Reine – Besuch bei den Wikingern

Umgeben von herrlichen Bergen und Fjorden unternehmen Sie eine Reise mehr als 1.000 Jahre zurück in die Vergangenheit – besuchen Sie die Wikinger!

  • Spektakuläre Landschaft und Aussichtspunkte mit zahlreichen Fotomöglichkeiten.
  • Erfahren Sie mehr über die lokale Geschichte der Wikinger, und besichtigen Sie das größte Wikinger-Langhaus, das jemals gefunden wurde.
  • Reisen Sie bei einem Besuch im Fischerdorfmuseum von Å mehrere hundert Jahre in die Vergangenheit zurück.
  • Schwierigkeitsgrad

    Für alle Gäste geeignet

  • Dauer

    5 Std.

  • Maximale Teilnehmerzahl

    50

  • Buchungs-Code

    E-REI3

  • Ab

    179 €

  • Hinweis

    Das Wetter kann sehr schnell umschlagen, daher sollten Sie sich warm anziehen. Der Boden kann an manchen Stellen rutschig sein. Es werden geeignete feste und wasserdichte Schuhe empfohlen.

Bei unserem Ausflug, der uns zu drei Inseln mit sich ständig verändernden und wunderschönen Landschaften führt, ist unsere erste Station ein Sprung in die Vergangenheit, denn wir besuchen das Fischerdorfmuseum von Å und erfahren dort, wie die Menschen auf den Lofoten seit Jahrtausenden ihren Lebensunterhalt bestreiten. Gehen Sie zwischen den alten Gebäuden umher und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Fischfangs, von den kleinen Booten auf offener See, mit denen im Frühjahr Kabeljau gefangen wird, bis hin zur Konservierung des Fisches, der als Hauptnahrung für die kommenden Jahreszeiten dient. Anschließend fahren wir entlang der Lofoten-Inseln zum Lofotr Viking Museum, einem Ort, der noch immer von Ackerland umgeben ist, genau wie in der Wikingerzeit. Dieses lebendige Museum zeigt eine Rekonstruktion des weltweit größten Wikinger-Langhauses, das jemals gefunden wurde. Bei den Waffen im Langhaus handelt es sich um Nachbildungen. Sie können also nach Herzenslust Wikinger spielen! Wenn Sie sich für Waffen nicht so sehr interessieren, können Sie stattdessen bewundern, wie viel Arbeit in die Rekonstruktion der Welt von vor 1.000 Jahren gesteckt wurde, oder Sie können verschiedenen Handwerkern bei der Arbeit zuschauen. Die archäologischen Funde der Stätte sind in einem separaten Gebäude untergebracht, wo sich auch ein Souvenirladen, ein Café und weitere Ausstellungen befinden. Sowohl unterwegs als auch auf unserer Rückfahrt vom Lofotr Viking Museum machen wir Fotostopps an malerischen Orten wie dem Strand von Flakstad, einem bei Surfern beliebten Ort, um die Wellen zu genießen, sowie an der kommunalen Kirche.

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch und Deutsch.

  • Inklusive: Lokaler Tourbegleiter, Eintritt ins Museum.

  • Hinweise/Anforderungen: Das Wetter kann sehr schnell umschlagen, daher sollten Sie sich warm anziehen. Der Boden kann an manchen Stellen rutschig sein. Es werden geeignete feste und wasserdichte Schuhe empfohlen.

  • Fußweg: Einige Steigungen in Å und am Wikingermuseum, Rollstühle sind auf Anfrage im Museum erhältlich.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Auf Anfrage.