Von Hamburg nach Lissabon – Höhepunkte der europäischen Atlantikküste

Von Hamburg nach Lissabon – Höhepunkte der europäischen Atlantikküste

Von Hamburg nach Lissabon – Höhepunkte der europäischen Atlantikküste

Von Hamburg nach Lissabon – Höhepunkte der europäischen Atlantikküste

Reiseinformationen 12 Tage MS Spitsbergen
Abfahrt
10. Oktober 2023
Preis ab
3.090 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen während der Seereise inklusive

Begleiten Sie uns auf eine Expeditions-Seereise von Hamburg nach Lissabon und entdecken Sie spektakuläre Küstenlandschaften, mittelalterliche Häfen, unterschiedliche Kulturen und berühmte UNESCO-Welterbestätten.

Vom historischen Hamburg aus zu neuen Entdeckungen

Von Hamburg aus führt Ihre 12-tägige Expeditions-Seereise durch Deutschland, die Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien und Portugal. Unterwegs werden Sie Zeuge historischer Epochen und regionaler Identitäten, die sich in der Architektur widerspiegeln. Lassen Sie das nautische Erbe in Harlingen auf sich wirken, während Sie Kanäle, Lagerhäuser und malerische Häfen erkunden. Erfreuen Sie sich anschließend in Brügge, einem fantastischen Beispiel für eine hervorragend erhaltene mittelalterliche Stadt, an den exquisiten Herrenhäusern und sehenswerten Kirchen.

UNESCO-Schätze und architektonische Juwelen

Jedes von uns besuchte Land bietet UNESCO-Welterbestätten in Reichweite der von uns angelaufenen Häfen. Von der Hamburger Speicherstadt bis zum Turm von Belém in Lissabon: Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie mittelalterliche Städte, antike Monumente und Beispiele des jüngeren industriellen Erbes. Erkunden Sie den ikonischen Mont-Saint-Michel bei einem Besuch in Saint-Malo und wandern Sie einen Abschnitt des berühmten Jakobswegs in Spanien.

Begleiten Sie uns zum äußersten Rand Europas

Diese Expeditions-Seereise führt Sie entlang der häufig zerklüfteten und stets malerischen Westküste Europas. Die von uns angelaufenen Häfen haben wir sorgfältig ausgewählt, um Ihnen nur das Beste des vielfältigen Erbes Europas zu präsentieren, von Douarnenez und Vigo bis hin zu A Coruña und Lissabon. An jedem Ort werden Sie auf Bezauberndes und Atemberaubendes treffen, neben faszinierenden Museen, einzigartigen Landschaften und einem bunten Kulturangebot.

Von Hamburg nach Lissabon – Höhepunkte der europäischen Atlantikküste Von Hamburg nach Lissabon – Höhepunkte der europäischen Atlantikküste
  • Tag 1
    Hamburg

    Ihr Abenteuer beginnt

    10. Oktober 2023

    Entdecken Sie die Attraktionen Hamburgs, bevor Sie mit uns in See stechen.

    In Hamburg, das aufgrund seiner malerischen Fleete als „Venedig des Nordens“ bezeichnet wird, gibt es viel zu sehen und zu erleben. Die meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Mahnmal St. Nikolai und die historische Deichstraße, finden Sie in der Altstadt.

    Die Hansestadt beherbergt auch einige UNESCO-Welterbestätten, darunter das Chilehaus und den weltweit größten historischen Lagerhauskomplex in der Speicherstadt. Kunstliebhaber sollten unbedingt auch die Kunsthalle besuchen, die als das führende Kunstmuseum des Landes gilt.

    Ihr komfortables Expeditionsschiff MS Spitsbergen erwartet Sie im Hafen von Hamburg, bereit zum Auslaufen.

    Vorprogramm

    Buchen Sie eine zusätzliche Übernachtung in Hamburg vor Ihrer Expeditions-Seereise und gehen Sie dem maritimen Geist dieser kulturreichen Hansestadt auf den Grund.

    Tag 1
    Hamburg

    Ihr Abenteuer beginnt

  • Tag 2
    Harlingen, Niederlande

    Historische Hafenstadt am Wattenmeer

    11. Oktober 2023

    Die malerischen Häfen, Kanäle und Lagerhäuser lassen das nautische Erbe dieser lebendigen Hafenstadt aufleben.

    Das am Südufer des Wattenmeeres gelegene Harlingen ist eine UNESCO-Welterbestätte mit großer seemännischer Tradition. Machen Sie es wie die Niederländer und radeln Sie mit einem gemieteten Fahrrad zu einigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Stadt besitzt ein wunderschönes Zentrum mit Kanälen, malerischen Häfen und historischen Lagerhäusern.

    In der Altstadt warten das Rathaus aus dem 18. Jahrhundert, das Hannemahuis-Museum und die „Blauwe Hand“ – das älteste Lagerhaus der Stadt – auf Ihren Besuch. Das Steingutmuseum von Harlingen sollten Sie unbedingt aufsuchen, wenn Sie sich für die berühmte blau-weiße Keramik der Gegend interessieren.

    Tag 2
    Harlingen, Niederlande

    Historische Hafenstadt am Wattenmeer

  • Tag 3
    Ostende (Brügge), Belgien

    Das Tor zu Europas Vergangenheit

    12. Oktober 2023

    Bestaunen Sie die vielfältige mittelalterliche Architektur, die Sie in frühere Zeitalter Europas zurückversetzt.

    Ostende war zunächst ein Fischerdorf, dann eine mittelalterliche Stadt und später ein königlicher Badeort. Der strategische Hafen der Stadt steckt daher voller europäischer Geschichte. Trotz der Verwüstungen durch Kriege und dem Zahn der Zeit sind viele faszinierende Sehenswürdigkeiten bis heute erhalten und warten nur darauf, von Ihnen erkundet zu werden.

    Ostende ist ein hervorragender Ausgangspunkt für einen Besuch in Brügge, einer wunderschön erhaltenen mittelalterlichen Stadt. Hier können Sie in das 14. Jahrhundert zurückreisen und verwinkelte Gassen, malerische Kanäle sowie zahlreiche erlesene Gebäude von großer künstlerischer Extravaganz erkunden.

    • Inkludiert Brügge auf eigene Faust
    Tag 3
    Ostende (Brügge), Belgien

    Das Tor zu Europas Vergangenheit

  • Tag 4
    Ouistreham, Frankreich

    Die Normandie, früher und heute

    13. Oktober 2023

    Erkunden Sie historisch bedeutsame Strände, besuchen Sie das malerische Caen und sehen Sie sich bewegende Mahnmale aus dem Zweiten Weltkrieg an.

    Die Geschichte der Normandie, von der Invasion der Wikinger bis zur Anlandung am D-Day im Jahr 1944, macht diesen Teil Frankreichs zu einer besonders faszinierenden Region. In Ouistreham erfahren Sie mehr über die Anlandungen der „Operation Overlord“ im Musée de Debarquement No 4 Commando.

    Besichtigen Sie die deutschen Befestigungsanlagen im Grand Bunker Mur de l’Atlantique Musée und besuchen Sie den Soldatenfriedhof in Hermanville-sur-Mer. Schlendern Sie den schönen Strand Riva-Bella entlang und legen Sie an der Kirche St-Samson aus dem 12. Jahrhundert und dem Leuchtturm von 1905 eine Pause ein.

    Anschließend erkunden wir gemeinsam das malerische Caen. Die romanische Kirche Saint-Étienne aus dem 11. Jahrhundert, das Museum Mémorial de Caen und das Musée des Beaux-Arts sind Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

    • Inkludiert Zubringerbus nach Caen
    • Inkludiert Die Schlacht um die Normandie: der Schwertsektor
    Tag 4
    Ouistreham, Frankreich

    Die Normandie, früher und heute

  • Tag 5
    Saint Malo, Frankreich

    Die Zitadelle von Saint-Malo

    14. Oktober 2023

    Das eindrucksvolle Saint-Malo ist eine wunderschöne und geschichtsträchtige Stadt.

    Bereits vom Meer aus bietet Saint-Malo einen beeindruckenden Anblick, denn die Stadt ist gesäumt von befestigten Bastionen und sanft abfallenden Stränden.

    Ein Rundgang entlang der Stadtmauer bietet die beste Aussicht auf die Stadt und die umliegenden Inseln. Oder machen Sie einen Ausflug auf eigene Faust und besuchen Sie das Privateers House, um mehr über die gefürchteten Korsaren und das Piratenerbe der Stadt zu erfahren.

    Sie können auch dem historischen Pfad innerhalb der alten Stadtmauern folgen, der durch ein Labyrinth von Kopfsteinpflasterstraßen führt. Die gotische Kathedrale Saint-Vincent aus dem 12. Jahrhundert und das Château De La Duchesse Anne sind ebenfalls einen Besuch wert. Bei Ebbe können Sie zu Fuß zur befestigten Insel Le Grand-Bé gehen, wo der berühmte Schriftsteller Chateaubriand begraben liegt.

    • Inkludiert Innerhalb der Mauern von Saint-Malo
    Tag 5
    Saint Malo, Frankreich

    Die Zitadelle von Saint-Malo

  • Tag 6
    Douarnenez, Frankreich

    Finistère, die äußerste Spitze der Bretagne

    15. Oktober 2023

    Sehen Sie mit eigenen Augen, was viele Maler rund um die historischen Häfen von Finistère inspiriert hat.

    In der malerischen Küstenstadt Dourarnenez finden Sie die bunten Kais, Sandstrände und steilen Klippen, die berühmte Maler wie Renoir und Boudin begeisterten. Neben pittoresken Fischerhütten und Seemannskapellen finden Sie in Dourarnenez auch ein wunderbares Schifffahrtsmuseum mit Booten aus aller Welt.

    Sollten die Bedingungen einen Besuch von Douarnenez nicht zulassen, weichen wir auf das nahe gelegene Brest aus, eine faszinierende Hafenstadt mit zahlreichen Festungen aus dem Mittelalter. Hier erwartet Sie das Nationale Marinemuseum in der beeindruckenden Militärfestung Chateau de Brest. Brest ist aber auch eine moderne Stadt mit belebten Kais und Anlegestellen, die sich perfekt für einen idyllischen Spaziergang eignen.

    • Inkludiert Die äußerste Spitze der Bretagne – Pointe du Raz
    Tag 6
    Douarnenez, Frankreich

    Finistère, die äußerste Spitze der Bretagne

  • Tag 7
    Auf See

    Fahrt durch den Golf von Biskaya

    16. Oktober 2023

    Nutzen Sie die Zeit, die wir auf See verbringen, für Walbeobachtungen und andere Aktivitäten an Bord.

    Entspannen Sie mit Ihrem Fernglas an Deck, während Sie nach Walen und Delfinen Ausschau halten. Dies ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem Sie mit etwas Glück auch Schnabelwale sehen können, die von den nährstoffreichen Gewässern der Bucht angezogen werden.

    Während Ihrer Seereise können Sie auch in den Fachbereich der Meeresbiologie eintauchen, mit praktischen Vorführungen und informativen Vorträgen über die Geschichte, Geografie und Umweltbedingungen der von uns angefahrenen Ziele. Und vergessen Sie nicht die weiteren Freizeiteinrichtungen an Bord – wie wäre es mit einem Besuch in der Panoramasauna?

    Tag 7
    Auf See

    Fahrt durch den Golf von Biskaya

  • Tag 8
    Ferrol, Spanien

    Ankunft im spanischen Galicien

    17. Oktober 2023

    Bei einem Besuch in Ferrol und A Coruña bekommen Sie einen Eindruck von Galicien.

    Der nächste Hafen, den wir anlaufen, ist Ferrol an der zerklüfteten Küste Galiciens. Der ursprüngliche Fischerort ist seit nun fast drei Jahrhunderten der wichtigste Marinestützpunkt Spaniens. Kein anderer Hafen in Spanien wartet mit so vielen Festungen, Zitadellen und Kasernen auf.

    Optionale Erkundungstouren von Ferrol aus beinhalten einen Besuch der Altstadt von Lugo, die für ihre römischen Mauern berühmt ist. Am späten Nachmittag reisen wir weiter zum benachbarten A Coruña und legen über Nacht dort an. Der nächtliche Anblick des historischen Torre de Hercules (Herkulesturm) aus dem 2. Jahrhundert ist ein Erlebnis, das Sie nicht versäumen sollten. Dieser weltweit älteste und noch voll funktionsfähige Leuchtturm ist heute eine UNESCO-Welterbestätte.

    • Inkludiert Ferrol zu Fuß erkunden
    Tag 8
    Ferrol, Spanien

    Ankunft im spanischen Galicien

  • Tag 9
    A Coruña, Spanien

    Camino Ingles, der Englische Weg

    18. Oktober 2023

    Es gibt viel zu sehen, zu unternehmen und zu schmecken.

    Falls Sie es gestern Abend nicht geschafft haben, sich den Herkulesturm anzusehen, sollten Sie dies heute unbedingt nachholen. Besuchen Sie eine der unzähligen Bars oder eines der vielen Restaurants und probieren Sie die einzigartige Küche Galiciens. Fragen Sie nach einer Auswahl an Tapas und probieren Sie ein Glas des berühmten galicischen Apfelweins, der traditionell mit gebührendem Abstand direkt in den Mund gegossen wird.

    Galicien ist kulturell gesehen eine ganz besondere Region Spaniens – und die Galicier sind stolz auf ihre keltischen Wurzeln. Hier beginnt ein Abzweig des Pilgerwegs nach Santiago de Compostela, Camino Ingles oder Englischer Weg genannt, und ein Besuch von Santiago de Compostela ist als optionaler Ausflug möglich.

    Tag 9
    A Coruña, Spanien

    Camino Ingles, der Englische Weg

  • Tag 10
    Vigo, Spanien

    Das historische Erbe Galiciens

    19. Oktober 2023

    Erkunden Sie die bezaubernde antike Stadt Vigo.

    Unser nächstes Ziel ist Vigo, das einstige Tor nach Amerika. Geschützt von den wunderschönen Cíes-Inseln verfügt Vigo über einen der schönsten natürlichen Häfen Galiciens und wurde zum wichtigsten Handels- und Fischereihafen der Region. 

    Der Hafen ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Stadt zu Fuß zu erkunden. Sie können sich beispielsweise die geschäftige Rúa do Príncipe mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Gebäuden im neoklassizistischen Stil und Jugendstil ansehen. Oder das beeindruckende Castro-Schloss und dessen Park aus dem 16. Jahrhundert.

    Auf dem Weg in die Altstadt und zur neoklassizistischen Kathedrale sollten Sie einen Zwischenstopp auf der Rúa da Pescadería einlegen, um die köstlichen Fisch- und Meeresfrüchte-Kreationen zu probieren, für die Galicien berühmt ist.

    • Inkludiert Spaziergang durch Vigo
    Tag 10
    Vigo, Spanien

    Das historische Erbe Galiciens

  • Tag 11
    Llençois (Porto), Portugal

    Die Stadt des Portweins

    20. Oktober 2023

    Entdecken Sie das magische Porto, ein UNESCO-Highlight mit viel Charme.

    Sobald wir Portugal erreichen, legen wir in Leixoes an. Von hier aus können Sie den Leuchtturm von Leça, die Kapelle von Boa Nova und den wunderschönen Strand Praia Azul sehen.

    Sie können einen Bus nach Porto nehmen, das für seinen Portwein und seine UNESCO-geschützte Altstadt berühmt ist. Die hügelige Stadt ist wie geschaffen für einen Spaziergang. Sie werden sich in die pastellfarbenen Häuser, die bunten Kachelfassaden, die Straßenkunst, die kunstvollen Kirchen und den Panoramablick auf den Douro verlieben.

    Schlendern Sie entlang der belebten Hafenpromenade Ribeira Docks, überqueren Sie die Brücke Dom Luís I, essen Sie köstliche Petiscos und genießen Sie eine Weinprobe in den Portweinkellern von Vila Nova de Gaia.

    • Inkludiert Rundgang durch Porto
    Tag 11
    Llençois (Porto), Portugal

    Die Stadt des Portweins

  • Tag 12
    Lissabon, Portugal

    Legendäres Lissabon

    21. Oktober 2023

    Beenden Sie Ihre Seereise in einer der zauberhaftesten Städte Südeuropas.

    Ihre Expeditionsreise neigt sich dem Ende zu, wenn wir in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon ankommen.

    Eine Erkundung der traditionellen Stadtviertel von Lissabon sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen, denn hier finden Sie nahezu alles Sehenswerte, das von historischem Interesse ist, an einem Ort versammelt. Beginnen Sie Ihre Erkundungstour am  Praça do Comércio im Stadtteil Baixa und schlendern Sie anschließend durch die engen Gassen des Viertels Bairro Alto.

    Von dort aus gelangen Sie in den Stadtteil Alfama und das alte islamische Viertel sowie zu den Überresten des römischen Amphitheaters und der maurischen Festung. Sofern es Ihre Zeit erlaubt, sollten Sie auch die UNESCO-Welterbestätten Torre de Belém und Mosteiro dos Jerónimos besuchen, wo Sie die köstlichen Pastéis de Belém genießen können.

    Nachprogramm

    Wir hoffen, dass Ihnen die Reise gefallen hat und Sie mehr über die faszinierende Vergangenheit der europäischen Atlantikküste erfahren haben. Wenn Sie vor Ihrer Heimreise Lissabon und seine Umgebung noch näher erkunden möchten, empfehlen wir Ihnen, an unserem optionalen Nachprogramm teilzunehmen.

    Sie werden im Rahmen eines geführten Ausflugs nicht nur die faszinierenden historischen Viertel von Lissabon sehen, sondern auch die königlichen Residenzen außerhalb der Stadt erkunden, einschließlich der UNESCO-geschützten Stadt Sintra, des Monserrate-Palastes und der Strände der Stadt Cascais. Anschließend kehren Sie nach Lissabon zurück, um dort zu übernachten.

    Tag 12
    Lissabon, Portugal

    Legendäres Lissabon

Abfahrten

2023

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
Oktober:
10.

Leistungen

Leistungen

Expeditions-Seereise

  • Expeditions-Seereise in Ihrer Wunschkabine
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränken (Bier und Hauswein sowie Softdrinks und Mineralwasser) im Restaurant Aune
  • Tee und Kaffee werden kostenfrei angeboten.
  • Kostenloses WLAN an Bord. Beachten Sie bitte, dass wir abgelegene Gebiete mit eingeschränktem Mobilfunkempfang bereisen. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Kostenlose wiederverwendbare Wasserflasche zur Nutzung an den Wassernachfüllstationen an Bord
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam, das die Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Im Reisepreis enthaltene Aktivitäten

Aktivitäten an Bord

  • Die Experten unseres Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu verschiedenen Themen.
  • Nutzung des Science Center an Bord mit einer umfangreichen Bibliothek und modernen Mikroskopen für biologische und geologische Untersuchungen.
  • Wissenschaftliches Forschungsprogramm, das es den Gästen ermöglicht, sich an aktuellen Projekten zu beteiligen. 
  • Ein Bordfotograf versorgt unsere Gäste mit Tipps und Tricks für die besten Landschafts- und Tierfotos.
  • Nutzung bordeigener Einrichtungen wie Whirlpools, Infinity-Pool, Panorama-Sauna, Outdoor- und Indoor-Fitnessbereiche sowie Laufstrecke im Freien
  • Treffen mit der Crew, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten

Aktivitäten an Land

  • Kostenlose wind- und regenabweisende Jacke
  • Unsere Bordfotografen helfen Ihnen mit den Kameraeinstellungen.

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckverladung
  • Optionale Landausflüge unter der Leitung unserer lokalen Partner
  • Optionale Erkundungstouren in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam

Hinweise

  • Alle geplanten Aktivitäten unterliegen den Wetter- und Eisbedingungen.
  • Bei Ausflügen und Aktivitäten sind Änderungen vorbehalten.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle Bestimmungen für die Einreise und das Boarding erfüllen
  • Trinkgelder werden nicht erwartet.
Longyearbyen, Svalbard - MS Spitsbergen
Foto: Genna Roland
Ein großes Schiff im Wasser
Ein großes Bett in einem Zimmer
Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Spitsbergen

Baujahr 2009
Modernisiert 2016
Werft Estaleiro Navais de Viana do Castelo (POR)
Reisende 180
Betten 243
Autostellplätze 0
BRZ 7.344
Länge 100,54 m
Breite 18 m
Geschwindigkeit 14,5 Knoten
Longyearbyen, Svalbard - MS Spitsbergen
Foto: Genna Roland

MS Spitsbergen entführt Sie auf eine Seereise, die weit über das Übliche hinausgeht. Sie fährt von September bis Mai entlang der norwegischen Küste und ist für den Rest des Jahres Teil unserer Flotte für weltweite Expeditions-Kreuzfahrten.

Mehr erfahren über MS Spitsbergen

A group of people posing for the camera
Foto: Stefan Dall / Hurtigruten

Vielleicht gefällt Ihnen auch