Erkundungstour Atlantische Inseln

Inseln mitten im Atlantik, Kanarische Inseln und Marokko

Begleiten Sie uns auf einer Reise, die eine spannende Mischung aus kleinen Städten mit beeindruckender Geschichte, malerischen Dörfern und Orten voll spektakulärer Naturerlebnisse bereithält. Stets angeleitet von unserem erfahrenen Expeditionsteam. Die unvergessliche Reise beginnt im legendären Casablanca und beinhaltet Zwischenstopps auf selten besuchten, exotischen Atlantikinseln.

  • Azoren
  • Madeira und Porto Santo
  • La Gomera und Teneriffa
  • UNESCO-Welterbestätten

Reisebeschreibung

Vom legendären Casablanca aus erkunden wir auf dieser 14-tägigen Reise wunderschöne abgelegene Atlantikinseln. Die Schiffe von Hurtigruten gehören zu den wenigen, die exotische, selten besuchte Häfen der Azoren anlaufen können. Und unsere kleinen Boote bringen Sie an Land, zu Orten, die größere Schiffe nicht erreichen. Unsere Vorträge, Aktivitäten und Ausflüge bringen Ihnen die landschaftlichen Höhepunkte und die reiche Geschichte dieser Inseln näher, ganz besonders auch die UNESCO-Welterbestätten.

Angebot für Alleinreisende

Expeditionsreise 2017 - ohne Einzelkabinen-Zuschlag!

Sie möchten 2017 alleine reisen? Auf dieser Expeditions-Seereise zahlen Sie keinen Zuschlag für Ihre Kabine, wenn sie alleine unterwegs sind.*

*Nur gültig für Neubuchungen ab 14.06.2017, nicht gültig für Suiten. Angebot gilt nur für die Seestrecke. Nicht kombinierbar mit anderen AngebotenKombinierbar mit dem 5 % Wiederholer-Bonus. Hurtigruten betreibt ein flexibles Preissystem und die Preise können sich zum Zeitpunkt der Buchung ändern. 

Leistungen: 

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inklusive Vollpension an Bord
  • Wind- und wasserfeste Jacke
  • Anlandungen mit kleinen Booten, Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes, deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen und Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee kostenlos

Nicht enthalten: 

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckabfertigung
  • Optionale Ausflüge und Trinkgelder

Ähnliche Reisen

Reiseverlauf

Reiseverlauf

Auf dieser Expedition geben die Elemente den Ton an: Wetter und Wind bestimmen am Ende den Ablauf. Da Sicherheit oberste Priorität hat, richtet der Kapitän die Reiseroute nach den Gegebenheiten aus. Deshalb kann die angegebene Route nur eine Vorstellung vermitteln – jede Expedition mit Hurtigruten ist eben einzigartig.

Ort der Abfahrt Casablanca, Marokko
Tag 1

Ausgangspunkt: Die weiße Stadt


Ort: Casablanca

Unsere Inselreise beginnt in Casablanca. Die Mannschaft begrüßt Sie an Bord von MS Midnatsol, bevor wir in See stechen. Während wir den Hafen verlassen, bietet die Hassan II Moschee mit Platz für 105.000 Gläubige einen ganz besonderen Anblick.

Tag 2
Midnatsol_at_Sea_ADP1907.jpg

Entspannung und Vorträge


Ort: Auf See

Genießen Sie an Deck die Sonne und die frische, salzige Luft auf unserem Kurs nach Westen. Die Vorträge unserer Experten machen bereits neugierig auf die kommenden Erlebnisse. Plaudern Sie mit Ihren Mitreisenden oder entspannen Sie einfach.

Tag 3

Die Schätze Teneriffas


Ort: Santa Cruz de Tenerife

In Santa Cruz de Tenerife gehen wir an Land. Ein wunderschöner Hafen mit großzügigen Straßen, Plätzen und moderner Architektur empfängt uns.

Außerhalb der Stadt beherrscht El Teide, mit stolzen 3.718 Metern der höchste Punkt Spaniens, das Bild. Begleiten Sie uns auf einer optionalen Erkundungstour zu diesem beeindruckenden Vulkan.

Oder Sie nehmen teil am Ausflug nach San Cristóbal de la Laguna, dem kulturellen Zentrum Teneriffas, das 1999 zur UNESCO-Welterbestätte ernannt wurde. Schlendern Sie durch die malerischen Gassen und bewundern Sie die verzierten Balkone, die als Vorbild für viele Siedlungen in der Neuen Welt dienten.

Tag 4
San-Sebastian-de-la-Gomera-shutterstock_514269718.jpg

Die versteckten Perlen der Kanaren


Ort: San Sebastian

Wir erreichen San Sebastian auf La Gomera, ein wahres Kleinod mit wilden Landschaften, einer einzigartigen Pflanzenwelt und charmanten Dörfern.

Der Nationalpark Garajonay mit seinem dichten Lorbeerwald ist meist in ein Wolkenmeer getaucht, das einen magischen Eindruck hinterlässt.

Es gibt nichts Vergleichbares auf der ganzen Welt, und die einzigartige Schönheit wird als eine Welterbestätte der UNESCO geführt.

La Gomera ist auch berühmt für seine Silbo Gomera – eine Pfeifsprache – eine Art gepfiffenes Verzeichnis spanischer Wörter, das von Einheimischen auf der ganzen Insel verwendet wird, um über tiefe Täler und enge Täler hinweg zu kommunizieren. Diese Pfeifsprache wurde 2009 von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit erklärt.

Tag 5
At_Sea.jpg

Die Magie der See


Ort: Auf See

Wir verbringen einen Tag auf See und nehmen Kurs auf Madeira. Genießen Sie die Zeit an Deck und erhaschen Sie mit etwas Glück einen Blick auf die Vogel- und Meerestierwelt. Die Vorträge unserer Experten stimmen Sie ein auf Porto Santo und Madeira.

Tag 6

Der schwimmende Garten


Ort: Funchal

Heute kommen wir in Funchal, der Hauptstadt der wunderschönen, grünen Insel Madeira an. Die spektakuläre Pflanzenwelt und das gefällige Klima haben ihr den Spitznamen „der schwimmende Garten“ verliehen.

Genießen Sie den wundervollen Laurissilva Wald (Lorbeerwald) auf der nördlichen Insel. Vor mehr als 20 Millionen Jahren waren große Gebiete Südeuropas mit diesen Bäumen bewaldet. Heute finden sich die größten verbliebenen Bestände auf Madeira. Dieses beeindruckende Gebiet wurde zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. 

Madeira ist von vielen kleinen Kanälen durchzogen, sogenannten „Levadas“, einem Bewässerungssystem mit einer Gesamtlänge von 2.500 Kilometern. Heute sind viele von ihnen beliebte Wanderwege. Nutzen Sie einen unserer Ausflüge, um einen näheren Blick auf die Schönheit dieser faszinierenden Errungenschaften inmitten der ruhigen Landschaft zu werfen.

Funchal ist eine moderne, kosmopolitische Stadt mit einer entspannten Atmosphäre und einem gehobenen Lebensstil. Sie ist reich an Geschichte und lädt mit Cafés, Shops, Kopfsteinpflaster und interessanter Architektur zum Verweilen ein.

Tag 7

Die Goldene Insel


Ort: Porto Santo

Porto Santokann man als „langen Strand mit wenig Land“ beschreiben. Dem vulkanischen Sand wird eine heilende Wirkung nachgesagt. Wir landen an mit kleinen Booten, und die Wanderwege der Insel warten auf Ihre Erkundung. Durchsuchen Sie unser Expeditions-Programm nach interessanten und aufregenden Möglichkeiten, die Insel zu entdecken. Oder genießen Sie einfach einen entspannten Nachmittag auf der „Golden Insel“.

Tag 8
On-deck-Greenland-097_CIMG1428.jpg

In Harmonie mit der Natur


Ort: Auf See

Wir verlassen Madeira und nehmen Kurs auf die Azoren. Diese isolierten Inseln mitten im Atlantik bilden die westliche Grenze Europas. Jede dieser Inseln ist einzigartig und besitzt eine ganze eigene Welt. 

Tag 9

Die violette Insel


Ort: Angra do Heroísmo

Wir besuchen „die violette Insel“ Terceira, wie einst die berühmten portugiesischen Seefahrer. In der UNESCO-gelisteten Inselhauptstadt Angra do Heroísmo gehen wir an Land. Die Stadt wurde im 15. Jahrhundert gegründet und war zweimal portugiesische Hauptstadt, die von ihrer Lage auf der Handelsroute zur Neuen Welt profitierte.

Angras renovierte Altstadt ist ein wahres Renaissance-Juwel und beherbergt das majestätische Rathaus Paços do Concelho. Über der Stadt und der Bucht thront eine gewaltige Festung aus dem 16. Jahrhundert: São João Baptista mit ihrer 4 Kilometer langen Außenmauer, die im späten 15. Jahrhundert errichtet wurde.

 

Die Insel bietet interessante Landschaften: verschiedenfarbige, von Steinmauern durchzogene Felder und, Richtung Westen, die vulkanische Serra de Santa Bárbara. Herrliche Wanderwege und Naturreservate verbinden das wilde und hügelige Landesinnere. 

Tag 10
1200x600_Ilha-do-Faial_Francesco-Bonino_shutterstock_599854952.jpg

Vulkane und Wein


Ort: Ilha do Pico, Azoren

An klaren Tagen erspähen wir den Gipfel des 2.351 Meter hohen Vulkans Ponta de Pico, Portuglas höchster Berg. Die BezeichnungIlha Preta (“Schwarze Insel”) rührt von der fruchtbaren, schwarzen Erde her, die diese Landschaft bekannt gemacht hat. Sie bringt die berühmten Inselweine hervor, die in den von der UNESCO ausgewiesenen historischen Weingütern entstehen.

Die Landschaft bietet eine beeindruckende Mixtur aus Lavafelsen und exotischer Vegetation und macht Pico zum idealen Ort für Wanderungen und Vogelbeobachtungen. Überall auf der Insel erinnern Überreste in der Landschaft an die einstige Abhängigkeit vom Wein und dem Walfang. 

Vila da Madalena, an der Westküste, ist mit 6.000 Einwohnern das Zentrum der Insel und stolz auf seine beeindruckende Kirche aus dem 17. Jahrhundert: Santa Maria Madalena.

Erkunden Sie auf einem Ausflug mit dem Expeditionsteam diese faszinierende Insel. Nehmen Sie optional an einem Ausflug zu der, von der UNESCO gelisteten, Landschaft Pico Island Vineyard Culture teil. Wie die Weinbauern hier die Widrigkeiten dieser abgelegenen und herausfordernden Umgebung geschickt meisterten, ist eine Geschichte voller Entdeckergeist und Kreativität.

Tag 11

Vulkankrater und Geschichte


Ort: Ponta Delgada, São Miguel

Die „grüne Insel“ São Miguel ist die größte der Azoren, mit üppigen Landschaften, Seen, Hügeln, Bergen und grünen Ebenen. Die malerische Stadt Ponta Delgada geht auf das frühe 15. Jahrhundert zurück und ist heute die moderne Hauptstadt des Archipels.

Begleiten Sie uns auf einem optionalen Ausflug nach Sete Cidades, einem beeindruckenden, wassergefüllten Vulkankrater – eines der sieben Naturwunder Portugals. Erkunden Sie magische und surreale Lavaformationen wie Kegel, Bimssteinablagerungen, Dome und Maare. 

Tag 12-13
Bottlenose_Dolphin_shutterstock_362888315.jpg

Ostwärts nach Lissabon


Ort: Auf See

Wir nehmen östlichen Kurs nach Lissabon. Unser Expeditionsteam fasst die Ereignisse der bisherigen Reise zusammen und hält weitere Vorträge. Nehmen Sie an spannenden Experimenten im Wissenschaftszentrum teil, oder lernen Sie mehr über die fotografischen Möglichkeiten auf Expeditionsreisen. Alle Details erfahren Sie im täglichen Programm.

Tag 14

Eine der großen europäischen Städte


Ort: Lissabon

Auch die großartigste Reise geht irgendwann zu Ende. Unsere schließt in Lissabon, eine wunderbare Stadt auf sieben Hügeln am Tejo gelegen und mit einer Jahrhunderte alten Geschichte.

Nachdem Sie das Schiff verlassen haben, können Sie durch die malerischen Viertel der portugiesischen Hauptstadt bummeln. Fahren Sie mit der urigen, altmodischen Straßenbahn, die kreischend durch die engen Gassen schlingert. Die Geschichte der großen Entdecker ist überall spürbar und Namen wie Vasco da Gama, Magellan und Heinrich der Seefahrer sind in den Straßen und auf den Plätzen der Stadt allgegenwärtig. Tauchen Sie ein in die prunkvolle Architektur und abwechslungsreiche Geschichte von UNESCO-Welterbestätten wie dem Hieronymitenkloster und dem Turm von Belém. Erkunden Sie die Stadt der verborgenen Schätze in Ihrem eigenen Takt.

Ort Lissabon, Portugal
An Bord Entdecken

Ausflüge

Nehmen Sie an den spannenden Ausflügen dieser Reise teil! Die Ausflüge sind optional und können vorgebucht werden. Wenn noch genügend Plätze frei sind, können Sie Ihren Ausflug auch an Bord buchen.

Vor- und Nachprogramm

An- und Abreise

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Flüge und Flughafentransfers für Ihre Reise mit Hurtigruten hinzubuchen möchten.

Weiter