Person in hiking gear standing next to a giant tree in the Redwood National Park.

Redwood-Nationalpark

Besuchen Sie auf dieser halbtägigen Tour ab Eureka die Redwood National and State Parks und bewundern Sie die hoch aufragenden Wälder. Fahren Sie einen Teil der Avenue of the Giants entlang, bestaunen Sie die Schönheit der Riesenmammutbäume und erfahren Sie mehr über die Ökologie des Waldes und die Geschichte der Holzernte in Kalifornien.

Im Preis inkludiert
  • Die Heimat einiger der ältesten Mammutbaumhaine der Welt.
  • Erfahren Sie mehr über die Ökologie des Waldes und die Geschichte der Holzernte in Kalifornien.
  • Wandern Sie durch den Wald.
  • Fantastische Fotomotive.
  • Schwierigkeitsgrad

    Für die meisten Gäste geeignet

  • Dauer

    4 Std.

  • Maximale Teilnehmerzahl

    500

  • Buchungs-Code

    INCL-EKA1

  • Hinweis

    Feste Wanderschuhe werden empfohlen. Tragen Sie Kleidung in mehreren Schichten.

Die Redwood National and State Parks umfassen eine Reihe von geschützten Wäldern, Stränden und Weideflächen entlang der nordkalifornischen Küste. Erleben Sie auf dieser halbtägigen Tour ausgehend von Eureka die hoch aufragenden Wälder, fahren Sie entlang eines Teils der Avenue of the Giants, bestaunen Sie die Riesenmammutbäume in ihrer vollen Schönheit, erfahren Sie mehr über die Ökologie des Waldes und die Geschichte der Holzernte in Kalifornien. Sehen Sie sich den Waldboden genauer an und wandern Sie durch den Wald, bevor Sie nach Eureka und zu Ihrem Schiff zurückkehren.

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch

  • Hinweise/Anforderungen: Feste Wanderschuhe werden empfohlen. Kleiden Sie sich in mehreren Schichten.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Nein
  • Fußweg: An den ersten beiden Orten, dem Drury Chaney Trail (einem sehr flachen und breiten Weg) und dem Grieg-French-Bell Grove (einem Weg durch kleine Hügel über etwas unebenes Gelände), ist eine sehr kurze Strecke (ca. 90 Meter) zu bewältigen. In Founder’s Grove sind insgesamt bis zu 2,1 Kilometer zu Fuß zu bewältigen (die ersten Abschnitte sind relativ flach, es folgen weitere mit etwas unebenem Boden. Kein nennenswerter Höhenunterschied). Der Big Tree Trail und der Homestead Trail (insgesamt 3,9 Kilometer) führen vor allem über streckenweise unebenes Gelände mit sanften An- und Abstiegen, jedoch ohne nennenswerte Höhenunterschiede.