Expeditions-Seereise rund um Großbritannien

Expeditions-Seereise rund um Großbritannien

Expeditions-Seereise rund um Großbritannien

Expeditions-Seereise rund um Großbritannien

Reiseinformationen 15 Tage MS Otto Sverdrup
Abfahrten
14. April 2023
28. April 2023
Preis ab
4.590 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen während der Seereise inklusive

Gehen Sie in Hamburg an Bord und erkunden Sie die gesamten Britischen Inseln mit ihrer Tierwelt, ihrer umwerfenden Naturschönheit und einer einzigartigen Kulturgeschichte.

Beginnen Sie Ihre Seereise im historischen Hamburg

Ihre spannende Expeditions-Seereise zu den Britischen Inseln beginnt in Hamburg und führt einmal rund um Großbritannien – nach England, Wales, Nordirland, zur Isle of Man, nach Schottland und zu den Hebrideninseln. Entdecken Sie mittelalterliche Burgen, mystische Monumente und imposante Kathedralen und erhalten Sie einen Einblick in die einzigartige Kultur der einzelnen Reiseziele. Entdecken Sie die Geschichte der Wikinger in Douglas, Kirkwall und Stornoway, und besuchen Sie altehrwürdige Brennereien auf der Whiskyinsel Islay.

Legendenumwobene Inseln

Auf den subtropischen Scilly-Inseln vor Cornwall besichtigen Sie die Gärten einer Benediktinerabtei, und in Wales warten Küstenpfade und uralte Ruinen darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Weiter oben im Norden erleben Sie in Fort William die spektakuläre Landschaft des schottischen Hochlands. Neben Städten mit keltischen Wurzeln und Wikingererbe erwarten Sie malerische Landschaften, gemütliche Dörfer und windgepeitschte Inseln.

Perfekt für Naturliebhaber

Ob von den Decks aus, in unseren Landungsbooten oder zu Fuß – im Verlauf Ihrer Seereise werden Sie immer wieder Tiere beobachten können. Vogelfreunde werden von der Vogelwelt auf Rathlin Island und der größten Seevogelkolonie Europas auf der winzigen und abgeschiedenen Insel St. Kilda begeistert sein. Islay ist für seine Whiskys bekannt, auf der Insel sind aber auch mehr als 200 Vogelarten beheimatet, darunter Steinadler. Begleitet von unserem fachkundigen Expeditionsteam gehen Sie an Land, um die Natur zu erkunden und zu erfahren, was es wirklich bedeutet, an einer Expeditions-Seereise teilzunehmen.

Expeditions-Seereise rund um Großbritannien Expeditions-Seereise rund um Großbritannien
  • Tag 1
    Hamburg

    Ihre Reise beginnt

    Ihr Abenteuer beginnt in der lebhaften historischen Stadt Hamburg.

    Wir starten unsere Seereise zu den Britischen Inseln in der zweitgrößten Stadt Deutschlands. Hamburg gehörte einst zur Hanse und steht von jeher für Handel und Abenteuer – es ist also der perfekte Ort, um zu unserer Reise aufzubrechen.

    Ihre Expeditionsschiff Otto Sverdrup wartet im Hafen auf Sie, und Ihr freundliches Expeditionsteam bereitet Sie auf die kommenden Abenteuer vor. Schauen Sie sich Ihre Kabine an und machen Sie sich mit dem Schiff vertraut, bevor Sie ein Abendessen an Bord genießen.

    Tag 1
    Hamburg

    Ihre Reise beginnt

  • Tag 2
    Auf See

    Bildung und Entspannung

    Genießen Sie einen idyllischen Tag auf See mit vielen verschiedenen Beschäftigungsmöglichkeiten.

    Heute haben Sie viel Zeit, um sich zu entspannen. Genießen Sie den Ausblick auf dem Aussichtsdeck, lesen Sie ein gutes Buch bei einer Tasse Tee oder Kaffee, erkunden Sie das schiffseigene Science Center oder nutzen Sie unseren Fitnessbereich und die Whirlpools.

    Das Expeditionsteam wird sein umfangreiches Wissen über die Britischen Inseln gern in ausführlichen Vorträgen mit Ihnen teilen. Mit diesen zusätzlichen Informationen wird Ihre Seereise zu einem echten Abenteuer. Unser professioneller Bordfotograf steht bereit, um Ihnen einige Tipps und Tricks für die besten Landschafts- und Tierfotos zu geben.

    Tag 2
    Auf See

    Bildung und Entspannung

  • Tag 3
    Portland, England

    Die perfekte Insel für Vogelbeobachter

    Portland ist wunderschön und bietet eine reiche Tierwelt, die es zu erkunden gilt.

    Als Teil der von der UNESCO-geschützten Juraküste ist Portland für Naturfreunde und Geschichtsinteressierte gleichermaßen faszinierend. Die nur etwas über 6 Kilometer lange Insel ist durch den Chesil Beach, einen knapp 30 Kilometer langen Kieselstrand, mit dem Festland von Dorset verbunden.

    Portland ist die Heimat von mehr als 300 Vogelarten. Außerdem ist es ein wichtiger Ort für den Vogelzug. Bei früheren Besuchen haben wir eine lokale Umweltschutz-Organisation unterstützt und uns an drei verschiedenen Orten an Strandreinigungsaktionen beteiligt – wir hoffen, dies wiederholen zu können.

    • Inkludiert Portland – Strandsäuberung
    Tag 3
    Portland, England

    Die perfekte Insel für Vogelbeobachter

  • Tag 4
    Scilly-Inseln, England

    Die subtropische Schönheit von Cornwall mit seinen ruhigen Inseln

    Glasklares Wasser, feiner weißer Sand und eine wunderschöne Natur – willkommen auf Scilly

    Mit ihren Palmen und den weißen Sandstränden wirkt diese zauberhafte Inselgruppe, die knapp 50 Kilometer vor Cornwall liegt, wie ein Tropenparadies. Wenn die Bedingungen es zulassen, werden wir verschiedene Inseln besuchen. Sie können Tresco mit ihren subtropischen Abbey Gardens erkunden oder sich St. Mary’s mit ihrer wilden Landschaft, den wunderschönen Stränden und Kunsthandwerksateliers anschauen.

    Sie können auch an einem unserer optionalen Ausflüge zur Erkundung der Inseln teilnehmen. Hierbei können Sie einige Schiffswracks bestaunen, Ausschau nach auf den Felsen liegenden Robben halten und das Vogelschutzgebiet von Annet erkunden, wo man Papageientaucher und andere Seevögel beobachten kann.

    • Inkludiert Reinigungsaktion am Strand und Tresco Abbey Gardens
    Tag 4
    Scilly-Inseln, England

    Die subtropische Schönheit von Cornwall mit seinen ruhigen Inseln

  • Tag 5
    Fishguard, Wales

    Eine walisische Stadt mit langer Geschichte

    Erkunden Sie Fishguard mit seinen Siedlungen aus der Eisenzeit und den idyllischen Dyffryn Fernant Gärten

    Zwischen den Preseli Hills und der Küste von Pembrokeshire liegt das reizende Küstenstädtchen Fishguard. In Lower Fishguard können Sie das ursprüngliche Örtchen und den Hafen besichtigen, und oben auf den Felsen genießen Sie eine spektakuläre Aussicht.

    Erkunden Sie die Ruinen von Fishguard Fort am Castle Point und beobachten Sie bei einem Spaziergang entlang der Küste der Halbinsel Pencaer das Meer und das Leben im Wasser. In den nachgebauten Rundhäusern von Castell Henllys bekommen Sie einen Eindruck davon, wie das Leben in der Jungsteinzeit ausgesehen hat. Die Dyffryn Fernant Gärten mit ihrer Pflanzenpracht sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen.

    Tag 5
    Fishguard, Wales

    Eine walisische Stadt mit langer Geschichte

  • Tag 6
    Douglas, Isle of Man

    Die Wikingergeschichte einer keltischen Insel

    Entdecken Sie die Hauptstadt der Isle of Man mit ihrem reichen Kelten- und Wikingererbe.

    Die malerische Fahrt nach Douglas ist ein besonderes Erlebnis! Wir gehen an Land, um die Hauptstadt der Isle of Man zu erkunden, erfahren etwas über das keltische und wikingerzeitliche Erbe der Insel, verfolgen die Entwicklung der Insel als viktorianischer Urlaubsort und sehen die atemberaubende zerklüftete Küste. 

    In Douglas gibt es so viel zu sehen, dass Sie heute sehr wahrscheinlich ein volles Programm haben werden. Besichtigen Sie das Manx-Museum, schauen Sie sich die Wandgemälde in der St. Thomas-Kirche an und erkunden Sie das imposante und unheimliche Peel Castle, das ursprünglich eine Wikingerfestung war. Man sagt, dass es hier spukt …

    • Inkludiert Strandsäuberung
    Tag 6
    Douglas, Isle of Man

    Die Wikingergeschichte einer keltischen Insel

  • Tag 7
    Rathlin Island, Nordirland

    Seevögel, Alpenkrähen und Wachtelkönige

    Schroffe Felsen, ruhige Seen und Tierbeobachtungen auf Rathlin Island

    Mit einer Länge von weniger als 10 Kilometern und einer Breite von etwas mehr als 1,5 Kilometern lässt sich Rathlin Island ideal mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Wählen Sie zwischen herrlichen Rundgängen auf den Klippen oder den vielen Wanderwegen, auf denen Sie die Naturschönheit der Insel bewundern können. Große Kolonien von Seevögeln nisten hier.

    Besuchen Sie das RSPB Seabird Centre und den auf den Klippen thronenden Leuchtturm, dessen „Spitze“ sich jedoch unterhalb des Turmes befindet. Schauen Sie auch im Besucherzentrum im Bootshaus vorbei, um mehr über das Leben auf der Insel, die lokale Geschichte und die vielen historischen Schiffswracks in den Gewässern der Umgebung zu erfahren.

    Tag 7
    Rathlin Island, Nordirland

    Seevögel, Alpenkrähen und Wachtelkönige

  • Tag 8
    Fort William, Schottland

    Die Stadt der Highland-Abenteuer

    Besuchen Sie Schottlands Outdoor-Hauptstadt und genießen Sie die Schönheit der Natur

    Nach der Fahrt ins Loch Linnhe erreichen wir Fort William. Die Stadt ist als „Großbritanniens Outdoor-Hauptstadt“ bekannt und zieht Wanderer, Radfahrer, Kletterer und Skifahrer magisch an. Der Ort liegt inmitten einer spektakulären Highland-Landschaft.

    Die Whisky-Brennerei der Stadt bietet ihre eigene Variante des beliebten Nationalgetränks an, und im Tal Glen Nevis können Sie einen schönen Spaziergang machen und die wunderschöne Landschaft genießen. Sie haben auch die Möglichkeit, Glen Coe zu besuchen, ein durch Vulkan- und Gletscheraktivität geformtes Tal, das national als ein Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit (Area of Outstanding Natural Beauty) bekannt ist.

    • Inkludiert Hoch hinaus mit der Nevis Range
    Tag 8
    Fort William, Schottland

    Die Stadt der Highland-Abenteuer

  • Tag 9
    Islay (Schottland)

    Schottisches Inselleben in Reinform

    Die idyllische Insel Islay ist ein Paradies für Tier- und Whiskyliebhaber

    Islay (ausgesprochen als „eila“) wird auch Whisky-Insel genannt. Hier gibt es neun bewirtschaftete Brennereien, deren getorfte Single Malts in der ganzen Welt verkauft werden. Als eine der größeren Inseln dieser Region verfügt sie über eine Küstenlinie von über 200 Kilometern Länge und bietet zahlreiche ruhige Sandstrände.

    Islay ist mit über 200 Vogelarten, darunter Steinadler, Austernfischer, Tölpel und Kornweihen, auch ein Paradies für Wildtiere. Auch die mystische Vergangenheit ist hier präsent, mit alten Monolithen, keltischen Kreuzen und einem Steinkreis.

    • Inkludiert Spaziergang an der Islay Coast
    Tag 9
    Islay (Schottland)

    Schottisches Inselleben in Reinform

  • Tag 10
    St. Kilda, Insel Hirta (Schottland)

    Ein Schatz der UNESCO, von der Natur zurückerobert

    Es gibt nur ein Wort, um das winzige, felsige St. Kilda zu beschreiben: wild.

    St. Kilda ist der entlegenste Teil der Britischen Inseln, zählt gleich zweifach zum UNESCO-Welterbe und ist das Kronjuwel des schottischen National Trust. Einst befand sich hier die abgeschiedenste Inselgemeinde Britanniens. Die Klippen und Felsnadeln beheimaten Heerscharen von Seevögeln, darunter auch die größte Pagageientaucher-Kolonie des Vereinigten Königreichs.

    Abgesehen von der Vogelwelt bekommen Sie hier möglicherweise auch einige Soayschafe und Zwergwale zu sehen. Erkunden Sie das verlassene Dorf und sehen Sie sich die markanten „Cleits“ an – kreisförmige Steingebäude, in denen Torf, Eier und geräuchertes Papageientaucher-Fleisch aufbewahrt wurden. Nach Ihrer Rückkehr zum Schiff werden Sie das gehobene Speisenangebot an Bord umso mehr zu schätzen wissen.

    • Inkludiert Anlandung inmitten der Natur auf St. Kilda
    Tag 10
    St. Kilda, Insel Hirta (Schottland)

    Ein Schatz der UNESCO, von der Natur zurückerobert

  • Tag 11
    Stornoway, Lewis (Schottland)

    Willkommen auf den Äußeren Hebriden

    Malerische Häfen, uralte Ruinen und Tweed-Werkstätten

    Stornoway ist der Ankunftshafen auf den wilden Äußeren Hebriden. Ursprünglich war der Ort eine Wikingersiedlung. Das Hafenviertel ist mit seinen Museen, Kunstgalerien und netten Geschäften sehr reizvoll. Lews Castle ist ein Muss, und in der näheren Umgebung gibt es Werkstätten, in denen Harris Tweed gewebt wird, Volksmuseen und alte Denkmäler.

    Wenn Sie Lust auf einen Spaziergang haben, stehen Ihnen viele Routen zur Auswahl, wobei Lewis der weniger hügelige Teil der Insel ist. Achten Sie bei der Erkundung der Insel auf Rotwild, Adler, Otter, Tölpel und Schmetterlinge – die wilde Seite dieser friedlichen Insel zieht Naturfreunde aus der ganzen Welt an.

    • Inkludiert Wanderung zum Lews Castle
    Tag 11
    Stornoway, Lewis (Schottland)

    Willkommen auf den Äußeren Hebriden

  • Tag 12
    Kirkwall, Orkney (Schottland)

    Die alte Wikingerstadt

    Erkunden Sie eine alte Wikingerstadt auf den bezaubernden Orkney-Inseln

    Kirkwall ist die Hauptstadt des Orkney-Archipels und eine der schönsten und am besten erhaltenen alten Städte Schottlands. Die von der St. Magnus-Kathedrale dominierte Altstadt von Kirkwall ist eines der besten Beispiele für eine alte Wikingerstadt. Die Bischofs- und Herzogenpaläste auf der anderen Straßenseite sind die weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt, die man unbedingt gesehen haben muss.

    In der Highland Park Distillery setzt sich das Wikingerthema fort, denn die Brennerei wurde von einem direkten Nachfahren der Wikinger gegründet. Die traditionelle Brennerei ist für Whiskyliebhaber und Geschichtsinteressierte auf jeden Fall einen Besuch wert.

    • Inkludiert Rundgang durch Kirkwall
    Tag 12
    Kirkwall, Orkney (Schottland)

    Die alte Wikingerstadt

  • Tag 13
    Edinburgh (Leith), Schottland

    Schottlands Kronjuwel

    Entdecken Sie die vielen Attraktionen der beliebten Stadt Edinburgh

    Nach London ist Edinburgh die am häufigsten besuchte Stadt des Vereinigten Königreichs, und Sie werden schnell verstehen, warum. Mit einer Fülle an Geschichte und einer lebhaften Kulturszene findet die schottische Hauptstadt das perfekte Gleichgewicht zwischen Tradition und Moderne.

    Erkunden Sie die verwinkelten Gassen und die eleganten Häuserfluchten und schauen Sie sich einige der zahllosen Geschäfte, Bars und Restaurants an. Vom majestätischen Edinburgh Castle genießt man einen herrlichen Ausblick auf die Stadt. In dieser Burg können Sie sich auch die schottischen Kronjuwelen und den berühmten Stone of Destiny anschauen.

    • Inkludiert Spaziergang über Edinburghs historische Royal Mile
    Tag 13
    Edinburgh (Leith), Schottland

    Schottlands Kronjuwel

  • Tag 14
    Auf See

    Lassen Sie Ihre Reise Revue passieren

    Wir werden Edinburgh am vorherigen Abend verlassen haben und uns bereits auf einem guten Stück des Weges über die Nordsee zurück nach Hamburg befinden. Und während wir Großbritannien hinter uns lassen, haben Sie Gelegenheit, auf See die aufregenden vergangenen zwei Wochen noch einmal Revue passieren zu lassen und sich ein wenig zu erholen.

    Entspannen Sie bei der Panoramaaussicht in der Explorer Lounge und schöpfen Sie alle Annehmlichkeiten des Schiffes aus, sei es mit einem Work-out im Fitnessstudio oder bei einem Saunagang. Unser Bordfotograf steht Ihnen mit Tipps zur Seite, wie Sie am besten die von Ihnen aufgenommenen Landschaftsbilder bearbeiten können. Sie werden wahrscheinlich einige atemberaubende Aufnahmen von Landschaften und Tieren gemacht haben, die Sie ein wenig bearbeiten können, um das Beste aus jeder Aufnahme herauszuholen.

    Tag 14
    Auf See

    Lassen Sie Ihre Reise Revue passieren

  • Tag 15
    Hamburg

    Rückkehr nach Hamburg

    Das Ende Ihrer Reise zu den Britischen Inseln

    Nach dem Frühstück haben Sie Zeit, sich von all jenen auf MS Otto Sverdrup zu verabschieden, die Ihre Expeditions-Seereise zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.

    Wenn Sie nun an Land gehen, nehmen Sie fantastische Erinnerungen von Ihrer Reise mit, die Sie niemals vergessen werden. Unterwegs haben Sie viele einzigartige Naturwunder gesehen, faszinierende Städte erkundet und eine Menge netter Menschen kennengelernt. Wir hoffen, wir sehen Sie bald zu neuen Abenteuern wieder!

    Tag 15
    Hamburg

    Rückkehr nach Hamburg

Abfahrten

2023

  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
April:
14.
28.

Leistungen

Leistungen

Expeditions-Seereise

  • Expeditionsreise in einer Kabine Ihrer Wahl
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränken (Bier und Hauswein sowie Softdrinks und Mineralwasser) werden in den Restaurants Aune und Fredheim serviert
  • À-la-carte-Restaurant Lindstrøm für Gäste der Suiten inbegriffen
  • Tee und Kaffee ganztägig kostenfrei verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord. Beachten Sie bitte, dass wir abgelegene Gebiete mit sehr eingeschränktem Mobilfunknetz bereisen. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Kostenlose wiederverwendbare Wasserflasche zur Nutzung an den Wassernachfüllstationen an Bord
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam, das die Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Verschiedene im Reisepreis inbegriffene Erkundungstouren

Aktivitäten an Bord

  • Die Experten unseres Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu verschiedenen Themen.
  • Nutzung des Science Centers des Schiffes mit einer umfangreichen Bibliothek und Mikroskopen sowie biologischen und geologischen Proben
  • Wissenschaftliches Forschungsprogramm, das es den Gästen ermöglicht, sich an aktuellen Forschungsprojekten zu beteiligen.
  • Ein Bordfotograf versorgt unsere Gäste mit Tipps und Tricks für die besten Landschafts- und Tierfotos.
  • Nutzung der Whirlpools, der Panorama-Sauna und des Indoor- und Outdoor-Fitnessbereichs an Bord
  • Treffen mit der Crew, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten

Erkundungstouren

  • Begleitete Anlandungen mit kleinen Landungsbooten
  • Verleih von Stiefeln, Wanderstöcken und allen benötigten Ausrüstungsgegenständen für die Aktivitäten
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Jacke
  • Bordfotografen, die Ihnen bei der Kameraeinstellung helfen

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckverladung
  • Optionale Landausflüge unter der Leitung unserer lokalen Partner
  • Optionale Erkundungstouren in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam
  • Spa-Behandlungen

Hinweise

  • Alle geplanten Aktivitäten unterliegen den Wetterbedingungen vor Ort.
  • Bei Ausflügen und Aktivitäten sind Änderungen vorbehalten.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle Bestimmungen für die Einreise und das Boarding erfüllen
  • Trinkgelder werden nicht erwartet.
Hjorundfjord, Norway MS Otto Sverdrup
MS Otto Sverdrup
Foto: Trym Ivar Bergsmo/Hurtigruten
Cabin M4
Foto: Espen Mills
Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Otto Sverdrup

Baujahr 2002
Modernisiert 2020
Werft Kleven Verft (N)
Reisende 526
Betten 554
BRZ 15.690 t
Länge 138,5 m
Breite 21,5 m
Geschwindigkeit 15 Knoten
Hjorundfjord, Norway MS Otto Sverdrup

MS Otto Sverdrup wurde für unsere aufregenden und nachhaltigen Expeditions-Seereisen entlang der norwegischen Küste konzipiert

Mehr erfahren über MS Otto Sverdrup

Aune Restaurant
Foto: Espen Mills

Vielleicht gefällt Ihnen auch