Ein Paar blickt aus dem Fenster des Arctic Trains – auf einen unterhalb gelegenen See

Arctic Train

Die 43 Kilometer lange Ofoten-Linie verläuft vom Hafen von Narvik bis zur schwedischen Grenze und ist Norwegens nördlichste Bahnstrecke.

  • Wunderschöne und eindrucksvolle arktische Landschaft
  • Audioguide verfügbar
  • Reduzierte Geschwindigkeit an besonderen Aussichtspunkten und an interessanten Sehenswürdigkeiten
  • Zentrale Bedeutung in der Geschichte von Narvik
  • Jahreszeit

    Ganzjährig verfügbar

  • Schwierigkeitsgrad

    Für alle Gäste geeignet

  • Dauer

    2 Stunden 10 Minuten

  • Maximale Teilnehmerzahl

    217

  • Buchungs-Code

    E-NVK3

  • Ab

    120 €

  • Hinweis

    Wettergemäße Kleidung und bequeme Wanderschuhe.

Die 43 Kilometer lange Ofoten-Linie verläuft vom Hafen von Narvik bis zur schwedischen Grenze und ist Norwegens nördlichste Bahnstrecke. Auf dieser Strecke bewegt sich der Arctic Train durch eine einzigartige, wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft von Fjorden bis hin zu hohen Bergen. In dieser Landschaft kann man mehr als nur Natur erleben. Mehrere historische Ereignisse bilden einen eindrucksvollen Hintergrund für das Erlebnis.

Arctic Train zwischen einem steilen Berghang und einem darunter gelegenen See Arctic Train zwischen einem steilen Berghang und einem darunter gelegenen See

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

  • Hafen der Ausschiffung: Narvik
  • Einschiffungshafen: Narvik
  • Verfügbarer Zeitraum: Ganzjährig
  • Sprache: Englisch, Norwegisch und Deutsch
  • Transport: Zug
  • Kleidung/Schuhe: Wettergemäße Kleidung und bequeme Wanderschuhe.
  • Fußweg: Ein-/Aussteigen aus dem Bus, Fotostops
  • Inklusive: Fahrkarte
  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Ja