Europäische Atlantikküste und die Westküste der britischen Inseln – von Lissabon bis Glasgow

Europäische Atlantikküste und die Westküste der britischen Inseln – von Lissabon bis Glasgow

Europäische Atlantikküste und die Westküste der britischen Inseln – von Lissabon bis Glasgow

Europäische Atlantikküste und die Westküste der britischen Inseln – von Lissabon bis Glasgow

Reiseinformationen 13 MS Spitsbergen
Abfahrt
11. März 2023
Frühstück, Mittag- und Abendessen während der Seereise inklusive

Erkunden Sie die spektakulären Küstenregionen Europas und besuchen Sie UNESCO-Welterbestätten in den Städten entlang des Atlantik und auf den britischen Inseln, von Lissabon bis Glasgow.

Reise zu den Rändern der Welt

In grauer Vorzeit galten die in den Atlantik ragenden Halbinseln als nicht überwindbare Grenzen und wurden als „Land’s End“ oder lateinisch „Finis Terrae“, also das „Ende der Welt“ bezeichnet. Unsere Reise beginnt in Lissabon und führt Sie entlang der europäischen Atlantikküste zur galicischen Landzunge Fisterra, der bretonischen Region Finistère, zum Land’s End in Cornwall und zur walisischen Halbinsel St Davids.

Erkunden Sie zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Wahrzeichen

Auf Ihrer Expeditions-Seereise haben Sie die Gelegenheit, einige bekannte UNESCO-Welterbestätten zu besuchen. Freuen Sie sich auf die Erkundung mittelalterlicher Städte, antiker Monumente und altehrwürdiger Wallfahrtsorte. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich Lissabons legendären Turm von Belém anzusehen und die malerische Altstadt von Porto zu erkunden. Wandern Sie ein Stück auf dem berühmten Pilgerweg, der in das spanische Santiago de Compostela führt, und erfahren Sie, weshalb die UNESCO die gesamte Isle of Man zum Biosphärenreservat erklärt hat.

Abenteuer auf den Atlantikinseln

Auf der letzten Etappe Ihrer Reise werden wir einigen atemberaubenden Inseln einen Besuch abstatten. Erkunden Sie Penzance auf den britischen Inseln und sehen Sie sich die berühmte Landzunge Land’s End an. Entdecken Sie die selbstverwaltete Isle of Man, eine Insel mit einer Fülle an keltischem und nordischem Erbe und gesegnet mit spektakulären Landschaften. Dann geht es weiter zur wilden Schönheit von Rathlin Island in Nordirland, einem Paradies für Vogelbeobachter, umgeben von hoch aufragenden Klippen. Nach einer Fahrt durch den malerischen Firth of Clyde in Schottland endet Ihre Expeditions-Seereise in der eleganten Stadt Glasgow.

Europäische Atlantikküste und die Westküste der britischen Inseln – von Lissabon bis Glasgow Europäische Atlantikküste und die Westküste der britischen Inseln – von Lissabon bis Glasgow
  • Tag 1
    Lissabon, Portugal

    Der Beginn Ihres europäischen Abenteuers

    11. März 2023

    Beginnen Sie Ihre Seereise in einer der zauberhaftesten Städte Südeuropas

    Ihre Expeditions-Seereise mit Kurs nach Norden beginnt im herrlichen Lissabon.

    Sofern es Ihre Zeit erlaubt, sollten Sie unbedingt die traditionellen Stadtviertel von Lissabon erkunden, denn hier finden Sie nahezu alles Sehenswerte, das von historischem Interesse ist, an einem Ort versammelt. Beginnen Sie Ihre Erkundungstour am Praça do Comercio im Stadtteil Baixa und schlendern Sie anschließend durch die engen Gassen des Viertels Bairro Alto.

    Von dort aus gelangen Sie in den Stadtteil Alfama und in das alte islamische Viertel sowie zu den Überresten des römischen Amphitheaters und der maurischen Festung. Sofern es Ihre Zeit erlaubt, sollten Sie die UNESCO-Welterbestätten Torre de Belém und Mosteiro dos Jerónimos besuchen, wo Sie die köstlichen Pastéis de Belém genießen können.

    Vorprogramm

    Wenn Sie die vielen Sehenswürdigkeiten von Lissabon ausgiebiger erkunden wollen, bevor Sie an Bord von MS Spitsbergen gehen, können Sie Ihren Aufenthalt verlängern, indem Sie an unserem aufregenden Vorprogramm in Lissabon teilnehmen. Dabei besuchen Sie den beeindruckenden Palácio de Monserrate mit seinen herrlichen Gärten und fahren anschließend zum Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des portugiesischen Festlands, Kontinentaleuropas und der eurasischen Landmasse.

    Tag 1
    Lissabon, Portugal

    Der Beginn Ihres europäischen Abenteuers

  • Tag 2
    Llençois, Porto

    Die Stadt des Portweins

    12. März 2023

    Entdecken Sie das magische Porto, eine UNESCO-Welterbestätte mit viel Charme.

    Sobald wir Portugal erreichen, legen wir in Leixoes an. Von hier aus können Sie den Leuchtturm von Leça, die Kapelle von Boa Nova und den wunderschönen Strand Praia Azul sehen.

    Sie können einen Bus nach Porto nehmen, das für seinen Portwein und seine UNESCO-geschützte Altstadt berühmt ist. Die hügelige Stadt ist wie geschaffen für einen Spaziergang. Sie werden sich in die pastellfarbenen Häuser, die bunten Kachelfassaden, die Straßenkunst, die kunstvollen Kirchen und den Panoramablick auf den Douro verlieben.

    Schlendern Sie entlang der belebten Hafenpromenade Ribeira Docks, überqueren Sie die Brücke Dom Luís I, essen Sie köstliche Petiscos und genießen Sie eine Weinprobe in den Portweinkellern von Vila Nova de Gaia.

    • Inkludiert Rundgang durch Porto
    Tag 2
    Llençois, Porto

    Die Stadt des Portweins

  • Tag 3
    Fisterra, Spanien

    Fahrt zum „Ende der Welt“ Spaniens

    13. März 2023

    Erkunden Sie einen seit der Zeit der Kelten bestehenden Wallfahrtsort

    Der Name dieses malerischen Fischerdorfes leitet sich vom lateinischen „Finis Terrae“ ab, was „Ende der Welt“ bedeutet. Fisterra verdankt seinen Namen den alten Römern, die davon überzeugt waren, dass das felsige Kap das Ende der Welt markierte. Hier können Sie im Rahmen eines inkludierten Busausflugs die herrliche Landschaft am Kap und den Leuchtturm bewundern.

    Fisterra liegt an der Costa da Morte, auf Deutsch Todesküste, in einer weiten und offenen Bucht, auch ría genannt. Mitunter werden Anlandungsversuche hier durch heftigen Wellengang erschwert. Wenn das der Fall sein sollte, werden wir stattdessen in Brens, einem nahe gelegenen Hafen, anlegen.

    • Inkludiert Das Ende der Welt in Spanien – Cabo Fisterra und die Todesküste
    Tag 3
    Fisterra, Spanien

    Fahrt zum „Ende der Welt“ Spaniens

  • Tag 4
    A Coruña, Spanien

    Ein galicisches Highlight

    14. März 2023

    Es gibt viel zu sehen, zu unternehmen und zu schmecken

    Galicien ist kulturell gesehen eine ganz besondere Region Spaniens – und die Galicier sind stolz auf ihre keltischen Wurzeln. Sie übernachten in A Coruña und haben so hervorragende Möglichkeiten, nach dem Abendessen einen Spaziergang in die Stadt zu unternehmen und sich den fast zwei Jahrtausende alten Leuchtturm genannt Torre de Hercules anzusehen.

    Während Sie hier sind, sollten Sie auch unbedingt die einzigartige Gallego-Küche probieren. Fragen Sie nach einer Auswahl an Tapas und probieren Sie ein Glas des berühmten galicischen Apfelweins, der traditionell mit gebührendem Abstand direkt in den Mund gegossen wird.

    A Coruña ist der ideale Ausgangspunkt, um einige der schönsten Sehenswürdigkeiten Galiciens zu erkunden, darunter die UNESCO-Welterbestätte Santiago de Compostela.

    • Inkludiert Rundgang durch A Coruña
    Tag 4
    A Coruña, Spanien

    Ein galicisches Highlight

  • Tag 5
    Ferrol, Spanien

    Der „Englische Weg“ nach Santiago

    15. März 2023

    Schlüpfen Sie in Ihre Laufschuhe und unternehmen Sie einen Spaziergang

    Als nächstes besuchen wir das mehrere Stunden entfernt gelegene Ferrol und fahren dazu in nordwestlicher Richtung an der zerklüfteten Küste Galiciens entlang. Der ursprüngliche Fischerort war fast drei Jahrhunderte lang Spaniens wichtigster Marinestützpunkt und wird heute für die Aufnahme in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes in Betracht gezogen.

    Der auch als „Englischer Weg“ bekannte Camino Ingles beginnt hier und ist einer von mehreren Pilgerwegen, die nach Santiago de Compostela führen. Wandern Sie die erste Etappe auf eigene Faust nach Neda oder Pontedeume oder nehmen Sie an einem optionalen Ausflug zu den Höhepunkten Nordgaliciens teil, bei dem Sie auch die römische Stadtmauer von Lugo besuchen, ebenfalls eine UNESCO-Welterbestätte.

    Tag 5
    Ferrol, Spanien

    Der „Englische Weg“ nach Santiago

  • Tag 6
    Auf See

    Fahrt durch den Golf von Biskaya

    16. März 2023

    Nutzen Sie die Zeit, die wir auf See verbringen, für Walbeobachtungen und andere Aktivitäten an Bord.

    Entspannen Sie mit Ihrem Fernglas an Deck, während Sie nach Walen und Delfinen Ausschau halten. Dies ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem Sie mit etwas Glück auch Schnabelwale sehen können, die von den nährstoffreichen Gewässern der Bucht angezogen werden.

    Während Ihrer Seereise können Sie auch in den Fachbereich der Meeresbiologie eintauchen, mit praktischen Vorführungen und informativen Vorträgen über die Geschichte, Geografie und Umweltbedingungen der von uns angefahrenen Ziele. Und vergessen Sie nicht die weiteren Freizeiteinrichtungen an Bord – wie wäre es mit einem Besuch in der Panoramasauna?

    Tag 6
    Auf See

    Fahrt durch den Golf von Biskaya

  • Tag 7
    Douarnenez, Frankreich

    Finistère, die äußerste Spitze der Bretagne

    17. März 2023

    Sehen Sie mit eigenen Augen, was viele Maler rund um die historischen Häfen von Finistère inspiriert hat.

    In der malerischen Küstenstadt Dourarnenez finden Sie die bunten Kais, Sandstrände und steilen Klippen, die berühmte Maler wie Renoir und Boudin begeisterten. Neben pittoresken Fischerhütten und Seemannskapellen finden Sie in Dourarnenez auch ein wunderbares Schifffahrtsmuseum mit Booten aus aller Welt. Genießen Sie einen im Reisepreis inkludierten Ausflug zur Pointe du Raz, einer der westlichsten Landzungen der Bretagne.

    Sollten die Bedingungen einen Besuch von Douarnenez nicht zulassen, weichen wir auf das nahe gelegene Brest aus, eine faszinierende Hafenstadt mit zahlreichen Festungen aus dem Mittelalter. Hier erwartet Sie das Nationale Marinemuseum in der beeindruckenden Militärfestung Chateau de Brest. Brest ist aber auch eine moderne Stadt mit belebten Kais und Anlegestellen, die sich perfekt für einen idyllischen Spaziergang eignen. Abgerundet wird der Tag mit einem Besuch der nahe gelegenen Pointe Saint-Mathieu, wo Sie die Ruinen einer verlassenen Abtei entdecken können.

    • Inkludiert Die äußerste Spitze der Bretagne – Pointe du Raz
    Tag 7
    Douarnenez, Frankreich

    Finistère, die äußerste Spitze der Bretagne

  • Tag 8
    Newlyn, Vereinigtes Königreich

    Land’s End in Cornwall

    18. März 2023

    Malerische Dörfer, wunderschöne Strände und einige faszinierende kornische Geschichten und Legenden

    Die auf der südwestlichen Halbinsel Großbritanniens gelegene idyllische Grafschaft Cornwall ist die nächste Station unserer Reise. Unternehmen Sie einen Spaziergang vom Fischereihafen Newlyn zur betriebsamen Stadt Penzance oder in das malerische Dörfchen Mousehole.

    Sofern die Bedingungen es zulassen, fahren Sie mit unseren Landungsbooten zum St. Michael’s Mount, einer Gezeiteninsel im Wattenmeer mit subtropischen Gärten und einer beeindruckenden Burg. Freuen Sie sich auch auf einen Besuch des südwestlichsten Punkts des britischen Festlandes, des legendären Land’s End. Dieses ikonische Wahrzeichen ist ein Hotspot für die Vogelwelt der Küste und Inspiration für uralte Mythen und Legenden.

    • Inkludiert Zubringerbus nach Land’s End
    Tag 8
    Newlyn, Vereinigtes Königreich

    Land’s End in Cornwall

  • Tag 9
    Scilly-Inseln, Vereinigtes Königreich

    Ein zauberhafter Archipel

    19. März 2023

    Glasklares Wasser, feiner weißer Sand und eine wunderschöne Natur – willkommen auf den Scilly-Inseln

    Dieser bezaubernde und knapp 50 Kilometer vor der Spitze von Cornwall gelegene Archipel umfasst einige herrliche kleine Inseln. Sofern die Bedingungen es zulassen, werden wir die Zeit, die wir hier verbringen, für unterschiedliche Aktivitäten nutzen. Sie können die weißen Sandstrände von Trescos und die berühmten Abbey Gardens aus dem 19. Jahrhundert oder St. Mary’s, die größte der Scilly-Inseln, erkunden.

    Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, an einer unserer optionalen Ausflüge zur Erkundung der Inseln teilzunehmen. Hierbei können Sie einige Schiffswracks bestaunen, Ausschau nach auf den Felsen liegenden Robben halten und das Vogelschutzgebiet von Annet erkunden, wo man Papageitaucher und zahlreiche andere brütende Seevögel beobachten kann.

    Tag 9
    Scilly-Inseln, Vereinigtes Königreich

    Ein zauberhafter Archipel

  • Tag 10
    Fishguard, Vereinigtes Königreich

    „Land’s End“ in Wales

    20. März 2023

    Besichtigen Sie Fishguard und seine Siedlungen aus der Eisenzeit sowie die Halbinsel St. Davids.

    Eingebettet zwischen den Preseli Hills und der Küste von Pembrokeshire liegt die charmante walisische Küstenstadt Fishguard. In Lower Fishguard befinden sich der ursprüngliche Weiler und der Hafen, und vom Zentrum auf der Klippe aus hat man einen spektakulären Blick aufs Meer.

    Nur eine kurze Autofahrt von Fishguard entfernt liegt die kleinste Stadt des Vereinigten Königreichs, St Davids – eher ein Dorf als eine Stadt. Erkunden Sie diese kleine Siedlung im Rahmen eines im Reisepreis inbegriffenen Ausflugs. Die spektakuläre benachbarte Landzunge trennt die irische von der keltischen See und ist der westlichste Punkt von Wales. Erkunden Sie diesen spektakulären Ort an der Küste und den wunderschönen Küstenpfad von Pembrokeshire.

    • Inkludiert Zubringerbus nach St David’s
    Tag 10
    Fishguard, Vereinigtes Königreich

    „Land’s End“ in Wales

  • Tag 11
    Peel (Isle of Man), Vereinigtes Königreich

    Erbe der Wikinger und Kelten

    21. März 2023

    Tauchen Sie ein in die Geschichte von Peel, der bis ins 14. Jahrhundert zurückgehenden Hauptstadt der Isle of Man

    Wenn Sie sich der Hafenstadt Peel nähern, werden Sie als erstes die imposanten Ruinen des Peel Castle bemerken, die sich stolz über dem Hafen erheben. Diese majestätische Festung gibt Ihnen einen Vorgeschmack auf das, was Sie auf dieser rätselhaften Insel erwartet.

    Spüren Sie die Geschichte auf Schritt und Tritt, während Sie durch die verwinkelten Gassen mit alten Kaufmannshäusern schlendern und die Ruinen von Peel Castle erkunden. Erfahren Sie mehr über die moderne Geschichte des Hochgeschwindigkeitsrennsports auf den Inseln in Museen, die alte Motorräder und Autos ausstellen. Im House of Manannan sehen Sie den Nachbau von „Odins Raben“, einem Wikinger-Langboot, das von Norwegen über das Meer hierher gesegelt wurde.

    Tag 11
    Peel (Isle of Man), Vereinigtes Königreich

    Erbe der Wikinger und Kelten

  • Tag 12
    Rathlin Island, Nordirland

    Seevögel, Alpenkrähen und Wachtelkönige

    22. März 2023

    Zerklüftete Klippen, ruhige Seen und wilde Tiere auf Rathlin Island

    Mit einer Länge von weniger als 10 Kilometern und einer Breite von etwas mehr als 1,5 Kilometern lässt sich Rathlin Island ideal mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Wählen Sie zwischen herrlichen Rundgängen auf den Klippen oder den vielen Wanderwegen, auf denen Sie die Naturschönheit der Insel bewundern können. Große Kolonien von Seevögeln nisten hier.

    Besuchen Sie das RSPB Seabird Centre und den auf den Klippen thronenden Leuchtturm, dessen „Spitze“ sich jedoch unterhalb des Turmes befindet. Sie werden auch Zeit haben, das Boathouse Visitor Centre zu besuchen, um mehr über das Inselleben, die lokale Geschichte und die vielen historischen Schiffswracks in den nahen Gewässern zu erfahren.

    • Inkludiert Entdecken Sie mit uns Rathlin Island
    Tag 12
    Rathlin Island, Nordirland

    Seevögel, Alpenkrähen und Wachtelkönige

  • Tag 13
    Greenock (Glasgow), Vereinigtes Königreich

    Stilvoll ankommen

    23. März 2023

    Beenden Sie Ihre Seereise in Schottlands stilvoller Kulturstadt

    Unsere Expeditions-Seereise, auf der wir einige der zerklüfteten Inseln und Küsten Europas erkunden, endet in Glasgow. Vor der Kulisse der prächtigen viktorianischen und Jugendstilarchitektur hat sich Glasgow zu einer stilvollen und aufregenden Stadt voller Museen, Galerien und lebendiger Orte zum Essen, Trinken und Einkaufen entwickelt. Gehen Sie vom Zentrum aus in Richtung Westen, um die vielseitigen Kunst- und Naturkundesammlungen der Kelvingrove Art Gallery & Museum zu besichtigen. Designfans können sich darauf freuen, sich nach den Spuren von Charles Rennie Mackintosh umzusehen, die überall in der Stadt zu finden sind. Es gibt wohl kaum eine schönere Art, Ihre Seereise abzurunden!

    Nachprogramm

    Wenn Sie die beiden wichtigsten Städte Schottlands genauer erkunden möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihren Aufenthalt zu verlängern, indem Sie unser Nachprogramm buchen. Dabei können Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Glasgow sowie das beeindruckende Edinburgh Castle bewundern. Eine Übernachtung in Edinburgh ist ebenfalls inbegriffen.

    Tag 13
    Greenock (Glasgow), Vereinigtes Königreich

    Stilvoll ankommen

Abfahrten

2023

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
März:
11.

Leistungen

Leistungen

Expeditions-Seereise

  • Expeditions-Seereise in Ihrer Wunschkabine
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränken (Bier und Hauswein sowie Softdrinks und Mineralwasser) im Restaurant Aune
  • Tee und Kaffee werden kostenfrei angeboten.
  • Kostenloses WLAN an Bord. Beachten Sie bitte, dass wir abgelegene Gebiete mit eingeschränktem Mobilfunkempfang bereisen. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Kostenlose wiederverwendbare Wasserflasche zur Nutzung an den Wassernachfüllstationen an Bord
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam, das die Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Im Reisepreis enthaltene Aktivitäten

Aktivitäten an Bord

  • Die Experten unseres Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu verschiedenen Themen.
  • Nutzung des Science Center an Bord mit einer umfangreichen Bibliothek und modernen Mikroskopen für biologische und geologische Untersuchungen.
  • Wissenschaftliches Forschungsprogramm, das es den Gästen ermöglicht, sich an aktuellen Projekten zu beteiligen. 
  • Ein Bordfotograf versorgt unsere Gäste mit Tipps und Tricks für die besten Landschafts- und Tierfotos.
  • Nutzung bordeigener Einrichtungen wie Whirlpools, Infinity-Pool, Panorama-Sauna, Outdoor- und Indoor-Fitnessbereiche sowie Laufstrecke im Freien
  • Treffen mit der Crew, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten

Aktivitäten an Land

  • Kostenlose wind- und regenabweisende Jacke

Unsere Bordfotografen helfen Ihnen mit den Kameraeinstellungen.

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckverladung
  • Optionale Landausflüge unter der Leitung unserer lokalen Partner
  • Optionale Erkundungstouren in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam

Hinweise

  • Alle geplanten Aktivitäten unterliegen den Wetter- und Eisbedingungen.
  • Bei Ausflügen und Aktivitäten sind Änderungen vorbehalten.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle Bestimmungen für die Einreise und das Boarding erfüllen
  • Trinkgelder werden nicht erwartet.
Longyearbyen, Svalbard - MS Spitsbergen
Foto: Genna Roland
Ein großes Schiff im Wasser
Ein großes Bett in einem Zimmer
Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Spitsbergen

Baujahr 2009
Modernisiert 2016
Werft Estaleiro Navais de Viana do Castelo (POR)
Reisende 180
Betten 243
Autostellplätze 0
BRZ 7.344
Länge 100,54 m
Breite 18 m
Geschwindigkeit 14,5 Knoten
Longyearbyen, Svalbard - MS Spitsbergen
Foto: Genna Roland

MS Spitsbergen entführt Sie auf eine Seereise, die weit über das Übliche hinausgeht. Sie fährt von September bis Mai entlang der norwegischen Küste und ist für den Rest des Jahres Teil unserer Flotte für weltweite Expeditions-Kreuzfahrten.

Mehr erfahren über MS Spitsbergen

A group of people posing for the camera
Foto: Stefan Dall / Hurtigruten

Vielleicht gefällt Ihnen auch