Katalog-Presse.jpg

Neuer Hurtigruten Expeditions-Seereisen Katalog 2018/2019

Hamburg, März 2017 – 200 Destinationen in 28 Ländern mit fünf Expeditionsschiffen: Das bietet das Hurtigruten Expeditions-Seereisen Programm 2018/2019. Der neue Katalog verschafft schnell und einfach eine Übersicht über Reiseziele und Routen, die sich von der Arktis, über Europa, Nord-, Mittel-, und Südamerika bis zur Antarktis erstrecken. Ausführliche Schiffs-Informationen erleichtern die Wahl des passenden „BaseCamps“ auf See. Schnellentschlossene Entdecker profitieren von den Frühbucher-Preisen.

In 28 Ländern werden die Hurtigruten Expeditionsschiffe in der Saison 2018/2019 ihre Gäste mit auf Entdeckungsreise nehmen. Fram, Spitsbergen, Midnatsol, Nordstjernen und der Neubau Roald Amundsen entführen in die entlegensten Winkel dieser Erde. Von exotischen Dschungeln bis hin zu faszinierenden Eislandschaften bietet das Hurtigruten Programm maßgeschneiderte Expeditions-Erfahrungen für jeden Geschmack.

Die Übersichtstabelle im aufklappbaren Umschlag des neuen Katalogs erleichtert die richtige Reisewahl: Auf einen Blick erschließen sich dem Leser Reiseziele und -zeiten sowie entsprechende Schiffe. Jede Reise wird zudem ausführlich auf einer Doppelseite vorgestellt: Routenkarte, tageweiser Verlauf, Aktivitäten sowie eindrückliche Fotos und der Reisepreis inklusive Kabinenkategorie liefern alle benötigten Informationen.

Erstmals im Expeditions-Seereisen Programm 2018/2019 buchbar sind die Expeditions-Seereisen mit dem neuen Hybrid-Schiff Roald Amundsen: Im Winter wird der Neubau auf Antarktis-Expedition gehen, um im Frühjahr die südamerikanische Küste zu entdecken. Auf der Reise zu den „Höhepunkten des Inka-Reichs“ von Valparaíso in Chile bis nach Lima in Peru werden die Nazca-Linien, Machu Picchu sowie viele weitere archäologische Stätten des Andenvolks besucht.

Ebenfalls neu im Programm ist die Expeditionen in die Nordwest-Passage mit MS Fram, die zudem auf neuen Routen im arktischen Kanada vor den Küsten Labradors und Neufundlands kreuzen wird.

Online kann der neue Expeditions-Seereisen Katalog über den folgenden Link angesehen und heruntergeladen werden: http://viewer.zmags.com/publication/94829039

Eine gedruckte Version kann (ab 10. März) hier bestellt werden: https://www.hurtigruten.de/kataloge/

Information und Reservierung

Alle Reisen mit Hurtigruten können in jedem guten Reisebüro oder direkt bei der Hurtigruten GmbH, Telefon 040 / 87 40 83 58 gebucht werden. Weitere Informationen unter [email protected] oder www.hurtigruten.de.

Über Hurtigruten Deutschland

Die Hurtigruten GmbH in Hamburg ist seit mehr als 50 Jahren die deutsche Niederlassung der norwegischen Traditionsreederei. Hurtigruten verkehrt seit 1893 im Liniendienst an der norwegischen Fjordküste. Jeden Tag legt eines der elf Postschiffe in Bergen zur 12-tägigen Seereise ab. Wendepunkt der Route ist Kirkenes. Rund die Hälfte der touristischen Passagiere kommt aus Deutschland. Als einer der führenden Anbieter nachhaltiger Expeditions-Seereisen nimmt Hurtigruten außerdem mit den Expeditionsschiffen MS Fram, MS Spitsbergen, MS Midnatsol und ab 2018 auch mit dem mit Hybrid-Antrieb ausgestatteten Neubau Roald Amundsen Kurs auf die polaren Regionen wie Antarktis, Grönland, Spitzbergen, Island, Neufundland und Labrador und bereist außerdem die Küsten Lateinamerikas sowie den Amazonas-Regenwald. Im Sommer erweitert das Nostalgie-Schiff MS Nordstjernen mit Expeditionsreisen vor Spitzbergen das Hurtigruten-Programm. Themenreisen, ein vielseitiges Ausflugsportfolio und Landprogramme des Reiseveranstalters Hurtigruten Svalbard (ehemals Spitsbergen Travel) runden das Angebot ab.

Pressekontakt Hurtigruten Deutschland:

Hurtigruten GmbH                                      
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit                    
Große Bleichen 23                                 
20354 Hamburg

Internet: www.hurtigruten.de       
Fotos: www.hurtigruten.de/presse             

Arne Karstens
Telefon: 040 / 37 69 31 36
E-Mail: [email protected]

Nina Menzel
Telefon: 040 / 37 69 31 38
E-Mail: [email protected]