Alta – Auf der Jagd nach dem Nordlicht

Halten Sie in einer der besten Regionen der Welt für die Beobachtung von Polarlichtern Ausschau nach dem Nordlicht.

  • Nutzen Sie die Gelegenheit, das Polarlicht vom Land aus in einem eigens eingerichteten Nordlicht-Camp zu beobachten.
  • Erfahren Sie mehr über die Nordlichter und warum Alta ein hervorragender Ort ist, um sie zu beobachten.
  • Von den Tourbegleitern vor Ort erhalten Sie wertvolle Tipps zum Fotografieren der Nordlichter.
  • Jahreszeit

    Winter

  • Schwierigkeitsgrad

    Durchschnittliche körperliche Verfassung

  • Dauer

    4 Std.

  • Mindestteilnehmerzahl

    50

  • Maximale Teilnehmerzahl

    500

  • Buchungs-Code

    E-ALF3

  • Ab

    189 €

  • Hinweis

    Warme Kleidung ist unbedingt erforderlich! Bitte keine dünnen Schuhe oder leichte Baumwollhosen. Entscheiden Sie sich für Wolle und kleiden Sie sich in Schichten. Toiletten und Einrichtungen im Innenbereich sind vorhanden, aber begrenzt.

Ihre Jagd nach den Nordlichtern an Land beginnt mit einem kurzen und unterhaltsamen Vortrag Ihres Gastgebers. Dabei erfahren Sie mehr über die Nordlichter, weshalb Alta ein hervorragender Ausgangspunkt ist und wie hoch die Chancen sind, bei diesem Ausflug mit einer Sichtung der Nordlichter belohnt zu werden. Anschließend fahren Sie mit einem Tourbegleiter mit dem Bus zu dem Ort, an dem günstige Wetterbedingungen am wahrscheinlichsten sind. Es wird ein Lager aufgeschlagen, es gibt heiße Getränke, Snacks und in begrenztem Umfang auch Unterstände für die Teilnehmer, während Sie auf das Erscheinen der Nordlichter warten.

Die Tourbegleiter vor Ort können Ihnen bei den Kameraeinstellungen behilflich sein, um die bestmöglichen Fotos zu erzielen.

Hinweis: Es kann nicht garantiert werden, dass das Wetter und die astronomischen Faktoren eine Sichtung des Nordlichts ermöglichen. Die beste Wahrscheinlichkeit für einen klaren Himmel besteht unter Umständen an einem Ort in der Nähe der Stadt – in diesem Fall ist die Fahrt zu den Camps relativ kurz.

Praktische Informationen

  • Verfügbar: Oktober – März
  • Sprachen: Englisch und Norwegisch.
  • Inklusive: Sie verbringen Zeit in einem Nordlicht-Camp (beheizte Bereiche und Toiletten sind vorhanden), erhalten bei Bedarf Tipps zum Fotografieren sowie warme Getränke und leichte Snacks.
  • Hinweise/Anforderungen: Warme Kleidung ist unbedingt erforderlich! Bitte keine dünnen Schuhe oder leichte Baumwollhosen. Entscheiden Sie sich für Wolle und kleiden Sie sich in Schichten. Toiletten und Einrichtungen im Innenbereich sind vorhanden, aber begrenzt.
  • Fußweg: Etwa 50 bis 100 Meter. Die Lage des Camps wird basierend auf den besten Möglichkeiten zur Sichtung der Nordlichter gewählt, möglichst unweit der Stadt.
  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Nein.