Wichtige Information: Coronavirus

Aktualisierung unserer Einschiffungsrichtlinie ab Februar 10, 2020

Angesichts des aktuellen Auftretens des Coronavirus (2019-nCoV) hat Hurtigruten beschlossen, die Richtlinien und Empfehlungen der WHO (World Health Association), der IAATO (International Association of Antarctica Tour Operators) und der CLIA (Cruise Lines International Association) zu befolgen.

Die folgenden Abläufe werden bis auf Weiteres auf allen Hurtigruten Expeditionsschiffen eingehalten:

Ungeachtet ihrer Nationalität dürfen Gäste oder Besatzungsmitglieder, die China, Hongkong oder Macao innerhalb von 14 Tagen vor ihrer Einschiffung besucht oder sich während eines Transits in diesen Ländern aufgehalten haben, nicht an Bord MS FRAM, MS Midnatsol, MS Roald Amundsen oder MS Fridtjof Nansen.

Gäste oder Besatzungsmitglieder, gleich welcher Nationalität, die innerhalb von 14 Tagen vor der Einschiffung engen Kontakt zu jemandem hatten bzw. jemanden betreut/gepflegt haben, bei dem der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus bestand, bei dem der Coronavirus diagnostiziert wurde oder der derzeit in Bezug auf eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus 2019-nCoV überwacht wird, dürfen nicht an Bord MS FRAM, MS Midnatsol, MS Roald Amundsen oder MS Fridtjof Nansen.

Für alle an Bord gehenden Gäste und Besatzungsmitglieder ist das Ausfüllen eines Standard-Gesundheitsfragebogens zwingend vorgeschrieben und gilt als Voraussetzung für die Einschiffung. Die darin erhobenen Daten werden vom zuständigen medizinischen Personal an Bord erfasst und ausgewertet.

Gäste oder Besatzungsmitglieder, die Symptome einer übertragbaren Krankheit aufweisen, müssen sich allen als notwendig erachteten medizinischen Untersuchungen unterziehen, wozu auch unter anderem die Überprüfung der Körpertemperatur gehört.

Gäste oder Besatzungsmitglieder, die während ihres Aufenthalts an Bord Symptome einer Atemwegserkrankung zeigen, werden auf eine Infektion mit dem Coronavirus untersucht und können möglicherweise unter Quarantäne gestellt werden oder müssen das Schiff verlassen.

Auf allen Hurtigruten-Schiffen gelten umfangreiche Reinigungs- und Desinfektionsvorschriften, um einen Ausbruch der Krankheit an Bord zu verhindern.

Für Hurtigruten steht die Sicherheit an erster Stelle. Daher beobachten wir die Situation genau und werden schnell auf behördliche Anweisungen reagieren, falls dies erforderlich sein sollte.