MS Roald Amundsen
21 Tage

Gruppenreise: Entdeckungsreise Antarktis, Falklandinseln und chilenische Fjorde

Preis ab
12.401 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
MS Roald Amundsen
21 Tage

Gruppenreise: Entdeckungsreise Antarktis, Falklandinseln und chilenische Fjorde

Preis ab
12.401 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
Gruppenreise: Entdeckungsreise Antarktis, Falklandinseln und chilenische Fjorde
Abfahrt
26. Januar 2022
  • Ein erfahrener Reiseleiter begleitet Sie während der gesamten Reise
  • Zwei Übernachtungen inkl. Frühstück in Santiago de Chile vor der Reise
  • Die eisige Welt der Antarktis und die unvergesslichen Falklandinseln
  • Exklusive Stadtrundfahrt in Santiago de Chile mit lokalem Führer

Angebote auf dieser Reise:

  • 500 € Bordguthaben

    Sichern Sie sich jetzt 500 € Bordguthaben pro Kabine bei Buchung bis 31.10.2020! Gültig für viele Expeditions-Seereisen in den Reisejahren 2021 und 2022.
    Das Angebot ist ebenfalls gültig mit Ambassador Mitglieder Rabatt.
    Mehr erfahren
  • Gruppenreise

    Immer inkl. An- und Abreise und deutschsprachiger Reiseleitung.
    Mehr erfahren

Buchen ohne Risiko

Buchbar bis 31.10.2020

Ihre Buchung – Ihre Sicherheit

Egal, aus welchem Grund Sie Ihre Reise absagen möchten, Sie erhalten von uns Ihren Reisepreis zurück.

Finanzielle Sicherheit

Auch Anzahlungen, die üblicherweise nicht erstattungsfähig sind, schreiben wir Ihrem Konto wieder gut.

Schnelle Rückerstattung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren, überweisen wir Ihnen Ihr Geld innerhalb von 14 Tagen auf Ihr Konto zurück.

Angebotsbedingungen
Tag 1-2
Deutschland/Flug nach Santiago de Chile

26. Januar 2022 - 27. Januar 2022

Spannend und abwechslungsreich
Ein großer Passagierjet fliegt durch einen wolkenverhangenen blauen Himmel
Foto: Shutterstock

Zuganreise, am Flughafen Frankfurt heißt Sie Ihre Reiseleiterin Jessica Kirsten willkommen. Am späten Abend gemeinsamer Flug nach Santiago de Chile, wo Sie am Vormittag des zweiten Tags landen. Am Flughafen erwartet Sie bereits Ihr Ausflugsbus mit einem einheimischen Stadtführer. Freuen Sie sich auf eine Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der chilenischen Hauptstadt. Machen Sie einen Spaziergang durch den Santa-Lucia-Hill-Park, dem Ort, an dem die Stadt einst gegründet wurde. Spüren Sie das pulsierende Herz Santiagos am Plaza de Armas, wo Vergangenheit und Gegenwart aufeinandertreffen. Begleiten Sie uns auf eine Fahrt mit der traditionellen Standseilbahn und belohnen Sie sich mit dem Panoramablick auf die Stadt und die beeindruckende Bergkette der Anden. Die Tour endet am frühen Nachmittag im „Mandarin Oriental Hotel“, in dem Sie Ihr Zimmer beziehen. Nach der Ankunft erhalten Sie eine Erfrischung und Stärkung und haben freie Zeit, bevor Sie sich wieder zum Abendessen in der Gruppe treffen. Übernachtung.

Ein großer Passagierjet fliegt durch einen wolkenverhangenen blauen Himmel
Foto: Shutterstock
Abschied von Puenta Arenas
Nachdem wir Punta Arenas hinter uns gelassen haben machen wir uns auf den Weg Richtung Antarktis.
Foto: Karsten Bidstrup
Tag 3
Santiago de Chile/Flug nach Punta Arenas

28. Januar 2022

Beginn der Expedition
Abschied von Puenta Arenas
Nachdem wir Punta Arenas hinter uns gelassen haben machen wir uns auf den Weg Richtung Antarktis.
Foto: Karsten Bidstrup

Frühes Frühstück im Hotel und Bustransfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Punta Arenas. Per Bustransfer gelangen Sie zum Hafen. Vor der Einschiffung können Sie auf einem Rundgang durch den Ort alles Wissenswerte über Punta Arenas erfahren. Am Nachmittag beziehen Sie Ihre Kabine an Bord von MS Roald Amundsen. Willkommensdinner an Bord und Leinen los!

Tag 4
Chilenische Fjorde

29. Januar 2022

Malerischer Beagle-Kanal
Regenbogen über dem Beagle-Kanal
Regenbogen über dem Beagle-Kanal.
Foto: Genna Roland

Genießen Sie die Fahrt durch den malerischen Beagle-Kanal. Diese wilde und abgelegene Gegend scheint vom Menschen fast unberührt zu sein. Bewundern Sie die schönen Landschaften und beobachten Sie die Tierwelt von Deck aus.

Regenbogen über dem Beagle-Kanal
Regenbogen über dem Beagle-Kanal.
Foto: Genna Roland
Kap Hoorn, Chile
Das historische Kap Hoorn in Chile, wo wir bei günstigen Wetterbedingungen anlanden können.
Foto: Maximilian Schwarz
Tag 5-6
Kap Hoorn/Drake-Passage

30. Januar 2022 - 31. Januar 2022

Kap Hoorn und Drake-Passage
Kap Hoorn, Chile
Das historische Kap Hoorn in Chile, wo wir bei günstigen Wetterbedingungen anlanden können.
Foto: Maximilian Schwarz

Wenn es die Bedingungen zulassen, werden wir am südlichsten Punkt Südamerikas, Kap Hoorn, anlanden. MS Roald Amundsen wird anschließend die berühmte Drake-Passage zur Antarktis überqueren. Hören Sie unterwegs spannende Vorträge unseres Expeditionsteams im Science Center.

Tag 7-12
Antarktis

1. Februar 2022 - 6. Februar 2022

Antarktis - eine andere Welt
Wandern in der schönen Schneelandschaft in der Nähe vom Neko Hafen
Wandern in der schönen Schneelandschaft in der Nähe vom Neko Hafen.
Foto: Karsten Bidstrup

Grenzenlos, beeindruckend und unbeschreiblich schön: willkommen in der Antarktis. Unser erfahrener Kapitän und das Expeditionsteam werden Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen – und dabei immer die Wetter- und Eisbedingungen im Auge behalten. Wir werden anlanden, unsere Kajaks zu Wasser lassen, Fahrten im Landungsboot genießen und nach Walen, Robben, Vögeln, Pinguinen und vielen weiteren Wildtieren Ausschau halten. Natürlich achten wir besonders darauf, die Tierwelt nicht zu stören. Wir werden auch versuchen, an mehreren Orten auf den Südlichen Shetlandinseln sowie auf der Antarktischen Halbinsel anzulanden.

Wandern in der schönen Schneelandschaft in der Nähe vom Neko Hafen
Wandern in der schönen Schneelandschaft in der Nähe vom Neko Hafen.
Foto: Karsten Bidstrup
Sehen Sie Pinguine in der Nähe von Neko Harbour
Bei Anlandungen mit mit unserem Expeditionsteam können Sie Pinguine aus nächster Nähe beobachten.
Foto: Andrea Klaussner
Fangen Sie den Moment ein
Halten Sie Ausschau nach Fotomotiven.
Foto: Marsel Van Oosten
Tag 13-14
Auf See

7. Februar 2022 - 8. Februar 2022

Vorträge und Tierbeobachtungen
Fangen Sie den Moment ein
Halten Sie Ausschau nach Fotomotiven.
Foto: Marsel Van Oosten

Nachdem wir diesen unvergesslichen Kontinent entdeckt haben, machen wir uns auf den Weg zu den Falklandinseln. Unser Expeditionsteam wird Sie über die Geschichte und Biologie der Inseln informieren.

Tag 15-17
Falklandinseln

9. Februar 2022 - 11. Februar 2022

Am Rande der Antarktis
Wanderung in New Island, Falkland Inseln
Entdecken Sie die Landschaften bei einer Wanderung in New Island auf den Falklandinseln.
Foto: Genna Roland

Wir erreichen das historische Stanley mit seinen Pubs und dem typisch englischen Charme. Wir werden auch die Randgebiete der Falklandinseln erkunden und auf Wanderungen nach einigen der vielen Vogelarten Ausschau halten, die hier beheimatet sind.


FÜR SIE INKLUSIVE:

Rundgang durch die Altstadt von Stanley

Wanderung in New Island, Falkland Inseln
Entdecken Sie die Landschaften bei einer Wanderung in New Island auf den Falklandinseln.
Foto: Genna Roland
Felsenpinguin auf den Falklandinseln
Felsenpinguin auf den Falklandinseln.
Foto: Karsten Bidstrup
Erleben Sie die Vielfalt der Vogelwelt
Halten Sie Ausschau nach Fotomotiven.
Foto: Marsel van Oosten
Tag 18
Auf See

12. Februar 2022

Die Magellanstraße
Erleben Sie die Vielfalt der Vogelwelt
Halten Sie Ausschau nach Fotomotiven.
Foto: Marsel van Oosten

Wir reisen durch die Magellanstraße. Verbringen Sie einige Zeit an Deck, um nach Wildtieren Ausschau zu halten.

Tag 19
Punta Arenas/Flug nach Santiago de Chile

13. Februar 2022

Tango-Dinner in Santiago de Chile
Santiago de Chile bei Nacht
Blick auf Santiago de Chile bei Nacht.

Am frühen Morgen erreichen wir Punta Arenas. Nach dem Frühstück erfolgt die gemeinsame Ausschiffung mit anschließendem Bustransfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Santiago de Chile. Bustransfer zum „Mandarin Oriental Hotel“. Freuen Sie sich auf ein traditionelles Tango-Dinner. Übernachtung im Hotel.

Santiago de Chile bei Nacht
Blick auf Santiago de Chile bei Nacht.
Plaza de las Armas, Santiago, Chile
Plaza de las Armas in Santiago, Chiles vielfältiger Hauptstadt.
Tag 20
Santiago de Chile/Flug nach Deutschland

14. Februar 2022

Das Ende der Reise
Plaza de las Armas, Santiago, Chile
Plaza de las Armas in Santiago, Chiles vielfältiger Hauptstadt.

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Frankfurt.

Tag 21
Deutschland

15. Februar 2022

Ankunft in Deutschland
Ein großer Passagierjet fliegt durch einen wolkenverhangenen blauen Himmel
Foto: Shutterstock

Am Frankfurter Flughafen endet Ihre Gruppenreise, Bahnfahrt zu Ihrem Wunschort.

 

Ein großer Passagierjet fliegt durch einen wolkenverhangenen blauen Himmel
Foto: Shutterstock
Hurtigruten bietet Ihnen einzigartige Expeditions-Seereisen zu einigen der abgelegensten und unberührtesten Gewässer der Welt. Wie bei allen Expeditionen bestimmen die Elemente wie Wetter, Eis- und Seebedingungen am Ende den Ablauf. Die Sicherheit und ein unvergleichliches Reiseerlebnis für unsere Gäste haben bei uns oberste Priorität. Alle unsere Reiserouten sind exemplarisch und werden kontinuierlich angepasst. Dies kann durch unerwartete Wetter- und Seebedingungen erfolgen – oder weil die Natur und Tierwelt überraschende Möglichkeiten zur Beobachtung bieten. Deshalb nennen wir es eine Expeditionsreise.
Verfügbarkeit und Preise prüfen

Leistungen

Leistungen

An/Abreise, Transfers und Hotelübernachtungen

  • gemeinsamer Flug von Frankfurt nach Santiago de Chile und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Flug von Santiago de Chile nach Punta Arenas und zurück
  • 2x Ü/F im „Mandarin Oriental Hotel“ in Santiago de Chile
  • Stadtrundfahrt mit lokalem Stadtführer in Santiago de Chile inkl. Mittagessen
  • Abendessen in Santiago de Chile (Getränke nicht inklusive)
  • alle Transfers in Santiago de Chile und Punta Arenas

Expeditionsseereise

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie
  • alle Mahlzeiten an Bord inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Softdrinks und Wasser in allen Restaurants)
  • Wasser, Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Anlandungen mit Landungsbooten und ein umfangreiches Programm an Aktivitäten an Bord und an Land
  • erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • wind- und regenabweisende Expeditionsjacke
  • Verleih von Gummistiefeln und Trekkingstöcken
  • Ihre deutschsprachige Reiseleitung° ab/bis Frankfurt: Jessica Kirsten

Mehr Informationen unter www.hurtigruten.de/inklusivleistungen

°Bei unvorhergesehenem Ausfall der Reiseleitung werden wir eine/n Kollegen/-in mit gleichwertiger Expertise einsetzen.

Ihr Hurtigruten Pluss

  • Unser erfahrene Reiseleiterin Jessica Kirsten begleitet Sie während der gesamten Reise
  • Gemeinsame Abreise von Frankfurt
  • Zwei Übernachtungen in Santiago de Chile inkl. Frühstück
  • Exklusive Stadtrundfahrt mit lokalem Führer zu den Höhepunkten der Stadt, inkl. Fahrt mit der historischen Standseilbahn
  • Mittag- und Abendessen in Santiago de Chile
  • Tango-Dinner in Santiago de Chile
  • Anlandungen in Landungsbooten
  • Die eisige Welt der Antarktis und die unvergesslichen Falklandinseln
  • Gute Möglichkeiten, die majestätischen Königspinguine zu beobachten

Für Sie inklusive: 

an jedem Anlandungstag in der Antarktis eine Erkundungsfahrt im Landungsboot, eine Wanderung oder eine Anlandung mit dem Expeditionsteam. Die Aktivität wird an Bord bekannt gegeben.

Nicht inbegriffen

  • Reiseversicherung
  • Optionale Ausflüge und Trinkgeld

Hinweise

  • Preise in € pro Person
  • Der Frühbucher-Preis ist ein limitiertes Kontingent. Ist das Kontingent erschöpft, gilt der Basis-Preis
  • alle geplanten Anlandungen sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen
  • Änderungen vorbehalten
  • Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie Hurtigruten bei Rückfragen
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.
  • medizinischer Fragebogen erforderlich, mehr Informationen
Rotes Schiff in einem Gewässer
Science Center
Foto: Agurtxane Concellon
Ein kleines Boot in einem großen Gewässer

Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Roald Amundsen

Baujahr 2019
Werft Kleven Yards
Reisende 530 (500 in der Antarktis)
BRZ 20.889 t
Länge 140 m
Breite 23,6 m
Geschwindigkeit 15 Knoten
Rotes Schiff in einem Gewässer

Im Jahr 2019 erweiterte Hurtigruten seine Flotte um ein brandneues Schiff: MS Roald Amundsen. Das hochmoderne Schiff verfügt über eine neue, besonders umweltfreundliche und nachhaltige Hybridtechnologie, die den Kraftstoffverbrauch deutlich reduzieren wird – und dabei der Welt beweist, dass Hybridantrieb bei großen Schiffen möglich ist.

Mehr erfahren über MS Roald Amundsen

Für Mittag- und Abendessen genießen Sie vielfältige Buffets oder drei- bis fünfgängige Abendessen.
Foto: Espen Mills
Verfügbarkeit und Preise prüfen