Azoren, Madeira und Kanarische Inseln - Schönheit der Atlantischen Inseln

Lissabon – Ponta Delgada – Horta – Angra do Heroismo – Porto Santo – Funchal – Teneriffa – La Gomera - Lissabon

Auf dieser Reise erleben Sie die Vielfalt der Azoren und die besondere Schönheit der Kanarischen Inseln. Sie starten im historischen Lissabon, fahren zu den grünen Vulkaninseln der Azoren und besuchen UNESCO-Welterbestätten. Unsere Route führt Sie zur lieblichen Perle Madeira, den goldenen Stränden von Porto Santo, anschließend zum farbenfrohen Teneriffa und zum beeindruckenden La Gomera. Die Reise bietet Ihnen einen großartigen Mix an Städten, Dörfern und Naturschönheiten, immer unterstützt durch die Expertise unserer Expeditionsteams.

  • Erkunden Sie die grünen Vulkaninseln der Azoren
  • Entdecken Sie den versteckten Charme von Funchal, Porto Santo und La Gomera
  • Erleben Sie die Eleganz von Lissabon und das künstlerische Erbe Teneriffas
  • Erfahren Sie mehr über die reichhaltige Geschichte auf jedem Ausflug mit unseren Expeditionsteams

Reisebeschreibung

Die große Vielfalt der Atlantischen Inseln bringen den Reisenden fast in Verlegenheit: eine reichhaltige Geschichte und außergewöhnliche Architektur, versteckte Perlen der Natur und faszinierende Kultur. Wir zeigen Ihnen das Beste der Azoren und zwei der bekanntesten Kanarischen Inseln. Diese Rundreise beginnt und endet im historischen Lissabon.

Sieben Hügel Geschichte

Erleben Sie die portugiesische Hauptstadt mit ihren steilen Straßen und zauberhaften Nachbarschaften.

Die Azoren – die Farben der Natur

Die Spitznamen “grüne”, “violette” und “blaue” Insel verdeutlichen, wie einzigartig und unverwechselbar jedes unserer Ziele auf den Azoren ist. São Miguel ist übersät mit Seen und sanften Hügeln, Bergen und grünen Flächen. Hauptstadt ist die bezaubernde Universitätsstadt von Ponta Delgada.

Faial besitzt eine atemberaubende Naturlandschaft mit einem tiefen, blumenreichen Vulkankrater. Der hübsche historische Hafen von Angra auf der Insel Terceira wurde im 15. Jahrhundert gegründet – ein idealer Treffpunkt für die Händler aus der Neuen Welt.

Madeira wird auch die “Perle des Atlantiks” genannt. Ein wahrhaft schwimmender Garten im Atlantischen Ozean. Mit einer seltenen und einer äußerst üppigen Pflanzen- und Tierwelt. Funchal ist eine moderne, weltoffene Stadt mit vielen einladenden Cafés, interessanten Geschäften, Kopfsteinpflasterstraßen und mit einer beeindruckenden Naturkulisse. 

Dem vulkanischen Sand von Porto Santo wird heilende Wirkung nachgesagt. Daher kommen Touristen aus der ganzen Welt. Genießen auch Sie die goldenen Strände der Insel.

Kontrastreiche Kanaren

Zwischen unseren beiden Stopps auf den Kanaren, Teneriffa und La Gomera, scheinen Welten zu liegen, obwohl sie nur wenige Seemeilen auseinanderliegen. Teneriffa glänzt mit einer modernen und eleganten Architektur, dem Teide Nationalpark und einigen wunderschönen Stränden. La Gomera hingegen ist weniger besucht und beindruckt mit ihrem spektakulären Nebelwald, der als UNESCO-Welterbestätte ausgewiesen ist.

Angebot für Alleinreisende

Expeditionsreise 2018 - ohne Einzelkabinen-Zuschlag!

Sie möchten 2018 alleine reisen? Auf ausgewählte Expeditions-Seereise zahlen Sie keinen Zuschlag für Ihre Kabine, wenn sie alleine unterwegs sind.*

Wählen Sie bei der Buchung "1 Reisender" und klicken Sie auf "Weiter" um dieses Angebot zu buchen. 

>>Hier finden Sie weitere Informationen

*Nur gültig für Neubuchungen, nicht gültig für Suiten. Ausgewählte Abfahrten. Angebot gilt nur für die Seestrecke. Nicht kombinierbar mit anderen AngebotenKombinierbar mit dem 5 % Wiederholer-Bonus. Hurtigruten betreibt ein flexibles Preissystem und die Preise können sich zum Zeitpunkt der Buchung ändern. 

Leistungen:

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inklusive Vollpension an Bord
  • Wind- und wasserfeste Jacke
  • Anlandungen mit kleinen Booten und Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes, deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen und Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee kostenlos

Nicht enthalten:

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckabfertigung
  • Optionale Ausflüge und Trinkgelder

Ähnliche Reisen

Reiseverlauf

Reiseverlauf

Auf dieser Expedition geben die Elemente den Ton an: Wetter, Wind und Eis bestimmen am Ende den Ablauf. Da Sicherheit oberste Priorität hat, richtet der Kapitän die Reiseroute nach den Gegebenheiten. Deshalb kann die angegebene Route nur eine Vorstellung vermitteln – jede Expedition mit Hurtigruten ist eben einzigartig.

Abfahrt 10. April 2018, 31. März & 3. Mai 2019

Ort der Abfahrt Lissabon
Tag 1
day01_lisbon_belem_tower_lisbon_shutterstock_295186196.jpg

Legendäres Lissabon


Ort: Lissabon

Lissabon ist eine legendäre Stadt mit einer hundertjährigen Geschichte. Gebaut auf sieben Hügeln, entlang des Tejo Flusses.

Nehmen Sie sich vor der Einschiffung noch etwas Zeit für den weltberühmten Turm von Belém. 

Tag 2-3
day02-3_atsea__adp1907.jpg

Zur vulkanischen Schönheit


Ort: Auf See

Wir fahren westwärts zur vulkanischen Inselgruppe der Azoren. Diese neun Inseln sind die westliche Grenze von Europa. Unsere Expertenvorträge bereiten Sie auf den bevorstehenden Besuch vor. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und tauschen Sie sich mit Ihren Mitreisenden aus oder genießen Sie entspannt das Leben auf See.

Tag 4
day04_saomiguel_azores_azores_shutterstock_514185586.jpg

Die grüne Insel


Ort: Insel São Miguel

São Miguel ist als die „grüne Insel” bekannt. Sie ist die längste der 9 Inseln, übersät mit Seen, sanften Hügeln und grünen Grasflächen. Die Inselhauptstadt ist die zauberhafte Universitätsstadt Ponta Delgada. Nehmen Sie an der Exkursion nach Sete Cidades Massif teil, einem mit Wasser gefüllter Vulkankrater. Besuchen Sie die unwirkliche Landschaft aus Zapfen, Bimsstein Ablagerungen und Kuppeln die aus Lava bestehen. Die Landschaft rund um den See “Lagoa das Sete Cidades “ ist ein Höhepunkt in dieser geschützten Region. Eines der 7 Naturwunder Portugals.

Tag 5
1200x600_Ilha-do-Faial_Francesco-Bonino_shutterstock_599854952.jpg

Farbenfroher Ausgangspunkt für eine Atlantik-Überquerung


Ort: Horta, Faial

Die Farbenwelt dieser Insel beschränkt sich nicht nur auf grüne Vegetation, blaues Meer und weiße Häuser. Die Mole ist mit Wandbildern bedeckt – Gemälde und Schiffsnamen gehören zu einer Tradition, der zufolge das Glück jedem Seefahrer hold ist, der sich hier verewigt, bevor er den Atlantik überquert. Fahren Sie ins Landesinnere zu einer Wanderung in der Caldeira, einem Naturreservat mit einer fantastischen Pflanzenwelt. Besuchen Sie das preisgekrönte unterirdische Vulkan-Museum, und erfahren Sie mehr über die Formation der Inseln. Oder genießen Sie eine Erfrischung im Peter Café Sport, das 1918 eröffnet wurde und Walfängern, Seefahrern und sogar Spionen als Drehscheibe diente.

Tag 6
day06_angradoheroismo_azores_angra_do_heroismo_shutterstock_172214399.jpg

Die violette Insel


Ort: Angra do Heroismo

Besuchen Sie die schöne und historische Hauptstadt des Archipels. Angra wurde im 15. Jahrhundert gegründet. Damals eine der wichtigsten Umschlagplätze für Händler aus der neuen Welt. Unbedingt anschauen: die historische Festung aus dem 16. Jahrhundert São João Baptista. Am Ende der Stadt, beginnt westlich das Serra de Santa Barbara Massiv mit einer wilden Hügellandschaft.

Tag 7
day07_atsea_at_sea.jpg

Richtung Madeira


Ort: Auf See

Genießen Sie einen idyllischen Tag auf See. Atmen Sie die frische salzhaltige Luft ein, entspannen Sie sich bei einem kühlen Getränk oder einem guten Buch. Vielleicht beobachten Sie auch die Tierwelt auf dem Ozean.

Tag 8
day08_portosanto_porto_santo_madeira_shutterstock_515682247.jpg
Foto: Karol Kozlowski Foto

Die Magie des goldenen Sands


Ort: Porto Santo

Dieser Platz wird „ein langer Strand mit etwas Land” genannt. Dem vulkanischen Sand von Porto Santo wird heilende Wirkung nachgesagt. Das lockt Besucher aus der ganzen Welt auf diese entlegene Insel. Genießen Sie die goldenen Strände.

Das schroffe Gelände von Porto Santo ist perfekt für aufregende Exkursionen, Wanderungen und hält jede Menge historisches bereit. Ein noch wenig bekannter Entdecker, Christopher Columbus, machte die Inselhauptstadt Vila Baleira zu seinem Zuhause.

Tag 9
day09_funchal_funchal_shutterstock_377009491.jpg

Der schwimmende Garten


Ort: Funchal, Madeira

Madeira wird auch die “Perle des Atlantiks” genannt. Madeira ist ein wahrhaft schwimmender Garten im Atlantischen Ozean. Mit einer seltenen und einer äußerst üppige Pflanzenwelt und Tierwelt. Der Laurissilva Wald (Lorbeerwald) geht auf die Zeit des Tertiär zurück. Die immergrünen Pflanzen gehen auf Arten zurück, die vor 20 Millionen Jahren, die Fauna geprägt haben. Heute findet man sie nur noch hier und in einigen anderen entlegenen Orten. Funchal ist eine moderne, weltoffene Stadt mit vielen einladenden Cafés, interessanten Geschäften, Kopfsteinstraßen und einer beeindruckenden Naturkulisse.

Tag 10
day10_fram-baltics-(day-8)-11.jpg

Entspannt erinnern


Ort: Auf See

Der Tag gehört Ihnen. Entspannen Sie an Deck oder verfolgen Sie die spannenden Vortragsreihen unter Deck. Tauschen Sie mit Ihren Mitreisenden Erfahrungen und Erlebnisse aus, während wir auf die Kanaren zusteuern.

Tag 11
day11_tenerife_tenerife_ethnographic_park_piramies_shutterstock_387664459.jpg

El Teide und jede Menge Geschichte


Ort: Teneriffa

Santa Cruz de Tenerife ist eine lebendige Stadt mit stilvoller, moderner Architektur. Das Landesinnere ist vom Teide National Park geprägt. Der Gipfel des Vulkans El Teide ist der höchste Punkt Spaniens. Nehmen Sie an diesem optionalen Ausflug zum spektakulären Vulkan teil. Oder buchen Sie San Cristóbal de la Laguna, das mit seiner bezaubernden Architektur aus dem 15. Jahrhundert und seiner aktiven Künstlerkolonie beeindruckt.

Tag 12
day12_lagomera_san-sebastian-de-la-gomera-shutterstock_514269718.jpg

Schönheit abseits der ausgetretenen Pfade


Ort: La Gomera

San Sebastián de la Gomera ist eine Oase im Atlantik. Diese Insel wird von deutlich weniger Touristen besucht, als die anderen Kanarischen Inseln.

Die steilen Schluchten und engen Täler sind der Grund, dass die Einheimischen eine ganz besondere Kommunikationsmöglichkeit über die großen Distanzen entwickelt haben: ein lautes Pfeifen namens el silbo. Die Hauptattraktion der Insel ist allerdings die unfassbare Schönheit der Landschaft. Der Garajonay Nationalpark ist ein magischer Ort. Hier fängt sich Nebel, der vom Meer aufsteigt, in den Blättern eines Lorbeerwalds. Die UNESCO hat diese Region zur Welterbestätte erklärt. Ein Besuch dieser Landschaft wird unbedingt empfohlen.

Tag 13-14
day13-14_2016-09-28_2622_midnatsol_photo_by_andrea_klaussner.jpg

Eine entspannte Reise nordwärts


Ort: Auf See

Es geht Richtung Norden an das portugiesische Festland. Unsere Lektoren haben jede Menge interessanter Präsentationen und Hintergrundinformation zu Ihrer Reise. Ein letztes Mal haben Sie die Möglichkeit, sich mit neuen Freunden über das Erlebte der letzten Wochen auszutauschen.

Tag 15
day15_P1190894.jpg

Auf dem Fluss Tejo


Ort: Lissabon

Frühaufsteher, die mit uns den Fluss Tejo befahren, werden noch mal mit einem herrlichen Blick auf Lissabon belohnt. Unsere Reise endet in der Hauptstadt Portugals, Lissabon.

Ankunft 24. April 2018, 14. April 2019 oder 17. Mai 2019

Ort Lissabon
Ihr Schiff
An- und Abreise

An- und Abreise

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Flüge und Flughafentransfers für Ihre Reise mit Hurtigruten hinzubuchen möchten.

Weiter