akureyri - Ganzer Tag
Das nördliche Zenturm
Auf Island gibt Ihnen die Natur tolle Fotomotive
Auf Island gibt Ihnen die Natur tolle Fotomotive
Foto: Andrea Klaussner

Akureyri ist eine lebendige Stadt, bekannt für ihre botanischen Gärten und hübschen Ampeln. Es ist die bevölkerungsreichste Gemeinde außerhalb von Reykjavík und dient als Handels-, Kultur- und Dienstleistungszentrum für den Norden Islands. Akureyri liegt in der Nähe berühmter Naturschätze Islands, wie dem Mývatn-See und dem Wasserfall Goðafoss.

Tag 7
Grimsey & Húsavík - Ganzer Tag
Über den Polarkreis
Klippen in Grimsey, Island
Klippen in Grimsey, Island
Foto: Andrea Klaussner

Wir werden unsere Landungsboote benutzen, um diese grüne und grasbewachsene Insel zu erreichen. Sie ist bekannt für den Polarkreis, der sich über die Insel erstreckt. Sie haben die Möglichkeit, die Linie von Norden nach Süden zu überschreiten. Nachnmittags fahren wir weiter nach Húsavík, wo wir am Abend ankommen und über Nacht bleiben.

Klippen in Grimsey, Island
Klippen in Grimsey, Island
Foto: Andrea Klaussner
Tolle Fotomotive auf den Klippen in Grimsey, Island
Tolle Fotomotive auf den Klippen in Grimsey, Island
Foto: Esther Kokmeijer
Husavik, Island
Husavik, Island
Foto: Karsten Bidstrup
MS Fram in Husavik, Island
MS Fram in Husavik, Island
Foto: Andrea Klaussner
Buckelwal außerhalb von Husavik, Island
Buckelwal außerhalb von Husavik, Island
Foto: Karsten Bidstrup
Tag 8
Húsavík & die Halbinsel Langanes
Wale und Vögel
MS Fram in Husavik, Island
MS Fram in Husavik, Island
Foto: Andrea Klaussner

Húsavík ist bekannt für seine Möglichkeiten der Walbeobachtung und beherbergt mehrere interessante Museen, darunter natürlich ein Walmuseum. Am Abend passieren wir die malerische Halbinsel Laganes. 

Tag 10
Heimaey - Ganzer Tag
Islands Pompeji
Aussicht vom Eldfell Vulkan auf Island
Aussicht vom Eldfell Vulkan auf Island
Foto: Karsten Bidstrup

Der Hafen der sogenannten „Heiminsel“ besitzt eine sehr schmale Einfahrt, die auf einen Vulkanausbruch im Jahr 1973 zurück geht. Der größte Teil der Insel hat steile Klippen, ist üppig bewachsen und bietet Lebensraum für unzählige Vögel, darunter auch den drolligen Papageientaucher.

Aussicht vom Eldfell Vulkan auf Island
Aussicht vom Eldfell Vulkan auf Island
Foto: Karsten Bidstrup
Vulkan auf Island
Vulkan auf Island
Foto: Les Kelly
Interessante Architektur in Reykjavik
Moderne Architektur in Reykjavik
Foto: Karsten Bidstrup
Tag 11
Reykjavík
Das Ende des Abenteuers
Interessante Architektur in Reykjavik
Moderne Architektur in Reykjavik
Foto: Karsten Bidstrup

Unsere Abenteuerreise endet in Reykjavík. Wenn Sie Zeit haben, empfehlen wir Ihnen, einige zusätzliche Tage zu bleiben, und mit unseren Nachprogrammen die faszinierende Stadt zu erkunden.

Hurtigruten bietet Ihnen einzigartige Expeditions-Seereisen zu einigen der abgelegensten und unberührtesten Gewässer der Welt. Wie bei allen Expeditionen bestimmen die Elemente wie Wetter, Eis- und Seebedingungen am Ende den Ablauf. Die Sicherheit und ein unvergleichliches Reiseerlebnis für unsere Gäste haben bei uns oberste Priorität. Alle unsere Reiserouten sind exemplarisch und werden kontinuierlich angepasst. Dies kann durch unerwartete Wetter- und Seebedingungen erfolgen – oder weil die Natur und Tierwelt überraschende Möglichkeiten zur Beobachtung bieten. Deshalb nennen wir es eine Expeditionsreise.
Verfügbarkeit und Preise prüfen

Leistungen

Leistungen

Expeditions-Seereise 

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie 
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Soft Drinks und Wasser) in den Restaurants Aune 
  • À la carte Restaurant Lindstrøm für Suite-Gäste
  • Wasser, Kaffee und Tee kostenlos an Bord verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt. 
  • Kostenlose wiederverwendbare Aluminium-Wasserflasche, die an Nachfüllstationen an Bord befüllt werden kann 
  • Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet 
  • Auswahl an im Preis inbegriffenen Erkundungstouren 
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Expeditionsjacke

Aktivitäten an Bord 

  • Die Experten des Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu einer Vielzahl von Themen 
  • Nutzung des Science Center mit einer umfangreichen Bibliothek und modernen Mikroskopen für biologische und geologische Untersuchungen 
  • Das Citizen Science Programm ermöglicht den Gästen die Teilnahme an wissenschaftlichen Forschungsarbeiten 
  • Ein professioneller Bordfotograf erklärt Tipps und Tricks für optimale Landschafts- und Tieraufnahmen
  • Nutzung von Whirlpools, Panorama-SaunaundIndoor-Fitnessraum
  • Treffen mit der Crew, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge  
  • Reiseversicherung 
  • Gepäckabfertigung 
  • Optionale Ausflüge an Land mit unseren Partnerunternehmen
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit dem Expeditionsteam 
  • OptionalAnwengungen im Wellness- und Spa-Bereich  

Hinweise

Fram in der Antarktis
Foto: Sandra Walser
Icebergs – eines von vielen Lieblingsfotomotiven auf einer Expedition mit MS Fram
Foto: Tomas Mauch

Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Fram

Baujahr 2007
Modernisiert 2020
Werft Fincantieri, Italy
Reisende 318 (200 in der Antarktis)
Betten 276
Autostellplätze 0
BRZ 11.647
Länge 114 m
Breite 20,2 m
Geschwindigkeit 13 Knoten
Fram in der Antarktis
Foto: Sandra Walser

Die ursprüngliche Fram war eins der berühmtesten Expeditionsschiffe seiner Zeit. Von 1893 bis 1912 nutzen die norwegischen Entdecker Fridtjof Nansen und Roald Amundsen die Fram für ihre Arktis- und Antarktisexpeditionen.

Mehr erfahren über MS Fram

Verfügbarkeit und Preise prüfen