17mai_hurtigruten.jpg
Foto: Trond Gansmoe Johnsen - Guest image

Der 17. Mai - Norwegens Nationalfeiertag

Sie haben Lust auf eine Hurtigruten Reise im Frühling? Jedes Jahr am 17. Mai feiert das ganze Land die Verfassung Norwegens. Während man sich in manchen Ländern an Feiertagen lediglich auf geschlossene Geschäfte und Büros einstellen muss, können sich Besucher in Norwegen an diesem Tag, wo auch immer sie hin gehen, auf eine riesige Feier gefasst machen.

10 Dinge, die Sie über den Nationalfeiertag in Norwegen wissen sollten:

1. Geschichte: Am 17. Mai 1814 wurde die norwegische Verfassung in Eidsvoll unterzeichnet. Die Verfassung deklarierte Norwegen als unabhängiges Königsreich und sah die Wahl des Kronprinzen Christian Frederik zum König von Norwegen als rechtmäßig an. Zu jener Zeit bestand jedoch eine Union zwischen Norwegen und Schweden (1814 – 1905) und der schwedische König sträubte sich vehement gegen jegliche Feierlichkeiten anlässlich des Nationaltages. Der Widerstand war aber so groß, dass er sich gezwungen sah, sein Verbot zu erlassen.

2. Ein Fest für Kinder: Der 17. Mai ist ein Fest für Jeden –  vor allem für Kinder. Zu einem populären Event wurde der Nationalfeiertag erst nach 1864, als es in Oslo (damals noch Christiania genannt) die erste Kinderparade gab. Heute veranstaltet nahezu jede Grundschule im Land eine eigene Parade mit lauter Marschkapellenmusik und fröhlichen Kinderliedern. Die Paraden führen meist durch den ganzen Ort mit Besuch bei den älteren Generationen und Halt an Kriegsdenkmälern.

3. Essen und Trinken: Der Tag wird meist gemeinsam mit Freunden und Nachbarn mit einem ausgiebigen Frühstück mit frisch gebackenen Brot, Rührei, Räucherlachs, Champagner und vielem mehr gestartet. Die Kinder freuen sich traditionell auf Eiscreme, Hot-Dogs und viele Süßigkeiten.

4. Ein Fahnenmeer aus Rot, Blau und Weiß: Die Norwegische Flagge mit dem bekannten Skandinavischen Kreuz ist an diesem Tag allgegenwärtig. Überall werden Flaggen gehisst und jeder, ob Teilnehmer der Parade oder Zuschauer am Rande des Geschehens, alle haben sich mit ihr geschmückt.

5. Alte Traditionen leben auf: Traditionell tragen die Norweger an diesem Tag ihre norwegische Tracht „Bunad“. Hiervon gibt es unzählig viele Variationen aus verschiedensten Farben, Mustern, Stoffen und Designs. Jede Tracht hat dabei ihre ganz eigene Bedeutung: die Farben und Stilrichtungen weisen oft darauf hin, aus welchen Teilen Norwegens die Vorfahren der Träger stammen.

6. Lasst uns feiern: Marschkapellen ziehen durch die Straßen, Kinder singen schöne Lieder, von überall erschallt Musik. Alle Paraden enden mit der feierlichen Nationalhymne „Ja, vi elsker dette landet“ und der Hymne auf den König „Kongesangen“. Die Kinder verbreiten überall gute Laune und eine fröhliche Stimmung mit lauten „Hurra“-Rufen, Liedern, Pfeifen und Rasseln. Die Älteren von den höheren Schulen feiern ihre eigenen Paraden mit Autos und Bussen aus denen laute Musik aus den Boxen erklingt.

 7. Hauptstadt im Ausnahmezustand: Die alljährliche Parade in Norwegens Hauptstadt Oslo ist die Längste im ganzen Land und lockt Jahr für Jahr über 100.000 Besucher an.

8. Zu Besuch beim König: Während der Parade in Oslo, die am königlichen Schloss vorbeiführt, grüßt die Königsfamilie ihr Volk vom Balkon aus. Die königliche Garde marschiert durch die Hauptstraßen Oslos und präsentiert sich und ihre Musikkorps.

9. Die Mächtigen sind hier nur die Zuschauer: Am 17. Mai herrscht in ganz Norwegen eine besondere Atmosphäre. Man prahlt nicht mit großen Militär-Paraden und die gewählte Regierung hält sich auch eher im Hintergrund auf. Das Augenmerk auf die Kinder und Jugendlichen bei den Feierlichkeiten macht diesen Tag nicht zuletzt zu einem fröhlichen Mix aus Jubel, Trubel und Heiterkeit.

10. Der 17. Mai bei Hurtigruten: Um die Magie des 17. Mai einmal hautnah miterleben zu dürfen, müssen Sie nicht extra nach Oslo oder Bergen reisen. An jedem noch so kleinen Ort in Norwegen wird gefeiert. So auch die Menschen auf unseren Schiffen. Freuen Sie sich auf eine jede Menge Flaggen, Mini-Paraden, spezielle Buffets und vor allem auf die besondere Atmosphäre und Begeisterung mit der unsere gesamte Crew ihre Gäste aus aller Welt ansteckt.

Hier finden Sie Hurtigruten Seereisen entlang der norwegischen Küste im Mai.

Seite drucken