A view of a snow covered mountain with Torres del Paine National Park in the background

Puerto Natales – Wandern in Torres del Paine

Dieses Programm soll Ihnen das Beste aus zwei Welten bieten. Entdecken Sie Torres del Paine sowohl mit dem Bus als auch zu Fuß. Das achte Weltwunder, der Nationalpark Torres del Paine, erstreckt sich über eine Fläche von 242.000 Hektar und besteht aus einer vielfältigen Kombination von Seen, Lagunen, Wasserfällen, Gletschern, Hügeln und Gipfeln. Hier kann man viele verschiedene Lebensformen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

  • Nutzen Sie Ihre Zeit so intensiv wie möglich, indem Sie die Highlights mit dem Bus besuchen und außerdem ausreichend Zeit für eine Wanderung in diesem wunderschönen Park übrig haben.
  • Genießen Sie den Blick auf den Magellan-Laubwald und die Weiten der patagonischen Wüste
  • Machen Sie eine kleine Wanderung inmitten der hohen Berge von Patagonien
  • Beobachten Sie eine Vielzahl von Wildtieren in ihrem natürlichen Lebensraum
  • Schwierigkeitsgrad

    Gute körperliche Verfassung

  • Dauer

    11 Stunden 10 Minuten

  • Mindestteilnehmerzahl

    25

  • Buchungs-Code

    A-PNT6

  • Ab

    337 €

  • Hinweis

    Es wird empfohlen, warme Kleidung in mehreren Lagen, eine Windjacke oder eine wasserdichte Jacke sowie gute Wanderschuhe zu tragen.

Dieser Ausflug beginnt früh morgens im 60 km entfernten Puerto Natales. Wir machen einen kurzen Zwischenstopp im Dorf Cerro Castillo, wo Sie einkaufen, einen Kaffee genießen oder einfach eine kleine Pause einlegen können.

Wenn Sie die Reise in Richtung des Nationalparks Torres del Paine fortsetzen, können Sie die unterschiedlichsten Landschaften wie den Magellan-Laubwald und die riesige patagonische Steppe (die eher einer Wüste ähnelt) genießen, die von Wind und Trockenheit beherrscht wird.

Auf dem Weg dorthin kann man zwei Arten der lokalen Tierwelt finden, das patagonische Guanako (südamerikanisches Kamel), einen Verwandten des Lamas, sowie den endemischen kleinen Rhea (Ñandú), einen Verwandten des afrikanischen Straußes.

Wenn wir den Park, ein Biosphärenreservat mit einer Fläche von über 242.000 Hektar, erreichen, verändert sich die Landschaft drastisch. Die Umgebung wandelt sich zu Dutzenden von Seen, die von Seevögeln bevölkert werden, und in eine Kulisse mit steilen Granitgipfeln. Im Inneren wird der Park von türkisfarbenen Seen, Wasserfällen und eisbedeckten Bergen dominiert.

Wir machen eine Pause zum Mittagessen in einer der Hosterias (einem Gasthaus oder einer Herberge) im Park (je nach Verfügbarkeit).

Nach dem Mittagessen setzen wir unsere Reise durch den Park fort. Ein ca. 90-minütiger Spaziergang bringt Sie zum Salto Grande (großer Wasserfall) und zum Aussichtspunkt Mirador Cuernos, von dem aus Sie einen spektakulären Blick über das Wasser und die Berge haben.

Praktische Informationen

  • Sprache: Englisch/Deutsch (je nach Verfügbarkeit)
  • Inklusive: Mittagessen in Serrano & 2 Flaschen Mineralwasser im Bus
  • Hinweis: Das Wetter in dieser Region ist zu jeder Jahreszeit unbeständig, daher ist immer wieder mit einigen unerwarteten Regenschauern zu rechnen. Es wird empfohlen, warme Kleidung in mehreren Lagen, eine Windjacke oder eine wasserdichte Jacke sowie gute Wanderschuhe zu tragen. Der Besuch des Salto Grande ist abhängig von den Wetterbedingungen, da es in dieser Region sehr windig sein kann.
  • Fußweg: Wandern im Park auf unebenem Gelände und flachem Untergrund.
  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Nein

Reisen