Henrik Lund

Henrik Lund

Leiter der Hurtigruten Foundation

Henrik trat seine Position bei der Hurtigruten Foundation im August 2021 an. Er bringt umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Nachhaltigkeit, Philanthropie und internationale Angelegenheiten mit.

Er war der frühere Stabschef von José María Figueres, dem ehemaligen Präsidenten von Costa Rica und ehemaligen CEO des Weltwirtschaftsforums.

Als Director of Institutional Relations und später als Vorstandsvorsitzender der regierungsunabhängigen Umweltorganisation Bellona Foundation konnte sich Henrik seine umfassende Erfahrung zunutze machen, die er unter anderem als Führungskraft in IT-Consulting-Unternehmen und als Vorstandsmitglied verschiedener Umwelt-Start-Ups sammeln konnte.

Henrik beschreibt sich in seiner Rolle bei der Hurtigruten Group selbst als „Rebell“ und ist mit Leidenschaft bei der Sache, um dafür zu sorgen, dass unsere Gäste in den wunderschönen, aber fragilen Regionen, die wir bereisen, etwas Positives hinterlassen.

Henriks Lieblingsreiseziel von Hurtigruten ist Spitzbergen – wegen der atemberaubenden Landschaft, der majestätischen Natur und der beeindruckenden Geschichte. In seiner Freizeit entdeckt Henrik gerne neue Kulturen und ist ein begeisterter, wenn auch mittelmäßiger (in seinen eigenen Worten) Segler, dem nur noch ein Boot fehlt.

Henrik verfügt über drei Abschlüsse: einen MBA von der norwegischen Handelshochschule NHH, einen MSc von der London School of Economics und einen Bachelor von der Georgetown University. Er spricht fließend Spanisch.

Folgen Sie Henrik auf Instagram oder LinkedIn.