Maridav_shutterstock_Vatnajökull.jpg
Foto: Maridav_Shutterstock

6 Gründe Island zu besuchen

Die Besten Gründe Island zu besuchen!

Island ist ein Land mit viel Charme und viele Leute finden, dass es ein tolles Land für eine Reise ist.  Noch nicht überzeugt? Lesen Sie sich die besten Gründe durch, die uns eingefallen sind Island zu besuchen:

1. Eigentlich ist es gar nicht so weit weg

Wenn Sie einen Direktflug nach Reykjavik buchen, dauert die Reise nur gut 3 Stunden. Man kann wirklich günstige Tickets bekommen, vor allem wenn man etwas im Voraus plant und nicht die Hauptreisezeit wählt.

Denken Sie darüber nach, in 3 Stunden können Sie mittendrin sein und die Schönheit der Natur Islands, ein Land voll mit neuen Landschaften, Geräuschen, Gerüchen und Eindrücken, hautnah erleben!

2. Jeder sollte etwas Zeit in Reykjavik verbringen

Die Seereise rund um Island hat wenig zu tun mit der Hauptstadt. Erwägen Sie daher vor oder nach der Reise etwas Zeit in Reykjavik zu verbringen. Die Hauptstadt hat nur 200.000 Einwohner, was ca. zwei Drittel der gesamten Bevölkerung ausmacht, aber lassen Sie sich nicht täuschen. Reykjavik ist einer der interessantesten Orte auf der Welt in Bezug auf Kultur und Events, und die Stadt ist auch noch sehr sauber und sicher!

3. Islandpferde sind perfekte Tiere

Islandpferde sind sehr klein und eine alte Rasse – sie haben sich kaum verändert seit die Wikinger sie im 9. Jh. nach Island brachten. Sie sind gute Navigatoren in dem oft schwierigen isländischen Terrain und noch dazu sehr freundlich. Wenn Sie welche treffen, werden sie Sie begrüßen wollen und freuen sich über eine Streicheleinheit. Wenn Sie Tiere lieben, verpassen Sie es nicht das Zuhause der Islandpferde zu besuchen. Sie haben vielleicht auch die Chance auf einem zu reiten und den 5. Gang (irgendwo zwischen Schritt und Trab) der Tiere, auch bekannt als Tölt, auszuprobieren.

4. Die Blaue Lagune – sagt alles

Eine halbe Stunde von Reykjavik entfernt liegt die Blaue Lagune, ein geothermales Heilbad. Natürlich erhitztes Wasser in tiefen Blautönen befindet sich mitten in einem Lavafeld und verspricht jede Menge Spaß. Sie haben die Möglichkeit sich durch Massagen oder andere Wellnessbehandlungen verwöhnen zu lassen, Sie können aber auch die ganze Zeit das warme Wasser genießen. Es gibt eine Reihe von tollen Erlebnissen dort, also kann man einfach ins Wasser gehen oder zusätzlich Essen, Getränken und luxuriösen Behandlungen dazu buchen.

5. Sie können sich nicht vorstellen wie schön die Landschaft ist

Es sei denn Sie waren schon mal in Island, ist es eigentlich unmöglich sich vorzustellen wie es dort aussieht. Von vulkanischen Landschaften bis zu Fjorden und mystischen Abschnitten Land, die manchmal wie eine andere Welt wirken, bietet Island ein Landschaftsbild, wie man es sonst nirgendwo anders findet. Es wird Sie nicht überraschen wie präsent und lebendig die Legenden über Elfen und Trolle im modernen Island sind – es gleicht einer Märchenkulisse oder sogar noch fantastischer.

Wenn Sie nach Island reisen, gehen Sie sicher, dass Sie Ihre Kamera dabei haben. Es gibt Fotomotive, die Sie nie wieder so sehen werden.

6. Die Nordlichter

Wenn Sie Island im Winter besuchen, haben Sie eine große Chance Nordlichter zu sehen. Sie können einen Ausflug machen und Jagd auf die Lichter machen oder einfach etwas Zeit bei klarem Himmel an Deck verbringen um die Schönheit und Herrlichkeit dieses Phänomens zu beobachten – für manche ein Lebensziel. Die Landschaft Island ist wie von einer anderen Welt und die Nordlichter machen sie zu einem Fantasieroman.

Einer der besten Wege Island zu entdecken, ist per Schiff, vor allem weil Sie Orte besuchen, die von der Landseite gar nicht erreichbar sind. Gehen Sie sicher, dass diese einzigartige Reise so perfekt wie möglich wird. Recherchieren Sie, planen Sie und lassen Sie Vorfreude aufkommen für all die Wunder Islands.

Seite drucken