Anne Marit Bjørnflaten

Kommunikationsdirektorin

Wann ist in Ihnen erstmals die Abenteuerlust erwacht?

Das war tatsächlich mit Hurtigruten. Als ich zwölf Jahre alt war, fuhren zwei Freunde und ich mit dem Fahrrad von zu Hause nach Finnsnes und reisten mit Hurtigruten nach Harstad. Es war unsere erste Reise allein, und wir mussten mitten in der Nacht aufbrechen, um das Schiff zu erreichen. Die Entfernung war groß, und es war nicht leicht, dorthin zu kommen, aber ich werde nie das Gefühl von Unabhängigkeit und Freiheit vergessen, als wir endlich draußen auf dem Deck standen.

Wenn Sie morgen losfahren könnten, wohin ginge Ihr Abenteuer?

Mit MS Fram oder MS Midnatsol in die Antarktis, keine Frage. Davon träume ich schon seit Jahren. Einige der unberührtesten Orte der Welt zu erkunden und dabei  zwischen den Robben Kajak fahren und im eiskalten Wasser schnorcheln. Bald werde ich es machen!

Von wo aus betrachten Sie die Natur am liebsten auf einem Hurtigruten Schiff?

Natürlich auf Deck. Nichts lässt sich damit vergleichen, an Deck zu stehen und über sich die Nordlichter oder die Mitternachtssonne anzustarren. Man spürt den Wind, riecht das Meer und  beobachtet die Landschaft - man ist ein Teil der Natur. Ich kann auch nur wärmstens empfehlen, draußen auf dem Deck von MS Trollfjord bei eiskaltem Wetter in einem heißen Whirlpool zu sitzen und die wunderschöne Umgebung zu betrachten!

Seite drucken