Die eindrucksvollen Gärten von Colonsay House.

Gärten von Colonsay House

Freuen Sie sich auf einen Besuch der Insel Colonsay in den Inneren Hebriden vor der Westküste Schottlands, und besuchen Sie den Rhododendron- und Waldgarten von Colonsay House.

Im Preis inkludiert
  • Vom Pier aus können Sie zu Fuß zu den Gärten gelangen (Zubringerbus ist abhängig von der Verfügbarkeit).
  • Genießen Sie einen Besuch der opulenten Gärten.
  • Schwierigkeitsgrad

    Für die meisten Gäste geeignet

  • Dauer

    2 Stunden

  • Maximale Teilnehmerzahl

    200

  • Buchungs-Code

    INCL-CSA1

  • Hinweis

    Wettergemäße Kleidung und bequeme Wanderschuhe.

Die Insel Colonsay liegt in den Inneren Hebriden vor der Westküste Schottlands. 24 Kilometer nördlich liegt die Insel Mull. Im Osten und Süden befinden sich die Inseln Jura und Islay, und im Südwesten – von einem hohen Punkt aus an einem klaren Tag gerade noch sichtbar – liegt die Küste von Donegal in Irland. Im Westen liegt der Atlantik, und der Leuchtturm Du Hirteach ist das einzige Gebäude zwischen Colonsay und Kanada. Colonsay und das unmittelbar nördlich gelegene Oransay bilden eine Inselgruppe von etwa 16 Kilometern Länge und 3 Kilometern in der Breite.

Der Rhododendron- und Waldgarten von Colonsay House gilt als einer der schönsten Rhododendrongärten Schottlands. Der Garten wurde hauptsächlich in den 1930er Jahren angelegt und besticht durch eine außergewöhnliche Vielfalt – nicht nur an Rhododendren, sondern auch an Bäumen und Sträuchern, darunter einige exotische Arten aus der südlichen Hemisphäre. Neben den Rhododendren sind hier auch zahlreiche Sträucher wie Pieris, Fuchsie, Hortensie, Olearia, Andenstrauch und Kamelie zu finden.  

Praktische Informationen:

  • Sprache: Englisch.

  • Hinweise/Anforderungen: Wettergemäße Kleidung und bequeme Wanderschuhe.

  • Fußweg: Ungefähr 3,2 Kilometer, teilweise unebenes Gelände und Stufen.

  • Für Rollstuhlfahrer geeignet: Nein.