Weihnachten in der Antarktis

Antarktis

Erleben Sie Weihnachten am Ende der Welt – in der Antarktis. Feiern Sie Silvester mit Pinguinen, Seehunden und Walen. Genießen Sie die Artenvielfalt der Tierwelt und die unbeschreibliche Schönheit der Landschaft mit vorbeitreibenden Eisbergen. Dieses Abenteuer in einer der entferntesten Ecken der Welt verspricht eine Menge – und ganz sicher weiße Weihnachten.

  • Feiern Sie Weihnachten in der Antarktis, auf der Reise Ihres Lebens!
  • Feiern Sie Silvester unter Pinguinen, Walen und Eisbergen!
  • Gehen Sie an Land und erkunden Sie die unberührte Wildnis der Antarktis.
  • Freuen Sie sich auf das umfangreiche Bordprogramm mit Gesprächen und Vorträgen zu beliebten Themen, unserem Wissenschaftszentrum und dem Programm für junge Entdecker.

Reisebeschreibung

Mit uns wird Ihr Traum von einer weißen Weihnacht wahr! Diese Abenteuerreise bietet Ihnen ein feierliches Festprogramm in spektakulären Umgebungen. Entdecken Sie einsame Strände, begegnen Sie einer unglaublichen Tierwelt in verwunschenen Landschaften und fahren Sie Kajak in unberührten Gewässern, umgeben von Eisbergen. An Bord laden wir Sie zu einem traditionellen norwegischen Weihnachtsfest ein. Begrüßen Sie das neue Jahr in einer der entlegensten Ecken der Welt: zusammen mit Pinguinen, Seehunden und Walen. Lassen Sie den Elementen freien Lauf. Das Abenteuer beginnt jetzt.

 Buenos Aires ist der Ausgangspunkt unserer Reise. Besichtigen Sie die Stadt und tanzen Sie Tango, bevor Sie in Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt, an Bord von MS Midnatsol gehen. Auf unserem Weg in die Antarktis warten an Bord spannende Vorträge und unterhaltsame wissenschaftliche Beiträge auf Sie.

 Verbringen Sie Weihnachten und Silvester in der Antarktis

Wenn wir die Antarktis erreichen, packen wir unsere Rucksäcke und wandern auf dem markanten ringförmigen Vulkankrater von Deception Island. Wir besuchen Half Moon Island, ein Juwel der Artenvielfalt inmitten der polaren Landschaft, und steuern durch den 48 Kilometer langen Antarctic-Sund, wo wir die eindrucksvollsten Eisbergformationen unserer Reise sehen werden. Am Brown Bluff nisten Adelie- und Zügelpinguine, Dominikanermöwen und Kapverdensturmvögel im Schatten der spektakulären Klippen, die sich 745 Meter über das Meer erheben. Gut möglich, dass wir auch Walfischen begegnen, die majestätisch an der Wasseroberfläche auftauchen. Mit dem Kajak haben wir die Möglichkeit, etwas näher ran zu kommen. Weihnachten und Silvester an diesem Ort zu feiern ist alles andere als gewöhnlich!

Leistungen: 

  • Hurtigruten Expeditionsreise in einer Kabinenkategorie Ihrer Wahl mit Vollpension
  • Übernachtung in Buenos Aires vor Reisebeginn, inkl. Frühstück
  • Transfer vom Hotel zum Flughafen in Buenos Aires
  • Economy Hin- und Rückflug von Buenos Aires nach Ushuaia
  • Transfers in Ushuaia, inkl. Orientierungs-Tour
  • Wind- und wasserfeste Jacke
  • Anlandungen mit kleinen Booten, Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes, deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen und Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee kostenlos

Nicht enthalten: 

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckabfertigung
  • Optionale Ausflüge und Trinkgelder
Reiseverlauf

Reiseverlauf

Auf dieser Expedition herrschen die Elemente; die Wetter-, Wind- und Eisbedingungen werden unseren Fahrplan bestimmen. Die Sicherheit steht im Vordergrund und der Kapitän bestimmt die endgültige Reiseroute während der Fahrt. Dieser Fahrplan ist also nur ein Leitfaden, an dem sich die Reise orientieren wird. Er zeigt Ihnen, warum jede Expeditionsreise mit Hurtigruten einmalige Erlebnisse für Sie bereit hält.

20. Dezember 2018

Ort der Abfahrt Buenos Aires
Tag 1
BuenosAires_shutterstock_18742885_Day-1-2-13.jpg

Zum Tango gehören immer zwei


Ort: Buenos Aires

Den Geist des Tangos spürt man in Buenos Aires an jeder Straßenecke. Der argentinische Nationaltanz begeistert durch seine exzellente wie extravagante Beinarbeit – durch seinen faszinierenden tänzerischen Ausdruck und seine leidenschaftliche Körpersprache aus Verführung und Verzweiflung. Während der berühmten Milonga-Nächte (Tanzveranstaltungen in lokalen Tanzsälen) können Sie die ineinander verschlungenen „Tangueros“ live erleben oder an einer spektakulären „Tango und Dinner“-Show teilnehmen. Falls Sie selbst ein paar Tangoschritte probieren möchten, empfehlen wir Ihnen Lokalitäten wie das „Tango Cool“, „La Marshall“ oder „La Virtua“, wo Anfänger herzlich willkommen sind. Tagsüber, beim Stadtbummel, können Sie an fast jeder Straßenecke Straßentango erleben. Durch ein Labyrinth an Gräbern und Mausoleen zu gehen klingt zwar ziemlich gruselig, aber der Friedhof „La Recoleta“ ist eine sehenswerte Nekropole. Das Grabdenkmal von Evita finden Sie dort, wo die größte Menschenansammlung ist. Und wenn Sie mehr über die Geschichte von Evita erfahren wollen, empfiehlt sich ein Besuch des Präsidentenpalastes „Casa Rosada“ und des „Museo Evita“. Nur eine halbe Stunde vom Stadtzentrum entfernt liegt das Tigre-Delta, ein nahezu unberührtes subtropisches Delta voller dichtbewaldeter Inseln und funkelnder Wasserstraßen. Freuen Sie sich drauf, hier, in der Stadt des Tangos, eine Nacht zu verbringen, bevor Sie Richtung Süden fliegen, dem Abenteuer entgegen.

Tag 2
Ushuaia-shutterstock_67514827_Day-1-2-13.jpg

Richtung Süden beginnt das Abenteuer


Ort: Buenos Aires/Ushuaia

Nach einem frühmorgendlichen Flug landen Sie in der südlichsten Stadt der Welt, flankiert von den südlichen Ausläufern der Anden. In Ushuaia wartet MS Midnatsol, um mit Ihnen in See zu stechen. Mit einem Begrüßungs-Dinner beginnt die Reise.

Tag 3-4
2014-11-20-Drake-3_topaz_Day-11-12.jpg

Durch die Drakestraße


Ort: Auf See

Wir durchqueren die Drakestraße und werden schon bald die Antarktis erreichen. Nehmen Sie an unseren Vorlesungen teil, erfahren Sie mehr übers Fotografieren oder freuen Sie sich auf die Vorführungen im Wissenschaftszentrum. Wir gestalten Ihren Aufenthalt in der Antarktis so interessant wie möglich. Und für die jungen Entdecker gibt es ein eigenes, spannendes Programm.

Tag 5-12
Half_moon_island_Antarctica_24112013_057_Topaz_Day-5-10.jpg

Weiße Weihnachten – garantiert!


Ort: Die Antarktis

Wir fahren in Richtung südliche Shetlandinseln und Antarktis und in den kommenden acht Tagen jagt ein Höhepunkt den anderen. Die Landschaft und das Meerespanorama mit zahlreichen Gletschern und tierreichen Stränden ist eine grandiose Kulisse, um Weihnachten mal ganz anders zu feiern. Freuen Sie sich auf eine echte norwegische Weihnachtsfeier an Bord, mit traditionellen Gerichten aus Norwegen und Europa, Weihnachtsliedern und jeder Menge Spaß. Einer der Orte, die wir ansteuern wollen, ist Deception Island, eine der südlichen Shetlandinseln: ein markanter, ringförmiger Vulkankrater und einer der wenigen Orte in der Antarktis, wo wir mit unseren Rucksäcken auf Wanderung gehen können. Auf dem Kraterrand eines aktiven Vulkans zu gehen, ist schon etwas ganz Besonderes – und in der Antarktis erst recht. Nicht weniger ungewöhnlich ist auch die vielfältige Landschaft von Half Moon Island. Die Fahrt durch den 48 Kilometer langen Antarctic-Sund ist aufgrund des Eisgangs ziemlich anspruchsvoll. Gleichzeitig bietet sie aber die imposantesten Eisbergformationen auf unserer Expeditionsreise. Am Brown Bluff nisten Adelie- und Zügelpinguine, Dominikanermöwen und Kapverdensturmvögel im Schatten der spektakulären Klippen, die sich 745 Meter über das Meer erheben. Der Steinstrand eignet sich für Anlandungen außerhalb der Brutzeiten. Wenn es die Gegebenheiten zulassen, bringen wir unsere Kajaks an den Start und erkunden auf Wanderungen die schönsten und unberührtesten Gegenden der Welt – ein unvergessliches Erlebnis.

Tag 13-14
2014-11-30-Drake-1_Day-11-12.jpg

Die Drake-Passage: Ruhig oder geschüttelt


Ort: Auf See

Nach fünf unvergesslichen Tagen in der Antarktis geht es wieder zurück, Richtung Südamerika. Verbringen Sie einige Zeit an Deck, auf der Fahrt durch diese legendäre Meeresstraße. Je nach Wetterbedingung gilt die Drake-Passage entweder als „Drake Lake“, ein ruhiger See, oder „Drake Shake“, eine Fahrt, die einen ordentlich durchschüttelt. Normalerweise ist es irgendwas dazwischen. Die Drakestraße ist ein ideales Gebiet für Vogelbeobachtungen. Bei rauer See können Sie aber nicht an Deck gehen. Ist es dagegen zu ruhig, sind nur wenige Vögel in der Luft, da sie die kräftigen Winde für den Auftrieb brauchen. Hoffen wir also auf Wetterbedingungen irgendwo zwischen „Lake“ und „Shake“.

Tag 15
Ushuaia-shutterstock_67514827_Day-1-2-13.jpg

Das Abenteuer endet – ein neues Jahr beginnt


Ort: Ushuaia/Buenos Aires

Mit dem Beginn des neuen Jahres endet unsere Weihnachts-Expedition. Wir erreichen Ushuaia, ein Transfer bringt Sie zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Buenos Aires. Sollten Sie noch etwas Lust auf Sonne und Wärme haben, empfehlen wir Ihnen eines unser Nachprogramme in Buenos Aires.

03. Januar 2019

Ort Ushuaia/Buenos Aires
Ihr Schiff Entdecken An- und Abreise

An- und Abreise

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Flüge und Flughafentransfers für Ihre Reise mit Hurtigruten hinzubuchen möchten.

Weiter