Ostgrönland und Spitzbergen – Eine echte Polarexpedition

Ostgrönland und Spitzbergen – Eine echte Polarexpedition

Ostgrönland und Spitzbergen – Eine echte Polarexpedition

Ostgrönland und Spitzbergen – Eine echte Polarexpedition

Reiseinformationen 17 Tage MS Maud
Abfahrten
18. August 2023
3. September 2023
Preis ab 7.808 €
7.690 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen während der Seereise inklusive

Atemberaubende arktische Landschaften und unberührte Wildnis

Atemberaubendes Spitzbergen

Von Reykjavík aus fahren wir zunächst zum malerischen Ísafjörður, bevor wir Kurs auf die Vulkaninsel Jan Mayen nehmen – einen der abgelegensten Orte unseres Planeten. Weiter geht es zum atemberaubenden Svalbard-Archipel, wo wir einige der bemerkenswertesten Fjorde Spitzbergens besuchen und überwältigende Landschaftspanoramen erleben, von den hoch aufragenden Bergen des Hornsunds bis zu den üppigen, von Gletschern geformten Tälern des Isfjords.

Grönlands majestätische Fjorde

Dann fahren wir entlang der unberührten Ostküste Grönlands zum Kangertittivaq, wo Sie drei Tage lang die Gelegenheit haben, das ruhige, 39.000 km² große Gebiet mit seinen Fjorden und Gletschern zu erkunden. Ein Gemeindebesuch im abgelegenen Ittoqqortoormiit rundet unser Abenteuer ab, bevor wir nach Reykjavík, dem Ausgangspunkt unserer Reise, zurückkehren.

Ostgrönland und Spitzbergen – Eine echte Polarexpedition Ostgrönland und Spitzbergen – Eine echte Polarexpedition
  • Tag 1
    Reykjavík

    Kosmopolitisches Reykjavík

    Entdecken Sie Islands moderne Hauptstadt

    Ihre Expeditions-Seereise nach Ostgrönland und Spitzbergen beginnt in Reykjavík, einer pulsierenden Stadt voller Kultur und Geschichte. Schlendern Sie über die Haupteinkaufsstraße Laugavegur zur beeindruckenden Hallgrimskirche oder besuchen Sie eine der zahlreichen Kunstgalerien oder ein Museen.

    Im Hafen von Reykjavík erwartet Sie MS Maud. Richten Sie sich in Ihrer Kabine ein, lernen Sie Ihr Expeditionsteam kennen, erkunden Sie das Schiff und genießen Sie ein entspanntes Begrüßungsdinner, während wir in See stechen und Ihr Abenteuer mit uns beginnt.

    Vorprogramm

    In der Stadt und der Umgebung gibt es vieles zu sehen. Warum buchen Sie nicht eines unserer Vorprogramme zum Golden Circle oder ins isländische Hochland und erleben dabei Islands atemberaubende Wasserfälle, heiße Quellen und Geysire?

    Tag 1
    Reykjavík

    Kosmopolitisches Reykjavík

  • Tag 2
    Ísafjörður

    Das malerische Ísafjörður

    Erkunden Sie die schöne Hafenstadt im Land der Westfjorde

    Ísafjörður ist ein nahezu perfekter Naturhafen, der auf allen Seiten von hohen Bergen umgeben ist. Sie werden kurz nach dem Mittagessen eintreffen, sodass Sie genügend Zeit haben, diese malerische Hafenstadt zu erkunden. Schlendern Sie durch die Stadt, um die Architektur zu bewundern, kaufen Sie einheimische Kunsthandwerksgegenstände und besichtigen Sie einige der ältesten Häuser Islands.

    In einem der historischen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert ist das Westfjords Heritage Museum untergebracht, in dem Sie mehr über die maritime Vergangenheit dieser faszinierenden Hafenstadt erfahren können. Wenn Sie sich lieber sportlich betätigen möchten, können Sie auch die steile Wanderung zum Naustahvilft – dem Trollthron – auf sich nehmen. Oben angekommen werden Sie mit einem atemberaubenden Panoramablick für Ihre Mühen belohnt.

    Tag 2
    Ísafjörður

    Das malerische Ísafjörður

  • Tag 3
    Entspannung auf See

    Entspannung auf See

    Lust auf Abenteuer

    Während wir in Richtung Jan Mayen fahren, haben Sie ausreichend Gelegenheit, sich zu entspannen und die großartigen Einrichtungen an Bord unseres Expeditionsschiffes ausgiebig zu nutzen.

    In der Vorbereitung für Ihre kommenden Erkundungen wird Ihr Expeditionsteam Ihnen die Abläufe beim Besuch von Wildtierhabitaten erläutern und Ihnen erklären, wie wir uns rücksichtsvoll in den indigenen arktischen Gemeinschaften bewegen. In unserem Science Center an Bord erfahren Sie, was Sie in den atemberaubenden Fjorden Grönlands und in Norwegens überwältigendem arktischen Paradies, dem Spitzbergen-Archipel, erwartet. Nehmen Sie auch an einem unserer wissenschaftlichen Forschungsprogramme teil und tragen Sie zur weltweiten Forschung bei, wenn Sie Lust haben.

    Anschließend können Sie im Fitnessbereich trainieren, in einem Whirlpool entspannen und sich in der Sauna aufwärmen oder eine köstliche Mahlzeit in einem unserer drei Restaurants an Bord genießen, ganz wie Sie möchten.

    Tag 3
    Entspannung auf See

    Entspannung auf See

  • Tag 4
    Jan Mayen

    Die Vulkaninsel Jan Mayen

    Besuchen Sie einen aktiven Vulkan, der zugleich auch ein Paradies für die Vogelwelt ist

    Jan Mayen ist eine Insel, die keine dauerhaften menschlichen Bewohner hat und nur selten besucht wird. Wir gehören zu den ganz wenigen, die hier überhaupt den Versuch einer Anlandung unternehmen, und wenn die Bedingungen günstig sind, haben Sie die Möglichkeit, einen der entlegensten Orte der Erde zu erkunden.

    Die moos- und flechtenbewachsene Landschaft Jan Mayens wird vom Vulkankegel des Beerenbergs dominiert. Er ist der nördlichste aktive Vulkan der Welt und brach zuletzt 1985 aus.

    Zwar werden Sie keine Landsäugetiere sehen, aber die Insel ist als wichtiges Vogelschutzgebiet ausgewiesen und beherbergt große Populationen von Eissturmvögeln, Dickschnabellummen und Krabbentauchern. Halten Sie auch Ausschau nach den vielen Meeresbewohnern, die in diesen Gewässern leben, darunter Wale und Robben.

    Tag 4
    Jan Mayen

    Die Vulkaninsel Jan Mayen

  • Tag 5
    Auf dem Weg in Richtung Spitzbergen

    Auf dem Weg in Richtung Spitzbergen

    Entspannen Sie sich und freuen Sie sich auf Spitzbergen

    Auf dem Weg nach Spitzbergen bietet ein Tag in arktischen Gewässern die perfekte Gelegenheit, sich ausgiebig an Bord des Schiffes zu entspannen. Genießen Sie den Panoramablick und unterhalten Sie sich mit anderen Gästen in der Explorer-Lounge oder nehmen Sie ein Bad in einem der Whirlpools an Deck und atmen Sie tief die frische Seeluft ein.

    Gestalten Sie die Zeit an Bord ganz so, wie Sie es am liebsten mögen. Nutzen Sie die Chance, dem hektischen Alltag zu entfliehen, und bewundern Sie die Schönheit der unberührten Wildnis, die Sie umgibt. Versäumen Sie auch nicht die faszinierenden Vorträge der Mitglieder unseres Expeditionsteams, die manchmal sogar draußen an Deck gehalten werden – die Themen reichen von der arktischen Geschichte und Geologie bis hin zur Tierwelt.

    Tag 5
    Auf dem Weg in Richtung Spitzbergen

    Auf dem Weg in Richtung Spitzbergen

  • Tag 6-9
    Spitzbergen

    Atemberaubendes Spitzbergen

    Auf Expeditionsreise in Spitzbergen

    Bei unseren täglichen Aktivitäten auf dieser entlegenen arktischen Halbinsel richten wir uns nach den sich ständig ändernden Wetterbedingungen und bauen auf die Kompetenz unseres Expeditionsteams. Der erste geplante Halt ist der Hornsund, einer der schönsten Fjorde Spitzbergens. Eine üppige, farbenfrohe Vegetation weicht auf dem Weg durch diese malerische Wasserstraße den hoch aufragenden Bergen.

    Dann geht es weiter in Richtung Norden, vorbei am wunderschönen Bellsund mit seinen schneebedeckten Klippen in Richtung Isfjord. Das weitverzweigte Fjordsystem mit seinen riesigen, von Gletschern geformten Tälern bietet eine reiche Tier- und Pflanzenwelt und ein faszinierendes Stück Menschheitsgeschichte.

    Unser letzter geplanter Halt auf Spitzbergen ist Ny-Ålesund. Der Ort ist bekannt als die nördlichste Siedlung der Welt und war Ausgangspunkt vieler bekannter Arktisexpeditionen.

    Tag 6-9
    Spitzbergen

    Atemberaubendes Spitzbergen

  • Tag 10-11
    Auf See

    Überquerung der Grönlandsee

    Zeit zum Lernen und Entspannen

    Nach den letzten paar Tagen in Spitzbergen haben Sie zweifellos viele Fotos gemacht und wollen mehr über die Ziele unserer Reise erfahren. Während wir die Grönlandsee überqueren, wird das Expeditionsteam Vorträge halten und gern alle Ihre Fragen zu den einzelnen Reisezielen beantworten.

    Sie können diese Zeit auch nutzen, um die Einrichtungen des Schiffes zu genießen und sich zu entspannen. Vielleicht möchten Sie auch mit einem Fernglas an Deck gehen und nach Wildtieren Ausschau halten, darunter Wale und unserem Schiff folgende Seevögel. Oder Sie suchen sich ein gemütliches Plätzchen, um ganz in Ruhe ein Buch zu lesen und ein heißes Getränk zu genießen.

    Tag 10-11
    Auf See

    Überquerung der Grönlandsee

  • Tag 12-14
    Ostgrönland

    Das Fjordsystem des Kangertittivaq

    Genießen Sie die Stille im größten Fjordsystem der Welt

    Sie werden garantiert beeindruckt sein. Die örtlichen Gegebenheiten bestimmen unsere genaue Reiseroute. Wir planen jedoch für die nächsten drei Tage, den ostgrönländischen Scoresbysund – auf grönländisch: Kangertittivaq – zu erkunden, das größten Fjordsystem der Welt.

    In dieser wilden und zerklüfteten Landschaft mit ihren weißen und blauen Eisbergen, die in spiegelglattem Wasser schwimmen, umgeben von hoch aufragenden Bergen, werden Sie eine tiefe Ruhe empfinden.

    Wir werden die gegebenen Wetterverhältnisse bestmöglich nutzen, um während der Reise so viele Anlandungen, Wanderungen, Kajakfahrten und Tierbeobachtungen wie nur möglich zu unternehmen. Dies ist wirklich einer der schönsten Orte der Welt, und es liegt an Ihnen, ob Sie aktiv sein oder einfach nur die Ruhe genießen wollen.

    Tag 12-14
    Ostgrönland

    Das Fjordsystem des Kangertittivaq

  • Tag 15
    Ittoqqortoormiit

    Besuch bei lokaler Gemeinde

    Erhalten Sie einen Einblick in das authentische Leben der Grönländer

    Nach unserer Expedition im Scoresby Sund kehren wir mehr oder weniger in die Zivilisation zurück. Ittoqqortoormiit ist die einzige dauerhaft bewohnte Siedlung in der Region und befindet sich auf einer arktischen Halbinsel, die neun Monate im Jahr von Meereis eingeschlossen ist. Damit ist diese Siedlung die entlegenste bewohnte Gemeinde der westlichen Hemisphäre!

    Ittoqqortoormiit wurde 1925 als Jagd- und Fischereistadt gegründet, und dieses kulturelle Erbe ist auch heute noch sehr präsent. Weniger als 500 Menschen leben hier in relativer Isolation. Sie werden Sie herzlich begrüßen und Ihnen ihren Ort sehr gern – und voller Stolz – zeigen.

    Tag 15
    Ittoqqortoormiit

    Besuch bei lokaler Gemeinde

  • Tag 16
    Rückfahrt nach Island

    Rückfahrt nach Island

    Genießen Sie die Fahrt über die Irmingersee.

    Die ätherische Schönheit Grönlands und Spitzbergens werden Sie ganz sicher nicht so schnell wieder vergessen! Während wir zurück nach Island fahren, werden Sie sich gestärkt und mit der Natur verbunden fühlen. Vielleicht entdecken Sie an Deck Seevögel, die dem Schiff folgen, oder Wale, die sich in den umliegenden Gewässern an der Wasseroberfläche zeigen.

    Verbringen Sie Ihre Zeit auf See damit, Ihre Erfahrungen mit neuen Freunden zu teilen, die Höhepunkte mit dem Expeditionsteam zu resümieren oder im Science Center mehr über die fragile Ökologie des grönländischen Fjordsystems zu erfahren.

    Tag 16
    Rückfahrt nach Island

    Rückfahrt nach Island

  • Tag 17
    Reykjavík

    Rückkehr nach Reykjavík

    Unvergessliche Erinnerungen an Ihre Zeit in Grönland

    Es wird Zeit, sich von MS Maud zu verabschieden, wenn wir unsere Reise dort beenden, wo sie begonnen hat: in der fabelhaften Stadt Reykjavík. Warum besuchen Sie nicht jetzt die Orte, für deren Besuch Ihnen bei der Ankunft vielleicht die Zeit fehlte? Mit seinen stilvollen Galerien, Restaurants und geothermischen Bädern hat Reykjavik so viel zu bieten.

    Nachprogramm

    Wenn Sie noch mehr von Island entdecken möchten, können Sie an unserem optionalen Nachprogramm teilnehmen und den Süden des Landes noch eingehender erkunden, bevor Sie die Heimreise antreten. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt einfach zu verlängern, um mehr von Reykjavík sowie die umliegenden geothermischen Stätten zu genießen. Dies ist ein großartiger Ort, um Ihre fantastische Reise zu beenden!

    Tag 17
    Reykjavík

    Rückkehr nach Reykjavík

Abfahrten

2023

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
August:
18.
September:
3.

Auf dieser Reise:

  • Flug inkl.

    Ab sofort buchen Sie bei uns viele Reisen inklusive Ihrer An- und Abreise. Sie suchen nicht mehr nach Flügen oder Verbindungen und machen sich keine Gedanken mehr über Transfers und Hotelübernachtungen. Denn all das ist jetzt bei uns bereits Teil Ihrer Reisebuchung. Also: auf ins Abenteuer!
    Mehr erfahren und Reise buchen

Leistungen

Leistungen

Flüge

  • Internationale Flüge in der Economy Class ab/bis Deutschland (im Rahmen des “Flug inklusive”-Angebotes)

Expeditions-Seereise

  • Ein Aufenthalt in einer Kabine Ihrer Wahl
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränken* wird in den Restaurants Aune und Fredheim serviert
  • À-la-carte-Restaurant Lindstrøm für Suite-Gäste inbegriffen
  • Tee und Kaffee ganztägig kostenfrei verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord
  • Nachfüllbare Wasserflasche
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam, das die Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Im Reisepreis enthaltene Aktivitäten

Bitte beachten Sie, dass in den entlegenen Gebieten, die wir bereisen, nur sehr begrenzter WLAN- und Telefonempfang vorhanden ist und Streamingdienste nicht unterstützt werden.

*Hauswein, Bier, Softdrinks und Mineralwasser

 

Aktivitäten an Bord

  • Vertiefende Vorträge und Diskussionen, die von Experten des Expeditionsteams gehalten werden
  • Science Center: das Herzstück des Schiffes mit modernster Ausstattung für wissenschaftliche Untersuchungen und Bibliothek
  • Wissenschaftliches Forschungsprogramm, bei dem Sie selbst einen Beitrag zu wissenschaftlicher Forschung leisten können
  • Fototipps und -techniken für Landschafts- und Tieraufnahmen von unserem professionellen Bordfotografen
  • Wellness und Fitness: Whirlpools, Panorama-Sauna und Indoor-Fitnessbereich
  • Informelle Zusammenkünfte mit der Crew für tägliche Briefings

Erkundungstouren

  • Begleitete Anlandungen mit kleinen Landungsbooten
  • Verleih von Stiefeln, Wanderstöcken und allen benötigten Ausrüstungsgegenständen für die Ausflüge
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Jacke
  • Bordfotografen, die Ihnen wertvolle Tipps und Hilfestellungen geben

Hinweise

  • Alle geplanten Aktivitäten unterliegen den Wetter- und Eisbedingungen.
  • Bei Ausflügen und Aktivitäten sind Änderungen vorbehalten.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle Bestimmungen für die Einreise und Einschiffung erfüllen
  • Trinkgelder werden nicht erwartet.

Nicht inbegriffen

  • Reiseversicherung
  • Gepäckverladung
  • Optionale Landausflüge unter der Leitung unserer lokalen Partner
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam
MS Maud
Interior in restaurant Lindstrøm
Foto: Oscar Farrera
Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Maud

Baujahr 2003
Werft Fosen Mek. Verk. (N)
Reisende 528 (500 in der Antarktis)
Betten 500
BRZ 16,151 t
Länge 135,75 m
Breite 21,5 m
Geschwindigkeit 15 Knoten

MS Maud, unsere ehemalige MS Midnatsol, ist bestens für Expeditions-Seereisen geeignet.

Mehr erfahren über MS Maud

Science center - MS Maud
Foto: Oscar Farrera
Verfügbarkeit und Preise prüfen

Vielleicht gefällt Ihnen auch