Panoramatour Belle-Île

Belle-île ist eine außergewöhnliche Insel, und diese Tour bietet interessante Einblicke in die natürliche Umgebung und reiche Geschichte, Tradition und Kultur. Kurz: Die Insel bietet ein bemerkenswertes Schauspiel.

  • Überragende Naturschönheiten
  • Erhaltene Dörfer
  • Dramatische Klippen
  • Dramatische Klippen
  • Schwierigkeitsgrad

    Für alle Gäste geeignet

  • Dauer

    2 Stunden, 45 Minuten

  • Mindestteilnehmerzahl

    25

  • Buchungs-Code

    E-BEL1

  • Ab

    106 €

  • Hinweis

    Bequeme Wanderschuhe empfohlen.

Belle-île bietet eine unglaubliche Vielfalt an malerischen Landschaften, von der unberührten Westküste mit ihren heidekrautbewachsenen Felsen und dramatischen Klippen bis hin zu den geschützten, goldenen und feinsandigen Stränden. Das Land beeindruckt mit seinen grünen idyllischen Feldern und Dörfern wie Sauzon mit ihren pastellenen Fischerhütten und vielen kleinen Booten im Hafen.

Lassen Sie Le Palais, die größte Stadt der Insel, hinter sich und fahren Sie mit dem Bus zur wilden Küste. Erleben Sie die Felsnadeln von Port-Coton. Diese Felspyramiden hat das Meer geschliffen und geformt und an stürmischen Tagen ist die Luft von Gischt erfüllt.

Weiter geht es nach Pointe des Poulains, dem nördlichen Teil der Insel und Lieblingsplatz der bekannten Schauspielerin Sarah Bernhardt. Verpassen Sie auch nicht das friedliche Dörfchen Kervilahouen, wo der Impressionist Claude Monet den gleichen Küstenabschnitt 36mal malte – und dabei immer wieder ein anderes Wetter abbildete.

Schließlich erreichen Sie Sauzon, einen malerischen Hafen, oberhalb eines Einganges zu einer tiefen Mündung gelegen. Das Dorf ist bekannt für seine farbenprächtigen Fassaden.

Die Fahrt bringt uns zurück nach Le Palais und nach einem kurzen Weg zu Fuß erreichen wir wieder das Pier.

Praktische Informationen

  • Booking-Code: E-BEL1
  • Sprache: Englisch
  • Hinweise: 

    Bequeme Wanderschuhe empfohlen. Orte können in umgekehrter Reihenfolge angefahren werden.
    Eingang zum Busparkplatz mit Gefälle. Da Busse in Sauzon nicht erlaubt sind, ist in jeweils 10-minütiger Hin- und Rückweg zu Fuß erforderlich (moderat mit leichtem Gefälle). Der Weg beinhaltet niedrige Durchgänge und einige schmale Pfade.
    Fahrzeit insgesamt ca. 1 Stunde, 15 Minuten. Nicht rollstuhlgerecht.