A stone statue of a person

Gijón – Küstenwanderung

Auf dieser geführten Wanderung erkunden wir die Küste von Gijón, um einen Überblick über die älteste und bevölkerungsreichste Stadt in der nordwestspanischen Region Asturien zu erhalten.

  • Entdecken Sie das historische Flair und den Charme von Gijón
  • Sehen Sie die Altstadt mit der schönen Plaza del Marqués und dem Palacio de Revillagigedo
  • Erklimmen Sie die charmanten Gassen des Cerro de Santa Catalina
  • Besuchen Sie einen Aussichtspunkt auf einer Anhöhe über dem Meer mit herrlichem Blick auf die Stadt
  • Schwierigkeitsgrad

    Durchschnittliche körperliche Verfassung

  • Dauer

    4 Std.

  • Mindestteilnehmerzahl

    20

  • Buchungs-Code

    E-GIJ1

  • Ab

    62 €

  • Hinweis

    Bequeme Kleidung und Wanderschuhe werden empfohlen.

Wir starten unsere Tour am Yachthafen von Gijón, um die Altstadt zu entdecken. Sie werden die Hauptplätze von Gijón, die schöne Plaza del Marqués, den Palacio de Revillagigedo und die Plaza Mayor mit ihrem wunderschönen Rathaus sehen.

Später erklimmen Sie die bezaubernden engen Gassen von Cimadevilla (dem ehemaligen Fischerviertel) auf dem Hügel Cerro de Santa Catalina und entdecken die bekannte Skulptur „El Elogio del Horizonte“ von Eduardo Chillida.

Nachdem Sie die spektakuläre Aussicht genossen haben, fahren Sie am Strand von San Lorenzo entlang, wo Sie wunderschöne Gebäude wie die Kirche von San Pedro und den Palacio Valdés bewundern können.

Auf dem Küstenweg entdecken Sie wunderschöne Ecken der Stadt wie den Parque de El Rinconín und die emotional berührende Skulptur „La Madre del Emigrante“, bevor Sie den Mirador de la Providencia erreichen, einen Aussichtspunkt auf einer Anhöhe über dem Meer, der einen herrlichen Blick über die Dächer von Gijón und die kantabrische Küste bietet. Nach einer Fotopause werden Sie zurück zum Hafen gefahren.

PRAKTISCHE INFORMATIONEN:

  • Dauer: 4 Stunden
  • Sprache: Englisch
  • Hinweis/Anforderungen: Bequeme Kleidung und Wanderschuhe werden empfohlen.
  • Fußweg: Dies ist eine Wanderung, die mittelschweres bis anstrengendes Gehen auf asphaltiertem oder unebenem Gelände beinhaltet
  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Nein
  • Maximale Personenzahl: 20