Stokmarknes – Die Heimatstadt der Hurtigrute

In diesem idyllischen Dorf gründete Richard With vor mehr als 120 Jahren die erste Hurtigruten Reederei.

Stokmarknes ist das Verwaltungszentrum der Kommune Hadsel auf der Nordseite der Insel Hadseløya. Unter den 3.200 Einwohnern finden sich Menschen aus 25 Nationen. Viele von ihnen zogen wegen der Arbeit in der Fischereiindustrie hierher.

Hurtigrutenmuseum

In Stokmarknes befindet sich das Hurtigruten-Hus mit dem Hurtigrutenmuseum, das Sie mit auf eine Zeitreise entlang der Küste nimmt. Hier können Sie sehen, welche Änderungen in den vergangenen 120 Jahren an Bord der Schiffe vorgenommen worden sind. Außerdem hören Sie dunklere Geschichten über Schiffbrüche und Todesfälle, die ebenfalls Teil der Geschichte der Hurtigruten sind. Neben dem Museum liegt das aufgedockte alte Schiff MS Finnmarken, ein beeindruckendes Denkmal. 

Hafenadresse
Nordnesveien 1, 8450 Stokmarknes
Auf der Landkarte ansehen

Telefon
+47 76 16 46 53

Geschichte

Stokmarknes war ab 1776 ein bevorzugter Handelsposten, an dem von 1851 bis 1939 jährliche Märkte abgehalten wurden. Es war von 1891 bis 1988 der Heimathafen der Reederei Vesteraalens Dampskipselskap, des Vorgängers der Hurtigruten Linie. Der Name Stokmark geht wahrscheinlich auf ein altnorwegisches Wort zurück, das „Wald und einen Platz zum Holzhacken“ bedeutet.

Weitere Häfen auf Ihrer Postschiffreise