Expeditions-Seereise nach Südamerika – Machu Picchu und Galapagos-Inseln

Expeditions-Seereise nach Südamerika – Machu Picchu und Galapagos-Inseln

Expeditions-Seereise nach Südamerika – Machu Picchu und Galapagos-Inseln

Expeditions-Seereise nach Südamerika – Machu Picchu und Galapagos-Inseln

Reiseinformationen 15 Tage MS Santa Cruz II
Abfahrten
32 Abfahrten zwischen Jan 2023 und Mrz 2024
Preis ab
13.040 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen während der Seereise inklusive

Begleiten Sie uns auf einer historischen und ökologischen Entdeckungsreise, während wir einige der ikonischen Schätze Südamerikas erkunden, bevor Sie sich auf die Spuren von Charles Darwin begeben, um die unvergleichlichen Galapagos-Inseln zu erleben.

Abenteuer Südamerika

Der erste Teil des Abenteuers findet an Land statt, wo wir in Peru Lima und die Hauptstadt des Inkareiches, Cusco, besuchen, bevor wir das Heilige Tal hinauf zur rätselhaften verlorenen Stadt Machu Picchu reisen. In Ecuador bietet sich Ihnen die Gelegenheit, Quito zu erkunden und den Vulkan Cotopaxi zu besuchen, bevor wir per Flug zur nächsten Etappe unseres Abenteuers weiterreisen.

Der Geburtsort von Darwins Evolutionstheorie

Die Galapagos-Inseln wurden vor allem berühmt durch den Evolutionstheoretiker Charles Darwin. Unsere umfassende Reiseroute führt zu der zentral gelegenen Insel Santa Cruz, den Vulkaninseln Fernandina, Isabela und Floreana – zwei der vier Inseln, die Darwin besucht hat – und dem milden Baltra. Weiter reisen Sie nach Santiago sowie zu den angrenzenden Inseln Rábida und Bartolomé, sowie zur isolierten Insel Genovesa. Die Anlandungen umfassen eine Vielzahl von Ökosystemen und wunderschönen Landschaften und bieten großartige Möglichkeiten, Wildtiere wie Seelöwen, Schildkröten, Meerechsen, Riesenschildkröten, Flamingos und die ikonischen Darwin-Finken zu sehen.

Ihr Expeditionsschiff – MS Santa Cruz II

Die für MS Santa Cruz II zusammengestellten Reiserouten bieten Ihnen einige der besten und umfassendsten Möglichkeiten, die Galapagos-Inseln zu erkunden und die Tierwelt zu beobachten. Bei vielen Ausflügen werden Sie die einzigen Besucher vor Ort sein, sodass wir oft ganze Gebiete für uns alleine haben. Dank der Tatsache, dass sich mehrere Naturführer an Bord von MS Santa Cruz II befinden, können Sie jeden Tag aus einer größeren Anzahl an Aktivitäten auswählen.

Ihr Schiff ist auch eines der wenigen Schiffe auf den Galapagos-Inseln, die mit einer Vielzahl von Möglichkeiten zur Erkundung der Umgebung ausgestattet sind, darunter Schlauchboote, Kajaks, Schnorchelausrüstungen und Paddleboards. Sogar ein Glasbodenboot steht zur Verfügung. Natürlich stehen Sicherheit und Nachhaltigkeit während Ihrer Seereise an erster Stelle, und an Bord ist zu jeder Zeit ein Schiffsarzt, der rund um die Uhr verfügbar ist.

Expeditions-Seereise nach Südamerika – Machu Picchu und Galapagos-Inseln Expeditions-Seereise nach Südamerika – Machu Picchu und Galapagos-Inseln
  • Tag 1
    Lima, Peru

    Sie nehmen einen Flug von Deutschland ins peruanische Lima, wo Ihr Südamerika-Abenteuer beginnt.

    Nach der Ankunft am internationalen Flughafen Jorge Chávez werden Sie zu Ihrem Hotel im gehobenen Stadtteil Miraflores von Lima gebracht. Hier haben Sie die Gelegenheit, sich frisch zu machen und sich zunächst ein wenig vor Ort zu orientieren.

    In der Nähe des Hotels finden Sie die Strandpromenade mit ihren vielen Restaurants, Cafés und Geschäften. Hier haben Sie die Möglichkeit, vor Ihrer Expeditions-Seereise noch den einen oder anderen Einkauf zu erledigen.

    Lima gilt als die kulinarische Hauptstadt Lateinamerikas. Probieren Sie also unbedingt lokale Gerichte wie Ceviche – rohen Fisch, der in Limettensaft mit Zwiebeln und Chili mariniert wird.

    Auch das historische Zentrum von Lima ist einen Besuch wert. Die UNESCO-Welterbestätte bietet eine Vielzahl an Beispielen eleganter spanischer Kolonialarchitektur, von Klöstern bis hin zu Herrenhäusern.

    Tag 1
    Lima, Peru

    Sie nehmen einen Flug von Deutschland ins peruanische Lima, wo Ihr Südamerika-Abenteuer beginnt.

  • Tag 2
    Lima/Cusco, Peru

    Reisen Sie in die alte Hauptstadt der Inka und erleben Sie die beeindruckende Architektur und die Atmosphäre dieser Andenstadt.

    Am Morgen fliegen Sie nach Cusco, dem sogenannten „Nabel der Welt“. Ein lokaler Begleiter bringt Sie zum Check-in in Ihrem Hotel, bevor Sie eine geführte Tour durch diese geheimnisvolle Stadt erwartet.

    Sie werden beeindruckende Inka-Bauwerke sehen, die im scharfen Kontrast zu kunstvoll verzierten Gebäuden aus der spanischen Kolonialzeit stehen. Besuchen Sie die zeremonielle Anlage von Sacsayhuaman aus dem 15. Jahrhundert oder bewundern Sie die Architektur der spanischen Kirche Santo Domingo, einem Kloster, das auf den Ruinen von Koricancha, dem Sonnentempel der Inka, erbaut wurde. Nachdem Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieses kulturellen und architektonischen Juwels besichtigt haben, kehren Sie zum Abendessen ins Hotel zurück.

    Tag 2
    Lima/Cusco, Peru

    Reisen Sie in die alte Hauptstadt der Inka und erleben Sie die beeindruckende Architektur und die Atmosphäre dieser Andenstadt.

  • Tag 3
    Cusco/Machu Picchu/Cusco

    Besuchen Sie Südamerikas berühmtestes Reiseziel und gehen Sie auf eine Zeitreise in eine verlorene Welt.

    Ein Transfer am frühen Morgen bringt Sie nach Ollantaytambo, von wo aus Sie einen Zug auf der Schmalspurbahnstrecke nach Machu Picchu nehmen, die durch eine atemberaubende Hochlandlandschaft führt.

    Nach etwa zwei Stunden erreichen Sie Aguas Calientes, von wo aus eine kurze Busfahrt nach Machu Picchu führt – die verlorene Stadt der Inkas.

    Genießen Sie eine geführte Tour durch diese einstmals verborgene Stadt und bestaunen Sie die riesigen Mauern, Terrassen und Rampen, die in den Berg gehauen wurden. Lassen Sie sich verzaubern von der friedlichen Atmosphäre in Machu Picchu, während Sie von dieser Stadt in den Wolken auf die Dschungelebene des Tieflands herabblicken.

    Nach dem Mittagessen kehren wir nach Cusco zurück, wo Sie die letzte Nacht im Hotel verbringen.

    Tag 3
    Cusco/Machu Picchu/Cusco

    Besuchen Sie Südamerikas berühmtestes Reiseziel und gehen Sie auf eine Zeitreise in eine verlorene Welt.

  • Tag 4
    Cusco, Peru/Quito, Ecuador

    Sie treffen in der Stadt des ewigen Frühlings ein, sehen sich zunächst ein wenig um und entspannen sich nach Ihrer Reise.

    Der Tag beginnt mit einem leckeren Frühstück in Ihrem Hotel. Anschließend fahren wir zum Flughafen von Cusco für Ihren Vormittagsflug über Lima nach Ecuador. Sie werden nachmittags in Quito ankommen.

    Auf einer Höhe von 2.850 Metern über dem Meeresspiegel ist Quito die zweithöchste Hauptstadt der Welt und ihre größte Attraktion ist die wunderschöne Altstadt, die auf den Ruinen einer alten Inka-Siedlung erbaut wurde. Als UNESCO-Welterbestätte bietet sie eine Vielzahl an gut erhaltenen Kolonialstilgebäuden, darunter farbenfrohe Plätze, wunderschöne Kirchen und prachtvolle Monumente.

    Wenn Sie abends etwas Zeit haben, machen Sie einen Spaziergang über die Calle La Ronda, eine alte Fußgängerzone, die für die vielen Dichter und Künstler berühmt ist, die hier gelebt haben. Sie ist gesäumt von Geschäften und Cafés und es gibt viele Möglichkeiten, Kunsthandwerksgegenstände zu kaufen.

    Tag 4
    Cusco, Peru/Quito, Ecuador

    Sie treffen in der Stadt des ewigen Frühlings ein, sehen sich zunächst ein wenig um und entspannen sich nach Ihrer Reise.

  • Tag 5
    Quito, Ecuador

    Erhalten Sie beim Besuch eines traditionellen Marktes und einem Ausflug zum Vulkan Cotopaxi spannende Einblicke in die Welt Ecuadors.

    Heute besuchen Sie den Cotopaxi-Nationalpark, in dem sich einer der aktivsten Vulkane Südamerikas befindet. Aber zunächst machen Sie einen Zwischenstopp auf dem wunderschönen Freiluftmarkt von Sangolquí, wo Sie an farbenfrohen Ständen einzigartige Kunsthandwerksgegenstände entdecken und verschiedene lokale Spezialitäten probieren können.

    Danach wandern wir hinauf zur Limpiopungo-Lagune, die in einem Hochtal im Cotopaxi-Nationalpark auf einer Höhe von 3.900 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Beobachten Sie Lamaherden an den Hängen und halten Sie Ausschau nach Vögeln wie der Andenmöwe, mehreren Kolibri-Arten und – mit etwas Glück – dem majestätischen Andenkondor. Genießen Sie ein leckeres Mittagessen, das von einigen der besten Köche der Region zubereitet wird, bevor Sie am späten Nachmittag zu Ihrem Hotel zurückkehren.

    Tag 5
    Quito, Ecuador

    Erhalten Sie beim Besuch eines traditionellen Marktes und einem Ausflug zum Vulkan Cotopaxi spannende Einblicke in die Welt Ecuadors.

  • Tag 6
    Galapagos-Inseln, Ecuador

    Fliegen Sie vom Festland zu den Galapagos-Inseln und erleben Sie Ihre erste Begegnung mit der Tierwelt.

    Nach dem Frühstück nehmen Sie einen kurzen Flug zur Insel Baltra die Teil des spektakulären Galapagos-Archipel ist. Ein Transfer bringt Sie direkt zum Hafen, wo Ihr komfortables Expeditionsschiff MS Santa Cruz II auf Sie wartet.

    Am Nachmittag beginnen wir unsere Erkundung der Galapagos-Inseln mit einer Fahrt entlang der Nordküste von Santa Cruz in Richtung der faszinierenden Landschaften des Cerro Dragón – oder Dragon Hill –, wo wir auch anlanden werden. Der erste Teil der Wanderung führt hier an einer Brackwasserlagune vorbei, die als Zufluchtsort für Küstenvögel und Kubaflamingos dient. Weiter landeinwärts bietet der Weg eine schöne Aussicht auf die Bucht und die westlichen Inseln des Archipels. Hier haben Sie die Chance, einen ersten Blick auf einige Landleguane zu erhaschen.

    Tag 6
    Galapagos-Inseln, Ecuador

    Fliegen Sie vom Festland zu den Galapagos-Inseln und erleben Sie Ihre erste Begegnung mit der Tierwelt.

  • Tag 7
    Die Inseln Isabela und Fernandina, Galapagos-Inseln

    Erkunden Sie die Küste mit dem Landungsboot und setzen Sie einen Fuß auf die Insel der Meerechsen.

    Beginnen Sie Ihren Tag in Punta Vicente Roca, an der nordwestlichen Spitze der Insel Isabela. Nach dem Frühstück erkunden wir die Küste mit einem Landungsboot und erfahren von unseren Naturführern mehr über die beeindruckende Geologie dieser Gegend.

    Dieser Ort ist ein Nistplatz für mehrere Vogelarten – halten Sie also Ausschau nach Galapagosscharben, Galapagos-Pinguinen und Tölpeln. Wenn das Wetter es zulässt, können Sie entlang der Klippen schnorcheln, wo Sie möglicherweise grüne Meeresschildkröten, Mondfische und sogar Pelzrobben finden.

    Am Nachmittag erkunden wir Fernandina, eine Insel mit einer einzigartigen Natur und einer hohen Dichte an Meeresleguanen. Halten Sie an der Küste Ausschau nach Seelöwen, Roten Klippenkrabben, Falken und Pinguinen.

    Tag 7
    Die Inseln Isabela und Fernandina, Galapagos-Inseln

    Erkunden Sie die Küste mit dem Landungsboot und setzen Sie einen Fuß auf die Insel der Meerechsen.

  • Tag 8
    Insel Santa Cruz, Galapagos-Inseln

    Sehen Sie die berühmten Riesenschildkröten der Galapagos-Inseln in der Charles Darwin Research Station.

    Heute erkunden Sie die Insel Santa Cruz. Am Morgen gehen wir in Puerto Ayora von Bord, um die Charles Darwin Research Station zu besuchen.

    Die Station besteht aus einem Aufzuchtzentrum für Riesenschildkröten und einem beeindruckenden Wald aus Feigenkakteen, der vielen Landvögeln eine Heimat bietet. Sie dient auch als Zentrum für wissenschaftliche Untersuchungen, Naturschutz und die Nationalparkverwaltung. Nach dem Besuch fahren wir zum Mittagessen in das kühlere Hochland der Insel Santa Cruz.

    Am Nachmittag stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung, die Sie vorher mit Ihrem Expeditionsleiter festlegen können. Am Ende der Nachmittagsaktivitäten kehren Sie nach Puerto Ayora zurück, wo Sie wieder an Bord von MS Santa Cruz II gehen.

    Tag 8
    Insel Santa Cruz, Galapagos-Inseln

    Sehen Sie die berühmten Riesenschildkröten der Galapagos-Inseln in der Charles Darwin Research Station.

  • Tag 9
    Insel Floreana, Galapagos-Inseln

    Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Galapagos-Inseln und halten Sie Ausschau nach Meerestieren.

    Nach dem Frühstück genießen Sie eine Schlauchbootfahrt durch die Kanäle an der Nordküste von Floreana, bevor Sie von Baroness Cove aus die unglaubliche Aussicht auf die Insel genießen. Später folgt eine Anlandung in der Post Office Bay, um das historische Fass zu besichtigen, das seit über zwei Jahrhunderten als Postamt auf dem Archipel dient.

    Nach dem Mittagessen erkunden Sie die wundersame Unterwasserwelt rund um Champion Islet in einem Landungsboot oder an Bord eines Glasbodenboots. Hier können Sie an einem der besten Schnorchelspots des Archipels schnorcheln.

    Im Anschluss geht es weiter nach Cormorant Point, wo wir einen Spaziergang von einem Strand mit Olivinkristallen zu einer Brackwasser-Lagune machen, an der Sie Kubaflamingos, Spießenten und andere Vögel sehen können.

    Tag 9
    Insel Floreana, Galapagos-Inseln

    Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Galapagos-Inseln und halten Sie Ausschau nach Meerestieren.

  • Tag 10
    Galapagos-Inseln, Ecuador

    Ein entspannter Tag auf Santa Cruz. Gönnen Sie sich etwas Erholung und entspannen Sie am Strand von Las Bachas.

    Española gilt mit vier Millionen Jahren als eine der ältesten Inseln und ist gleichzeitig die südlichste Insel des Archipels. Ein Anziehungspunkt für Vogelbeobachter: Zwischen März und Januar brütet hier fast die gesamte Weltpopulation der Galapagosalbatrosse. Halten Sie Ausschau nach Nazcatölpeln, Blaufußtölpeln und Gabelschwanzmöwen, die hier allesamt vorkommen.

    Des Weiteren sollten Sie Ihre Augen nach der Española-Lavaechse offen halten, die eine auffallend rote Färbung aufweist sowie nach den farbenprächtigen Meerechsen, einer besonderen endemischen Unterart, die nur hier vorkommt.

    Apropos Tierwelt: Im Jahr 2020 gab es die gute Nachricht, dass eine seltene Schildkröte über 900 Nachkommen gezeugt hat. Die über 100 Jahre alte, männliche Española-Riesenschildkröte Diego war eine Leihgabe des Zoos von San Diego und hat seine Unterart möglicherweise fast im Alleingang vor dem Aussterben bewahrt. Als Anerkennung für seinen bemerkenswerten Einsatz lebt er nun gemeinsam mit seiner Großfamilie im Ruhestand auf Española und wird voraussichtlich etwa 150 Jahre alt werden.

    Entdecken Sie wie das Meerwasser durch „El Soplador“ (frei übersetzt „das Blasloch“) bis zu 22 Meter in die Höhe schießt. Der Effekt wird durch Wellen verursacht, die bei Flut in eine Lavaspalte gedrückt werden und das Wasser durch ein Loch hinausblasen. Anschließend gibt es an Bord ein leckeres Mittagessen.

    Die traumhaft schöne Bahía Gardner (Gardner-Bucht) und die nahegelegene Osborn-Insel bieten eine wunderbare Kulisse für die Beobachtung von Seelöwen, Spottdrosseln und Finken, während Sie sich in aller Ruhe entspannen oder im Wasser schnorcheln. Dieser Ort eignet sich auch wunderbar für Kajakfahrten.

    Tag 10
    Galapagos-Inseln, Ecuador

    Ein entspannter Tag auf Santa Cruz. Gönnen Sie sich etwas Erholung und entspannen Sie am Strand von Las Bachas.

  • Tag 11
    Insel Santiago, Galapagos-Inseln

    Erkunden Sie die Insel Santiago und sehen Sie ihre wilden Bewohner und beeindruckenden Felsformationen.

    Heute erkunden Sie die unberührten Strände und die malerischen Landschaften der Insel Santiago. Bewundern Sie die beeindruckenden Klippen von Buccaneer Cove an der Nordwestküste, wo eine große Anzahl von Seevögeln und Seelöwen leben. Tauchen Sie bei einer Reihe von Wassersportaktivitäten buchstäblich in diese herrliche Umgebung ein und bestaunen Sie fantastische Felsformationen wie „Elephant Rock“ und „The Bishop“.

    Am Nachmittag fahren wir nach Puerto Egas, einer der größten Sehenswürdigkeiten der Insel. Bei einem Ausflug haben Sie die Möglichkeit, eine Kolonie von Pelzrobben und die exotische Vogelwelt zu sehen. Optional können Sie auch entlang der felsigen Küsten schwimmen oder schnorcheln, normalerweise inmitten von Meeresschildkröten.

    Tag 11
    Insel Santiago, Galapagos-Inseln

    Erkunden Sie die Insel Santiago und sehen Sie ihre wilden Bewohner und beeindruckenden Felsformationen.

  • Tag 12
    Insel Rábida und Insel Bartolomé, Galapagos-Inseln

    Sehen Sie die faszinierende Tierwelt und wunderschöne Landschaften und probieren Sie eine Fahrt im Glasbodenboot.

    Ihr Tag beginnt auf der kleinen Insel Rábida, die vor der Südküste von Santiago liegt. Machen Sie eine aufregende Schlauchbootfahrt entlang der Küste oder nehmen Sie an einem Ausflug teil, um den faszinierenden, roten Strand der Insel zu erkunden. Genießen Sie den Anblick und die Geräusche einer Seelöwenkolonie und entdecken Sie Meerechsen, Spottdrosseln, Gelbe Grasmücken und verschiedene Arten von Darwin-Finken.

    Am Nachmittag fahren wir zu den goldenen Sandstränden der Insel Bartolomé, die vom imposanten Pinnacle Rock dominiert wird. Hier können Sie am Strand schwimmen und schnorcheln oder von unserem Glasbodenboot aus die farbenfrohe Unterwasserwelt entdecken und Galapagos-Pinguine am Ufer beobachten. Wandern Sie zum höchsten Punkt der Insel, um die fantastische Aussicht zu genießen.

    Tag 12
    Insel Rábida und Insel Bartolomé, Galapagos-Inseln

    Sehen Sie die faszinierende Tierwelt und wunderschöne Landschaften und probieren Sie eine Fahrt im Glasbodenboot.

  • Tag 13
    Insel Genovesa, Galapagos-Inseln

    Beginnen Sie den Morgen mit einem Aufstieg, um dieses Vogelparadies eingehend zu erkunden.

    Heute entdecken Sie die Insel Genovesa. Der Morgen beginnt mit einem steilen, aber kurzen Aufstieg – nur 27 Meter über eine Treppe hinauf zu einem flachen und felsigen Plateau. Dort oben können Sie bequem herumlaufen und große Kolonien von Nazcatölpeln, Rotfußtölpeln, Großen Fregattvögeln und Sturmschwalben beobachten. Danach oder auch stattdessen haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen einer Kajakfahrt die Umgebung vom Wasser aus zu erkunden!

    Für den Nachmittag planen wir eine Anlandung am wunderschönen Strand der Darwin Bay, um dort zu schwimmen. Machen Sie nach diesem erfrischenden Bad einen Spaziergang und beobachten Sie Hunderte von Vögeln, die auf der Insel leben, oder entspannen Sie sich einfach ein wenig am Strand, um zu schwimmen, zu schnorcheln oder Kajak zu fahren.

    Tag 13
    Insel Genovesa, Galapagos-Inseln

    Beginnen Sie den Morgen mit einem Aufstieg, um dieses Vogelparadies eingehend zu erkunden.

  • Tag 14
    Santa Cruz und Insel Baltra, Ecuador

    Dies ist das Ende Ihrer Seereise – es wird also langsam Zeit, sich vom Schutzgebiet der Riesenschildkröten zu verabschieden.

    Wir beginnen den letzten Morgen unserer Reise an der Nordküste der Insel Santa Cruz. Nach dem Frühstück wird Ihr Gepäck zum Flughafen gebracht, während Sie das Schildkrötenreservat besuchen. Eine trockene Anlandung an einem Passagierkai und eine Busfahrt in die höher gelegene Region der Insel bieten den letzten Höhepunkt der Seereise: Riesenschildkröten in freier Wildbahn.

    An den Luvhängen der Insel leben zwei Arten von Riesenschildkröten. Dieses üppige Hochland umfasst dichte Wälder mit Scalesia-Bäumen, Orchideen und Bromelien sowie mehreren endemischen Landvögeln. Nach unserem Besuch hier bringt uns ein Transfer direkt zum Flughafen Baltra, von wo aus Sie über Guayaquil zurück nach Deutschland fliegen – es sei denn, Sie reisen für ein weiteres Abenteuer nach Quito.

    Nachprogramme

    Entdecken Sie im Rahmen eines unserer optionalen Nachprogramme mehr von Ecuador. Begleiten Sie uns auf unserer Reise zum Río Napo im Herzen des ecuadorianischen Amazonas. Fliegen Sie nach Coca und verbringen Sie drei Nächte in einer Lodge inmitten des wunderschönen Regenwaldes, um im Rahmen ausgewählter Aktivitäten Flora und Fauna zu beobachten und mehr darüber zu erfahren.

    Oder reisen Sie stattdessen von Quito zum Mashpi-Reservat, einem einzigartigen Lebensraum und Ökosystem. Hier genießen Sie einen dreitägigen Aufenthalt in der luxuriösen Cloudforest Lodge und entdecken diese atemberaubende Gegend (auch als Vorprogramm buchbar).

    Beide Nachprogramme beinhalten zwei Nächte in Quito.

    Tag 14
    Santa Cruz und Insel Baltra, Ecuador

    Dies ist das Ende Ihrer Seereise – es wird also langsam Zeit, sich vom Schutzgebiet der Riesenschildkröten zu verabschieden.

  • Tag 15
    Deutschland

    Titel  Ihr episches Abenteuer endet mit der Rückkehr nach Deutschland.

    Ankunft Ihres Fluges in Deutschland.

    Wenn Sie wieder zuhause sind, werden Sie gewiss noch lange an die ebenso fantastischen wie unvergesslichen Erlebnisse während Ihrer Abenteuerreise nach Südamerika zurückdenken. Wir hoffen, Sie bald wieder zu einer spannenden Expeditions-Seereise bei uns an Bord begrüßen zu dürfen, wo immer auf der Welt dies auch sein wird.

    Tag 15
    Deutschland

    Titel  Ihr episches Abenteuer endet mit der Rückkehr nach Deutschland.

Abfahrten

2023

Januar:
7.
21.
Februar:
4.
18.
März:
4.
18.
April:
1.
15.
29.
Mai:
13.
27.
Juni:
10.
24.
Juli:
8.
22.
August:
5.
19.
September:
2.
16.
30.
Oktober:
14.
28.
November:
11.
25.
Dezember:
9.
23.

2024

  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
Januar:
6.
20.
Februar:
3.
17.
März:
2.
16.

Auf dieser Reise:

Leistungen

Leistungen

Hotel

  • Eine Übernachtung in Lima, zwei Übernachtungen in Cusco, zwei Übernachtungen in Quito vor der Expeditions-Seereise, inklusive Frühstück. Abendessen an Tag 2–5

Flüge

  • Flüge in der Economy Class von Deutschland nach Lima und zurück von Guayaquil, inklusive aller Steuern (inkl. Rail & Fly-Ticket)
  • Flüge in der Economy Class von Lima nach Cusco, und von Cusco über Lima nach Quito; inklusive aller Steuern
  • Hin- und Rückflüge in der Economy Class zwischen Quito und Baltra sowie zwischen Baltra und Guayaquil, inklusive aller Steuern

Transfer

  • Transfers zwischen Hotel und Flughafen in Lima und Quito
  • Transfers zwischen dem Flughafen von Baltra und dem Schiff

Ausflug

  • Tourpaket Cusco und Machu Picchu wie beschrieben; inklusive Ausflügen mit Mittagessen, Zugtickets, Eintrittspreisen sowie Transfers innerhalb Cuscos

Extras

  • Eintritt in den Nationalpark der Galapagos-Inseln
  • Transitkarte für die Galapagos-Inseln
  • Zutritt zur Lounge des Flughafens von Guayaquil bei der Rückkehr von den Galapagos-Inseln.

Expeditions-Seereise

  • Expeditions-Seereise in einer Kabine Ihrer Wahl
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränken (Bier und Hauswein sowie Softdrinks und Mineralwasser)
  • Tee und Kaffee ganztägig, kostenfrei verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord. Beachten Sie bitte, dass wir abgelegene Gebiete mit eingeschränktem Mobilfunkempfang bereisen. Streaming wird nicht unterstützt
  • Kostenlose wiederverwendbare Wasserflasche zur Nutzung an den Wassernachfüllstationen an Bord
  • Deutsch- und englischsprachiges Expeditionsteam, das die Aktivitäten leitet und die Gäste an Bord und an Land mit lehrreichen Informationen versorgt
  • Begrüßungs- und Abschiedscocktails

Aktivitäten an Bord

  • Nutzung des Science Center des Schiffs mit einer Bibliothek, Mikroskopen und Proben
  • Wissenschaftliches Forschungsprogramm, das es den Gästen ermöglicht, sich an aktuellen Projekten zu beteiligen.
  • Ein Bordfotograf versorgt unsere Gäste mit Tipps und Tricks für die besten Landschafts- und Tierfotos
  • Nutzung der Whirlpools und des Fitnessbereichs an Bord

Aktivitäten an Land

  • Landgänge, Wanderungen, Erkundung des Küstengebiets und Aktivitäten wie Kajakfahrten, Schnorcheln und Fahrten mit unserem Glasbodenboot
  • Kostenloser Verleih von Neoprenanzügen

Nicht inbegriffen

  • Reiseversicherung
  • Gepäckverladung

Hinweise

2 people kayaking in front of the ship Santa Cruz II.
Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Santa Cruz II

Baujahr 2002
Modernisiert 2021
Werft ASENAV Shipyard (CHL)
Reisende 90
BRZ 2664 t
Länge 71,8 m
Breite 13,4 m
Geschwindigkeit 10,5 Knoten
2 people kayaking in front of the ship Santa Cruz II.

Wenn Sie mit uns an Bord von MS Santa Cruz II die Galapagos-Inseln erkunden, erwartet Sie eine entspannte Atmosphäre in einem hochwertigen Ambiente. Mit seiner geringen Größe und einer Kapazität von maximal 90 Gästen bietet das Schiff eine gemütliche und dennoch stilvolle Umgebung. Sie werden sich an Bord wie zu Hause fühlen.

Mehr erfahren über MS Santa Cruz II

Vielleicht gefällt Ihnen auch