Gruppenreise: Antarktis, Falklandinseln und Südgeorgien – Die ultimative Expeditionsreise

Angebote auf dieser Reise:

Buchen ohne Risiko - Expeditions-Seereisen

Dauer: 27 Tage

Abfahrt:
8. November 2020
Preis ab:
14.516 € pro Person
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
  • Die erfahrene Reiseleiterin Jessica Kirsten begleitet Sie während der gesamten Reise
  • Zwei Übernachtungen in Buenos Aires vor und eine nach der Reise inkl. Vollpension
  • Faszinierende Eiswelten der Antarktis mit riesigen Pinguinkolonien
  • Tango-Show mit Abendessen in Buenos Aires
Treffen Sie Königspinguine in Südgeorgien, welches auch "Serengeti des Südatlantiks" genannt wird.
Foto: Marsel Van Oosten
Gruppenreise:
Foto: Shutterstock
Spüren Sie den Schnee unter Ihren Füßen bei einer Schneewanderung in Orne Harbour. Auf Tour mit unserem Expeditionsteam fühlen Sie sich wie ein echter Entdecker.
Foto: Karsten Bidstrup
Tag 1-2
Deutschland/ Buenos Aires
Deutschland/ Flug nach Buenos Aires
Ein großer Passagierjet fliegt durch einen wolkenverhangenen blauen Himmel
Foto: Shutterstock

08.11.–09.11.2020

Am Flughafen in Frankfurt begrüßt Sie Ihre Reiseleiterin Jessica Kirsten und Sie lernen Ihre  Mitreisenden kennen. Gemeinsamer Flug nach Buenos Aires am späten Abend. Am  Vormittag landen Sie in der Hauptstadt Argentiniens. Bustransfer vom Flughafen zum Hotel „Sofitel Recoleta“. Im Hotel können Sie sich erfrischen und erhalten eine kleine Stärkung. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen Informationen zu Buenos Aires und anschließend  erkunden Sie gemeinsam die nähere Umgebung, bevor Sie Ihr Zimmer beziehen. Sie haben etwas Freizeit, bevor es am frühen Abend zum gemeinsamen Abendessen geht. Übernachtung im „Sofitel Recoleta“.

Ein großer Passagierjet fliegt durch einen wolkenverhangenen blauen Himmel
Foto: Shutterstock
Der berühmte Friedhof La Recoleta in Buenos Aires
Der berühmte Friedhof La Recoleta in Buenos Aires.
Die farbenfrohe Gegend La Boca in Buenos Aires
Entdecken Sie die farbenfrohe Gegend La Boca in Buenos Aires.
Tag 3
Buenos Aires
Buenos Aires
Der berühmte Friedhof La Recoleta in Buenos Aires
Der berühmte Friedhof La Recoleta in Buenos Aires.

10.11.2020

Nach dem Frühstück beginnt Ihr ganztägiger Ausflug mit einem lokalen  deutschsprachigen Stadtführer. Am Plaza de Mayo startet der Stadtrundgang. Hier erhalten  Sie eine Einführung in die argentinische Geschichte und erkunden zusammen die Metropolitanische Kathedrale, einst Sitz von Papst Franziskus, als er noch Erzbischof war. Weitere Höhepunkte des Rundgangs sind der Präsidentenpalast Casa Rosada und der berühmte Platz der Mütter: Madres de Plaza de Mayo. Im Süden besuchen wir die Altstadt und das Tangoviertel San Telmo, spazieren an der Antiquitäten-Straße Defensa entlang und vorbei an der Jugendstil-Markthalle. Vor dem ältesten Park der Stadt, Parque Lezama, befindet sich eine der traditionellen Bars von Buenos Aires. Hier erwartet Sie eine Stärkung. Anschließend geht es weiter per Bus  in das bunte Hafengebiet La Boca. Nach einem Rundgang fahren wir in den Norden und besuchen den berühmten Friedhof in Recoleta, mit dem Grab von Eva Peron, die große Stahl- und Aluminiumskulptur Floralis Generica und die Parks von Palermo mit dem Rosengarten. Der Besuch der Buchhandlung El Ateneo im alten Theater beendet die Tour in dem Hafenviertel Puerto Madero. Die Stadtrundfahrt endet mit einem Abendessen in einem Restaurant. Hotelübernachtung.

Tag 4
Buenos Aires/ Ushuaia
Buenos Aires/ Ushuaia
Entdecken Sie Ushuaia bevor es an Bord der MS Fram geht
Entdecken Sie Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt, bevor es an Bord geht.

11.11.2020

Frühes Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen und Flug nach Ushuaia. Bustransfer zum Anleger und Rundgang durch Ushuaia, bei dem Sie alles Wissenswerte über die Stadt erfahren und eine Kostprobe von fangfrischen Königskrabben genießen können.
Einschiffung am Nachmittag. Mit dem Willkommensdinner an Bord beginnt Ihre Expeditions-Seereise.

Entdecken Sie Ushuaia bevor es an Bord der MS Fram geht
Entdecken Sie Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt, bevor es an Bord geht.
Vogelwelt auf offener See in Richtung Falklandinseln
Vogelwelt auf offener See in Richtung Falklandinseln.
Foto: Hilde Foss
Tag 5
Auf See
Auf See
Vogelwelt auf offener See in Richtung Falklandinseln
Vogelwelt auf offener See in Richtung Falklandinseln.
Foto: Hilde Foss

12.11.2020

Halten Sie an Deck Ausschau nach Tieren.

Tag 6-8
Falklandinseln
Falklandinseln
Wanderung in New Island, Falkland Inseln
Entdecken Sie die Landschaften bei einer Wanderung in New Island auf den Falklandinseln.
Foto: Genna Roland

13.11.–15.11.2020

Die Falklandinseln sind ein Eldorado für Tiere und bieten eine herrliche weite Aussicht sowie atemberaubende weiße Strände. Wir versuchen anzulanden, um zu wandern, die Gegend zu erkunden und die  Vogelwelt genauer unter die Lupe zu nehmen.

Wanderung in New Island, Falkland Inseln
Entdecken Sie die Landschaften bei einer Wanderung in New Island auf den Falklandinseln.
Foto: Genna Roland
Felsenpinguin auf den Falklandinseln
Felsenpinguin auf den Falklandinseln.
Foto: Karsten Bidstrup
Erleben Sie die Vielfalt der Vogelwelt
Halten Sie Ausschau nach Fotomotiven.
Foto: Marsel van Oosten
Fahrt zum schönen Südgeorgien
Überfahrt zum schönen Südgeorgien.
Foto: Karen Cowdery
Tag 9-10
Auf See
Auf See
Erleben Sie die Vielfalt der Vogelwelt
Halten Sie Ausschau nach Fotomotiven.
Foto: Marsel van Oosten

16.11.–17.11.2020

Wir fahren zwei Tage auf das schöne Südgeorgien zu.

Tag 11-15
Südgeorgien
Südgeorgien
MS Fram in Maiviken, Grytviken
Blick auf ein altes Schiff mit MS Fram im Hintergrund.
Foto: Marsel van Oosten

18.11.–22.11.2020

Das Gebiet ist bekannt als „Serengeti des Südatlantiks“. Die einzigartige Lage innerhalb des antarktischen Ökosystems – außerhalb der Grenze des jährlichen Meereises – macht es zu einem idealen Zuhause für Millionen brütender Pinguine, Robben und Seevögel.

MS Fram in Maiviken, Grytviken
Blick auf ein altes Schiff mit MS Fram im Hintergrund.
Foto: Marsel van Oosten
Robben in Grytviken
Auf den Anlandungen mit unserem Expeditionsteam lernen Sie die Tierwelt aus nächster Nähe kennen.
Foto: Simon Bober
Pinguine auf schwimmenden Eisberg
Halten Sie Ausschau nach fantastischen Fotomotiven, wie dieser Pinguinkolonie auf einem Eisberg.
Foto: Chelsea Claus
Tag 16
Auf See
Auf See
Pinguine auf schwimmenden Eisberg
Halten Sie Ausschau nach fantastischen Fotomotiven, wie dieser Pinguinkolonie auf einem Eisberg.
Foto: Chelsea Claus

23.11.2020

Auf dem Weg in die Antarktis erfahren Sie mehr über die Geschichte, Umwelt und die Tierwelt.

Tag 17-22
Antarktis
Antarktis
Schneewanderung in Orne Harbour, Antarktis
Spüren Sie den Schnee unter Ihren Füßen bei einer Schneewanderung in Orne Harbour.
Foto: Karsten Bidstrup

24.11.–29.11.2020

Die Antarktis ist eine Welt für sich, die sich von allem anderen auf unserem Planeten unterscheidet. Die ersten Anzeichen für unsere Annäherung sind Pinguine, die im Wasser auftauchen können, oder Eisberge, die blauweiß schimmernd an uns vorbeiziehen. Wir erreichen eine einmalige Wildnis, und unser Kapitän wird unter Berücksichtigung aller Gegebenheiten die beste Route für unsere Reise  auswählen. Wir versuchen, an mehreren Orten der südlichen Shetlandinseln und der  antarktischen Halbinsel anzulanden, um Ihnen die vielfältige Tierwelt und die  Landschaft näherzubringen. Wann immer sich eine Möglichkeit ergibt, wird unser Expeditionsteam anbieten, Kajak zu fahren, Zelte an Land aufzuschlagen oder Sie auf eine unvergessliche Wanderung mitzunehmen, um wunderschöne und unberührte Orte zu erkunden.

Schneewanderung in Orne Harbour, Antarktis
Spüren Sie den Schnee unter Ihren Füßen bei einer Schneewanderung in Orne Harbour.
Foto: Karsten Bidstrup
Bestaunen Sie riesige Eisberge
Bestaunen Sie riesige Eisberge
Foto: Andrea Klaussner
Vögel in der Drakestraße
Halten Sie Ausschau nach Wildtieren bei der Überquerung der Drakestraße.
Foto: Hilde Foss
Sonnenuntergang in der Drakestraße
Genießen Sie den Sonnenuntergang in der Drakestraße und halten Sie Ausschau nach Wildtieren.
Foto: Andrea Klaussner
Tag 23-24
Drake-Passage
Drake-Passage
Vögel in der Drakestraße
Halten Sie Ausschau nach Wildtieren bei der Überquerung der Drakestraße.
Foto: Hilde Foss

30.11.–01.12.2020

Auf dem Weg zurück setzen wir unsere Vortragsreihe fort und tauschen unsere Erfahrungen miteinander aus.

Tag 25
Ushuaia/ Buenos Aires
Ushuaia/ Charterflug nach Buenos Aires
Caminito Straße in La Boca, Buenos Aires
Caminito Straße in La Boca, Buenos Aires.

02.12.2020

Am frühen Morgen Ankunft in Ushuaia. Nach dem Frühstück erfolgt die gemeinsame  Ausschiffung und der Bustransfer zum Flughafen für den Charterflug nach Buenos Aires. Vom Flughafen aus fahren Sie erneut in das „Sofitel Recoleta“ und können Ihr Zimmer beziehen, der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Freuen Sie sich am Abend auf eine Tango-Show inkl. eines klassischen Steakessens – ein wirklich besonderer Höhepunkt am letzten gemeinsamen Abend. Das Lokal liegt im Stadtteil San Telmo, welches wir per Bus erreichen. Rückfahrt zum Hotel am späten Abend und Übernachtung. 

Caminito Straße in La Boca, Buenos Aires
Caminito Straße in La Boca, Buenos Aires.
Ausflug in den Nationalpark von Feuerland - Tierra del Fuego
Ausflug in den Nationalpark von Feuerland - Tierra del Fuego.
Ein großer Passagierjet fliegt durch einen wolkenverhangenen blauen Himmel
Foto: Shutterstock
Tag 26-27
Buenos Aires/ Deutschland
Buenos Aires/Flug nach Deutschland
Ein großer Passagierjet fliegt durch einen wolkenverhangenen blauen Himmel
Foto: Shutterstock

03.12.–04.12. 2020

Nach dem Frühstück haben Sie den Vormittag zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung steht
Ihnen für Empfehlungen gerne zur Seite. Am Nachmittag gemeinsamer Bustransfer zum Flughafen und Flug nach Frankfurt. Ankunft am Vormittag des nächstes Tages. Per Zubringerflug oder Rail & Fly gelangen Sie zu Ihrem Wunschort.

Hurtigruten bietet Ihnen einzigartige Expeditions-Seereisen zu einigen der abgelegensten und unberührtesten Gewässer der Welt. Wie bei allen Expeditionen bestimmen die Elemente wie Wetter, Eis- und Seebedingungen am Ende den Ablauf. Die Sicherheit und ein unvergleichliches Reiseerlebnis für unsere Gäste haben bei uns oberste Priorität. Alle unsere Reiserouten sind exemplarisch und werden kontinuierlich angepasst. Dies kann durch unerwartete Wetter- und Seebedingungen erfolgen – oder weil die Natur und Tierwelt überraschende Möglichkeiten zur Beobachtung bieten. Deshalb nennen wir es eine Expeditionsreise.
Verfügbarkeit und Preise prüfen

Leistungen

Leistungen

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • alle Mahlzeiten an Bord inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Softdrinks und Wasser in allen Restaurants)
  • Wasser, Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Anlandungen im Landungsboot und ein umfangreiches Programm an Aktivitäten an Bord und an Land, die im Preis inbegriffen sind
  • erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält
  • wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Gummistiefeln und Trekkingstöcken
  • Ihre deutschsprachige Reiseleitung° ab/bis Frankfurt: Jessica Kirsten
  • gemeinsamer Flug von Frankfurt nach Buenos Aires und zurück in der Economy-Class
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Zubringerflüge inkl. ab Berlin, Hamburg oder
    München
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Flug von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück in der Economy-Class
  • 3x Ü/F im „Sofitel Recoleta“ in Buenos Aires (2x vor und 1x nach
    der Reise)
  • alle Mahlzeiten in Buenos Aires (mittags teilweise Lunch-Box, Getränke nicht inbegriffen)
  • Stadtrundfahrt und -rundgang in Buenos Aires mit lokalem Stadtfüher
  • Tango-Show mit Abendessen in Buenos Aires
  • alle Transfers in Buenos Aires und Ushuaia
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Nicht inbegriffen

  • Reiseversicherung
  • Optionale Ausflüge und Trinkgeld

Hinweise

  • Preise in € pro Person
  • Der Frühbucher-Preis ist ein limitiertes Kontingent. Ist das Kontingent erschöpft, gilt der Basis-Preis.
  • medizinischer Fragebogen erforderlich, mehr Informationen
  • alle geplanten Anlandungen sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen
  • Änderungen vorbehalten

Erfahren Sie hier mehr über die Inklusivleistungen

°Bei unvorhergesehenem Ausfall der Reiseleitung werden wir eine/n Kollegen/-in mit gleichwertiger Expertise einsetzen.

Fram in der Antarktis
Foto: Sandra Walser
Icebergs – eines von vielen Lieblingsfotomotiven auf einer Expedition mit MS Fram
Foto: Tomas Mauch

Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Fram

Baujahr 2007
Modernisiert 2020
Werft Fincantieri, Italy
Reisende 318 (200 in Antarctica)
Betten 276
Autostellplätze 0
BRZ 11.647
Länge 114 m
Breite 20,2 m
Geschwindigkeit 13 Knoten
Fram in der Antarktis
Foto: Sandra Walser

Die ursprüngliche Fram war eins der berühmtesten Expeditionsschiffe seiner Zeit. Von 1893 bis 1912 nutzen die norwegischen Entdecker Fridtjof Nansen und Roald Amundsen die Fram für ihre Arktis- und Antarktisexpeditionen.

Mehr erfahren über MS Fram

;