Besuchen Sie das zauberhafte Eishotel von Sorrisniva

Ein Besuch des Eishotels von Sorrisniva, dem nördlichsten Eishotel der Welt, ist ein absolutes Muss, wenn man in der Region Alta unterwegs ist. Sowohl innen als auch außen besteht das Hotel ausschließlich aus Schnee und Eis. Nehmen Sie an einer Führung Teil, um mehr über dieses einzigartige Gebäude zu erfahren, seine Geschichte und den Bauvorgang, der sich jedes Jahr wiederholt.

  • Das nördlichste Eishotel der Welt
  • Lokale Handwerkskunst.
  • Kunstwerke aus Schnee und Eis.
  • Einzigartige Umgebung.
  • Schwierigkeitsgrad

    Für alle Gäste geeignet

  • Dauer

    2 Stunden

  • Maximale Teilnehmerzahl

    120

  • Buchungs-Code

    E-ALF7

  • Hinweis

    Angemessene Winterkleidung und bequeme Wanderschuhe.

Das Eishotel liegt in Sorrisniva, 20 Kilometer vom Stadtzentrum von Alta entfernt, in einer idyllischen Umgebung am Ufer des Flusses Alta. Das Hotel ist ungefähr 2.500 Quadratmeter groß und besteht sowohl innen als auch außen komplett aus Schnee und Eis: die Zimmer, die Betten und sogar die Gläser in der Eisbar! Zusätzlich zu den etwa 30 Schlafzimmern gibt es im Eishotel Suiten, eine Bar, eine Kapelle und eine Kunstgalerie.

Das Hotel ist mit exquisiten Eis- und Schneeskulpturen dekoriert, die von lokalen Künstlern kreiert wurden. Das Thema wechselt jedes Jahr, sodass immer wieder für ein einzigartiges Erlebnis gesorgt ist. Fachkundige Begleiter erzählen Ihnen alles über die Geschichte des Eishotels und wie es gebaut wird. Zum Abschluss sollten Sie unbedingt noch den kostenlosen Drink probieren, der Ihnen an der Bar in einem Glas aus Eis serviert wird. Im Hotel gibt es auch einen kleinen Souvenirladen.

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch und Norwegisch.

  • Inklusive: Drink mit Eis.

  • Hinweise/Anforderungen: Angemessene Winterkleidung und bequeme Wanderschuhe.

  • Fußweg: Ein- und Aussteigen in den/aus dem Bus. Fußweg im Hotel. 150 bis 250 m.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Ja.