Hurtigruten Nostalgieschiff Lofoten erzielt Rekord: 300.000 Motor-Arbeitsstunden und kein Ende in Sicht

Hamburg, im August 2015 – Im Sommer 2015 hat der Motor von MS Lofoten die stattliche Marke von 300.000 Arbeitsstunden überschritten. Bei dem Antrieb handelt es sich um die Originalmaschine vom Stapellauf des Schiffes aus dem Jahre 1964. Dass Motoren eine so hohe Arbeitsstundenzahl erreichen ist selten.

MS Lofoten, benannt nach der gleichnamigen Inselgruppe nördlich des Polarkreises, ist seit Begründung der Hurtigruten im Jahr 1893 das zweite Schiff mit diesem Namen. Das älteste Mitglied der aktuellen Hurtigruten Flotte steht seit 2001 unter Denkmalschutz und wurde 2003 renoviert und neu ausgestattet. Zahlreiche Nostalgie-Fans schätzen den Charme und das historische Ambiente der „alten Lady“ der Hurtigruten mit ihren geschmackvollen Holzdecks und ursprünglichen Salons. Die Höchstleistung des Oldtimer-Motors macht die Lofoten in der Hurtigruten-Flotte und weltweit zu einem Unikat.


„Wir sind ziemlich sicher, dass derzeit weltweit kein anderes Schiff einen Originalmotor mit derartiger Arbeitsstundenzahl in Betrieb hat“, erklärt Kapitän Eivind Lande diesen besonderen Rekord. Diese enorme Leistung führt Lande auf die sehr gute Wartung durch das Ingenieurteam zurück und rechnet mit vielen weiteren Arbeitsjahren für die Maschine der Lofoten.


Die Zahlen der Lofoten sind beachtlich: Seit 1964 hat das Hurtigruten Schiff eine Strecke von etwa 4 Millionen Seemeilen, also fast 7,5 Millionen Kilometer zurückgelegt. Zum Vergleich: Das ist mehr als neun Mal die Strecke zum Mond und zurück. Das seltene Dienstjubiläum wurde an Bord gebührend gefeiert. Chefingenieur Kristian Arnesen präsentierte im Rahmen einer Informationsveranstaltung die einzigartige Geschichte des Nostalgieschiffs und des Motors. Dreimal ließ die Lofoten das Schiffshorn im Varangerfjord ertönen, und es gab Kuchen für Gäste und Crew.


Der Motor, ein Sieben-Zylinder von Burmeister & Wain, wurde 1963 gebaut und misst über sechs Meter in der Höhe bei einem Gewicht von 115 Tonnen. Das Zylindervolumen misst 872 Liter. Im Normalzustand läuft der Motor auf 200 Umdrehungen pro Minute, was dem Schiff eine Geschwindigkeit von etwa 15 Knoten ermöglicht.


Information und Reservierung
Alle Reisen mit Hurtigruten können in jedem guten Reisebüro oder direkt bei der Hurtigruten GmbH, Telefon 040 / 87 40 83 58 gebucht werden. Weitere Informationen unter Email ce.info@hurtigruten.com oder www.hurtigruten.de.


Über Hurtigruten Deutschland
Die Hurtigruten GmbH in Hamburg ist seit mehr als 50 Jahren die deutsche Niederlassung der norwegischen Traditionsreederei. Hurtigruten verkehrt seit 1893 im Liniendienst an der norwegischen Fjordküste. Jeden Tag legt eines der elf Postschiffe in Bergen zur 12-tägigen Seereise ab. Wendepunkt und nördlichster Hafen der Route ist Kirkenes. Rund die Hälfte der touristischen Passagiere kommt aus Deutschland. Seit 2007 ergänzt das Expeditionsschiff MS Fram mit Reisen in die Arktis und Antarktis die Hurtigruten Flotte. Themenreisen, ein vielseitiges Ausflugsportfolio und Landprogramme des Reiseveranstalters Spitsbergen Travel, einer Tochtergesellschaft der Hurtigruten, runden das Angebot ab. Im Sommer 2015 erweitert das Nostalgieschiff MS Nordstjernen mit Expeditions-Seereisen vor Spitzbergen das Hurtigruten Programm. Ab 2016 werden zudem auf MS Midnatsol zusätzliche Expeditions-Seereisen in der Antarktis durchgeführt.

Seite drucken