Höhepunkte der Südküste und des Südkaps

Folgen Sie unseren Tourbegleiter auf einem Überlandausflug durch Südnorwegen. Bewundern Sie die abwechslungsreiche nordische Landschaft, probieren Sie erlesene Weine und essen Sie an Norwegens südlichstem Punkt zu Mittag.

  • Besuchen Sie das norwegische Südkap und sehen Sie den Leuchtturm, der den südlichsten Punkt des Landes markiert
  • Genießen Sie ein leichtes Mittagessen am Lindesnes Fyr und wählen Sie aus einer Speisekarte mit lokalen Meeresfrüchten
  • Probieren Sie preisgekrönte Weine auf dem Hof und Weingut Skudeneset
  • Lernen Sie die verschiedenen Seiten Norwegens kennen, von herrlichen Küstenpanoramen bis hin zu üppigen Landschaften im Landesinneren mit Wäldern, Seen und Flüssen
  • Jahreszeit

    Herbst, Winter, Frühling (1. Oktober bis 30. April)

  • Schwierigkeitsgrad

    Für alle Gäste geeignet

  • Dauer

    6

  • Mindestteilnehmerzahl

    15

  • Maximale Teilnehmerzahl

    90

  • Buchungs-Code

    HRI-FAN12A/HRI-KRS2A

  • Ab

    329 €

Auf diesem Überlandausflug zwischen Kristiansand und Farsund oder Farsund und Kristiansand werden Sie sehen, warum Südnorwegen ein so beliebtes Reiseziel ist und von den Norwegern als „der lächelnde Süden“ bezeichnet wird.

Kristiansand ist die bedeutendste Stadt der Region und die fünftgrößte Norwegens. Hier findet man eine faszinierende Mischung aus alter und neuer Architektur, die Sie auf einer kurzen Besichtigungstour zu den Wahrzeichen der Stadt bewundern können.

Westlich von Kristiansand, auf der malerischen, in die Nordsee hinausragenden Halbinsel Lista, liegt Farsund. Die alte Piratenstadt Farsund entwickelte in der jüngeren Vergangenheit enge Verbindungen zu Amerika, als ein Großteil der Bevölkerung im 19. Jahrhundert dorthin auswanderte. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie dort auch heute noch das eine oder andere kleine Stückchen Amerika finden – darunter glänzende Buick-, Cadillac- und Pontiac-Autos.

Nicht weit von Farsund entfernt steht der gusseiserne Leuchtturm von Lindesnes, ein berühmtes Wahrzeichen am norwegischen Südkap, das den Eingang zum Skagerrak markiert. Hier werden wir zu Mittag essen, unter anderem freuen wir uns auf hausgemachtem Sauerteig, frische Fischfrikadellen, Lammkeulen und Elchwürste.

Auf Ihrer Tour besuchen Sie auch den Bauernhof und das Weingut Skudeneset, das nördlichste Weingut der Welt. Erfahren Sie vom passionierten Winzer mehr über den Prozess der Weinherstellung und probieren Sie den preisgekrönten Sygna-Schaumwein. In der Korbmacherei wird Sie die Frau des Winzers mit ihren Weidenflechtkünsten ganz sicher beeindrucken.

Die Stadt Mandal befindet sich auf halbem Weg zwischen Farsund und Kristiansand und ist von den regionaltypischen weißgetünchten Häusern geprägt. Schlendern Sie die Hauptstraße entlang und genießen Sie die charmante Atmosphäre dieses Ortes oder machen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter einen kurzen Rundgang durch die Stadt.

Bei einem Besuch an der Südküste darf natürlich auch das größte Unterwasserrestaurant der Welt, Under, nicht fehlen, das wir im Rahmen eines kurzen Besuches sehen werden. Der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurantbereich des Under liegt 5,5 Meter unter dem Meeresspiegel und lässt die Gäste direkt in das norwegische Meeresleben eintauchen.