Das Umland von Brügge

Entdecken Sie die malerische mittelalterliche Stadt Damme und das neugotische Schloss Loppem im Grüngürtel von Brügge. Eine herrliche Tour am Stadtrand von Brügge. Freuen Sie sich auf viele Naturerlebnisse sowie Geschichte, Architektur – und Schokolade!

  • Mittelalterliche Architektur
  • Malerische Fahrt
  • Besuche Sie ein beeindruckendes Schloss
  • Kaufen Sie die berühmte belgische Schokolade!
  • Jahreszeit

    Herbst

  • Schwierigkeitsgrad

    Für die meisten Gäste geeignet

  • Dauer

    Bequeme Wanderschuhe empfohlen.

  • Mindestteilnehmerzahl

    25

  • Buchungs-Code

    E-OST4

  • Ab

    74 €

  • Hinweis

    Bequeme Wanderschuhe empfohlen.

Die Tour beginnt in Oostende mit einer malerischen Fahrt durch die flämische Landschaft mit ihren Poldern, Feuchtgebieten zum idyllischen Damme. Dieses typisch flämische Dorf hat sich seinen historischen Charakter bewahrt und die beeindruckenden Bauten aus seiner Blütezeit erhalten. Damme ist auch als Bücherstadt bekannt, besitzt zahlreiche Buchhandlungen und veranstaltet regelmäßig Buchmessen. Sie haben etwas Zeit zur freien Verfügung, können also in Ruhe herumschlendern oder im Café eine der vielen Bierspezialitäten Belgiens genießen.

Dann fahren wir zum Stadtrand der historischen Stadt Brügge. Wir begegnen Windmühlen und sehen den imposanten mittelalterlichen Wall, der die Stadt umgibt. In einer der größten Chocolaterien der Region Brügge haben Sie schließlich die Gelegenheit, die berühmte belgische Schokolade zu kaufen.

Im weiteren Verlauf der Tour erreichen wir den Süden von Brügge und besuchen das stattliche Schloss Loppem, ein Meisterwerk der Neogotik und berühmt für die Erhaltung seiner ursprünglichen Architektur und Innenausstattung. Der englische Architekt Welby Pugin (dessen Vater, August Welby Pugin, am Westminster Houses of Parliament mithalf) kooperierte 1856 mit dem belgischen Architekten Jean Bethune, um gemeinsam den flämischen Charakter des Bauwerks und seiner Ausgestaltung zu gewährleisten. Schloss Loppem spielte später eine wichtige Rolle in der politischen Geschichte Belgiens am Ende des Ersten Weltkrieges.

Nach dem Besuch dieses wundervollen Schlosses, bringt uns der Bus zurück zum Schiff.

Praktische Informationen

  • Booking-Code: E-OST4
  • Sprache: Englisch
  • Hinweise: Bequeme Wanderschuhe empfohlen. Reiseroute ggf. entgegengesetzt. Ein- und Aussteigen aus dem Bus, Rundgänge an Stopps und im Schloss. Kopfsteinpflaster. Nicht rollstuhlgerecht.
  • Wander- und Freizeit gesamt ca. 2 Stunden. Fahrzeit gesamt ca. 2 Stunden.