Vogelfelsen am Sumburgh Head und Hoswick

Fahren Sie zum Sumburgh Head, dem südlichsten Punkt der Insel und einem Reservat der Königlichen Gesellschaft für Vogelschutz (RSPB), wo die Klippen Tausende von Seevögeln anziehen, und besuchen Sie anschließend das kleine historische Dorf Hoswick.

  • Faszinierende Geschichte
  • Atemberaubende Landschaft
  • Spektakuläre Klippen
  • Auch für Gäste mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit geeignet
  • Schwierigkeitsgrad

    Für die meisten Gäste geeignet

  • Dauer

    4,5 Stunden

  • Maximale Teilnehmerzahl

    280

  • Buchungs-Code

    E-LER7

  • Ab

    119 €

  • Hinweis

    Warme und wasserdichte Bekleidung wird empfohlen

Von Lerwick, der Hauptstadt der Shetlandinseln, beginnt Ihre Reise zum südlichsten Punkt der Insel. Sofern die Bedingungen es zulassen, legen wir auf der Fahrt nach Süden eine Pause ein, um die Aussicht auf den prächtigen Broch von Mousa zu bewundern, den höchsten und am besten erhaltenen Broch weltweit. Sie setzen Ihre Reise an der Westküste fort, erhaschen mit etwas Glück einen Blick auf die Robben bei Lerwick und auf St. Ninian’s Isle, wo 1958 der berühmte piktische Silberhort aus dem 9. Jahrhundert gefunden wurde.

Wir fahren weiter nach Süden zum RSPB-Reservat bei Sumburgh Head, wo Sie den ersten Leuchtturm der Shetlandinseln bestaunen können, der 1821 von Robert Stevenson erbaut wurde. Die Klippen rund um Sumburgh Head befinden sich an der südlichsten Spitze der Mainland-Shetlandinseln und ziehen Tausende von Seevögeln an, darunter Papageitaucher, Trottellummen, Krähenscharben und Eissturmvögel. Auch Basstölpel werden hier regelmäßig vor der Küste gesichtet. Die Brutzeit der Seevögel dauert von Mai bis Mitte August und ist die ideale Zeit, um Sumburgh Head zu besuchen und sich an dieser spektakulären Darbietung zu erfreuen. Jede Seevogelart hat ihren eigenen Nistplatz auf den Klippen. Unser Tourbegleiter kennt sich hervorragend mit der Vogelwelt der Shetlandinseln aus und wird unseren Besuch weiter bereichern.

Das Meer in dieser Region ist Lebensraum für verschiedene Tiere und mit etwas Glück können Sie Schweinswale (Neesicks), Weißschnauzendelfine und Killerwale, Zwergwale und manchmal sogar Buckelwale sehen. Seehunde nutzen gerne die vorgelagerten Felsen als Rastplätze.

Unsere Tour führt uns weiter zu dem kleinen historischen Dorf Hoswick mit einem Besuch des Hoswick-Besucherzentrums. Hier erfahren Sie anhand der sehr informativen Ausstellungsstücke etwas über die Geschichte und Kultur der Shetlandinseln. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen, ein original shetländisches Kleidungsstück aus der umfangreichen Auswahl im Strickgeschäft zu erwerben!

Anschließend kehren wir nach Lerwick zurück, wo Ihnen Ihr Tourbegleiter mehr über diese Inseln erzählt, während wir auf dem Rückweg nach den berühmten Shetlandponys Ausschau halten.

Praktische Informationen:

  • Hinweise/Anforderungen: Warme und wasserdichte Bekleidung wird empfohlen.

  • Inklusive: Heißes Getränk und hausgemachter Kuchen im Hoswick Visitor Centre.

  • Sprache: Englisch.

  • Fußweg: Sumburgh Head – rund 800 Meter zu Fuß einen steilen Pfad hinauf zum Leuchtturm. Hoswick – nach Ermessen der Gäste.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Ja.