Patreksfjörður – Wanderung zwischen zwei Fjorden

Eine kurze Transferfahrt bringt Sie zum Ausgangspunkt in Patreksfjörður, von wo aus Sie mit einigen Zwischenstopps nach Tálknafjörður wandern.

  • Einheimischer Guide.
  • Geschichtliches zu Patreksfjörður und Tálknafjörður.
  • Reiche Tradition englischer, französischer, deutscher und niederländischer Seefahrer.
  • Die großartige Vogelwelt von Tálknafjörður.
  • Schwierigkeitsgrad

    Gute körperliche Verfassung

  • Dauer

    6 Stunden

  • Buchungs-Code

    G-PFJ3

  • Ab

    179 €

  • Hinweis

    Kleiden Sie sich gemäß den örtlichen Witterungsbedingungen (wir empfehlen Kleidung nach dem Zwiebelprinzip mit wind- und wasserdichter Außenschicht) – warme und bequeme Kleidung. Feste und rutschsichere Wanderschuhe. Wir empfehlen die Mitnahme eines Rucksacks mit Wasserflasche und Knabbereien.

Auf dieser Wanderung wandern wir von Patreksfjörður nach Tálknafjörður auf einem alten Wanderweg zwischen den beiden Fjorden. Während der Wanderung durch Litlidalur und nachdem wir Lambeyrarháls passiert haben, wird Sie Ihr aus der Region stammender Begleiter in die Geschichte von Patreksfjörður und Tálknafjörður einweihen, die beide als Stützpunkte englischer, französischer, deutscher und niederländischer Seeleute, Kaufleute und Marinesoldaten dienten und auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken.

Von Lambeyrarháls wandern wir nach Suðureyri, wo die Norweger im Jahr 1900 eine Walfangstation errichteten, die sie auch betrieben. In Suðureyri befindet sich eine berühmte Bodenvertiefung, von der die Einheimischen glauben, dass dort Elfen wohnen. Wer sich dort niederlegt und einschläft, wird dem Glauben nach unweigerlich von seiner Zukunft träumen. Rund um Tálknafjörður gibt es eine beachtliche Vogelwelt und die Landschaft ist atemberaubend.

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch und Deutsch.

  • Hinweise/Anforderungen: Kleiden Sie sich gemäß den örtlichen Witterungsbedingungen (wir empfehlen Kleidung nach dem Zwiebelprinzip mit wind- und wasserdichter Außenschicht) – warme und bequeme Kleidung. Feste und rutschsichere Wanderschuhe. Wir empfehlen die Mitnahme eines Rucksacks mit Wasserflasche und Knabbereien.

  • Fußweg: Hauptsächlich auf gepflastertem und ebenem Untergrund mit einigen Steigungen und ein paar Stufen zum höchsten Punkt beim Vogelfelsen Látrabjarg.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Nein.