MS Fridtjof Nansen
19 Tage

Expedition Antarktis und Falklandinseln (Kurs Nord)

Preis ab
8.190 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive
MS Fridtjof Nansen
19 Tage

Expedition Antarktis und Falklandinseln (Kurs Nord)

Preis ab
8.190 €
Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive

Kommen Sie mit uns auf Expeditionsreise während des Spätsommers, um einzigartige Landschaften, die Tierwelt und atemberaubende Sonnenuntergänge auf dem weißen Kontinent, den Falklandinseln und in Puerto Madryn zu erleben.

Eine Wildnis voller Tiere

Sie werden in den Spätsommermonaten fünf Tage in der Antarktis verbringen. Wunderschöne Sonnenuntergänge und Sonnenaufgänge färben Eis und Schnee in den schönsten Gold-, Orange- und Rosatönen, während blühende Schneealgen zusätzliche Akzente setzen. Dies ist die beste Zeit, um Wale zu beobachten und die Pinguine in der letzten Phase ihrer Mauser zu erleben. Das Expeditionsteam wird Vorträge halten und Sie auf Anlandungen und bei Wasseraktivitäten begleiten, um den eisigen Kontinent eingehend zu erkunden. Wir folgen vor Ort keiner fest vorgegebenen Reiseroute, da die Antarktis für ihr wechselhaftes Wetter und ihre unvorhersehbaren Eisbedingungen bekannt ist. Stattdessen passen wir unsere Pläne an die Elemente an, um Sie den Gegebenheiten entsprechend zu den jeweils bestmöglichen Orten zu bringen.

Die Falklandinseln und Patagonien

Nach Ihrer Erkundung der Antarktis und der Rückfahrt durch die Drake-Passage können Sie einen wirklichen Kontrast zu dieser eisigen Wildnis erleben, während Sie drei Tage auf den grünen und grasbewachsenen Falklandinseln verbringen. Besuchen Sie die charmante Hauptstadt Stanley mit ihren englischen roten Bussen, Restaurants und charmanten Pubs und entdecken Sie die Vielfalt der Wildtiere, die auf den eher entlegenen Teilen der Inseln zu finden sind. Dann geht es weiter in das warme und angenehme Puerto Madryn mit seinen Stränden und dem nahe gelegenen Naturreservat, bevor Ihre Expeditions-Seereise in Buenos Aires endet.

Expedition Antarktis und Falklandinseln (Kurs Nord)
  • Tag 1
    Buenos Aires

    14. März 2023

    Wenn Sie dachten, die Romantik sei schon lange nicht mehr das, was sie einmal war, dann waren Sie noch nicht in Buenos Aires. Die weltgewandte und dennoch bodenständige argentinische Hauptstadt lebt von ihren starken Traditionen: stolze Fußballfans, eine kultivierte Theaterszene und verführerischer Tango. Bewundern Sie tagsüber die französische und italienische Architektur von Recoleta. Ein wenig Schutz vor der Sommersonne finden Sie auf den prächtigen Plätzen und in den Parks von Palermo, wo sich auch ganze Schwärme von Papageien und Singvögeln niedergelassen haben. Abends können Sie in San Telmo ein Steak genießen und im Anschluss eine lokale Bar, einen Club oder eine Confitería in der Avenida Corrientes besuchen, um eine nächtliche Milonga mit einer traditionellen Tangodarbietung zu erleben.

    Wenn Sie Ihren Urlaub um einige Tage verlängern, können Sie auch an einem optionalen Vorprogramm teilnehmen, bei dem wir das wilde Patagonien erkunden.

    Tag 1
    Buenos Aires

  • Tag 2
    Buenos Aires/Ushuaia

    Erste Begegnung mit Ihrem Schiff

    15. März 2023
    Voraussichtliche Abfahrtszeit: 19:00

    Damit Sie so schnell wie möglich an Bord Ihres Schiffes kommen, startet Ihr Flugzeug bereits am frühen Morgen in Buenos Aires und bringt Sie in die südliche Hafenstadt Ushuaia am Ufer des Beagle-Kanals. Vom Flugzeug aus können Sie eventuell im Westen den Lago Fagnano und den schneebedeckten Monte Darwin im Nationalpark Alberto de Agostini erkennen.

    Das hybridbetriebene Expeditionsschiff MS Fridtjof Nansen wartet bereits darauf, mit Ihnen auf große Abenteuerreise zu gehen. Sie werden das Schiff in den nächsten Wochen gut kennenlernen und es schon bald als Ihr komfortables Zuhause fernab der Heimat zu schätzen wissen. Nach der Einschiffung treffen Sie zunächst Ihr deutschsprachiges Expeditionsteam, das gemeinsam mit Ihnen einige grundlegende Gesundheits- und Sicherheitsregeln durchgeht. Genießen Sie ein Begrüßungsdinner, Ihre erste von vielen köstlichen Mahlzeiten an Bord, bevor Sie den Tag mit einem Spaziergang an Deck unter dem sternenklaren Himmel beenden.

    Tag 2
    Buenos Aires/Ushuaia

    Erste Begegnung mit Ihrem Schiff

  • Tag 3-4
    Drake-Passage

    Von Kontinent zu Kontinent

    16. März 2023 - 17. März 2023

    Die zweitägige Durchquerung der Drake-Passage mag zunächst wie eine Geduldsprobe erscheinen, aber glauben Sie uns: Die Zeit wird wie im Flug vergehen. Hier können Sie nicht nur nach Albatrossen, Sturmvögeln, Buckelwalen und Finnwalen Ausschau halten – die Mitglieder unseres erfahrenen Expeditionsteams werden Sie auch perfekt auf die großen Abenteuer vorbereiten, die vor Ihnen liegen.

    Sie werden Vorträge des Expeditionsteams hören, um mehr über die Geschichte, die Umwelt und auch die großen Herausforderungen jener Orte zu erfahren, an denen wir Besuche geplant haben. Sie werden lernen, was es bedarf, um ein Botschafter der Antarktis zu werden, und hören, wie Sie die vom ewigen Eis bedeckten Lebensräume sicher und nachhaltig erkunden können, ohne dabei die IAATO-Vorschriften zu verletzen. Unsere speziellen Gummistiefel für Anlandungen sind nur eine der vorsorglichen Maßnahmen, die wir treffen. Das Expeditionsteam wird Ihnen außerdem wissenschaftliche Forschungsprogramme präsentieren, bei denen Sie mehr über die komplexen Ökosysteme erfahren und gleichzeitig einen Beitrag zur aktuellen wissenschaftlichen Forschung leisten können. Indessen kann unser Bordfotograf Ihnen noch einige nützliche Tipps mit auf den Weg geben, wie Sie die besten Fotos vor Ort aufnehmen.

    Und wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kopf vor lauter Informationen brummt, bietet die Teilnahme an bestimmten Aktivitäten wie etwa Kunst-Workshops großartige Möglichkeiten, um sich zu entspannen. Vielleicht möchten Sie aber auch ganz einfach nur in der Sauna relaxen. Nutzen Sie den Indoor-Fitnessraum für Ihr regelmäßiges Workout oder greifen Sie zu Ihren Laufschuhen, um unsere 150 Meter lange Outdoor-Laufstrecke zu testen. Kommen Sie bei einer entspannenden Behandlung im Wellnessbereich zur Ruhe oder genießen Sie einen gesunden Snack in einem unserer drei Restaurants an Bord.

    Tag 3-4
    Drake-Passage

    Von Kontinent zu Kontinent

  • Tag 5-9
    Antarktis

    Eine Welt aus Eis und Wildtieren

    18. März 2023 - 22. März 2023

    Willkommen in der Antarktis. Dieser endlose Kontinent besteht fast ausschließlich aus Eis und Schnee. Die Schelfeisflächen haben die Größe ganzer Länder und die Eisberge, die unser Schiff überragen, erreichen die Höhe großer Gebäude. Die Gletscher ziehen sich zwischen den hohen Bergen ins Tal herab und wandern dem Ufer entgegen, wo große Eisbrocken schließlich donnernd ins Meer stürzen. Bei unserer Ankunft neigt sich der Sommer bereits dem Ende entgegen und Sie können sich darauf freuen, diese Landschaften im leuchtenden Rot atemberaubender Sonnenuntergänge zu sehen. Dies ist auch die beste Jahreszeit, um Pinguine in ihrer letzten Phase der Mauser zu sehen und verschiedene Walarten zu beobachten, wenn sie auf die Jagd nach Krill gehen.

    Während Ihrer fünf Tage hier planen wir Besuche an mehreren möglichen Orten auf den südlichen Shetlandinseln und auf der Antarktischen Halbinsel, abhängig davon, wann und wo die Bedingungen jeweils am besten sind. Diese werden sich jedoch nicht auf ein passives Vorbeifahren beschränken. Das Expeditionsteam hat nämlich Großes mit Ihnen vor – es wird Sie unter anderem zu Erkundungsfahrten durch das ewige Eis und Anlandungen an der Küste begleiten, bei denen Sie historisch und landschaftlich interessante Orte sowie – natürlich in respektvoller Entfernung – große Pinguinkolonien besuchen. Im Rahmen eines optionalen Ausflugs können Sie sogar an einer Kajakfahrt zwischen den riesigen Eisbergen teilnehmen. Unsere Experten werden auch ihr Vortragsprogramm weiter fortsetzen und Sie werden vermutlich alle Hände voll damit zu tun haben, im Rahmen eines wissenschaftlichen Forschungsprojekts die verschiedenen Wildtiere zu katalogisieren, die Sie auf dieser Reise erspäht haben.

    Das Besondere an Expeditions-Seereisen ist, dass die Reiseroute nicht in Stein gemeißelt ist, sodass wir Ihnen flexibel und spontan zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort unserer Reise die besten Erlebnisse und Aktivitäten bieten können. Nachdem wir bereits so viele Jahre in diesen Gewässern unterwegs waren, kennen wir natürlich alle möglichen Plätze zum Anlanden und wissen genau, zu welchem Zeitpunkt welche Orte am besten geeignet sind, um jedem einzelnen Gast das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

    Tag 5-9
    Antarktis

    Eine Welt aus Eis und Wildtieren

  • Tag 10-11
    Die Drake-Passage

    In Richtung Norden

    23. März 2023 - 24. März 2023

    Schauen Sie immer wieder vorbei, wenn die Mitglieder unseres Expeditionsteams ihr Vortragsprogramm fortsetzen, das so spannende Themen wie die Geschichte der großen Entdecker, die Meeresbiologie, die Tierwelt, die Ozeanographie und den Klimawandel umfasst. Sie können auch etwas Zeit dafür nutzen, um in der Antarktis entnommene Meerwasserproben zu untersuchen und dabei eine Tierwelt der völlig anderen Art, in diesem Falle auf zellulärer Ebene, zu untersuchen. Halten Sie von Deck nach Wildtieren Ausschau, entspannen Sie in der Explorer Lounge & Bar oder bewundern Sie vom Outdoor-Whirlpool oder dem beheizten Infinity-Pool aus die vorbeiziehende Landschaft. Wenn wir uns den Falklandinseln nähern, folgen dem Schiff normalerweise verschiedene Vogelarten wie Möwen, Eissturmvögel, Sturmvögel oder sogar Albatrosse.

    Tag 10-11
    Die Drake-Passage

    In Richtung Norden

  • Tag 12-14
    Falklandinseln

    Pubs und Pinguine

    25. März 2023 - 27. März 2023

    Mit grünem Weideland, weißen Sandstränden und Bauernhöfen sind die Falklandinseln eine Welt fernab der kargen, weißen Wildnis der Antarktis. Genau wie in der Antarktis werden wir unsere drei Tage vor Ort damit verbringen, die Inseln ohne eine allzu genau festgelegte Reiseroute zu erkunden, sodass der Kapitän gemeinsam mit dem Expeditionsteam täglich je nach aktuell herrschenden Wetterbedingungen die besten Plätze zum Anlanden auswählen kann.

    Dies ist ein Paradies für zahlreiche Vogelarten wie Enten, Gänse, Albatrosse, Geierfalken und Zaunkönige, ganz zu schweigen von den vier verschiedenen Pinguinarten, die hier zu finden sind: Königs-, Felsen-, Magellan- und Eselspinguine. Letztere halten sich normalerweise in großen Kolonien rund um die Inseln auf, die Sie möglicherweise vom Schiff aus sehen oder sogar während einer unserer Anlandungen besuchen können.

    Stanley, die Hauptstadt des Archipels, liegt auf der Insel Ostfalkland und ist für das Schiff gut erreichbar. Sie ist so klein, dass man sie zu Fuß erkunden kann, und verfügt über die bekannten roten Busse aus England sowie einladende Restaurants und Pubs, in denen Sie den freundlichen Einheimischen begegnen.

    Tag 12-14
    Falklandinseln

    Pubs und Pinguine

  • Tag 15
    Auf See

    Gönnen Sie sich eine Auszeit

    28. März 2023

    Nach dem Auslaufen erwartet Sie ein weiterer Tag auf See mit neuen, spannenden Vorträgen und Präsentationen unseres Expeditionsteams. Vielleicht haben Sie auch Lust, Ihre Bilder aus der Antarktis und von den Falklandinseln schon einmal in Ruhe durchzugehen oder sich mit Ihren Mitreisenden über Ihre Erfahrungen dort auszutauschen. Falls Sie es vorher noch nicht ausprobiert haben: Nutzen Sie einen Teil des Tages, um von der Panoramasauna aus die vorbeiziehende Landschaft zu beobachten und Ausschau nach Wildtieren zu halten. Sie werden sich nicht langweilen!

    Tag 15
    Auf See

    Gönnen Sie sich eine Auszeit

  • Tag 16
    Puerto Madryn, Argentinien - Angelegt - Halber Tag

    Das Welterbe der Wildtiere – ein Paradies auf Erden

    29. März 2023

    Puerto Madryn wurde 1865 von walisischen Einwanderern gegründet und die spätsommerlichen Temperaturen hier könnten den Wunsch in Ihnen wecken, die einladenden Strände in der Umgebung zu besuchen. Puerto Madryn ist auch das Tor zur beeindruckenden Halbinsel Valdes. Wir hoffen, Sie zu einem optionalen Ausflug hierher mitnehmen zu können, um ein atemberaubendes Naturschutzgebiet zu erkunden, das sogar zur UNESCO-Welterbestätte erklärt wurde. Hier bietet sich unter anderem die Möglichkeit, Meeressäugetiere wie Pelzrobben, Elefantenrobben, Seelöwen und verschiedene Walarten wie Südkapern, Bartenwale oder Orcas zu sehen. Zudem sind auf dieser Halbinsel mindestens 180 Vogelarten zu finden. Greifen Sie also zu Ihrem Fernglas und halten Sie Ausschau nach Ihren neuen Lieblingsvögeln. Falls Vögel nicht Ihr Steckenpferd sind, bietet es sich alternativ an, einfach ein wenig spazieren zu gehen, eine Kleinigkeit zu essen und lokaltypische Kunsthandwerksgegenstände zu kaufen.

    Tag 16
    Puerto Madryn, Argentinien - Angelegt - Halber Tag

    Das Welterbe der Wildtiere – ein Paradies auf Erden

  • Tag 17-18
    Auf See

    Die letzten Reisetage

    30. März 2023 - 31. März 2023

    Ihre aufregende Expeditions-Seereise geht zu Ende und Sie können jetzt nicht nur von sich sagen, dass Sie im Leben bereits in der Antarktis, sondern auch auf den Falklandinseln und in Puerto Madryn waren. Sie werden spüren, wie die Temperaturen wieder wärmer werden, wenn wir uns auf den Weg zurück in Richtung Norden machen. Gehen Sie also an Deck und genießen Sie vom Infinity-Pool oder dem Outdoor-Fitnessbereich aus ein wenig die Sonne.

    Nutzen Sie auch die Gelegenheit, noch einmal bei den freundlichen Mitgliedern unseres Expeditionsteams vorbeizuschauen. Diese haben immer genug faszinierende Fakten und spannende Geschichten zu erzählen, die Sie noch nicht kennen. Genießen Sie am letzten Abend ein Abschieds-Dinner und beobachten Sie hinterher noch einmal die Sterne, die sich auf dem Wasser unterhalb Ihres Schiffes reflektieren, bevor Sie zu Bett gehen.

    Tag 17-18
    Auf See

    Die letzten Reisetage

  • Tag 19
    Buenos Aires

    Zurück, wo alles begann

    1. April 2023
    Voraussichtliche Ankunftszeit: 08:00

    Leider gehen auch die schönsten Dinge einmal zu Ende, und das gilt auch für Ihre Expeditions-Seereise. 19 Tage ist es her, seit Sie Buenos Aires verlassen haben, aber aufgrund der Tatsache, dass Sie in dieser Zeit so unendlich viel erlebt haben, wird es sich wahrscheinlich wie eine Ewigkeit anfühlen. Sie haben noch einmal die Chance, sich einen Eindruck von jener exotischen südamerikanischen Stadt zu verschaffen, in der alles im Rhythmus des Tangos zu schwingen scheint. Und falls Sie nicht unbedingt ein Tanztalent sind, wie wäre es dann mit einem optionalen Nachprogramm in Form eines Ausflugs zu den berühmten Iguazú-Wasserfällen? Diese gehören zu den größten und beeindruckendsten Wasserfällen der Welt.

    Egal, ob Sie Ihr Abenteuer noch ein wenig verlängern oder lieber gleich nach Hause fahren wollen – wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie noch viele weitere Abenteuer erleben werden. Wer weiß, vielleicht sehen wir Sie ja auf einer unserer kommenden Expeditionen zu völlig anderen Reisezielen einmal wieder – oder auch auf einer weiteren Reise in die Antarktis, falls diese noch einmal nach Ihnen rufen sollte …

    Tag 19
    Buenos Aires

    Zurück, wo alles begann

Abfahrten

  • 2023
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
14. März 2023

Leistungen

Leistungen

Hotel

  • Vor der Expeditions-Seereise Übernachtung in Buenos Aires, inklusive Frühstück

Flüge

  • Flug in der Economy Class von Buenos Aires nach Ushuaia

Transfers

  • Transfer vom Hotel in Buenos Aires zum Flughafen vor der Expeditions-Seereise
  • Transfers vom Flughafen Ushuaia zum Schiff, einschließlich einer kurzen Stadtrundfahrt

Expeditions-Seereise

  • Expeditionsreise in einer Kabine Ihrer Wahl
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränke (Bier und Hauswein sowie Softdrinks und Mineralwasser) werden in den Restaurants Aune und Fredheim serviert
  • À-la-carte-Restaurant Lindstrøm für Gäste der Suiten inbegriffen
  • Tee und Kaffee ganztägig, kostenfrei verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord. Beachten Sie bitte, dass wir in abgelegenen Gebieten mit eingeschränkter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Kostenlose wiederverwendbare Wasserflasche zur Nutzung an den Wassernachfüllstationen an Bord
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam, das die Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Verschiedene, im Reisepreis enthaltene Aktivitäten

Aktivitäten an Bord

  • Die Experten unseres Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu verschiedenen Themen.
  • Nutzung des Science Center des Schiffes mit einer umfangreichen Bibliothek und modernen Mikroskopen für biologische und geologische Untersuchungen
  • Wissenschaftliches Forschungsprogramm, das es den Gästen ermöglicht, sich an aktuellen Projekten zu beteiligen. 
  • Ein professioneller Bordfotograf versorgt unsere Gäste mit Tipps und Tricks für die besten Landschafts- und Tierfotos.
  • Nutzung bordeigener Einrichtungen wie Whirlpools, der Panoramasauna sowie der Outdoor- und Indoor-Fitnessbereiche und der Laufstrecke im Freien
  • Treffen mit der Crew, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten

Aktivitäten an Land

  • Begleitete Anlandungen mit kleinen Landungsbooten in der Antarktis
  • Verleih von Stiefeln, Wanderstöcken und allen benötigten Ausrüstungsgegenständen für die Aktivitäten
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Jacke
  • Unsere Bordfotografen helfen Ihnen bei der Kameraeinstellung vor Anlandungen.

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckverladung
  • Optionale Landausflüge unter der Leitung unserer lokalen Partner
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam
  • Optionale Behandlungen im Spa- und Wellnessbereich an Bord

Hinweise

  • Alle geplanten Aktivitäten unterliegen den Wetter- und Eisbedingungen.
  • Bei Ausflügen und Aktivitäten sind Änderungen vorbehalten.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle Bestimmungen für die Einreise und das Boarding erfüllen
  • Trinkgelder werden nicht erwartet.
A large boat in a body of water with a mountain in the background
Pool area on MS Fridtjof Nansen
Foto: Oscar Farrera
Science Center
Foto: Agurtxane Concellon

Ihr Schiff auf dieser Reise

MS Fridtjof Nansen

Baujahr 2020
Werft Kleven Yards, Norway
Reisende 530 (500 in der Antarktis)
BRZ 20.889
Länge 140 m
Breite 23,6 m
Geschwindigkeit 15 Knoten
A large boat in a body of water with a mountain in the background

MS Fridtjof Nansen ist das neueste Mitglied der Hurtigruten Flotte von maßgefertigten Schiffen und das zweite Expeditionsschiff der nächsten Generation. Sie wird einige der spektakulärsten Ecken der Welt erkunden.

Mehr erfahren über MS Fridtjof Nansen

L Suite mit privatem Balkon
Foto: Agurtxane Concellon
Verfügbarkeit und Preise prüfen

Reisen

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Alaska

Das Land von Grizzly, Gletscher und Goldrausch

Antarktis

Erkunden Sie diesen wilden und wunderschönen Kontinent aus Eis und sehen Sie Pinguine, Wale und Robben in ihrem natürlichen Lebensraum.

Britische Inseln

Atemberaubende Natur und faszinierende Geschichte

Karibik und Mittelamerika

Farbenfroh und voller Leben

Europa

Prunkvolle Städte und verborgene Schätze

Grönland

Die größte Insel der Welt

Island

Das Land aus Feuer und Eis

Nordamerika

Wilde Natur und ereignisreiche Geschichte

Nordwest-Passage

Auf den Spuren der großen Entdecker

Norwegen

Das Land der Fjorde und Nordlichter

Südamerika

Natur- und Kulturschätze der alten Zivilisationen

Spitzbergen

Abgeschieden, mysteriös und extrem