Wildtier-Safari auf Senja

Begeben Sie sich auf eine aufregende Safari in den Gewässern von Senja, vorbei an üppig bewachsenen Inseln und Holmen, und halten Sie Ausschau nach Robben und Seevögeln.

  • Besuchen Sie einen der schönsten Fjorde Norwegens in einem der letzten Wildnisgebiete Europas
  • Der Bergsfjord wartet mit weißen Sandstränden und im Sommer mit türkisfarbenem Wasser auf, was ihm auch die Bezeichnung „Karibik des Nordens“ einbrachte
  • Besuchen Sie Senja, die zweitgrößte Insel Norwegens, die oft auch als „Märcheninsel“ bezeichnet wird
  • Hören Sie spannende Geschichten über die Einheimischen in Hamn
  • Jahreszeit

    Herbst, Frühling, Sommer (1. Mai bis 30. September )

  • Schwierigkeitsgrad

    Für die meisten Gäste geeignet

  • Dauer

    2 Stunden 45 Minuten

  • Mindestteilnehmerzahl

    6

  • Maximale Teilnehmerzahl

    24

  • Buchungs-Code

    HRI-TOR11C

  • Ab

    299 €

Nach der Ausschiffung in der Fischergemeinde Torsken unternehmen Sie eine kurze Bustour zum historischen Fischerdorf und ehemaligen Handelsplatz Hamn auf der Insel Senja. Bevor Ihre eigentliche Safari beginnt, haben Sie die Möglichkeit, in Form von spannenden Anekdoten mehr über die Geschichte der Küstenbewohner, die in Hamn leben, zu erfahren.

Im Anschluss bringt Sie das Boot dann hinaus auf das türkisfarbene Wasser, zwischen üppig bewachsenen Inseln und weißen Korallenstränden. Hier, an der Küste der zweitgrößten Insel Norwegens, können Sie mit etwas Glück Seeadler, Robben und sogar Kolonien eleganter Kormorane beobachten.

Diese farbenfrohe und unberührte Idylle wird oft als die „Karibik des Nordens“ bezeichnet. Bei einem Abendausflug können Sie den schönsten Sonnenuntergang erleben. Im Hochsommer steht hier die Mitternachtssonne tief am Himmel, direkt über einem Horizont aus kleinen Inseln und Riffen. In jedem Fall sollten Sie Ihre Kamera bereithalten.