Faszination Antarktis - unberührt und überwältigend

Punta Arenas - Antarktis - Montevideo

Bei dieser 17-tägigen Reise in den tiefen Süden nehmen wir Sie mit zu den faszinierenden chilenischen Fjorden, zu den Falkland-Inseln und in die Antarktis. Zuerst geht es in die schmalen Fjorde Chiles, die mit Gletschern, einer beeindruckenden Wildfauna und einer großartigen Natur aufwarten. Auf dem Weg in die entlegenste Region der Welt werden Sie Pinguine, Eisberge und höchstwahrscheinlich auch Wale sehen.

  • Bei einer der letzten Reisen der Saison zeigt sich die Antarktis von ihrer schroffen Seite und die Anlandungsstellen stechen durch den schmelzenden Schnee deutlicher hervor
  • Bei unvergesslichen Anlandungen erleben Sie die atemberaubende Landschaft, Flora und Fauna noch intensiver.
  • Lassen Sie sich von den neugierigen Jungen der Pinguine verzaubern, die ihr Nest verlassen haben und sich im Meer tummeln.
  • Unser tägliches Bordprogramm umfasst Präsentationen zu beliebten wissenschaftlichen Themen und Zugang zu den Wissenschafts- und Fotozentren.

Reisebeschreibung

Nach einer Übernachtung in einem Hotel in Santiago de Chile gehen Sie in Punta Arenas an Bord von MS Midnatsol. Von hier aus beginnt unsere Reise gen Süden, auf der wir durch den extrem engen Gabriel-Kanal und in den Garibaldi-Fjord fahren. Hier machen wir mit unseren kleinen Booten eine Erkundungsfahrt zu den zwei Gletschern am Ende des Fjords und kommen dabei auch der Tierwelt näher.

Wenn wir Glück mit dem Wetter haben, können wir bei Kap Hoorn an Land gehen, dem südlichsten Punkt Südamerikas. Wir fahren als nächstes über das offene Meer, bevor im Wasser antarktische Pinguine und Eisberge auftauchen. Vielleicht begegnen wir auf unserem Weg in den entlegensten Teil unserer Welt sogar Walen.

Hier können Sie bei Anlandungen und Kajaktouren mit unserem Expeditionsteam die Antarktis erkunden, einen Blick aus nächster Nähe auf tausende Pinguine und Robben werfen und die interessantesten Orte auf diesem Kontinent besuchen.

Auf unserem Rückweg verbringen wir einige Tage auf den Falklandinseln. Hier bietet sich eine Welt voller Kontraste: von roten Bussen und englischen Pubs in der Hauptstadt Stanley über Pinguine und Wanderungen in der Umgebung bis hin zu Kajaktouren. Da wir uns nun in etwas wärmeren Gefilden befinden, sind alle Passagiere zu einer Übernachtung an Deck eingeladen.

Während der letzten Tage an Bord fahren wir über die Drakestraße und entlang der Küste Argentiniens, bevor Sie in Montevideo von Bord gehen.

Leistungen

Reiszeitraum: 01.03. - 17.03.2017 und 26.02.-14.03.2018

Reisecode: CENMSANT1616, CENMSANT1706

Leistungen:                                                            

  • Hurtigruten Expeditionsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 1xÜ/F in Santiago de Chile
  • Transfers in Santiago de Chile und Punta Arenas                                                                           
  • Flug von Santiago de Chile nach Punta Arenas 
  • 2018: Erkundungstour Puntas Arenas
  • Anlandungen mit und Aktivitäten an Bord und an Land                                       
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet  
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • kostenloser Gummistiefel-Verleih
  • Tee und Kaffee an Bord

An- und Abreisepaket

Buchungscode: DEXSCLA16/DEXMVDD16

Leistungen:

  • Linienflug nach Santiago de Chile und zurück von Montevideo
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Stadtrundfahrt Montevideo
  • Transfers in Santiago de Chile und Montevideo
  • Rail&Fly 2. Klasse

Preis: ab 1.920€  pro Person

 Informationen zu Ausflügen sowie Vor- und Nachprogrammen zu dieser Reise finden Sie hier.

Reiseverlauf

Reiseverlauf

Auf dieser Expedition herrschen die Elemente; die Wetter-, Wind- und Eisbedingungen werden unseren Fahrplan bestimmen. Die Sicherheit steht im Vordergrund und der Kapitän bestimmt die endgültige Reiseroute während der Fahrt. Dieser Fahrplan ist also nur ein Leitfaden, an dem sich die Reise orientieren wird. Er zeigt Ihnen, warum jede Expeditionsreise mit Hurtigruten einmalige Erlebnisse für Sie bereit hält.

Abfahrt 1. März 2017 und 26. Februar 2018

1 March 2017 and 26 February 2018

Ort der Abfahrt Santiago de Chile, Chile
Tag 1
1200x600_Santiago_©Matyas_Rehak_day1.png
Foto: Matyas Rehak Foto

Erste Eindrücke von Santiago


Ort: Santiago de Chile, Chile

Startpunkt Ihrer Expedition ist Santiago de Chile. Tauchen Sie noch einmal ein in das bunte Treiben der Millionenmetropole, bevor Sie im Kontrast dazu mit MS Midnatsol sehr viel beschaulichere Gefilde ansteuern. Zunächst übernachten Sie jedoch noch ein letztes Mal an Land.

Tag 2
1200x600_Punta_Arenas_©Dominic Barrington_day2.png
Foto: Dominic Barrington Foto

Die Midnatsol erwartet Sie


Ort: Santiago de Chile and Puntas Arenas, Chile

Sie fliegen an das äußerste Ende von Chile, nach Punta Arenas. Dort schiffen Sie auf MS Midnatsol ein und nehmen Kurs auf den ersten Höhepunkt der Reise: die mystische Zauberwelt der chilenischen Fjorde. Passieren Sie Tucker Island, bevor Sie im Nationalpark Tierra del Fuego ganz besondere Begegnungen erwarten. Seine Felseninsel ist berühmt für ihre zutraulichen Magellanpinguine, zahlreichen Delfine und Seelöwen.

Vielleicht haben Sie noch etwas Zeit, die europäische Architektur und die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden. Sie wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet und hat sich seitdem zu einem florierenden Zentrum für Handel, Kultur und Gesellschaft entwickelt, das für die gesamte Region von großer Bedeutung ist.   

Tag 3
1200x600_Chilean_fjords_©Shutterstock_day3.png
Foto: Shutterstock Foto

An Deck


Ort: Die chilenischen Fjorde

Halten Sie den Atem an und die Kamera bereit! Denn vor Ihnen liegen die wahrhaft atemberaubenden chilenischen Fjorde. Allen voran der Garibaldi-Fjord mit dem gewaltigen Garibaldi-Gletscher am Fuß des Darwin-Gebirges. Eine wahrhaft überwältigende Kulisse! Durch den Beagle-Kanal fahren wir weiter zum chilenischen Puerto Williams, das den Titel „Südlichste Stadt der Welt“ für sich beansprucht. Unmittelbar hinter dem Städtchen ragen zwei eiszeitlich gerundete Berge empor und geben im dazwischen liegenden Tal den Blick frei auf eine Kette spitzer Bergzacken, die mit ihrem spanischen Namen „Cordon de los Dientes“ treffend als Zähne bezeichnet werden.

Tag 4
1200x600_Cape_Horn_©Gian-Rico_Willy_day4.png
Foto: Gian-Rico Willy Foto

Wildnis voller Überraschungen


Ort: Die chilenischen Fjorde

Vorbei an kalbenden Gletschern und beeindruckenden Meerengen nähern wir uns dem nächsten Höhepunkt Ihrer Abenteuerreise: dem sagenumwobenen Kap Hoorn. Die südlichste Spitze Lateinamerikas, wo sich Pazifik und Atlantik vereinigen, hat seit jeher ihre ganz eigene Faszination. Bei günstigen Wetterbedingungen werden wir mit unseren Polarcirkel-Booten anlanden.

Tag 5
1200x600_At_Sea_©Trond_Gansmoe_Johnsen_day5-11-15.png
Foto: Trond Gansmoe Johnsen Foto

Unterwegs in die Antarktis


Ort: Drake Passage

Nutzen Sie den Seetag auf der Fahrt durch die Drake-Passage, um sich auf ein einzigartiges Schauspiel einzustimmen: die glitzernde Märchenwelt der Antarktis. Unser Expeditionsteam informiert Sie über die Entdeckungsgeschichte, die ungezähmte Natur, die faszinierende Tierwelt und natürlich über die verschiedenen Exkursionen. Erkunden Sie die weiße Wildnis zum Beispiel mit dem Kajak – ein unvergessliches Erlebnis!

Tag 6-10
1200x600_Antarctica_©Dominic Barrington_day6-10.png
Foto: Dominic Barrington Foto

Das Abenteuer Ihres Lebens


Ort: Antarktis

Wir werden versuchen, an verschiedenen Stellen anzulanden, darunter Half Moon Island, Yankee Harbour und Cuverville Island, wo sich viele Eselspinguine tummeln. Dieses Abenteuer werden Sie mit Sicherheit nie mehr vergessen.

Weitere mögliche Ziele sind die malerische Gegend rund um Neko Harbour in der Andvord Bay, Paradise Harbour, dessen Name von den Walfängern im letzten Jahrhundert stammt. Bei heftigen Stürmen suchten sie an diesem Ort Schutz.

Die wunderschöne glitzernde Insel Half Moon Island sticht mit besonders spektakulären Antarktis-Motiven hervor – halten Sie die Kamera parat!

Genießen Sie die Tage mit unserem Expeditionsteam in der Antarktis mit Anlandungen, Pinguin- und Seehundbeobachtungen, Kajak-Touren und Besuchen der interessantesten Orte in der Region. An Bord erwarten Sie verschiedene Präsentationen und wissenschaftliche Experimente im „Antarktis-Club für junge Entdecker“.

Tag 11
Drake Passage_ ©Shutterstock_Steve Allen_Day 14_1200x600 copy.png

Rückblick auf das Abenteuer in der Antarktis


Ort: Drake Passage

Neko Harbour liegt in wunderschöner Umgebung tief in der Andvord-Bucht und Paradise Harbour hat seinen treffenden Namen einst von Walfängern erhalten. Wenn die Stürme besonders schlimm tobten, zogen sie sich hierher zurück, um Schutz zu suchen.

Tag 12
1200x600_Falklands_©Marsel_van_Oosten_day12-14.png
Foto: Marsel van Oosten Foto

Erkundungstouren zu Fuß


Ort: Falkland-Inseln

Besonders auf einer Insel bieten sich atemberaubend schöne Fotomotive und Sie können eine der spektakulärsten Landschaften der Antarktis bewundern. Erkunden Sie bei Anlandungen mit unserem Expeditionsteam die Antarktis, um einen Blick aus nächster Nähe auf Tausende Pinguine und Robben zu werfen, unternehmen Sie Kajak-Touren und besuchen Sie die interessantesten Orte auf diesem Kontinent. An Bord halten wir verschiedene Vorträge für Sie und führen „wissenschaftliche Versuche“ durch.

Tag 13
Falklands_ ©Theme media_Hilde Foss_Day 8-1200x600.png

Schiffswracks und Sandstrände


Ort: Falkland-Inseln

New Island ist eine bezaubernde Insel mit weißen Sandstränden und türkisfarbenem Wasser. Wenn man einmal von den Temperaturen absieht, könnte man sie glatt für eine Karibikinsel halten. Ein altes Schiffswrack liegt auf unserem Weg, bevor wir bei einer Anlandung Pinguinen, Robben und Seeelefanten ganz nah kommen.

Tag 14
Falkland_ ©Theme medie_Hilde Foss_Day 16_1200x600 2.png

Weitere Exkursionen und Abenteuer


Ort: Falkland-Inseln

It's your choice to embark on optional excursions. There are several on offer to see the penguins, hike in the area or kayak in the pristine waters.

Tag 15
Drake passage_ ©Shutterstock_Petra Christen_Day 15_1200x600 copy.png

Meeresbrise


Ort: Drake Passage

Während der letzten Tage an Bord fahren wir über die Drakestraße und entlang der Küste Argentiniens. 

Tag 16
1200x600_MS-Midnatsol-at-sea_Stephanie-Tubbecke-guest-image.jpg
Foto: Stephanie Tubbek / Guest Photo Foto

Abendessen mit der Familie


Ort: Drake Passage

Verbringen Sie Zeit mit Ihrer Familie, alten oder neuen Freunden und unserem netten Expeditionsteam und genießen Sie das Abschiedsessen am letzten Abend. 

Tag 17
1200x600_Montevideo_©Shutterstock_day17.png

Ende der Reise


Ort: Montevideo, Uruguay

Am Mündungstrichter des gewaltigen Rio de la Plata endet Ihre Expedition. Nach dem Frühstück schiffen Sie um viele unvergessliche Eindrücke reicher in Montevideo aus.

February 2017 and 2018

Ort Montevideo, Uruguay
An Bord

Unser Schiff auf dieser Route

Bei einer Reise entlang der Küste Südamerikas und der Antarktis an Bord unseres Entdeckerschiffs MS Midnatsol genießen Sie einen traumhaften Panoramablick.

Entdecken

Ausflüge

Das vielfältige Ausflugsangebot gibt Ihnen Gelegenheit, alles zu erleben, was die Antarktis zu bieten hat. Der Entdecker in Ihnen wird es Ihnen danken.

Videos

Tauchen Sie ein in das faszinierende Abenteuer einer Seereise in die Antarktis.

Vor- und Nachprogramme

Vor- und Nachprogramm

Sie möchten noch mehr Antarktis erleben? Verlängern Sie Ihren Urlaub durch verschiedene kürzere Ausflüge oder mehrtägige Aufenthalte in Südamerika (inklusive Hotelunterbringung) – ganz nach Wunsch vor oder nach der Expeditionsreise.

Anreise

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Rückflug und Flughafentransfers für Montevideo und Santiago de Chile hinzubuchen möchten.

Weiter