Glenariff Forest Park

Entdecken Sie die magische Schönheit des Glenariff Forest Park, der „Königin der Glens“, und fahren Sie entlang der Küstenstraße mit ihrer spektakulären Aussicht.

  • Faszinierende Geschichte
  • Atemberaubende Landschaft
  • Erfrischungen
  • Bezaubernde Landschaften
  • Schwierigkeitsgrad

    Gute körperliche Verfassung

  • Dauer

    3,5 Std.

  • Maximale Teilnehmerzahl

    35

  • Buchungs-Code

    E-BYC5

  • Ab

    99 €

  • Hinweis

    Warme und wasserdichte Bekleidung wird empfohlen.

Gehen Sie zu Fuß an Bord der Fähre, die Rathlin Island mit Ballycastle verbindet, wo Sie in Ihren Bus einsteigen. Nach kurzer Zeit erreichen Sie den Glenarriff Forest Park, der inmitten der weltberühmten Glens of Antrim liegt. Dieses Gebiet zieht seit über einem Jahrhundert Touristen an. Glenariff, die „Königin der Glens“, wird von vielen Menschen als die schönste der neun Antrim Glens bezeichnet.

Der Park, der jetzt den ehemaligen Parkmore Forest umfasst, hat eine Fläche von 1.185 Hektar, von denen 900 Hektar mit Bäumen bepflanzt wurden. Der Rest besteht aus mehreren kleinen Seen, Erholungsgebieten und Freiflächen für den Landschafts- und Naturschutz.

Der Park wird durch zwei kleine, aber wunderschöne Flüsse geteilt: Sowohl der Inver als auch der Glenariff warten mit spektakulären Wasserfällen, ruhigen Flussbecken und verschiedenen Wildwasserabschnitten, die durch felsige, steile Schluchten führen, auf. Machen Sie einen Spaziergang durch den bewaldeten Teil des Naturparks und folgen Sie dem Rundweg um die Wasserfälle.

Genießen Sie ein paar Getränke und hausgemachte Scones. Hinterher haben Sie ausreichend Zeit, das umliegende Tal zu fotografieren. Steigen Sie in den Bus ein, der Sie nach Ballycastle zurückbringt. Hier gehen Sie wieder auf die Fähre, um zu Ihrem Schiff zurückkehren, das Sie bereits erwartet.

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch.

  • Inklusive: Tee/Kaffee und Scones in den Teestuben.

  • Hinweise/Anforderungen: Warme und wasserdichte Bekleidung wird empfohlen.

  • Fußweg: ca. 4 km über unebenen Untergrund, Steigungen, Gefälle.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Nein.